?? Google™, Google Maps™, Google Mail™, YouTube™, Google Talk™ und Play Store™ sind Marken von Google, Inc. DEUTSCH. 2

  • Published on
    06-Feb-2018

  • View
    222

  • Download
    6

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li><p>DEUTSCH</p><p>Benutzerhandbuch</p><p>LG-P700P/NO : MFL67482919 (1.1) www.lg.com</p><p>Allgemeine Anfragen&lt; LG Consumer Information Center &gt;Telefonisch unter: 01803-11 54 11 (0,09 / Anruf aus dem Festnetz der DTAG; Mobilfunkpreise knnen erheblich abweichen)</p></li><li><p>Wi-Fi (WLAN)</p><p>Dieses Gert kann in allen europischen Lndern verwendet werden.Das WLAN kann innerhalb der EU in Innenrumen uneingeschrnkt verwendet werden. In Frankreich, Russland und der Ukraine ist eine Verwendung im Freien jedoch nicht mglich.</p></li><li><p>LG-P700 BenutzerhandbuchDiese Anleitung erleichtert Ihnen die Bedienung Ihres neuen Mobiltelefons.DerInhaltdiesesHandbuchskannjenachModellvariieren,abhngigvonderSoftwaredesMobiltelefonsoderdemDienstanbieter.</p><p>DiesesGertwirdwegenseinerTouchscreen-TastaturfrSehbehindertenichtempfohlen.</p><p>Copyright2012LGElectronics,Inc.AlleRechtevorbehalten.LGunddasLG-LogosindeingetrageneMarkenderLGGroupundderenzugehrigerUnternehmen.AlleanderenMarkensindEigentumihrerjeweiligenInhaber.</p><p>Google,GoogleMaps,GoogleMail,YouTube,GoogleTalkundPlayStoresindMarkenvonGoogle,Inc.</p><p>DEUTSCH</p></li><li><p>2</p><p>Richtlinien fr den sicheren und effizienten Gebrauch................................. 6</p><p>Ihr neues Mobiltelefon ............................ 24Gertekomponenten...................................38SIM-KarteundAkkueinlegen......................41Mobiltelefonaufladen..................................43Speicherkarteverwenden............................44Bildschirmsperrenundentsperren..............47Bildschirmsperreeinrichten.........................48</p><p>Ihr Homescreen ...................................... 50Touchscreen-Tipps.....................................50Startseite...................................................51Homescreenanpassen................................52</p><p>ZudenzuletztverwendetenAnwendungenzurckkehren.............................................54Benachrichtigungsauszug............................54Statusleisteanzeigen..................................55Bildschirmtastatur.......................................59BuchstabenmitAkzenteingeben.................60</p><p>Einrichtung des Google-Kontos .............. 61</p><p>Mit Netzwerken und Gerten verbinden ................................................ 63Wi-Fi..........................................................63VerbindungzuWi-Fi-Netzwerkenherstellen...................................................63Bluetooth...................................................65</p><p>Inhalt</p></li><li><p>3</p><p>MobildatenverbindungIhresTelefonsfreigeben...................................................67MobilenHotspotumbenennenodersichern..69Wi-FiCastverwenden.................................71Wi-FiDirectzurDatenfreigabeviaSmartShareaktivieren.................................72VerwendenvonSmartShare........................74</p><p>Anrufe ..................................................... 79EinenAnrufttigen.....................................79Kontakteanrufen........................................79AnnehmenoderAbweiseneinesAnrufs........80Anruflautstrkeanpassen............................80NeuerAnruf................................................81Anruflistenanzeigen...................................82</p><p>Anrufeinstellungen......................................83</p><p>Kontakte ................................................. 86Kontaktesuchen.........................................86NeuenKontakthinzufgen...........................86BevorzugteKontakte...................................87KontaktevonIhremaltenaufIhrneuesGertverschieben.......................................88</p><p>Nachrichten ............................................ 90Nachrichtensenden....................................90Gruppiert...................................................92Smileysverwenden.....................................92Nachrichteneinstellungenndern.................92</p><p>E-Mail ..................................................... 93</p></li><li><p>4</p><p>InhaltE-Mail-Kontoverwalten...............................93BildschirmKonten....................................94ArbeitenmitKontoordnern...........................95E-Mail-Nachrichtenverfassenundsenden...95</p><p>Kamera ................................................... 97DerSucher.................................................97EinFotomachen........................................98NachderAufnahmedesFotos.....................98ErweiterteEinstellungen............................100</p><p>Videokamera ......................................... 104DerSucher...............................................104EinVideoaufnehmen................................105NachderAufnahmedesVideos.................105</p><p>ErweiterteEinstellungen............................107Lautstrkeeinstellen,wennSieeinVideoansehen...................................................108</p><p>Multimedia ............................................ 109Galerie.....................................................109Player......................................................109MusikdateienmithilfevonUSB-Massenspeichergertenbertragen...........109Musiktitelabspielen..................................110Radio.......................................................112Sendersuchen.........................................113</p><p>LG Tag+ ................................................. 115NFC.........................................................115</p></li><li><p>5</p><p>LGTag+...................................................116</p><p>LG SmartWorld ...................................... 118SogelangenSievonIhremTelefonzuLGSmartWorld..............................................118SoverwendenSieLGSmartWorld..............119</p><p>Dienstprogramme ................................. 121Weckereinstellen.....................................121Taschenrechner........................................121HinzufgeneinesneuenTermins................122PolarisOffice............................................123</p><p>Das Internet .......................................... 125Internet....................................................125Internet-Symbolleisteverwenden...............125</p><p>Optionenverwenden.................................126</p><p>Einstellungen ........................................ 127DRAHTLOS&amp;NETZWERKE........................127TELEFON..................................................131PRIVAT.....................................................135SYSTEM...................................................138Software-UpdatefrdasMobiltelefon........140DivXMobile ..............................142</p><p>Zubehr ................................................ 144</p><p>Fehlerbehebung .................................... 145</p></li><li><p>6</p><p>Richtlinien fr den sicheren und effizienten GebrauchLesenSiedieseeinfachenRichtliniensorgfltigdurch.DieNichtbeachtungdieserRichtlinienkanngefhrlichodergesetzeswidrigsein.</p><p>Sicherheitshinweis ber die Einwirkung elektromagnetischer Energie im RadiofrequenzbereichDIESESGERTENTSPRICHTDENINTERNATIONALENRICHTLINIENHINSICHTLICHDEREINWIRKUNGELEKTROMAGNETISCHERFELDER</p><p>DiesesmobileGertsendetundempfngtFrequenzsignale.Eswurdesoentworfenundhergestellt,dassesdieinternationalenRichtlinien(ICNIRP)frGrenzwertefrdieAbgabeelektromagnetischerFelder(Funkfrequenzen)nichtberschreitet.DieseGrenzwertesindBestandteileinesumfassendenRegelwerksundlegendieGrenzwertefrdieBelastungderallgemeinenBevlkerungdurchelektromagnetischeFelderindenFunkfrequenzenfest.</p></li><li><p>7</p><p>DieRichtlinienwurdenvonunabhngigenWissenschaftsinstitutendurchdieregelmigeundgrndlicheAuswertungwissenschaftlicherStudienentwickelt.DieseGrenzwertebeinhalteneinengroenSicherheitsspielraum,umeinegesundheitlicheGefhrdungvonPersonen(unabhngigvonAlterundallgemeinemGesundheitszustand)auszuschlieen.DieNormenfrdieAbgabeelektromagnetischerFelderdurchmobileGertebasierenaufeinerMaeinheit,diealsSpezifischeAbsorptionsrate(SAR)</p><p>bezeichnetwird.DerSAR-GrenzwertbetrgtindeninternationalenRichtlinien2,0W/kg*.DerSAR-WertwirdmitstandardisiertenTestmethodenermittelt,beidenendasGertinallengetestetenFrequenzbndernmitderhchstenzulssigenSendeleistungbetriebenwird.ObwohldieSARbeiderhchstenzulssigenSendeleistungermitteltwird,knnendietatschlichenSAR-WertebeimBedienendesGertsweitunterdemMaximalwertliegen.DiesistderFall,weildasGertsokonstruiertist,dassesmitverschiedenenSendeleistungenarbeiten</p></li><li><p>8</p><p>Richtlinien fr den sicheren und effizienten Gebrauchkann;eswirdjeweilsnurdieSendeleistungverwendet,diezumZugriffaufdasNetzerforderlichist.AllgemeingesagtistdiebentigteSendeleistungumsoniedriger,jenherSiederAntennenstationsind.BevoreinTelefonmodellffentlichverkauftwerdenkann,mussdieErfllungderEuropischenR&amp;TTE-Richtlinienachgewiesenwerden.DieHauptanforderungdieserRichtlinieistderSchutzvonGesundheitundSicherheitderBenutzerundandererPersonen.</p><p>DerhchsteSAR-Wert,derbeimTestendiesesGertsamOhrgemessenwurde,betrug1.046W/kg.DiesesGertentsprichtdenSicherheitsstandardshinsichtlichderStrahlenbelastungbeinormalerVerwendungamOhroderwennderAbstandvomKrpermindestens1,5cmbetrgt.Tragetaschen,GrtelclipsoderVorrichtungenzumTragendesmobilenGertsamKrperdrfenkeinMetallenthaltenundmssendasGertineinemAbstandvonmindestens1,5cmvomKrperhalten.UmDateienoder</p></li><li><p>9</p><p>Nachrichtenbertragenzuknnen,bentigtdiesesGerteineguteNetzverbindung.IneinigenFllenwirddiebertragungvonDateienundNachrichtenverzgert,bisdieNetzverbindungentsprechendgutist.StellenSiesicher,dassderobengenannteAbstandeingehaltenwird,bisdiebertragungabgeschlossenist.DerhchsteSAR-Wert,derbeimTestendiesesGertsamKrpergemessenwurde,betrug0.585W/kg.*DerempfohleneSAR-Grenzwertbetrgt2,0Watt/Kilogramm(W/kg)</p><p>gemitteltberzehnGrammGewebe.DieserGrenzwertenthlteinengroenSicherheitsspielraumfrdenSchutzvonPersonenundzurBercksichtigungetwaigerMessabweichungen.SAR-WerteknnenaufgrundvonnationalenAnforderungenanBerichterstattungundaufgrundvonNetzfrequenzenschwanken.</p><p>FCC SAR-InformationIhrMobilgertwurdeauerdemsokonzipiert,dassesdieAnforderungenseitensderFederalCommunicationsCommission(USA)undIndustryCanadazum</p></li><li><p>10</p><p>Richtlinien fr den sicheren und effizienten GebrauchKontaktmitRadiowellenerfllt.DieseAnforderungenlegeneinenSAR-Grenzwertvon1,6W/kggemitteltber1GrammGewebefest.DerhchsteSAR-Wert,derunterdieserNormwhrendderProduktzertifizierunggemessenwurde,liegtbei0.57W/kgamOhrund0.64W/kgbeimordnungsgemenTragenamKrper.DesWeiterenwurdedasGertfrdietypischeNutzungamKrpergetestet,miteinemAbstandvon1cmzwischendemKrperdesNutzersundderRckseitedesTelefons.</p><p>GemderFCC-RichtlinieberRF-SignalemusseinMindestabstandvon1cmzwischendemKrperdesBenutzersundderRckseitedesTelefonsbestehen.</p><p>* FCC-Hinweis &amp; WarnungHinweis!DiesesGertwurdegeprftunderflltdieGrenzwertegemTeil15derRichtlinienderamerikanischenBundesbehrdefrdasFernmeldewesenFCC(FederalCommunicationsCommission).BeimBetriebmssendemnachfolgendeBedingungenerflltwerden:</p></li><li><p>11</p><p>(1)DasGertdarfkeineschdlichenFunkstrungenverursachen.</p><p>(2)DiesesGertmussempfangeneStrungenaufnehmen,dieunerwnschtenBetriebverursachenknnen.</p><p>Achtung!Jeglichenderungen,dienichtausdrcklichvomHerstellergestattetwurden,knnenzumVerlustderNutzungsberechtigungfrdasGertfhren.</p><p>Pflege und Wartung des Telefons</p><p> WARNUNGVerwenden Sie ausschlielich Akkus, Ladegerte und Zubehrteile, die fr die Verwendung mit diesem Mobiltelefon zugelassen sind. Die Verwendung anderer Teile kann zum Erlschen der Zulassungen oder Garantien fr dieses Mobiltelefon fhren und kann gefhrlich sein.</p><p>ffnenSiediesesMobiltelefonnicht.SolltenReparaturenerforderlichsein,</p></li><li><p>12</p><p>wendenSiesichaneinenqualifiziertenKundendienstmitarbeiter.</p><p>LGistberechtigt,beiReparaturenimRahmenderGarantieneueoderberholteErsatzteileoderPlatinenzuverwenden,soferndieseberdengleichenFunktionsumfangverfgenwiediezuersetzendenTeile.</p><p>BewahrenSiediesesMobiltelefonnichtinderNheelektrischerGerteauf(z.B.Fernsehgerte,Radios,PCs).</p><p>HaltenSiedasTelefonvonWrmequellenwieHeizungenoderHerdplattenfern.</p><p>LassenSiedasTelefonnichtfallen.SetzenSiedasTelefonkeinenstarkenErschtterungenoderStenaus.</p><p>SchaltenSiedasTelefonaus,wenndiesaufgrundvonjeweilsgeltendenBestimmungenerforderlichist.VerwendenSieIhrTelefonbeispielsweisenichtinKrankenhusern,daandernfallsdieFunktionalittempfindlichermedizinischerGertebeeintrchtigtwerdenkann.</p><p>FassenSiedasTelefonwhrenddesLadevorgangsnichtmitnassenHndenan.Dadurchkanneszueinem</p><p>Richtlinien fr den sicheren und effizienten Gebrauch</p></li><li><p>13</p><p>elektrischenSchockodereinerschwerenBeschdigungdesTelefonskommen.</p><p>LadenSiedasTelefonnichtinderNhevonentflammbaremMaterialauf,dadasTelefonheiwerdenkannundsomiteineBrandgefahrdarstellt.</p><p>ReinigenSiedasGertauenmiteinemtrockenenTuch(verwendenSiekeineLsungsmittelwieBenzin,VerdnneroderAlkohol).</p><p>LegenSiedasTelefonbeimAufladennichtaufPolstermbel.</p><p>DasTelefonsollteineinergutbelftetenUmgebungaufgeladenwerden.</p><p>BewahrenSiedasTelefonnichtinsehrverrauchtenoderstaubigenUmgebungenauf.</p><p>BewahrenSiedasTelefonnichtinderNhevonGegenstndenmitMagnetstreifen(Kreditkarten,Flugscheineusw.)auf,daandernfallsdieaufdemMagnetstreifengespeichertenInformationenbeschdigtwerdenknnten.</p></li><li><p>14</p><p>Richtlinien fr den sicheren und effizienten GebrauchBerhrenSiedasDisplaynichtmitspitzenoderscharfenGegenstnden;andernfallskanndasTelefonbeschdigtwerden.</p><p>SetzenSiedasMobiltelefonkeinerFeuchtigkeit,LuftfeuchtigkeitoderNsseaus.</p><p>VerwendenSieZubehrteile(wiez.B.Kopfhrer)immermitdererforderlichenSorgfalt.BerhrenSiedieAntennenichtunntig.</p><p>VerwendenSieGertundZubehrnichtanOrtenmithoherLuftfeuchtigkeit,wiez.B.Swimmingpools,Gewchshusern,</p><p>SolarienodertropischerUmgebung,andernfallskanndieszuBeschdigungdesTelefonsundzumErlschenderGarantiefhren.</p><p>IhrTelefonisteinelektronischesGert,dassichbeinormalemBetrieberhitzt.Bestehtanhaltender,direkterHautkontaktohneangemesseneBelftung,kanneszuBeschwerdenoderleichtenVerbrennungenkommen.GehenSiedaherwhrendunddirektnachdemBetriebvorsichtigmitIhremTelefonum.</p></li><li><p>15</p><p>Effiziente Verwendung des TelefonsElektronische und medizinische GerteBeiMobiltelefonenkanneszuInterferenzenkommen,diedieLeistungbeeintrchtigenknnen.VerwendenSiedasMobiltelefonnichtunerlaubtinderNhemedizinischerGerte.BittebesprechenSiemitIhremArzt,obdieVerwendungIhresTelefonsStrungenIhresmedizinischenGertsverursachenkann.</p><p>EinigeHrhilfenknnendurchMobiltelefonebeeintrchtigtwerden.</p><p>BeiFernsehgerten,Radios,PCsusw.knnenebenfallsleichteInterferenzenauftreten.</p><p>HerzschrittmacherDieHerstellervonHerzschrittmachernempfehlen,dasszwischenIhremHerzschrittmacherundMobiltelefoneneinMindestabstandvon15cmeingehaltenwerdensollte,umeventuelleStrungenIhresHerzschrittmacherszuvermeiden.</p></li><li><p>16</p><p>Richtlinien fr den sicheren und effizienten GebrauchVerwendenSiedasTelefondaherbitteandemOhr,dasweitervonIhremHerzschrittmacherentferntist,undbewahrenSieesnichtinIhrerBrusttascheauf.</p><p>KrankenhuserBitteschaltenSieIhrdrahtlosesGertinKrankenhusern,KlinikenundGesundheitseinrichtungenaus,wennSiedazuaufgefordertwerden.DiessollmglicheStrungenempfindlichermedizinischerGerteverhindern.</p><p>Sicherheit im StraenverkehrErkundigenSiesichberdiejeweilsgeltendenGesetzeundBestimmungenberdieVerwendungvonMobiltelefoneninFahrzeugen.BenutzenSiewhrendderFahrtkeinHandtelefon.</p><p>RichtenSieIhreganzeAufmerksamkeitaufdenStraenverkehr.</p><p>VerwendenSie,sofernverfgbar,eineFreisprecheinrichtung.</p></li><li><p>17</p><p>ParkenSieggf.zuerstdasFahrzeug,bevorSieAnrufettigenoderentgegennehmen.</p><p>ElektromagnetischeStrahlenknnenu.U.elektronischeSystemeinIhremFahrzeugstren,wiebeispielsweisedasAutoradiooderSicherheitssysteme.</p><p>W...</p></li></ul>