Click here to load reader

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: · PDF fileAllgemeine Betriebswirtschaftslehre: Einführung in die Wirtschaftsprüfung . Kategorie Inhalt Modulbezeichnung (englisch) General Business

  • View
    220

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: · PDF fileAllgemeine Betriebswirtschaftslehre:...

  • Stand: 02.06.2017 08:41

    Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Dienstleistungsmanagement Kategorie Inhalt Modulbezeichnung (englisch)

    General Business Studies: Service Management

    Leistungspunkte 6 Modulverantwortlich WSF/Dienstleistungsmanagement, insbesondere maritime

    Business-to-Business Dienstleistungen Ansprechpartnerinnen/ Ansprechpartner

    Prof. Dr. Martin Benkenstein

    Sprache Deutsch Zulassungsbeschrnkung keine Modulniveau Bachelorstudiengang - weiterfhrend

    Staatsexamen - weiterfhrend Zwingende Teilnahmevoraussetzung

    keine

    Empfohlene Teilnahmevoraussetzung

    keine

    Zuordnung zu Curricula LA Gym Arbeit-Wirtschaft-Technik LA RegS Arbeit-Wirtschaft-Technik Lehramt an Gymnasien Arbeit-Wirtschaft-Technik Lehramt an Regionalen Schulen Arbeit-Wirtschaft-Technik B.Sc. Biomedizinische Technik B.Sc. Maschinenbau Bachelor Medizinische Informationstechnik B.Sc. Wirtschaftsinformatik B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen B.A. Wirtschaftspdagogik Bachelor Wirtschaftspdagogik B.Sc. Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftswissenschaften

    Dauer des Moduls 1 Semester Beginn/ Angebotsturnus Wintersemester Lern- und Qualifikationsziele

    Studierende sollen in diesem Modul Kenntnisse zu den grundlegenden Herausforderungen des Dienstleistungsmanagements sowie zu Konzepten, Methoden und Instrumenten des Managements in Dienstleistungsbranchen erwerben.

    Lehrinhalte Den Studierenden werden zunchst die theoretischen und konzeptionellen Grundlagen des Dienstleistungsmanagements vermittelt. Darauf aufbauend werden die Ziele und Strategien, die Konzepte zur Erstellung von Dienstleistungsangeboten, zu deren Vermarktung und zum Prozessmanagement vermittelt.

    Literatur Corsten, H., Gssinger, R.: Dienstleistungsmanagement Flie, S.: Dienstleistungsmanagement Grnroos, C.: Service Management and Marketing: Lovelock, C., Wirtz, J.: Service Marketing Meffert, H., Bruhn, M.: Dienstleistungsmarketing Palmer, A.: Principles of Service Marketing Zeithaml, V.A., Bitner, M.J., Gremler, D.D.: Services Marketing

    Lehrveranstaltungen bung 1 SWS Vorlesung 2 SWS Gesamt 3 SWS

    Lernformen Vorlesung Gruppenarbeit Strukturiertes Selbststudium

  • Stand: 02.06.2017 08:41

    Kategorie Inhalt Arbeitsaufwand fr Studierende

    Prsenzzeit 45 Std. Vor- und Nachbearbeitung der Prsenzzeit 40 Std. Strukturiertes Selbststudium 65 Std. bungsaufgaben 0 Std. Praxis 0 Std. Prfungsvorbereitung/ Prfungsvorleistung/ Prfung

    30 Std.

    Gesamtarbeitsaufwand 180 Std.

    Prfungsvorleistungen keine Prfungsleistungen/ Voraussetzungen fr einen erfolgreichen Modulabschluss

    Prfungsleistung:

    Klausur (90 Minuten)

    Regelprfungstermin Regelprfungstermin gem jeweils gltiger Studiengangsspezifischer Prfungs- und Studienordnung.

    Bewertung Bewertung gem jeweils gltiger Studiengangsspezifischer Prfungs- und Studienordnung.

    Hinweise Die bung wird als Online-bung ber StudIP durchgefhrt. Modulnummer 3500350

  • Stand: 02.06.2017 08:41

    Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Einfhrung in die Wirtschaftsprfung Kategorie Inhalt Modulbezeichnung (englisch)

    General Business Studies: Introduction to Auditing

    Leistungspunkte 6 Modulverantwortlich WSF/Unternehmensrechnung und -besteuerung Ansprechpartnerinnen/ Ansprechpartner

    Prof. Dr. Winfried Melcher

    Sprache Deutsch Zulassungsbeschrnkung keine Modulniveau Bachelorstudiengang - weiterfhrend Zwingende Teilnahmevoraussetzung

    keine

    Empfohlene Teilnahmevoraussetzung

    Kenntnisse aus dem Bereich der Finanzbuchfhrung sowie der Bilanzierung, wie sie im Modul Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Fhrungsaufgaben vermittelt werden.

    Zuordnung zu Curricula B.Sc. Wirtschaftsinformatik B.A. Wirtschaftspdagogik Bachelor Wirtschaftspdagogik B.Sc. Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftswissenschaften

    Dauer des Moduls 1 Semester Beginn/ Angebotsturnus Wintersemester Lern- und Qualifikationsziele

    berblickartige Kenntnisse ber die wesentlichen Bereiche der Wirtschaftsprfung,

    Grundkenntnisse der Theorie der Wirtschaftsprfung sowie der der institutionellen Kontextfaktoren der Wirtschaftsprferttigkeit

    Umgang mit dem fr die Modulinhalte relevanten Schrifttum (Monographien, Zeitschriftenaufstze) zur Generierung von Lsungen fr konkrete Sachverhalte

    Lehrinhalte Berufsrechtliche Grundlagen Grundstze ordnungsmiger Durchfhrung von

    Jahresabschlussprfungen Art und Umfang der Prfungshandlungen Prfung der zu Grunde liegenden Buchfhrung und der

    Geschftsprozesse gesttzte Prfung, Bericht und Prfungsergebnis

    Literatur Adler/Dring/Schmaltz, Rechnungslegung und Prfung der Unternehmen, 6. Auflage, C.E. Poeschel Verlag, Stuttgart 1995-2009 Beck`scher Bilanz-Kommentar, 8. Aufl., C.H. Beck Verlag, Mnchen 2011 Marten, K.-U., Quick, R.; Ruhnke, K.: Wirtschaftsprfung Grundlagen des betriebswirtschaftlichen Prfungs-wesens nach nationalen und internationalen Normen, 4. Aufl., Stuttgart 2011 WP Handbuch, IdW-Verlag, Dsseldorf Bd. 1, 2012; Bd. 2, 2008

    Lehrveranstaltungen bung 1 SWS Vorlesung 2 SWS Gesamt 3 SWS

    Lernformen Literaturstudium, Selbststudium, Lsen von bungsaufgaben und Fallstudien

  • Stand: 02.06.2017 08:41

    Kategorie Inhalt Arbeitsaufwand fr Studierende

    Prsenzzeit 42 Std. Vor- und Nachbearbeitung der Prsenzzeit 42 Std. Strukturiertes Selbststudium 40 Std. bungsaufgaben 36 Std. Praxis 0 Std. Prfungsvorbereitung/ Prfungsvorleistung/ Prfung

    20 Std.

    Gesamtarbeitsaufwand 180 Std.

    Prfungsvorleistungen keine Prfungsleistungen/ Voraussetzungen fr einen erfolgreichen Modulabschluss

    Prfungsleistung:

    Klausur (90 Minuten) oder Mndliche Prfung (20 Minuten) Bekanntgabe der Prfungsform sptestens in der zweiten Vorlesungswoche.

    Regelprfungstermin Regelprfungstermin gem jeweils gltiger Studiengangsspezifischer Prfungs- und Studienordnung.

    Bewertung Bewertung gem jeweils gltiger Studiengangsspezifischer Prfungs- und Studienordnung.

    Hinweise keine Modulnummer 3500360

  • Stand: 02.06.2017 08:41

    Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Einfhrung in die betriebswirtschaftliche Steuerlehre Kategorie Inhalt Modulbezeichnung (englisch)

    General Business Studies: Introduction to Tax Management

    Leistungspunkte 6 Modulverantwortlich WSF/Unternehmensrechnung und -besteuerung Ansprechpartnerinnen/ Ansprechpartner

    Prof. Dr. Stefan Gbel

    Sprache Deutsch Zulassungsbeschrnkung keine Modulniveau Bachelorstudiengang - weiterfhrend Zwingende Teilnahmevoraussetzung

    keine

    Empfohlene Teilnahmevoraussetzung

    Kenntnisse aus dem Bereich der Finanzwirtschaft und der Bilanzierung, wie sie im Modul Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Fhrungsaufgaben vermittelt werden.

    Zuordnung zu Curricula B.Sc. Wirtschaftsinformatik B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen B.A. Wirtschaftspdagogik Bachelor Wirtschaftspdagogik B.Sc. Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftswissenschaften

    Dauer des Moduls 1 Semester Beginn/ Angebotsturnus Sommersemester Lern- und Qualifikationsziele

    berblickartige Kenntnisse ber die wesentlichen Bereiche der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre

    Fhigkeit, Fragen der Besteuerung insbesondere in die Modelle der Investitions- und Finanzierungstheorie zu integrieren und die bei der Lsung unternehmerischer Entscheidungen auftretenden Steuerwirkungen zu bercksichtigen

    Umgang mit dem fr die Modulinhalte relevanten Schrifttum (Monographien, Zeitschriftenaufstze, Kommentare) zur Generierung von Lsungen fr konkrete Sachverhalte

    Lehrinhalte Grundbegriffe der Besteuerung und des Besteuerungsverfahrens, Grundlagen der wesentlichen Unternehmenssteuern, Einfluss der Besteuerung auf Entscheidungen in Unternehmen

    Literatur Haberstock/Breithecker: Einfhrung in die betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit Fallbeispielen, bungsaufgaben und Lsungen, 15. Aufl., Berlin 2010 Rose, Gerd: Ertragsteuern, Einkommensteuer, Krperschaftsteuer, Gewerbesteuer, 19. Aufl., Berlin 2009

    Lehrveranstaltungen bung 1 SWS Vorlesung 2 SWS Gesamt 3 SWS

    Lernformen Vorlesung, Literaturstudium, Selbststudium, Lsen von bungsaufgaben, exemplarisches Lernen in den bungsveranstaltungen, Online-Tutorium

    Arbeitsaufwand fr Studierende

    Prsenzzeit 42 Std. Vor- und Nachbearbeitung der Prsenzzeit 42 Std. Strukturiertes Selbststudium 40 Std. bungsaufgaben 36 Std. Praxis 0 Std. Prfungsvorbereitung/ Prfungsvorleistung/ Prfung

    20 Std.

    Gesamtarbeitsaufwand 180 Std.

    Prfungsvorleistungen keine

  • Stand: 02.06.2017 08:41

    Kategorie Inhalt Prfungsleistungen/ Voraussetzungen fr einen erfolgreichen Modulabschluss

    Prfungsleistung:

    Klausur (90 Minuten)

    Regelprfungstermin Regelprfungstermin gem jeweils gltiger Studiengangsspezifischer Prfungs- und Studienordnung.

    Bewertung Bewertung gem jeweils gltiger Studiengangsspezifischer Prfungs- und Studienordnung.

    Hinweise keine Modulnummer 3500370

  • Stand: 02.06.2017 08:41

    Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Finanzbuchfhrung und Bilanzanalyse mit DATEV Kategorie Inhalt Modulbezeichnung (englisch)

    General Business Studies: Financial Statement Preparation and Analysis in DATEV

    Leistungspunkte 6 Modulverantwortlich WSF/Unternehmensrechnung und Controlling Ansprechpartnerinnen/ Ansprechpartner

    Prof. Dr. Stefan Gbel

    Sprache Deutsch Zulassungsbeschrnkung 18 Teilnehmer Modulniveau Bachelorstudiengang - weiterfhrend Zwingende Teilnahmevoraussetzung

    keine

    Empfohlene Teilnahmevoraussetzung

    Module: Finanzbuchfhrung, Bilanzierung, Einfhrung in die betriebswirtschaftliche Steuerlehre

    Zuordnung zu Curricula Bachelor Wirtschaftspdagogik Bachelor

Search related