Ge Guide

  • Published on
    01-Nov-2014

  • View
    1.180

  • Download
    6

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Giants Editor guide in German (for translation)

Transcript

  • 1. Tutorial Giants Editor LS-ModSource 1
  • 2. Vorwort Der Giants Editor (GE) ist ein Editor zum bearbeiten von Objekten fr verschiedene Spiele. Dieses Tutorial basiert auf den GE 4.1.2 und lehnt sich an den Landwirtschafts-Simulator 2009 (LS09). Dieses Tutorial soll allen helfen, welche im LS09 ein Objekt in einer Map einfgen mchten, die Map verndern mchten oder Modelle verndern mchten. Da alle Informationen ber die Community verteilt sind, wurde dieses Tutorial erstellt. Dieses Tutorial wurde in Zusammenarbeit mit LS-Modsource und der Modschmiede erstellt. An dieser Stelle mchte ich mich fr diese Untersttzung recht herzlich bedanken. Eine englische Version dieses Tutorial wird zu einem spteren Zeitpunkt erfolgen. Rene Monsees fly-master 2
  • 3. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort ............................................................................................................................................................................. 2 Inhaltsverzeichnis.............................................................................................................................................................. 3 Wichtige Informationen .................................................................................................................................................... 5 Die Menuleiste .................................................................................................................................................................. 6 Menu File ................................................................................................................................................................... 6 Menu Edit .................................................................................................................................................................. 7 Menu Create .............................................................................................................................................................. 8 Menu View................................................................................................................................................................. 9 Menu Window ......................................................................................................................................................... 10 Menu Help ............................................................................................................................................................... 10 Die grafische Menuleiste ................................................................................................................................................ 11 Die Fenster im einzelnen................................................................................................................................................. 12 Fenster Scenegraph ................................................................................................................................................. 12 Fenster Attributes .................................................................................................................................................... 14 Name ....................................................................................................................................................................... 15 Translate ................................................................................................................................................................. 15 Rotate ...................................................................................................................................................................... 15 Scale ........................................................................................................................................................................ 15 Visibility ................................................................................................................................................................... 15 Collision ................................................................................................................................................................... 16 Trigger ..................................................................................................................................................................... 16 Fenster Scripting ...................................................................................................................................................... 16 Fenster Terrain Editing ............................................................................................................................................ 16 Arbeiten mit dem Giants Editor ...................................................................................................................................... 18 Erstellen einer neuen Gruppe ..................................................................................................................................... 18 Auswahl einer Gruppe ................................................................................................................................................ 21 3
  • 4. Bewegen im Giants Editor........................................................................................................................................... 22 Terrain erhhen/senken/wiederholen (Replace) ....................................................................................................... 24 Terrain wiederholen (Replace)................................................................................................................................ 25 Smooth .................................................................................................................................................................... 28 Terrain Detail Texture Paint Mode (Felduntergrund) ................................................................................................. 29 Terrain Foliage Paint Mode (Felder bepflanzen/bearbeiten) ..................................................................................... 32 Weizenfeld erstellen ................................................................................................................................................... 33 Felder vorgrubbern/vorpflgen/spritzen ................................................................................................................... 35 Objekte einbauen (Huser, Hallen, Standmodelle, usw.) ........................................................................................... 39 Gewicht verndern/erhhen ...................................................................................................................................... 41 Container & Flaschen positionieren............................................................................................................................ 43 Glascontainer .............................................................................................................................................................. 43 Flaschen ...................................................................................................................................................................... 47 Sounds einfgen.......................................................................................................................................................... 50 Nachtrag .......................................................................................................................................................................... 54 4
  • 5. Wichtige Informationen Der GE 4.1.2 ist ausschlielich fr den Landwirtschafts- Simulator 2009, fr den Landwirtschafts-Simulator 2008 muss eine vorherige Version (4.0, 3.2 oder 3.1) vorhanden sein. Der 4.1.2 ist auf der Original CD enthalten, kann aber auch in verschiedenen Foren herunter geladen werden. Es wird hier bei der entsprechenden Funktionen fr beide LS darauf extra hinweisen. Sollte eine Datei bearbeiten, dann gilt folgendes Grundstzlich; immer eine Sicherheitskopie von der Originaldatei erstellen, erst dann diese Datei bearbeiten! Wenn eine Map erstellt wird, gilt auch hier, erst eine Sicherheitskopie erstellen. Dies ist besonders bei dem GE 4.0 und der Bearbeitung beim bepflanzen wichtig. Diese Sicherheitskopie sollte irgendwo auf dem Rechner, am besten auf ein anderes Laufwerk, kopiert und aktualisiert werden! Bei Vista muss vor der Bearbeitung der Dateien (Map, Modelle) der entsprechende Ordner auf den Desktop gelegt werden. Erst dann ist eine Bearbeitung und ein Speichern dieser nderungen mglich. Im Anschluss muss der Ordner wieder in das Spieleverzeichnis. 5
  • 6. Die Menuleiste Menu File New Hier wird eine neue Datei erstellt Open... Hiermit wird eine existierende Datei geffnet Save Speichern der aktuellen Datei, Auswahl mglich, wenn eine vorhandene i3d Datei geffnet ist Save as... Speichern der aktuellen Datei unter einem bestimmten Pfad Import... Einfgen einer i3d-File Export Selection Auswahl im persp-Fenster exportieren Preferences - Recent Files Auflistung der zuletzt bearbeiteten Dateien Exit Programm beenden 6
  • 7. Menu Edit Undo letzte Aktion rckgngig machen Redo letzte Aktion wiederholen Clear Stacks lschen der Undo/Redo History Replace... wieder herstellen Cut ausgewhltes Objekt ausschneiden Copy ausgewhltes Objekt kopieren Paste ausgewhltes Objekt einfgen Delete ausgewhltes Objekt lschen Duplicate ausgewhltes Objekt duplizieren Move to Camera Damit wird dann das aktuell markierte Objekt zu Kamera bewegt. Interactive Placement Objekt an ausgewhlte Position platzieren ([STRG]+[B]) 7
  • 8. Menu Create TransformGroup eine Gruppe erstellen Light Lichtquelle erzeugen Camera Camera erzeugen AudioSource Eine Soundquelle einfgen (.wav Datei) Navigation Mesh 8
  • 9. Menu View Camera Andere Kameras auswhlen, welche in der Karte sind. Framed Rotate sich um ein Objekt bewegen Wireframe Ansicht in Wireframe Shaded normale Ansicht Profile Auswahl eines Hardwareprofiles Show Anzeigen der verschiedenen Objekte Selectable Bestimmte Objekte auswhlen Grid Anzeige des Gitters PolyCount Anzeige der Polygons den ausgewhlten Objektes 9
  • 10. Menu Window Scenegraph Scenegraph-Fenster ffnen Attributes Attributes Fenster ffnen User Attributes - User Attributes Fenster ffnen Terrain Editing - Terrain Editing Fenster ffnen Scripting- Script Fenster ffnen Menu Help Online Help... Onlinehilfe About... ber den GE (Versionsnummer) 10
  • 11. Die grafische Menuleiste 1 Neue i3d Datei erstellen 2 i3d Datei ffnen 3 i3d Datei speichern 4 i3d Datei speichern unter 5 i3d Datei importieren 6 letzte Aktion rckgngig machen 7 letzte Aktion wiederholen 8 Terrain Sculpt Mode (Gelnde erhhen oder vertiefen) 9 Terrain Detail Texture Paint Mode (Untergrund erstellen) 10 Terrain Foliage Paint Mode (Getreidearten setzen, Channels beachten!) 11 Terrain Daten speichern 11
  • 12. Die Fenster im einzelnen Fenster Scenegraph Im Scenegraph sind alle Gruppen und Teile der geffneten i3d Datei zu sehen, also ein kompletter berblick. Neben manchen Gruppen ist ein "+" zu sehen. Dies hat die gleiche Funktion wie im Windows Datei Manager, ein Klick darauf und die Gruppe ffnet sich. 12
  • 13. Hier sehen wir die Gruppe "stationBase". Dies ist die Abladestation auf dem Hof. Diese Gruppe besteht aus weiteren Teilen. Das bilden einer Gruppe hat einige Vorteile. Zum einen ist alles bersichtlicher zum anderen kann man besser eine Gruppe verschieben, als in unserem Beispiel 6 Einzelteile. Zum verschieben einzelner Teile oder ganzer Gruppen, muss der Name farblich hinterlegt sein, dies gilt auch beim Kopieren, lschen, duplizieren usw. 13
  • 14. Fenster Attributes In diesem Fenster knnen sehr viele Einstellungen per Werte gemacht werden, welche man im Fenster "persp" mit der Maus macht. Doch VORSICHT, hier kann man das Objekt auch total verbiegen, sprich unbrauchbar machen. Also sollte man hier immer wissen was man macht! Es werden hier auch nur die wichtigsten und allgemeinen Funktionen erlutert. 14
  • 15....