Alnatura Magazin - Februar 2016

  • Published on
    04-Aug-2016

  • View
    230

  • Download
    9

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Transcript

<ul><li><p>a lnatura .deF E B R U A R 2 016</p><p>I S S N 1612 -715 3</p><p>Hersteller-Reportage: bio-verde </p><p> Alnatura Einblicke: </p><p>Gute Saat, die Gutes tut</p><p>Naturkosmetik: </p><p> Superfruits </p></li><li><p>A N Z E I G E</p></li><li><p>PANORAMA 4</p><p>Kochen &amp; GenieenWARENKUNDE Erbsen und Kichererbsen 6REZEPTIDEEN Mediterraner Kichererbsen-Eintopf / 8 Koreanische Barbecue-Burger / Portrt: Surdham Gb KLEINE WEINSCHULE Was heit Barrique? 12</p><p>Im Super Natur MarktMARKENSEITEN 14, 32HERSTELLER-EMPFEHLUNGEN 16, 22, 36VEGANES LEBEN Vegan = vegan? 17HERSTELLER-REPORTAGE Isana 18ALNATURA MARKENPRODUKTE 24 KUNDEN SCHREIBEN FR KUNDEN Warum sich Alnatura 26Kundinnen bei der Alnatura Bio-Bauern-Initiative engagierenALNATURA BIO-BAUERN-INITIATIVE 27Der Grnd lebauernhof in HornbergALNATURA EINBLICKE Gute Saat, die Gutes tut 28 HERSTELLER-REPORTAGE Lovechock 30NATURKOSMETIK Superfruits 34</p><p>Kultur &amp; WissenGESELLSCHAFT Menschen des Waldes 38NACHHALTIG LEBEN Karven wears Organic 40ZEIT WISSEN Wo ist Gott? 42ERGNZENDE THERAPIEN Heilpdagogik 44ASPEKTE DES BIO-LANDBAUS Bio-Landwirt werden 46PUNKTE SPENDEN GUTES TUN 48Integration durch Zusammenleben</p><p>VORSCHAU, FILIALEN, IMPRESSUM 50</p><p>Februar 2016LIEBE KUNDINNEN, LIEBE KUNDEN, die im Mai 2015 erschienene Enzyklika Laudato si ber die Sorge fr das gemeinsame Haus von Papst Franziskus bezieht sich auf eine Stelle aus dem Sonnengesang des heiligen Franz von Assisi. Dort steht: Gelobet seist du, mein Herr, durch unsere Schwester Mutter Erde, die uns erhlt und lenkt und vielfltige Frchte hervorbringt und bunte Blumen und Kruter. Wir vergessen oft, dass uns die Erde erhlt und uns wie eine gute Schwester unter-sttzt. Wir haben die Beziehung zur Natur verloren und verlernt, uns von ihr lenken zu lassen. Wir </p><p>knnen von Mutter Erde lernen. Durch Beobachtung knnen wir zum Beispiel erkennen, was der Natur hilft und was sie zerstrt. Die agrarindustrielle Landwirtschaft verschlechtert die Bodenqualitt, vergiftet das Grundwasser und beeintrchtigt die Luftqualitt. Der bio logische Landbau dagegen strebt nach Arbeit im Einklang mit den Prinzipien der Natur und trgt somit zur Erhaltung und Pflege der Natur bei. </p><p>Doch was knnen wir tun? Es geht um unsere Achtsamkeit gegenber der Natur. Wir mssen hinter die von uns ge-schaf fene Konsumwelt schauen lernen. Da zeigt sich der Garten der Natur, den wir aber vergiften und zerstren. Wir knnen die Situation radikal verndern, wenn wir unsere Haltung ndern. Es geht nicht um Nutzen-Maximierung zu-lasten der Natur, sondern um Evolution und Sinn-Maximierung mit der und fr die Natur durch und fr uns Menschen. Wir alle leben in einem Haus, und wenn wir erkennen, dass es nur ein Haus gibt, dann schaffen wir es auch, gemeinsam unter einem Dach in Frieden und Dankbarkeit zu leben. Mit herzlichen Gren</p><p>Prof. Dr. Gtz E. Rehn, Grnder und Geschfts - fhrer Alnatura</p><p>27</p><p>6</p><p>8</p><p>Alnatura Magazin 02.2016 3</p></li><li><p>A L N AT U R A</p><p> Panorama</p><p>Kochbuch-TippWir haben einfach gekocht 100 Erinnerungen an Lieblingsrezepte, Jrg Reuter, Manuela Rehn, Cathrin Brandes, Umschau Verlag, Neustadt a. d. Weinstrae 2015, ISBN 978-3-86528-805-9, 29,95 . Quer durch </p><p>Deutschland reisten die Initiatoren dieses auergewhnlichen Kochbuch-Projekts und besuchten Seniorenheime auf der Su-che nach traditionellen und regional-typischen Rezepten. Ge-meinsam mit den alten Damen und einem Herrn bereiteten sie die Gerichte nach den berlieferten Rezepten zu. Kulinari-sche Erinnerungen wurden hier einfhlsam festgehalten mit wunderbaren Fotos von den Menschen und ihren Rezepten. Unbedingt empfehlenswert!</p><p>K U R Z U N D K N A C K I GDenn wo es sich um sie selber handelt, soll gerechtes Regiment walten,wo es aber andere betrifft, da fragen sie nach keiner Gerechtigkeit.Aristoteles (384322 v. Chr.)</p><p>Alnatura ist nachhaltigster SupermarktNachhaltigkeit und Transparenz gehren zusammen. Das sieht auch die Markenvergleichsplattform Rank a Brand so und fhrt deshalb regelmig unter Marken-unternehmen einen Transparenz-Check durch. Im De-zember 2015 hat Rank a Brand 14 Supermrkte, Dis-counter und Bio-Mrkte untersucht. Darin schneidet Alnatura am besten ab. Vor allem bei den Kriterien Klima- und Umweltfreundlichkeit, Umgang mit endlichen Res-sourcen sowie Transparenz der Kommunikation kann Alnatura punkten. Ziel der 2011 gegrndeten Bewertungs-plattform ist eine Vergleichbarkeit der kologischen und sozialen Aktivitten von Markenunternehmen. Damit soll Verbrauchern die Mglichkeit gegeben werden, nachhaltiger einzukaufen.</p><p>Helfen Sie Kindern nach der Flutkatastrophe in IndienIm Dezember 2015 haben wochenlange Regenflle im Sd-osten Indiens eine Flutkatastrophe mit ber 300 Toten aus-gelst. Besonders betroffen ist die arme Landbevlkerung vor den Toren der Metropole Chennai. Die Felder und Htten der Bauern sind zerstrt, die Menschen leiden Hunger, doch staatliche Hilfe kommt dort nicht an. Die Nandri Kinderhilfe, ein gemeinntziger Verein aus Oberursel, untersttzt bereits seit 18 Jahren Bildungsprojekte fr die Kinder der dortigen Landbevlkerung. Ein Alnatura Mitarbeiter ist im Verein aktiv und kennt die Situation vor Ort. Wir bitten um Ihre Spende fr dieses Projekt! nandrikinderhilfe.de </p><p>Gentechnik Nein danke!Der Berner Grorat hat eine Standesinitiative zur Verlngerung des Gentech-Moratoriums bis 2021 be-schlossen. Die Antragsteller begrnden ihren Vorsto damit, dass Schweizer Produkte dank Verzicht auf Gentechnik bessere Chancen auf dem Markt haben. Die Berner Regie-rung untersttzt den Vorsto (Kleinbauern-Vereinigung Schweiz, 19. 11. 2015). Umweltorganisationen brin-gen die kana dische Regierung vor Gericht. Sie wollen die Produktion von gentechnisch verndertem (GV) Lachslaich stoppen. Er soll in Kanada produziert und nach Panama zur Aufzucht geschickt werden. Die Umweltorganisatio nen befrchten, dass sich der GV-Lachs mit dem Atlantischen Wildlachs kreuzt. Im November gab die US-ame rikanische Food and Drug Administration den GV-Lachs als erstes GV-Tier fr den Konsum frei (Guardian, 17. 11. 2015 / New York Times, 19. 11. 2015). MH</p></li><li><p>DenkanstoEin Gutes hat es, dass die Bio-Bauern in </p><p>Deutschland nur die Hlfte des heimischen Bedarfs decken: Sie produzieren, anders als ihre kon-</p><p>ventionellen Berufskollegen, berwiegend fr den deutschen Markt, vermarkten also vergleichsweise regional, whrend die konventionellen Bauern bereits 25 Prozent, die deutsche Ernhrungswirtschaft insgesamt schon 33 Prozent auf dem Weltmarkt erlst. Mit gravierenden Folgen bei derzeit welt-weit sinkenden Preisen fr Agrarprodukte. Fr die heimischen Bio-Bauern blieben die Preise im Wesentlichen konstant. Die Stichprobe unter den Bio-Bauern, deren Daten in den Situa-tionsbericht 2015 des Deutschen Bauernverbandes (bauern-verband.de) einbezogen worden sind, wies im Wirtschafts-jahr 2014/15 eine Steigerung der Unternehmenseinkommen um 11 Prozent aus. Beim Durchschnitt der konventionellen Bauern war ein Minus von 35 Prozent zu verzeichnen. MH Illu</p><p>stra</p><p>tion</p><p> Den</p><p>kbla</p><p>sen:</p><p> Thi</p><p>nkst</p><p>ock </p><p>/ Ley</p><p>san</p><p>Alnatura Mitmach-Aktion: Mit Ihrer Lieblings-Bowl gewinnen Eine Schssel, eine Handvoll guter Zutaten aus dem Super Natur Markt und eine Portion Experimen-tierfreude: Fertig ist die Bowl (engl. Schssel)! Die bunt gefllten Schalen, in denen Sie Zutaten Ihrer Wahl nach Lust und Laune anrichten, bringen Krea-tivitt und Vielfalt in die Kche. Und mit etwas Glck gewinnen Sie mit Ihrer Bowl-Idee tolle Preise! Lassen Sie sich einfach auf den Seiten 24 / 25 inspi-rieren und laden Sie bis 14. Februar Ihre eigene Bowl-Kreation unter alnatura.de/lieblingsbowl hoch. Bis 29. Februar knnen Sie fr Ihren Favoriten ab-stimmen. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!</p><p>Filmtipp: Der Bauer und sein PrinzMan muss der Natur etwas zurck-geben das wusste Prinz Charles schon vor dreiig Jahren, als er seine Duchy Home Farm auf den biologi-schen Landbau umstellte. Regisseur und Produzent Bertram Verhaag hat fr seinen Film von 2014 den Prinzen und seinen Farmmanager David Wilson mehr als fnf Jahre lang durch alle Jahreszeiten begleitet. Entstanden ist ein Pldoyer dafr, Landwirtschaft im Einklang mit der Natur und ohne Gifteinsatz zu be-treiben. Seit Herbst 2015 als DVD erhltlich.</p><p>Blog-Liebling des Monatsherrgruenkocht.de vegetarisch und manchmal vegan. Und das mit viel Liebe zum Detail und Wortspiel. Die Beitrge aus Herrn Grns Kochlabor lesen sich erfri-schend heiter und sind fotografisch wunderschn inszeniert. Da wird etwa eine kreisrunde Ksetarte anlsslich des Pi Day gebacken und gemeinsam mit Professor Caprese, einem von mehreren Besuchern im Kochlabor, verspeist. Das sorgt fr Spa beim Lesen und Kochen!</p><p>NEU! Alnatura Smoothies jetzt im GetrnkekartonUmweltschonender, praktischer und zudem noch schner im neuen Design: Die Alnatura Smoothies sind jetzt im Getrnkekarton erhltlich. Dieser besteht zu circa zwei Dritteln aus Papier. Der Karton bietet Licht-schutz und ist extrem stabil, also perfekt fr unterwegs </p><p>geeignet. Die Smoothies gibt es in den Sorten Mango- Banane, Beerenfrucht und Mango-Maracuja.Alle Zuta-ten stammen natrlich aus Bio-Anbau.</p><p>Alnatura Magazin 02.2016 5</p></li><li><p>Multitalente in der Kche Erbsen und Kicher-erbsen sind in getrockneter oder tiefgekhlter Form lange lager-fhig und eignen sich als Zutat fr Suppen, Eintpfe und Salat.</p></li><li><p>WA R E N K U N D E</p><p>Erbsen und Kichererbsen</p><p> Die Vereinten Nationen (UN) haben das Jahr 2016 zum Jahr der Hlsenfrchte ernannt. Und das aus gutem Grund: Die UN stellt fest, dass Hlsenfrchte wie Linsen, Bohnen, Erbsen und Kichererbsen fr die Menschen auf der ganzen Welt eine wich tige Quelle fr pflanzliches Eiwei und Amino suren und fr Tiere eine Quelle fr pflanz-liches Eiwei sind. </p><p>Daher spielen sie bei der Sicherstellung weltweiter und gu-ter Ernhrung eine wichtige Rolle. Auch weist die UN darauf hin, dass Hlsenfrchte Leguminosen mit stickstoffbindenden Eigenschaften sind, die zur Erhhung der Bodenfruchtbarkeit beitragen und sich positiv auf die Umwelt auswirken knnen. Ein Aspekt, der insbesondere in der Bio-Landwirtschaft sehr wichtig ist, denn hier ist die Zufuhr von Stickstoff aus synthe-tischen Dngemitteln bekanntlich tabu. Erbsen und Kicher-erbsen sind daher nicht nur schmackhaft in der Kche, sondern auch wertvoll fr den Acker. Wir stellen sie hier vor: </p><p>Erbsen Pisum sativum, die Gartenerbse, ist in Vorderasien und im stlichen Mittelmeergebiet beheimatet. Ihre Geschichte als Kulturpflanze reicht weit zurck: Es gibt Hinweise, dass sie bereits rund 10 000 Jahre vor unserer Zeitrechnung in Asien angebaut wurde. Schon im antiken Griechenland und Rom war sie ein beliebtes Lebensmittel. Ihren Durchbruch in der europischen Kche schaffte die Erbse dann im 16. Jahrhundert am franzsischen Knigshof. Frisch geerntet sind Erbsen kaum lagerfhig deswegen findet man sie auch so selten im Gemseangebot. Weitaus hufiger werden die grnen Kugeln tiefgekhlt oder als Konserve feilgeboten. Ob frisch, tiefge-froren oder konserviert Erbsen schmecken uns im unreifen Zustand, das heit wenn sie noch grn sind. Fr Trocken-erbsen hingegen lsst man die Frchte in ihren Hlsen ausrei-fen dabei verlieren sie ihren knackigen Grnton. Trocken-erbsen eignen sich gut fr die Zubereitung von smigen Suppen oder Erbspree. Sie bentigen allerdings etwas Vorarbeit: Erbsen zunchst ber Nacht in Wasser einweichen, etwa 60 bis 90 Minuten garen und im Anschluss mit Salz abschmecken. Noch schneller und zarter gelingt das Pree mit geschlten Erbsen. Beim Schlen zerfallen die Erbsen meist in ihre zwei Hlften, daher der Name halbe Erbsen.</p><p>Ganz vornehm und rar sind die Zuckererbsen: Als Einzige in ihrem nahen Verwandtenkreis behalten sie nach der Ernte die zarten grnen Hlsen und erobern mit ihrem sen Aroma selbst Feinschmeckerherzen. Weil leicht verderblich, findet man sie nur selten frisch im Angebot und dann sollte man sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Zubereitet werden sie wie grne Bohnen: in wenig Salzwasser 10 bis 15 Minuten garen. Eine Prise Zucker im Garwasser hilft, die leuchtend grne Farbe zu erhalten. Mit etwas Butter abgeschmeckt passen Zuckererbsen zum Beispiel als Beilage zu Fleischgerichten oder als besondere Salatzutat.</p><p>Kichererbsen Hier stellt sich oft zuallererst die Namens-frage. Denn: Die kleinen beigebraunen Erbsen verursachen nicht etwa hemmungsloses Gelchter, wie man vielleicht vermuten knnte. Das Kicher leitet sich von cicer ab, dem lateinischen Wort fr Erbse. Erbsenerbse wrde daher die korrekte ber-setzung lauten was schon fast zum Kichern ist. In botani-schen Nachschlagewerken findet man die bauchige beigebraune Hlsenfrucht unter Cicer arietinum. Aufgewachsen ist die Kichererbse vermutlich im Vorderen Orient und in Sdwest-asien, hier wurde sie bereits um 8000 bis 10000 vor Christi Geburt angebaut. ber Griechenland und Italien zog es sie ins restliche Europa und die ganze Welt. Da sie, ansonsten ge-ngsam, auf warmen Temperaturen besteht, wird sie auch heute noch vorzugsweise in tropischen und subtropischen Gebieten angebaut. In Indien und Mexiko zhlt sie zu den Grundnahrungsmitteln. In der Kche ist sie ein Multitalent: Sie lsst sich rsten und dmpfen, landet als Zutat in Suppen, Eintpfen und Salaten. Man kann sie auch prieren, was in der orientalischen Kche die Basis fr eine Vielzahl von Spe-zialitten ist, zum Beispiel Falafel frittierte Bllchen aus Bohnen und Kichererbsen. Oder Hummus, ein aromatischer Brotaufstrich mit Sesammus. Auch in Reis- und Couscous-Rezepten kann man die Kichererbse hufig finden. In Deutsch-land erhlt man sie in der Regel getrocknet oder in Konser-ven. Die getrocknete Variante wird wie die Trockenerbse ber Nacht eingeweicht und circa eine Stunde gegart, dann ist sie einsatzbereit.</p><p>KO</p><p>CH</p><p>EN</p><p> &amp; G</p><p>EN</p><p>IES</p><p>SE</p><p>N</p><p>Alnatura Magazin 02.2016 7</p></li><li><p>R E Z E P T I D E E N</p><p>Mediterraner Kichererbsen-Eintopf krftig Zubereitungszeit ca. 1 h + 23 h Auftauzeit Nhrwerte pro Person Energie 453 kcal, Eiwei 24 g, Kohlen hydrate 26 g, Fett 26 g</p></li><li><p>KO</p><p>CH</p><p>EN</p><p> &amp; G</p><p>EN</p><p>IES</p><p>SE</p><p>N</p><p>Mediterraner Kichererbsen-Eintopf mit Kabeljau und RiesengarnelenFr 4 Personen250 g Kabeljau-Filet (frisch oder TK) / 150 g Riesengar-nelen (TK) / 3 feste Tomaten / 150 g festkochende Kar-toffeln / 1 mittelgroe Zwiebel / 23 Knoblauchzehen / 1 Zucchini, ca. 170 g / 100 g Staudensellerie (falls vor-handen die feinen hellen Bltter aufbewahren) / 300 g Kichererbsen, gegart / 70 g Kalamata Oliven / 5060 ml Olivenl + Olivenl zum Anbraten / Meersalz / Pfeffer / ca. 1 TL scharfes Paprika pulver / 2 g Safran, gemahlen / 100 ml Weiwein / ca. 650 ml Hhner- oder Fischbrhe / 1 Lorbeerblatt / 1 kl. Bd. glatte Petersilie</p><p>Zubereitung Kichererbsen-EintopfKabeljau und Garnelen jeweils in einem Sieb zugedeckt ca. 12 h im Khlschrank oder 23 h bei Raumtemperatur auftauen lassen. Tomaten am Boden kreuzweise einschneiden und Strunk entfernen. In kochendem Wasser kurz (ca. 10 sek) blan-chieren, sofort in Eiswasser abschrecken, dann huten und vierteln.Gemse Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch schlen. Kartoffeln wrfeln und Zwiebel in Streifen schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Zucchini wrfeln, Staudensellerie in Scheiben schneiden. Kichererbsen durch ein Sieb abgieen und kurz absplen, abt...</p></li></ul>