IHK Vortrag

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of IHK Vortrag

Social Media Erfahrungen aus der Praxis

Manuel Hiemer Halle (google me) ber

Von Mr. Fanning zu Living the Tools

Social Media im Gesamtkonstrukt

Jede offline Aktivitt hat online-AuswirkungenJede online-Aktivitt hat offline-Auswirkungen

Ein Online-Shop made in Halle

Die erste Zeit...

Gestatten, Mr. Fanning...

Ich schrieb

den Blog

auf Facebook

auf Twitter

Youtube war Sache
der Firma...

Der gute Ansatz: Storytelling

Zu Deutsch: Geschichten erzhlen

Das Konzept von vor 2 Jahren:

Mr. Fanning erzhlte von seinen Reisen, Kochexperimenten und Utensilien

Auf nette, teils auch lustige Art und Weise, verzauberte er Kunden und Leser

Der Ansatz war, die Werbung subtil und angenehm zu gestalten

Der Trend:

Eine Figur erzhlt

Stories drehen sich um Produkte

Werbung wird subtiler

Dann kamen Panda, Pinguin und echte Menschen

Die Auswirkung: Google Absturz und...

Was ist passiert:

Die Google Updates Panda und Pinguin bestraften alte must haves

Das Ranking des Livingtool-Shops sank stark

Der Trendwechsel im Social Media Bereich wurde bersehen

Das Ende von Mr. Fanning

Ein neuer Weg wird eingeschlagen

Anpassung waren und sind notwendig

Was wird jetzt gemacht:

Die Programmier-Anpassungen sorgen gerade wieder fr einen Anstieg

Ein starker Corporate Blog sorgt fr gute und zielorientierte Backlinks

Das Portfolio an Social Media Kanlen wurde ausgebaut und wird gefttert

Der Trend:

Webseiten werden echter

Menschen rcken in den Fokus

Alles wird nachvollziehbarer

Social Media als wichtiges Zugpferd

Corporate Blog lst Mr. Fanning ab

Warum diese Ablsung:

Mehr Transparenz und Authentizitt: Wir sind Livingtools

Es wird gezeigt, wer hinter Livingtools steckt und wer die Tools kauft

Menschen wollen ber und von Menschen lesen

Mehr Akzeptanz in den Social Media hinsichtlich Publikationen

Der Trend:

Corporate Blogs ziehen Leser

Die Firmen zeigen ihr Inneres

Die Menschen machen die Marke

Beitrag dazu bei PR Blogger:
http://pr-blogger.de/2012/07/18/warum-das-corporate-blogging-besser-als-facebook-ist/

Social Media als wichtiges Zugpferd

Ausbau des Kanalportfolios

Warum viele Kanle bedienen:

In jedem Kanal schlummern unterschiedliche Zieluntergruppen

Die Reichweite steigt mit jedem Kanal

Der Rckfluss und die Kommunikation der Marktteilnehmer ber die Marke erhht sich

Der Trend: Eigene Netzwerke fr

Kommunikation: Facebook

Bilder: Flickr

Videos: Youtube

Fotos: Pinterest

Prsentationen: Slideshare

Social Media als wichtiges Zugpferd

Den virtuellen Marktplatz nutzen

Die Mglichkeiten von Facebook richtig nutzen:

Livingtools hat sich ffentlich und ohne Einschrnkungen auf dem Marktplatz platziert

Fremdpostings als echte Person und im Namen der Marke

Zgige Reaktion bei Kommunikationsentwicklungen

Auch die bezahlte Werbung darf und muss genutzt werden

Facebook: Kontakte & kontakten

Themegerechte Fremdpostings

Direkte Nachrichten an Admins

Guter Inhalt wird anerkannt

Interessanter Inhalt wird geteilt

Zwei-Wege-Kommunikation

Beachte die Regeln!

Mit dem richtigen Plan Probleme vermeiden

Bereits vorher mit Rezessionen rechnen

Vorteile der ffentlichen Kritik:

Wenn ich wei, was andere ber mich sagen, kann ich reagieren. Wenn nicht, dann nicht!

ffentlicher Kritik kann ich mich stellen, der Mistimmung hinter meinem Rcken nicht!

Gute Krisenbewltigung strkt eine Marke mehr, als Augenwischerei!

Kritik bringt mehr Leser als Werbung! Diese richtig zu nutzen, ist die ganz groe Kunst!

Die Beschwerde als Chance

Die Nrgler akzeptieren

Kritik annehmen & erkennen

Gute Argumente zur Widerlegung

Nie persnlich werden

Echtheit der Profile nutzen
Wer seine Gegner kennt, gewinnt!

Nicht nur fr Livingtools: Social Media als Baustein sehen

Trotz allem Hype: Nur ein Puzzleteil

Mit Social Media alleine wird nicht alles gut!

An erster Stelle steht das Firmenleitbild

Wichtig ist auch, seine Ziele zu definieren

Marketing dient zur Zielfestsetzung, Strategie- & Manahmenplanung und Umsetzung

Die Social Media helfen einem Unternehmen dabei, Ziele zu erreichen.

Online-Marketing: geht einher mit

Corporate Identity

Klassicher PR

Klassischer Werbung

Dem Verkauf

Danke frs Zuhren...

wir lesen uns.

Tausend Lsungen. Ein Ergebnis.

IHK Sommerakademie SocMed Praxisbeispiel Livingtools