Click here to load reader

08/2019 HDE INO PLUS EINBAU - SAINT-GOBAIN HES · PDF file 6 PAM-GLOBAL® | HDE INO PLUS EINBAUANLEITUNG 7 EINBAUBEISPIELE IM BETONDACH 1-L INO PLUS Ablauf 400mm | Art.-Nr. 265870

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of 08/2019 HDE INO PLUS EINBAU - SAINT-GOBAIN HES · PDF file 6 PAM-GLOBAL® | HDE INO PLUS...

  • Einbaubeispiele | Informationen | Leistungsdiagramme 08/2019

    HDE INO PLUS

    EINBAU SO FUNKTIONIERT’S

  • EINBAUANLEITUNG PAM-GLOBAL® | HDE INO PLUS2 3

    PRODUKTE ÖFFNUNGSMASS

    Ablaufunterteil/Anschlussflansch 150 mm Ø Kernbohrung

    Foamglas-Isolier körper rund 290 mm Ø Kernbohrung

    Foamglas-Isolier körper 420 x 420 mm

    Verstärkungsblech für Foamglas-Isolierkörper 420 x 420 mm

    ÜBERBLICK

    GEWUSST WO! INHALTE

    EINLEITUNG ALLGEMEINE HINWEISE ------------------------------------- 3

    BESTANDTEILE ALLES IM ÜBERBLICK DIE HDE INO PLUS MATRIX ----------------------------- 4 – 5

    EINBAUBEISPIELE IM BETONDACH 1-TEILIG --------------------------- 6 – 7

    IM BETONDACH 2-TEILIG --------------------------- 8 – 9

    IM TRAPEZBLECHDACH 1-TEILIG --------------- 10 – 11

    IM TRAPEZBLECHDACH 2-TEILIG --------------- 12 – 13

    IM PARKDECK 1-TEILIG ---------------------------- 14 – 15

    UMKEHRDACH 1-TEILIG --------------------------- 16 – 17

    NOTENTWÄSSERUNG ---------------------------- 18 – 19

    LEISTUNGSDIAGRAMME MIT & OHNE AUFSATZELEMENT ABLAUFLEISTUNG ------------------------------------ 20 – 21

    GUT ZU WISSEN DEN DURCHBLICK BEHALTEN FLACHDACHRICHTLINIE ----------------------------- 22 – 23

    EINLEITUNG

    ALLGEMEINE HINWEISE

    BESTANDTEILE: Das HDE INO PLUS System besteht aus Abläufen mit Fest- und Losflansch zum Einklemmen von

    Dachbahnen (1- oder 2-teilige Ausführungen), Zubehör wie Dichtungsbeilagen, Einbaublechen für Trapezblechdächer, Not- aufsatzelementen, Begleitheizungen, Kontrollschächten etc.

    ZUBEHÖR WÄRMEDÄMMUNG: Entsprechend der EnEV sind Wärmedämmungen erforderlich. Dazu werden als

    Zubehör Isolierringe und Isolierausgleichsringe verwendet. Foamglas-Produkte müssen dicht miteinander verklebt werden, damit die Befestigung an die Dachkonstruktion gewährleistet ist.

    1- ODER 2-TEILIG JE NACH DACHKONSTRUKTION: Für Betondächer empfehlen wir 2-teilige Abläufe, für

    Trapezblechdächer 1-teilige. Mittels Skala auf dem Ablauf kann dieser auf die jeweilige Dämmstärke gekürzt werden. Die Mindesteinstecktiefe (100 mm) des Ablaufes ist zu beachten. Gekürzte INO PLUS Ablaufstutzen müssen mit 1K Schnittkanten- schutz behandelt werden. Alle Anschlussbauteile für die Dampf- sperre können an der Dachkonstruktion befestigt werden.

    RICHTLINIEN: Der HDE INO PLUS Ablauf entspricht den Anforderungen der DIN EN 1253-2. Für Einbau und Einsatz

    sind die Vorschriften der gültigen Flachdachrichtlinie sowie der aktuelle Stand der Technik zu beachten. Darüber hinaus dürfen nur einwandfreie und vollständige Produkte verbaut werden.

    ÖFFNUNGSMASSE (inkl. Restspalt zur Verfüllung): Beim nachträglichen Einbau im Betondach/Trapezblechdach:

  • 5EINBAUANLEITUNG PAM-GLOBAL® | HDE INO PLUS4

    BESTANDTEILE

    DIE HDE INO PLUS MATRIX ALLES IM ÜBERBLICK

    INO PLUS Ablauf 1-teilig / 2-teilig 400 mm | Art.-Nr. 265870

    INO PLUS Foamglas- Isolierring 100 mm | Art.-Nr. 265874

    Foamglas-Isolieraus- gleichsring universal 40 mm | Art.-Nr. 213557 oder 60 mm | Art.-Nr. 213558

    INO Kontroll- schacht

    Art.-Nr. 198347

    INO Kontrollschacht höhenverstellbar

    Art.-Nr. 228975

    INO Aufsatz Notüberlauf

    Art.-Nr. 182672

    INO Kontrollschacht mit Notüberlauf

    Art.-Nr. 226181

    INO Aufsatzring Klasse M Art.-Nr. 179886

    INO Flachrost Klasse M Art.-Nr. 179885

    INO Aufsatzring Klasse L Art.-Nr. 179883

    INO Flachrost Klasse L Art.-Nr. 179882

    Foamglas- Isolierkörper rund 200 mm | Art.-Nr. 265864

    Verstärkungs- blech (2-teilig) 210 mm | Art.-Nr. 179900

    Ablauf- unterteil Art.-Nr. 179873

    Anschlussflansch Art.-Nr. 179870

    Anschlussblech 800 x 600 mm | Art.-Nr. 179909

    Foamglas- Isolierkörper (1-teilig) 150 mm | Art.-Nr. 179897

    Foamglas-Kleber Art.-Nr. 179761

    2 x Dichtungsbeilage EPDM Art.-Nr. 179892 oder NBR Art.-Nr. 179893

    2 x Dichtungsbeilage EPDM Art.-Nr. 179894 oder NBR Art.-Nr. 179895

    INO Schmutzeimer Klasse M Art.-Nr. 208865

    INO Schmutzeimer Klasse L Art.-Nr. 198351

    Foamglas- Isolierkörper rund 200 mm | Art.-Nr. 265864

    INO PLUS Ablauf 1-teilig / 2-teilig ohne Funktionsplatte & Laub- fangkorb | Art.-Nr. 260901

    2 x Dichtungsbeilage EPDM Art.-Nr. 179892 oder NBR Art.-Nr. 179893

    2-TEILIG

    Foamglas- Isolier körper (2-teilig) 210 mm | Art.-Nr. 179876

    2 x Dichtungsbeilage EPDM Art.-Nr. 179894 oder NBR Art.-Nr. 179895

    1-TEILIG

    INO PLUS Foamglas-Iso- lier körper Umkehrdach 200 mm | Art.-Nr. 269032

    Foamglas-Iso lie- rung für Begleit- heizung Art.-Nr. 198350

    Begleitheizung Art.-Nr. 179880

    Foamglas-Halteblech Art.-Nr. 207036

    Verstärkungs - blech (1-teilig) 150 mm | Art.-Nr. 179899

  • 7EINBAUANLEITUNG PAM-GLOBAL® | HDE INO PLUS6

    EINBAUBEISPIELE

    IM BETONDACH 1-TEILIG

    INO PLUS Ablauf 400 mm | Art.-Nr. 265870

    2 x Dichtungsbeilage EPDM Art.-Nr. 179892 oder NBR Art.-Nr. 179893

    Dachabdichtung 2-lagig, z. B. Bitumen

    Dachdämmung Dämmstärken 80 – 160 mm

    Dampfsperre z. B. Bitumen

    Betondach einschalig, nicht belüftet (Warmdach)

    INO PLUS Foamglas-Isolierring 100 mm | Art.-Nr. 265874

    Foamglas-Isolierausgleichsring universal 40 mm | Art.-Nr. 213557 oder 60 mm | Art.-Nr. 213558 Anschlussflansch Art.-Nr. 179870

    2 x Dichtungsbeilage EPDM Art.-Nr. 179894 oder NBR Art.-Nr. 179895

    Foamglas-Isolierkörper (1-teilig) 150 mm | Art.-Nr. 179897

    Begleitheizung Art.-Nr. 179880

    Foamglas-Halteblech Art.-Nr. 207036

    Foamglas-Isolierung für Begleitheizung Art.-Nr. 198350

    Foamglas-Isolierkörper in die Aussparung des Beton- daches einbetonieren.

    Den Anschlussflansch in den Foamglas-Isolier - körper einsetzen.

    Anschluss Dampfsperre : Abgerundete Zuschnitte aus den jeweiligen Dachbahnen herstellen und Löcher für die

    Bolzen erstellen. a) BITUMENBAHN: Festflansch mit Haftgrund (Bitumenan- strich) einstreichen und Zuschnitte aufkleben. b) KUNSTSTOFFBAHN: Dachbahn zwischen den 2 Dichtungs- beilagen einklemmen. Im Anschluss an a) oder b) Losflansch aufsetzen. Muttern über Kreuz mit 20 Nm anziehen und nach einer Woche nachziehen.

    Den Foamglas-Isolierring mit versch. Foamglas- Isolierausgleichsringen auf die jeweilige Dämmstärke

    bringen und mit leichtem Druck auf die Bolzen stecken. Alle Foamglasteile dicht miteinander verkleben. Dachdämmung aufbringen und an den Foamglas-Isolieraufbau anpassen.

    Den Ablauf am Spitzende mit Gleitmittel einstreichen und durch den Foamglas-Isolieraufbau ggf. unter leichtem

    Druck einstecken, bis dieser im Foamglas-Isolierring liegt.

    Anschluss Dachabdichtung : Dachbahn analog den Ausführungen unter 3 an den Dachablauf anschließen.

    Vor dem Anschluss der Rohrleitung die Begleitheizung in folgender Reihenfolge befestigen: Foamglas-Isolierung

    für Begleitheizung, Foamglas-Halteblech, Begleitheizung.

  • 9EINBAUANLEITUNG PAM-GLOBAL® | HDE INO PLUS8

    EINBAUBEISPIELE

    IM BETONDACH 2-TEILIG

    INO PLUS Ablauf 400 mm | Art.-Nr. 265870

    2 x Dichtungsbeilage EPDM Art.-Nr. 179892 oder NBR Art.-Nr. 179893

    Dachabdichtung 2-lagig, z. B. Bitumen

    Dachdämmung Dämmstärken 80 – 300 mm

    Dampfsperre z. B. Bitumen

    Betondach einschalig, nicht belüftet (Warmdach)

    INO PLUS Foamglas-Isolierring 100 mm | Art.-Nr. 265874

    Foamglas-Isolierausgleichsring universal 40 mm | Art.-Nr. 213557 oder 60 mm | Art.-Nr. 213558

    Ablaufunterteil Art.-Nr. 179873

    2 x Dichtungsbeilage EPDM Art.-Nr. 179894 oder NBR Art.-Nr. 179895

    Foamglas-Isolierkörper (2-teilig) 210 mm | Art.-Nr. 179876

    Foamglas-Isolierkörper in die Aussparung des Beton- daches einbetonieren.

    Ablaufunterteil in den Foamglas-Isolierkörper einsetzen. Bis zum Anschluss des Dachablaufes Bau-

    zeit-Schutzplatte (Art.-Nr. 179896) verwenden.

    Anschluss Dampfsperre : Abgerundete Zuschnitte aus den jeweiligen Dachbahnen herstellen und Löcher für die

    Bolzen erstellen. a) BITUMENBAHN: Festflansch mit Haftgrund (Bitumenan- strich) einstreichen und Zuschnitte aufkleben. b) KUNSTSTOFFBAHN: Dachbahn zwischen den 2 Dichtungs- beilagen einklemmen. Im Anschluss an a) oder b) Losflansch aufsetzen. Muttern über Kreuz mit 20 Nm anziehen und nach einer Woche nachziehen.

    Den Foamglas-Isolierring mit versch. Foamglas- Isolierausgleichsringen auf die jeweilige Dämmstärke

    bringen und mit leichtem Druck auf die Bolzen stecken. Alle Foamglasteile dicht miteinander verkleben. Dachdämmung aufbringen und an den Foamglas-Isolieraufbau anpassen.

    Ablauf ggf. kürzen und anschließend mit EXTREM 1K Schnittkantenschutz (Art.-Nr. 226788) behandeln. Dann

    den Ablauf am Spitzende mit Gleitmittel einstreichen und durch den Foamglas-Isolieraufbau ggf. unter leichtem Druck einstecken, bis dieser im Foamglas-Isolierring liegt.

    Anschluss Dachabdichtung : Dachbahn analog den Ausführungen unter 3 an den Dachablauf anschließen.

  • 11EINBAUANLEITUNG PAM-GLOBAL® | HDE INO PLUS10

    INO PLUS Foamglas-Isolierring 100 mm | Art.-Nr. 265874

    Foamglas-Isolierausgleichsring universal 40 mm | Art.-Nr. 213557 oder 60 mm | Art.-

Search related