Bomben Unter Berliner Flughafen

  • Published on
    11-Nov-2015

  • View
    216

  • Download
    4

Embed Size (px)

DESCRIPTION

artikel

Transcript

Hallo Jungs, fr diejenigen, die noch nicht gelesen haben, dass auf SCOTSMAN.COM (http://news.scotsman.com/international.cfm?id=792292003)Voll bewaffnet Nazi Bomber 'unter Ostberliner Flughafen begraben'ALLAN HALL IN BERLINEINEM FLUGHAFEN durch Hunderttausende von Touristen und verwendetBUSINESS-Reisende jedes Jahr sein knnte, die oben auf Tausende von Live-Bomben.Papers unter Tausenden von Dateien von der Stasi, die Geheimpolizei von Ost-Deutschland erfasst, Anspruch Tonnen Lebend Zweiten Weltkrieg Munition wurden in Betonbunker unterhalb der Start- und Landebahnen des Flughafens Schnefeld in Ostberlin begraben.Jetzt ist es das wichtigste Ziel fr cost Fluggesellschaften wie Ryanair und zahlreiche Chartergesellschaften.Nicht nur, dass die Kommissare intern Munition unter den Start- und Landebahnen, sondern auch ganze Nazi-Kampfflugzeuge, die alle angeheizt und voll bombardiert-up nach der Stasi.Die aufgenommenen Dateien von Interflug, der ehemaligen DDR-Regierung Fluggesellschaft und der Flughafenbehrde der DDR, werden nun untersucht, ob die Stasi Behauptung wahr ist.Experten glauben, dass es durchaus mglich, dass in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, mit Berlin mit Millionen Tonnen von Blindgngern berst, konnten die Sowjets auch rtliche Beamte unter Druck gesetzt haben, sich zu bewegen, um den Flugplatz so schnell wie mglich zu lschen."Sie wrden sie berall gestopft haben sie konnten - es gab einfach zu viel Zeug zu sprengen, alle auf einmal ", sagte Karl-Heinz Eckhardt, ein Berliner Historiker."Es gab ein Labyrinth von massiven Nazi-Bunker unter der Stelle des heutigen Flughafens, die ihre Zwecke geeignet wre."Stadt Behrden behaupten, der Flughafen ist vollkommen sicher, aber eine grndliche berprfung der Ansprche in den Stasi-Akten - 140 km von ihnen, dass wird immer noch eine Reihe von Jahren zu entziffern nehmen - wird durchgefhrt.Fast zwei Millionen Passagieren pro Jahr durchlaufen Schnefeld.Nach den Stasi-Akten wurde die Munition in Bunkern zwischen acht und neun Meter tief begraben.Ein Sprecher des Flughafens sagte:. "Wir wurden im Jahr 1993 Kenntnis von den Bunker, vier Jahre nach dem Fall der [Berlin] Wall Check wurde dann durchgefhrt, und alles wurde festgestellt, sicher zu sein. "Aber er rumte ein, dass er auf die Ansprche, die voll getankt und bombardiert-up Flugzeuge liegen unter den Start- und Landebahnen und die neue war erstauntTESTSber die Sicherheit der Strukturen durchgefhrt werden.Er fgte hinzu: ". Wir hatten keine Ahnung, dass so viel Munition ist angeblich unter dort"Frank Henkel, die konservative Sprecher des Innenministeriums, sagte: "Dies muss grndlich und sofort untersucht werden und die Start- und Landebahnen verstrkt, wenn ntig."Berlin, mit seinen Sand , trockenen Boden, war perfekt fr den Bunker-Gebude des Dritten Reiches.Hunderttausende von ihnen wurden whrend der 12-jhrigen Lebensdauer der Nazi-Regierung gebaut: fr jeden Meter des Gebudes ber dem Boden im heutigen Berlin gibt es drei Meter unter der Erde.Die Bunker werden jeden Tag und eine Gruppe mit dem Namen U-Bahn entdeckt Berlin hat mehrere von ihnen in Touristenattraktionen geworden.

Recommended

View more >