99386 Multicontrol Duo Quadro Duosilent

  • Published on
    23-Aug-2014

  • View
    316

  • Download
    16

Embed Size (px)

Transcript

<p>DE Montageanleitung RK MultiControl duo quadro duo silent . . . . . . . . . . 2 EN Operating Manual RK MultiControl duo quadro duo silent . . . . . . . . . . 37 FR Notice d'utilisation RK MultiControl duo quadro duo silent . . . . . . . . . . 72 ES Manual de servicio RK MultiControl duo quadro duo silent . . . . . . . . . 107 IT Istruzioni per l'uso RK MultiControl duo quadro duo silent . . . . . . . . . 142</p> <p>Ausgabe: 12.2009 Bestellnummer: 99386 Version: 1-0</p> <p>Inhaltsverzeichnis</p> <p>1. Konformittserklrung1.1 EG-Konformittserklrung duo/duo silent................................................................. 3 1.2 EG-Konformittserklrung quadro............................................................................. 4</p> <p>2. Allgemeine Hinweise2.1 Hinweise zu dieser Montageanleitung ...................................................................... 5</p> <p>3. Haftung/Gewhrleistung3.1 Haftung ....................................................................................................................... 6 3.2 Produktbeobachtung .................................................................................................. 6 3.3 Sprache der Montageanleitung ................................................................................. 6 3.4 Urheberrecht ............................................................................................................... 6</p> <p>4. Verwendung/Bedienpersonal4.1 Bestimmungsgeme Verwendung ........................................................................... 7 4.2 Nicht bestimmungsgeme Verwendung.................................................................. 7 4.3 Wer darf diese Steuerung bedienen .......................................................................... 7</p> <p>5. Sicherheit5.1 Sicherheitshinweise ..................................................................................................... 8 5.2 Sicherheitszeichen ....................................................................................................... 9</p> <p>6. Produktinformationen6.1 Funktionsweise ......................................................................................................... 10 6.2 Technische Daten ...................................................................................................... 10</p> <p>7. Lebensphasen7.1 Transport und Lagerung ........................................................................................... 12 7.2 Montage .................................................................................................................... 13 7.3 Antriebe und Handschalter anschlieen ................................................................. 16 7.4 Inbetriebnahme ........................................................................................................ 18 7.5 Steuerungen verbinden ............................................................................................ 22 7.6 Einstellungen vornehmen (Parametrierung) ........................................................... 27 7.7 Tabelle fr Einstellungen (Parametrierung) ............................................................ 28 7.8 Liste der geeigneten Antriebe ................................................................................. 29 7.9 Bedienung des 2-Tasten-Handschalters ................................................................... 30 7.10 Bedienung des 6-Tasten-Handschalters ................................................................. 31 7.11 Positionen speichern und anfahren ....................................................................... 32 7.12 Wartung .................................................................................................................. 34 7.13 Reinigung ................................................................................................................ 34 7.14 Fehlermeldungen und Fehlerbehebung ................................................................ 35 7.15 Entsorgung und Rcknahme .................................................................................. 36</p> <p>2</p> <p>1. Konformittserklrung1.1 EG-Konformittserklrung duo/duo silentHiermit erklrt der Hersteller RK Rose+Krieger GmbH Potsdamer Strae 9 D-32423 Minden die Konformitt des nachfolgend aufgefhrten Systems mit den Richtlinien: 2006/95/EG 2004/108/EG Bezeichnung des Systems Typbezeichnung Niederspannungsrichtlinie EMV-Richtlinie RK MultiControl duo RK MultiControl duo silentFrancais English Deutsch</p> <p>QSTxxB02Ax000 QSTxxC02Ax000 und QSTxxE02Ax000 (x-Systemvarianten) Synchronsteuerung zum Einbau in Tischsysteme o..</p> <p>Gertetyp</p> <p>Gltig fr Gerte, die nach dem BJ: KW27/2009 gefertigt wurden. Angewandte europische harmonisierte Normen: EN 60335-1: 2002 + A11: 2004 + A1: 2004 + A12: 2006 + Corrigendum: 2006 + A2: 2006 EN 55014-1: 2000 + A2: 2002 EN 55014-2: 1997 + A1: 2002 EN 61000-3-2: 2006 EN 61000-3-3: 2005 Sicherheit elektrischer Gerte fr den Hausgebrauch und hnliche Zwecke; Teil 1, allgemeine AnforderungenEspanol</p> <p>Anforderungen an Haushaltsgerte, Elektrowerkzeuge und hnliche Elektrogerte Teil 1: Straussendung Anforderungen an Haushaltsgerte, Elektrowerkzeuge und hnliche Elektrogerte Teil 2: Strfestigkeit Elektromagnetische Vertrglichkeit (EMV) Teil 3-2: Grenzwerte Grenzwerte fr Oberschwingungsstrme Elektromagnetische Vertrglichkeit (EMV) Teil 3-3: Grenzwerte Grenzwerte fr Spannungsschwankungen und Flicker in Niederspannungsnetzen fr Gerte mit einem Eingangsstrom &lt; = 16 A</p> <p>Aktualisierung der Normen auf den neuesten Stand durch die Qualittssicherung im Rahmen der DIN/ISO 9001. Minden / 29.12.2009 Ort/Datum Hartmut Hoffmann Geschftsfhrer Michael Amon Leitung Technik 3</p> <p>Italiano</p> <p>1. Konformittserklrung1.2 EG-Konformittserklrung quadroHiermit erklrt der Hersteller RK Rose+Krieger GmbH Potsdamer Strae 9 D-32423 Minden die Konformitt des nachfolgend aufgefhrten Systems mit den Richtlinien: 2006/95/EG 2004/108/EG Bezeichnung des Systems Typbezeichnung Niederspannungsrichtlinie EMV-Richtlinie RK MultiControl quadro QSTxxB04xA000 QSTxxC04xA000 und QSTxxE04xA000 (x-Systemvarianten) Synchronsteuerung zum Einbau in Tischsysteme o..</p> <p>Gertetyp</p> <p>Gltig fr Gerte, die nach dem BJ: KW27/2009 gefertigt wurden. Angewandte europische harmonisierte Normen: EN 60335-1: 2002 + A11: 2004 + A1: 2004 + A12: 2006 + Corrigendum: 2006 + A2: 2006 EN 55014-1: 2000 + A2: 2002 EN 55014-2: 1997 + A1: 2002 EN 61000-3-2: 2006 EN 61000-3-3: 2005 Sicherheit elektrischer Gerte fr den Hausgebrauch und hnliche Zwecke; Teil 1, allgemeine Anforderungen</p> <p>Anforderungen an Haushaltsgerte, Elektrowerkzeuge und hnliche Elektrogerte Teil 1: Straussendung Anforderungen an Haushaltsgerte, Elektrowerkzeuge und hnliche Elektrogerte Teil 2: Strfestigkeit Elektromagnetische Vertrglichkeit (EMV) Teil 3-2: Grenzwerte Grenzwerte fr Oberschwingungsstrme Elektromagnetische Vertrglichkeit (EMV) Teil 3-3: Grenzwerte Grenzwerte fr Spannungsschwankungen und Flicker in Niederspannungsnetzen fr Gerte mit einem Eingangsstrom &lt; = 16 A</p> <p>Aktualisierung der Normen auf den neuesten Stand durch die Qualittssicherung im Rahmen der DIN/ISO 9001. Minden / 29.12.2009 Ort/Datum Hartmut Hoffmann Geschftsfhrer 4 Michael Amon Leitung Technik</p> <p>2. Allgemeine Hinweise2.1 Hinweise zu dieser MontageanleitungDiese Montageanleitung ist nur fr die beschriebenen Steuerungen gltig und ist fr den Hersteller des Endproduktes, in das diese unvollstndige Maschine integriert wird, als Dokumentation bestimmt. Wir machen ausdrcklich darauf aufmerksam, dass fr den Endkunden eine Betriebsanleitung durch den Hersteller des Endproduktes zu erstellen ist, die smtliche Funktionen und Gefahrenhinweise des Endproduktes enthlt. Dieses gilt ebenfalls fr den Einbau in eine Maschine. Hier ist der Maschinenhersteller fr die entsprechenden Sicherheitseinrichtungen, berprfungen, die berwachung evtl. auftretender Quetsch- und Scherstellen und die Dokumentation zustndig. Diese Montageanleitung untersttzt Sie dabei,Francais English Deutsch</p> <p> Gefahren zu vermeiden, Ausfallzeiten zu verhindern, und die Lebensdauer dieses Produktes zu gewhrleisten bzw. zu erhhen.Gefahrenhinweise, Sicherheitsbestimmungen sowie die Angaben in dieser Montageanleitung sind ohne Ausnahme einzuhalten. Die Montageanleitung ist von jeder Person zu lesen und anzuwenden, die mit dem Produkt arbeitet. Die Inbetriebnahme ist so lange untersagt, bis die Maschine den Bestimmungen der EG-Richtlinien 2006/42/EG (Maschinenrichtlinie) entspricht. Vor dem Inverkehrbringen muss diese den CERichtlinien, auch dokumentarisch, entsprechen. Wir weisen den Weiterverwender dieser unvollstndigen Maschine/Teilmaschine/Maschinenteile ausdrcklich auf die Pflicht zur Erweiterung und Vervollstndigung dieser Dokumentation hin. Inbesondere beim Ein- bzw. Anbau von elektrischen Elementen und/oder Antrieben ist eine CEKonformittserklrung durch den Weiterverwender zu erstellen. Unsere Einbauerklrung verliert automatisch ihre Gltigkeit.</p> <p>5</p> <p>Italiano</p> <p>Espanol</p> <p>3. Haftung/Gewhrleistung3.1 HaftungBei baulichen Vernderungen durch Dritte oder Vernderungen der Schutzeinrichtungen an den Steuerungen oder den Handschaltern sowie Vernderungen an den elektrischen Gerten und deren Steuerungen bernimmt die Firma RK Rose+Krieger GmbH keine Haftung. Die Herstellererklrung wird ungltig. Bei Reparaturen und Instandhaltung drfen nur Original-Ersatzteile verwendet werden. Fr nicht von der Firma RK Rose+Krieger GmbH geprfte und freigegebene Ersatzteile bernimmt die Firma RK Rose+Krieger GmbH keine Haftung. Alle sicherheitsrelevanten Einrichtungen mssen regelmig, mindestens einmal pro Jahr, auf ihre Funktion, Beschdigungen und Vollstndigkeit geprft werden. Technische nderungen behalten wir uns vor. Unsere Anschrift: RK Rose+Krieger GmbH Postfach 1564 32375 Minden, Germany Tel.: +49 (0) 571 9335 0 Fax: +49 (0) 571 9335 119</p> <p>3.2 ProduktbeobachtungDie RK Rose+Krieger GmbH bietet Ihnen Produkte auf hchstem technischen Niveau, angepasst an die aktuellen Sicherheitsstandards. Informieren Sie uns umgehend ber wiederholt auftretende Ausflle oder Strungen.</p> <p>3.3 Sprache der MontageanleitungDie Originalfassung der vorliegenden Montageanleitung wurde in der EU-Amtssprache des Herstellers dieser unvollstndigen Maschine verfasst. bersetzungen in weitere Sprachen sind bersetzungen der Originalfassung, es gelten hierfr die rechtlichen Vorgaben der Maschinenrichtlinie.</p> <p>3.4 UrheberrechtEinzelne Vervielfltigungen, z. B. Kopien und Ausdrucke, drfen nur zum privaten Gebrauch angefertigt werden. Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrcklicher Genehmigung der RK Rose+Krieger GmbH gestattet. Der Benutzer ist fr die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Missbrauch haftbar gemacht werden. Das Urheberrecht dieser Montageanleitung liegt bei der RK Rose+Krieger GmbH.</p> <p>6</p> <p>4. Verwendung/Bedienpersonal4.1 Bestimmungsgeme VerwendungDiese Steuerung darf nur dann verwendet werden, wenn sie an die in dieser Anleitung in Kapitel 7.8 aufgefhrten Antriebe angeschlossen ist. An der RKMultiControl duo drfen maximal zwei und an der RKMultiControl quadro maximal vier Antriebe angeschlossen werden. Die bestimmungsgeme Verwendung der Steuerung umfasst die elektromotorische Verstellung von beweglichen Mbelteilen oder Vergleichbarem.English Deutsch</p> <p>Der Einsatz darf grundstzlich nur in trockenen Rumen und nicht im Freien erfolgen.</p> <p>4.2 Nicht bestimmungsgeme VerwendungEine nicht bestimmungsgeme Verwendung liegt vor, wenn zuwider der in Kapitel 4.1 Bestimmungsgeme Verwendung genannten Angaben gehandelt wird. Bei nicht bestimmungsgemer Verwendung, unsachgemer Behandlung und Bedienung knnen Gefahren durch diese Steuerung fr Personen und Sachen entstehen. Bei nicht bestimmungsgemer Verwendung erlischt die Haftung der RK Rose+Krieger GmbH sowie die allgemeine Betriebserlaubnis dieser Steuerung.</p> <p>4.2.1 Vernnftigerweise vorhersehbare Fehlanwendungen</p> <p>Ansteuerung von nicht geeigneten Antrieben berlastung der geeigneten Antriebe berschreitung der Einschaltdauer der Steuerung oder Antriebe Betrieb bei Beschdigungen an der Netzzuleitung, Gehuse, Motorleitung, Handschalter oder anderen Steuerleitungen (SPS, PC, etc.) Betrieb bei geffnetem Steuerungsgehuse Einsatz in Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit &gt; Taupunkt Einsatz in lsemittelhaltiger Atmosphre Kontakt mit auf Lsungsmitteln basierenden Lacken Einsatz in einer Umgebung, in der mit dem Auftreten von entzndlichen und explosiven Gasen oder Dmpfen zu rechnen ist +/- 10 %Italiano Espanol</p> <p>Einsatz im Freien</p> <p> Nichteinhalten der Nennspannung laut Typenschild der Steuerung mit max. Toleranz von Nichteinhalten der hchsten/niedrigsten Umgebungstemperaturen: +40 C/+5 C 4.3 Wer darf diese Steuerung bedienenJeder, der die Montageanleitung gelesen und verstanden hat, darf die Steuerung bedienen. Die Zustndigkeiten mssen bei der Bedienung klar festgelegt sein und eingehalten werden. Die Steuerung darf nicht von kleinen Kindern oder gebrechlichen Personen ohne Aufsicht bedient werden.</p> <p>7</p> <p>Francais</p> <p>5. Sicherheit5.1 SicherheitshinweiseDie Firma RK Rose+Krieger GmbH hat die Steuerungen und Handschalter nach dem aktuellen Stand der Technik und den bestehenden Sicherheitsvorschriften gebaut. Trotzdem knnen von den Steuerungen und Handschaltern Gefahren fr Personen und Sachwerte ausgehen, wenn diese unsachgem bzw. nicht dem bestimmungsgemen Verwendungszweck entsprechend eingesetzt werden oder wenn die Sicherheitshinweise nicht beachtet werden. Sachkundige Bedienung und sorgfltige Wartung gewhrleisten eine hohe Leistung und Verfgbarkeit. Daher empfehlen wir, diesen Kapiteln besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Hierzu gehrt, dass Sie</p> <p> die Sicherheitshinweise im Text verstehen und die Anordnung und Funktion der verschiedenen Bedienungsmglichkeiten kennenlernen.Die Bedienung an den Steuerungen und den Handschaltern darf nur durch hierzu vorgesehenes Personal vorgenommen werden. Alle Arbeiten an und mit den Steuerungen oder Handschaltern drfen nur gem der vorliegenden Anleitung durchgefhrt werden. Die allgemeinen, nationalen und betrieblichen Sicherheitsvorschriften sind zu beachten. Die Zustndigkeiten bei der Bedienung mssen unmissverstndlich geregelt und eingehalten werden, damit unter dem Aspekt der Sicherheit keine unklaren Kompetenzen auftreten. Vor jeder Inbetriebnahme hat sich der Anwender davon zu berzeugen, dass sich keine Personen oder Gegenstnde im Gefahrenbereich der Antriebe befinden. Der Anwender darf die Steuerungen und die Handschalter nur in einwandfreiem Zustand betreiben. Jede Vernderung ist sofort dem nchsten Verantwortlichen zu melden und der Betrieb ist einzustellen.</p> <p> Die Steuerung darf nicht mit Beschdigungen an der Netzzuleitung, Gehuse, Motorleitung, Handschalter oder anderer Steuerleitungen (SPS, PC, etc.) in Betrieb genommen werden.</p> <p> Ziehen Sie im Notfall den Netzstecker der Steuerung um ein Stillsetzender angeschlossene...</p>

Recommended

View more >