Praxisratgeber "Kredite & Finanzen"

  • View
    252

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Kostenfreier Praxisratgeber "Kredite & Finanzen" Der Praxisratgeber richtet sich an Handwerks-, Gewerbe- und Produktionsbetriebe, die sich mit folgenden Fragestellungen beschäftigen: - Liquidität und Finanzen perfekt kontrollieren und managen - Das wirtschaftliche Eigenkapital erhöhen - Kredite von Banken benötigen - Kreditrating bei der Bank verbessern - Die Zinsbelastung beeinflussen - Auf Augenhöhe mit der Bank verhandeln - Öffentliche Fördermittel zur Unternehmensfinanzierung nutzen - Private Haftung gegenüber Banken verringern - Eine finanzielle Krise überwinden müssen - Betriebliche Kosten senken finanzhandwerk ist spezialisiert auf Auftrags- und Unternehmensfinanzierungen für Gewerbe-, Handwerks- und Produktionsbetriebe. Betriebe erhalten eine ganzheitliche Dienstleistung mit unserem Finanzbüro aus einer Hand. Es werden dabei alle notwendigen Unterlagen für die Finanzierungen erstellt, Fördermittel beantragt und die Kunden bei allen Finanzierungsgesprächen begleitet. Beratungsleistungen werden bis zu 50% öffentlich bezuschusst. Weiterhin werden die laufende Buchhaltung, das Controlling und die Aktualisierung notwendiger Bankunterlagen als Dienstleister übernommen. Damit verbessert sich das Kreditrating und die Betriebe verfügen über eine solide Kapitalausstattung. Wir bieten einen kostenfreien Fördermittel-, Rating- und Finanzierungscheck im Wert von 250 Euro an oder fordern Sie unseren kostenfreien Praxisratgeber "Kredite & Finanzen" an.

Text of Praxisratgeber "Kredite & Finanzen"

  • 1. 1 finanzhandwerk UG (haftungsbeschrnkt) Geschftsfhrer Omid Manavi Bergiusstrae 3 - 22765 Hamburg Telefon 040 741 279 16 Mobil 0172 66 122 92 Email fh@finanzhandwerk.de Internet www.finanzhandwerk.com copyright - Stand April 2014 Praxisratgeber Kredite & Finanzen

2. 2 Vorwort Herzlichen Dank, dass Sie den Praxisratgeber Kredite & Finanzen angefordert haben. Der Praxisratgeber richtet sich an Unternehmer, die Liquiditt und Finanzen perfekt kontrollieren und managen mchten Das wirtschaftliche Eigenkapital erhhen mchten Kredite von Banken bentigen Kreditrating bei der Bank verbessern mchten Die Zinsbelastung beeinflussen mchten Auf Augenhhe mit der Bank verhandeln ffentliche Frdermittel zur Unternehmensfinanzierung nutzen mchten Private Haftung gegenber Banken verringern mchten Eine finanzielle Krise berwinden mssen Betriebliche Kosten senken wollen Wenn einer dieser Punkte auf Ihren Bedarf zutrifft, ist der Ratgeber fr Sie interessant. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns per E-Mail oder rufen uns an. Wir wnschen Ihnen viele Anregungen und Tipps. Mit besten Gren Ihr Omid Manavi 3. 3 Wie sieht der normale Finanzalltag aus? Als Unternehmer haben Sie jeden Tag eine Vielzahl von Finanzaufgaben zu erledigen: Angebote und Rechnungen schreiben Waren und Fremdleistungen einkaufen Auftrge finanzieren Unternehmen finanzieren Buchhaltung vorbereiten Umsatzsteuererklrungen anfertigen Jahresabschlsse und Bilanzen erstellen Mit Banken ber Finanzierungen verhandeln Mit dem Steuerberater Gesprche fhren Auftrge nachkalkulieren Aufpassen, dass immer ausreichend Liquiditt auf dem Konto ist Bei der Erledigung Ihrer Aufgaben sind drei zentrale Bedrfnisse zu befriedigen: 1. Das Finanzamt mchte mglichst viele Steuern von Ihnen als Unternehmer haben. 2. Die Bank mchte mit Ihnen wirtschaftliche und risikofreie Finanzierungen abschlieen undmglichst viel Geld ohne Risiko mit Ihnen verdienen. 3. Als Unternehmer mchten Sie mglichst wenig Steuern an das Finanzamt zahlen, mglichst geringe Zinsen fr Kredite bezahlen und keine Sicherheiten an die Bank abtreten. Im Vordergrund steht, dass Sie mit Ihren Unternehmen einen groen Gewinn erzielen. Dieser sollte mglichst bei Ihnen bleiben. Wie gut sind Sie vorbereitet? 1. Haben Sie alle notwendigen Unterlagen per Knopfdruck parat, um eine starke Verhandlungsposition gegenber der Bank zu haben? 2. Kennen Sie alle unternehmerischen Mglichkeiten, Ihre Steuerlast zu senken? 3. Kennen Sie alle Mglichkeiten, um betriebliche Kosten nachhaltig zu senken und die Produktivitt zu steigern? Die Vorbereitung ist die halbe Miete fr mehr Gewinn und finanzieller Sicherheit. Wie sieht es mit einem Ansprechpartner aus, der sich in allen Bereichen auskennt und fr jede Frage eine Antwort hat? 4. 4 Wie sieht es bei Ihnen aus? 1. Sie setzen ein Warenwirtschaftsprogramm fr die Auftragsabwicklung ein? 2. Sie erstellen betriebswirtschaftlichen Auswertungen und Jahresabschlsse? 3. Sie besitzen einen Bankordner, der laufend aktualisiert wird? 4. Sie setzen ein professionelles Tool fr die Planung der Liquiditt und Unternehmenssteuerung ein? 5. Sind Ihre Warenwirtschaft, Buchhaltung und Software fr die Liquiditts- und Unternehmenssteuerung miteinander fr den Datenaustausch verbunden? Unserer Erfahrung nach, endet es bei den meisten Unternehmen bereits bei Punkt 2, da der Aufwand fr die Erfllung der weiteren Punkte scheinbar sehr hoch ist. Hand auf das Herz: Und bei Ihnen? Jetzt kommt die zweite Phase: 1. Wie effektiv setzen Sie Ihre Warenwirtschaft ein? a) Erstellen Sie regelmig Ist-/Soll-Kalkulationen? b) berprfen Sie Ihre laufenden Verrechnungsstze? 2. Fhlen Sie sich gut beraten durch Ihren Steuerberater? a) Wie aussagefhig ist die betriebswirtschaftliche Auswertung? b) Ist die Auswertung auf Ihr Controlling ausgerichtet? 3. Wie laufen die Gesprche mit der Bank und Finanzierungsinstituten? In den letzten Jahren haben wir sehr viele Mandanten beraten. Das sind unsere Erkenntnisse: 1. Im Durchschnitt verlieren Betriebe ber 50.000 an Eigenkapital. 2. Sie zahlen unntige Zinsen, weil die Bank die Bonitt schlechter beurteilt als diese tatschlich ist. Es fehlt das Bankgesprch und die Dokumente. 3. Der Betrieb knnte viel mehr Umsatz erwirtschaftet haben, wenn die Finanzierung langfristig und strategisch vorbereitet gewesen wre. Interessiert an mehr Liquiditt, Eigenkapital und weniger Aufwand bei der Erstellung der Unterlagen? Einen zentralen Ansprechpartner fr alle Themen? 5. 5 Welche Qualitt der Beratung bentigen Sie? Erlauben Sie uns den Vergleich mit einem Allgemeinarzt. Der Allgemeinarzt ist Generalist und verfgt ber ein breites Allgemeinwissen. Dieser arbeitet mit einem Spezialisten zusammen, wenn es notwendig ist. Arbeiten Sie mit einem Allgemeinarzt im Bereich der Finanzen zusammen, der ber ein hervorragendes Netzwerk an Spezialisten verfgt, der 80% Ihrer Fragen direkt beantworten und die entsprechende Dienstleistung erbringen kann, einem Berater, der Sie neutral und unabhngig bert, der nicht dem Finanzamt verpflichtet ist und kein Fachchinesisch spricht, der Sie beim Aufbau eines Finanzsystems untersttzt und Ihnen langfristig Unabhngigkeit von Beratern schafft. E finanzhandwerk wird von seinen Kunden am zustzlich erwirtschafteten Gewinn gemessen. Lernen Sie uns kostenfrei kennen! Wir schenken Ihnen einen Beratungsgutschein im Wert von 250 Euro. Stellen Sie sich vor, Sie htten 50.000 Euro mehr Eigenkapital fr Ihren Betrieb zur Verfgung! Welche Vorhaben knnen Sie mit 50.000 Euro zustzlich realisieren? Wir senden Ihnen gerne die finanzhandwerk-Checkliste zu. Senden Sie uns Ihre Auswertung und Frdermittelanfrage an fh@finanzhandwerk.com zurck. Ihre Daten werden innerhalb von 7 Werktagen ausgewertet. Sollten Sie Untersttzung bentigen, knnen wir gerne den finanzhandwerk-Check gemeinsam am Telefon ausfllen. 6. 6 Das Finanzbro fr Ihr Unternehmen finanzhandwerk bietet umfassende und kompetente Beratung zu Ihren betrieblichen und privaten Finanzplanung und Finanzsteuerung. Sie sparen erheblich an Zeit und Geld, da die Datenbernahme und Auswertungen zwischen Warenwirtschaft, Buchhaltung sowie Finanz- und Liquidittsplanung optimiert wird. Wir helfen Ihnen, Ihre Finanzplanung und -Steuerung im eigenen Betrieb professionell zu managen. Gerne bernehmen wir alle operativ anfallenden Arbeiten als externer Dienstleister. Liquiditt und mehr Eigenkapital im Betrieb. Jederzeit verfgbare aktuelle Unterlagen fr Bank- und Finanzierungsgesprche. Jederzeit verfgbare aktuelle Unterlagen fr das Finanzamt. Professioneller berblick ber alle wichtigen Zahlen als Unternehmer Unsere Leistungen auf einen Blick: Einrichten und Pflege der Verrechnungskennzahlen fr die Handwerkersoftware. Einrichten und Ausfhren der laufenden Buchhaltung. Optimieren der betriebswirtschaftlichen Auswertungen. Einrichten und Pflege der betrieblichen Finanz- und Liquidittsplanung. Erstellen und Pflege eines Finanzordners fr Finanzierungs- und Bankgesprche. Beantragen von Frdermitteln und Finanzierungen. Erstellen und Pflege der privaten Vermgens- und Finanzplanung. Abstimmen der betrieblichen Finanzierungs- auf die private Vermgensplanung. Durchfhren von Bankenwettbewerben zur Verbesserung von Zinskonditionen. Reduzieren der privaten Haftung fr betriebliche Finanzierungen. Aussagefhige Rentabilitts- und Kennzahlenanalyse. Nachkalkulation und Controlling von Auftrgen. Bonittsprfung, Mahnverfahren, berwachung der Zahlungseingnge. Auftragsfinanzierung, Brgschaften, Bankkredite. Unsere Arbeitsweise ist, dass wir alle Systeme Warenwirtschaft, Buchhaltung und Finanzplanung und Unternehmenssteuerung ganzheitlich aufeinander abstimmen. Als Kunde entscheiden Sie, welche Dienstleistungen finanzhandwerk extern erbringen und welche Arbeiten im Betrieb erledigt werden. Gerne schulen wir Ihre Leute. 7. 7 Ihr Frdermittel-Spezialist Frdermittel sind ein Pflichtbestandteil in einer Finanzierungsstrategie. Es ist geschenktes Geld, das nicht zurckbezahlt werden muss. Warum als Betrieb darauf verzichten? Banken bernehmen nicht mehr das alleinige Finanzierungsrisiko. Ein angemessenes Eigenkapital in Hhe von 20% bis 30%, Investitionszuschsse fr Maschinen, Frdermittel fr Forschung & Entwicklung und zustzliche Brgschaften sind feste Bestandteile jeder Finanzierung. finanzhandwerk kmmert sich um den gesamten Finanzierungsmix, der Recherche und Beantragung der notwendigen Frdermittel, so wie der Erstellung aller bentigten Unterlagen. Wir begleiten Sie whrend des gesamten Prozesses. Ihr Finanzierungsspezialist finanzhandwerk kmmert sich um den gesamten Finanzierungsmix, der Recherche und Beantragung der notwendigen Frdermittel, so wieder Erstellung aller bentigten Unterlagen. Wir begleiten Sie whrend des gesamten Prozesses. Im finanzhandwerk-Check gibt es ein Frdermittelformular. Gerne recherchieren wir, welche Frdermittel Ihren Betrieb zur Verfgung stehen. Finanzhandwerk findet die passende kostengnstige Finanzierungslsung. Wir sind Spezialisten fr Bankkredite, Leasing sowie Finanzierungsalternativen wie Crowdfunding, Beteiligungskapital und Factoring-Lsungen. Wir untersttzen Sie beim Aufbau einer Gesamtfinanzierungsstruktur mit unserer Fachkompetenz und Dienstleistungen. Unsere Erfolgsquote liegt bei ber 90%. Unsere Beratungsleistungen knnen bis zu 50% durch staatliche Frdermittel subventioniert werden. Nutzen Sie die Mglichkeit bessere Kreditkonditionen durch ein besseres Rating zu erhalten. Unsere Finanzierungsquote liegt bei ber 90%. 8. 8 Wirtschaftliche Effizienz im Betrieb steigern! In unserer Arbeit haben sich fnf zentrale Ressourcen herauskristallisiert, welche die wirtschaftliche Effizienz eines Betriebes nachhaltig beeinflussen. Der richtige Umgang mit den Ressourcen beeinflusst den Jahresgewinn und damit die finanzielle Stabilitt eines Handwerksbetriebes. finanzhandwerk steigert die Effizienz von Betrieben. finanzhandwerk lst alle Engpsse mit seinem Partnernetzwerk aus einer Hand. Wir