Click here to load reader

Boulevard Baden, Ausgabe Karlsruhe und Rheinstetten, 22.08.2010

  • View
    216

  • Download
    3

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Boulevard Baden, Ausgabe Karlsruhe und Rheinstetten, 22.08.2010

Text of Boulevard Baden, Ausgabe Karlsruhe und Rheinstetten, 22.08.2010

  • Sonntag, 22. August 2010 Ihre Wochenzeitung fr Karlsruhe und Rheinstetten I 40.641 Exemplare I www.boulevard-baden.de Nr. 34, 13. Jahrgang

    Karlsruhe (bif). Sssssss. Unauf-

    hrlich surrt es. Claudia Cie-

    scholka, die Gewinnerin der Tat-

    too-Verlosung von Boulevard Ba-

    den, bekommt ihren Gewinn im

    Studio Pow wow. Es geht. Nur

    an manchen Stellen ist es wie ein

    Stromschlag, sagt die 36-Jhri-

    ge, die bereits eine Ttowierung

    hat, und richtet ihren Blick wei-

    ter gerade aus. Die Hnde ber-

    einandergelegt. Hinter ihr arbei-

    tet Anton Asselbor mit einer so-

    genannten Tattoo-Gun, einer

    elektrischen Tattoo-Maschine.

    Etwa 3.500 mal sticht diese un-

    ter die Haut pro Minute. Fnf

    Nadeln jagen sich in den Rcken

    und ermglichen die Kontur der

    Krperkunst.

    Trotz der Stiche kein Blut. Es tritt

    nur etwas Wundsekret aus und

    nur wenig Blut. Die Nadeln ge-

    hen nicht so tief unter die Haut,

    als wenn man sich zu Hause an

    einer Nadel verletzt und blutet,

    erklrt Asselbor. Er stoppt, taucht

    seinen Finger in Vaseline und

    verreibt diese auf dem Rcken sei-

    ner Kundin: damit die Haut we-

    niger gereizt wird und er auch

    nicht mit seinen Gummihand-

    schuhen kleben bleibt.

    Die schwarze Linienfarbe gelangt

    durch die Spitze der Tattoo-Ma-

    schine unter die Haut. Millime-

    ter fr Millimeter wandert Anton

    Asselbors Hand den geschwun-

    genen Linien entlang. Seine Hn-

    de sind blau berzogen von Gum-

    mihandschuhen. Hygiene ist

    wichtig beim Ttowieren, sonst

    drohen Entzndungen und In-

    fektionen. Das Griffstck der T-

    towiermaschine sollte immer ste-

    rilisiert sein, die Farbe nur aus

    kleinen Tpfchen entnommen

    werden, die nach jeder Sitzung

    entsorgt werden. Bei Pow wow

    ist es selbstverstndlich, bei jedem

    Kunden neue Nadeln zu ver-

    wenden.

    Weiter auf Seite 2

    Wenn die Tattoo-Gun surrtBOULEVARD BADEN VIDEO

    Der KSC will mit einem Sieg aus Frth zurckkehren.

    VIDEO ansehen unter www.boulevard-baden.de

    www.boulevard-baden.de Ausfhrliche Lokalsportberichterstattung finden Sie unter www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

    Bundesliga: Der Kampf um die Meisterschale hat begonnen. 2. Liga: Der KSC startet heute in Frth in die neue Saison. KSC: Die Suche nach dem Hauptsponsor ist zu Ende.

    SPORT I Seite 9

    Karlsruhe (bb). Am Rande der Inter-

    sport Masters um den Kempa-Cup

    sprach Boulevard Baden mit dem

    Namensgeber der Handball-Veran-

    staltung Bernhard Kempa. Kempa

    war in den 1950er und 1960er Jah-

    ren eine herausragende Persn-

    lichkeit im deutschen Handball.

    Mit der Frischauf Gppingen

    wurde er nicht nur als Spieler,

    sondern spter auch als Trainer

    mehrfach deutscher Meister.

    Der vielfache deutsche Natio-

    nalspieler wird in diesem Jahr 90

    Jahre alt.

    www.boulevard-baden.de

    Interview mit Kempa

    Sommer-Gewinnspiel I Seite 10/11

    Bei der Sommer-Gewinnaktion vonBoulevard Baden warten wieder tolle Preise im Wert von ber 2.000Euro auf glckliche Gewinner.

    FOTO

    I B

    B

    FOTO

    I FR

    ITZ

    FOTO

    I M

    ATT

    ON

    IMA

    GES

    Die Bauarbeiten fr die U-Haltestelleam Europaplatz kommen gut voran.Derzeit werden Betonpfhle insErdreich eingelassen.

    U-HALTESTELLE I Seite 7

    FOTO

    I N

    IKO

    LAJ

    www.boulevard-baden.de

  • 2 I AKTUELL BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

    I Ein Kommentar von

    Tanja Rasttter

    Bundesprsident Christian

    Wulff und Bundesauenminis-

    ter Guido Westerwelle haben

    appelliert, fr die Flutopfer in

    Pakistan zu spenden. UNICEF,

    die Welthungerhilfe und wei-

    tere Organisationen ebenso.

    Inzwischen steigt die Spen-

    denbereitschaft bei den Deut-

    schen jedoch viel zu langsam.

    In Deutschland ist derweil ei-

    ne Debatte darber entbrannt,

    ob die Bundesregierung auch

    genug fr die 20 Millionen Ka-

    tastrophenopfer unternimmt.

    Spenden wir eher fr Kata-

    strophen, die in Deutschland

    und der Region passieren , weil

    die Betroffenheit grer ist und

    wir sicherer sind, dass die

    Spenden ankommen? Oder ist

    vielleicht die Spendenbereit-

    schaft auch nur gering, weil das

    Sparbuch gerade im Minus ist?

    Zu kompliziert kann das Spen-

    den, das zum Teil schon mit ei-

    ner einzigen SMS mglich ist,

    nicht sein. Es sind auch gen-

    gend Spendenkonten einge-

    richtet, auf der Website der

    ARD findet man allein ber 20.

    Oder sind es die vielen Kata-

    strophen, die die Spendenbe-

    reitschaft ins Stocken bringt?

    Fast 4,6 Millionen Menschen

    sind in Pakistan obdachlos ge-

    worden. Diese Zahl ist hoch ge-

    nug, um in den Kpfen zu wir-

    ken.

    Hier noch ein paar Zahlen: Fr

    22 Euro kann eine achtkpfi-

    ge Familie mit Kchenutensi-

    lien (Tpfe, Besteck, Becher)

    ausgestattet werden. 48 Euro

    sind genug fr Plastikplanen,

    mit denen sich vier obdachlo-

    se Familien vor strmendem

    Regen schtzen. 66 Euro rei-

    chen, damit 16 Personen genug

    Nahrungsmittel erhalten, um

    die nchsten 15 Tage berleben

    zu knnen. 2009 verdienten

    die Deutschen im Vergleich

    durchnschnittlich, nach Anga-

    ben der Deutschen Rentenver-

    sicherung, 30.879 Euro brutto

    jhrlich.

    Spendenbereitschaft steigtlangsamer als das Wasser

    Karlsruhe (bb).Skaten ohne Gren-

    zen die Inline-Skating-Heraus-

    forderung startet bereits zum

    neunten Mal: 94 Kilometer gren-

    zenloses Vergngen von Pirma-

    sens ber Wissembourg nach

    Karlsruhe ber abgesperrte Stra-

    en und ausgesuchte Strecken

    Am Samstag, 11. September, star-

    tet die Skaten ohne Grenzen

    Tour. Was einst mit einer kurzen

    Tour von Wissembourg nach

    Karlsruhe begann, ist nun zu ei-

    ner tagesfllenden 90 Kilometer-

    Herausforderung von Pirmasens

    ber Wissembourg nach Karlsru-

    he geworden. Wie jedes Jahr gibt

    es einen Shuttleservice, der die

    Skater frh morgens von Karls-

    ruhe nach Pirmasens bringt und

    auch am Abend die Teilnehmer

    wieder nach Pirmasens zurck-

    fhrt.

    Neu ist in diesem Jahr die Mg-

    lichkeit, das erste hgelige Teilstck

    bis Dahn mit dem Bus von Pirma-

    sens aus zu umfahren. Natrlich ist

    es auch mglich bereits am Vortag

    anzureisen und in Pirmasens zu

    bernachten. Die Veranstalter ha-

    ben eigens eine Turnhalle dafr an-

    gemietet.

    Die Inline-Strecke verluft zu 50

    Prozent ber ffentliche Feldwege

    und zu 50 Prozent ber abgesperr-

    te Straen und ist landschaftlich

    sehr reizvoll. Alle 15 Kilometer sind

    Getrnkestopps mit Snacks einge-

    plant, an denen sich die Teilneh-

    mer erfrischen und strken kn-

    nen. Der erste befindet sich dann

    auch gleich in Dahn, wo weitere

    Teilnehmer zusteigen und so die

    ersten etwas hgeligeren Kilo-

    meter umgehen knnen.

    Die Tour ist fr gebte Skater mit

    normaler Fitness machbar.

    Bremstechniken mssen unbe-

    dingt beherrscht werden, der

    Helm ist ein absolutes Muss und

    Bedingung fr den Start.

    Um 9 Uhr wird die Tour auf dem

    Exerzierplatz durch den Brger-

    meister der Stadt Pirmasens erff-

    net. Angefhrt von einem Musik-

    wagen mit DJ Baschdi geht es los.

    Die herrliche Rennstrecke fhrt

    durch den Bienwald ber Lauter-

    bourg der Fhrfahrt entgegen. Ein

    letzter Sammelpunkt befindet sich

    dann noch mal kurz vor der Ein-

    fahrt in die Stadt Karlsruhe. Von

    hier aus geht es dann mit der Karls-

    ruher Polizei durch die City und

    zum Kronenplatz, wo eine kleine

    Abschlussparty stattfindet.

    Infos: www.inline-tour.de

    Auf Rollen von Pirmasens bis KarlsruheI Skaten ohne Grenzen

    Bis zu 500 Skater wollen sich am 11. September auf den Weg von Pirmasens nach Karlsruhe machen.

    FOTO

    I B

    B

    Karlsruher (bb). Der neue Thea-

    ter- und Konzertkalender fr Se-

    nioren ist erschienen. Das Falt-

    blatt liegt an den Pforten der Ra-

    thuser und Ortsverwaltungen

    und im Seniorenbro, Markgra-

    fenstrae 14, aus. In der Publi-

    kation sind auch die Nachmit-

    tagsveranstaltungen des Weih-

    nachtsmrchens enthalten. Eine

    gute Idee: Mit den Enkelkindern

    eine solche Veranstaltung besu-

    chen.

    Theater- undKonzertkalender Sommerzeit - Urlaub - Ferien: Ferien vom Ich heit ein

    mehrfach verfilmter Roman von Paul Keller - und genau

    das scheint ein Ziel zu sein, wenn Urlaub gelingen soll.

    Raus aus allem, was im Alltag bedrngend geworden ist,

    raus aus all den Rollenspielen zwischen Vorgesetzten und

    Untergebenen, alles ablegen, was zu eng ist, was Freiheit

    begrenzt, was so jeden Tag ausmacht. Dieses Raus

    aus... ist schnell ausgemacht. Rein in... wre dem-

    nach der etwas andere Urlaubsort, der fr die Ferien

    vom Ich gewhlt wird. Rein in Zerstreuung,Ablenkung,

    High Life? Oder ist das auch nur wieder ein Rollenkos-

    tm, das dem armen Ich bergezogen wird? Ist das nicht dann so, als htten die

    Urlauber ihr Ich, ihre Identitt, ihre Unterscheidbarkeit an der Rezeption abgege-

    ben.Was wre eine Alternative? Urlaubstage, die es tatschlich erlauben, ange-

    sammelte Verkrustungen, eingeschliffene Gewohnheiten und zum Welt-Bild ge-

    wordene Vorstellungswelten ganz frisch wahrzunehmen? Sich ganz offen zu be-

    fragen:Wovon lebst du? Wofr lebst du? Aus welchen Quellen schpfst du? Wo

    und wie berhrst du andere, wer und was berhrt dich? Und wie? Und irgendwie

    werden es dann auch Ferien vom Ich, diese Ferien zum Ich - weg von den Egois-

    men und hin zur tiefen Verbundenheit, in der mein Ich geborgen ist in einem Gr-

    eren. Solche Ferien knnen jederzeit und berall gelingen, weit weg, auf dem

    Balkon oder in einer Kirche. Ihnen schne Ferienzeit!

    Peter Bitsch ist Pastoralreferent im katholischen Dekanat Karlsruhe

    ANGEDACHT

    FOTO

    I B

    B

    Auf dem Rcken von Claudia

    Ciescholka frben sich die Li-

    nien schwarz. Ttowierer As-

    selbor wischt die berflssige

    Farbe mit einem Papiertuch ab

    und setzt seine Maschine er-

    neut an. Das Tattoo ist im Tri-

    bal-Stil, geht jedoch auch ins

    Barocke, beschreibt er sein

    Werk. Er hatte die Vorlage, das

    Tattoo von Bundesprsiden-

    tengattin Bettina Wulff, abge-

    ndert und fr den Rcken an-

    gepasst. Wir haben unter an-

    derem die Spitzen verndert

    und es etwas verbreitert, sagt

    Asselbor und surrt weiter mit

    seiner Waffe.

    Mir hat das Motiv gefallen,

    nennt Claudia Ciescholka

    schlicht als Grund fr die Teil-

    nahme an der Verlosung. Ich

    wollte ein weiteres Tattoo.

    Durch den Gewinn ist mir die

    Entscheidung der Motivwahl

    abgenommen worden. Ihre er-

    ste Ttowierung hat sich die

    heute 36-Jhrige vor 13 Jahren

    nach der Ausbildung machen

    lassen. Als Belohnung und zum

    Abschluss eines Lebensab-

    schnitts. Hinter Ttowierun-

    gen verbergen sich hufig Ge-

    schichten. Schicksalsschlgen

    oder Beziehungen werden so

    Zeichen gesetzt. Da muss ich

    manchmal wirklich schluk-

    ken, sagt Ttowierer Assel-

    bor, ein ausgebildeter Werk-

    zeugmechaniker. Immer wie-

    der wrden aber auch junge

    Leute nach Hause geschickt,

    die nicht wssten, was sie wol-

    len. Schlielich ist die Kr-

    perkunst ein Leben lang auf der

    Haut und sollte deshalb nicht

    aus einer Laune heraus ausge-

    sucht werden. Sie kann zwar

    durch eine Laserbehandlung

    entfernt werden. Dann drohen

    jedoch Narben, Pigmentst-

    rungen der Haut oder Entzn-

    dungen.

    Der Ttowierer trifft Vorberei-

    tungen fr den zweiten Ar-

    beitsschrift: Tattoo-Gun aus-

    tauschen, Farben richten. Das

    Surren geht weiter. Die Schat-

    tierung tut etwas weniger weh.

    Anton Asselbors Blick ist auf

    den Rcken vor ihm gerichtet.

    Dieses Mal stechen neun, ring-

    frmig angeordnete Nadeln un-

    ter die Haut. Die Tattoo-Gun

    wird in ein kleines Farbtpf-

    chen mit grauer Farbe und in

    eines mit schwarzer Linienfar-

    be getaucht. Viele Ttowierer

    mischen sich ihre eigenen

    Farbtne aus dem Angebot der

    vielen Farben und Hersteller

    zusammen. Claudia Cie-

    scholka bekommt Asselbors

    Mix.

    Nach zwei Stunden ist das

    Kunstwerk samt Schattierung

    aufgetragen. Die Haut muss

    nun einige Wochen geschmei-

    dig gehalten werden, beispiels-

    weise mit Melkfett. Sonst kann

    sie Risse bekommen und es

    Narben geben, informiert der

    Ttowierer. Sein Werkzeug liegt

    auf einem Tisch. Das Surren ist

    vorbei.

    Unter www.boulevard-ba-

    den.de/videos-und-web-

    cams/lifestyle/ verdeutlicht

    ein Video die Arbeitsschritte

    beim Ttowieren. Zudem gibt

    es auf boulevard-baden.de ei-

    ne Bildergalerie zum Thema.

    Wenn die Tattoo-Gun surrt

    I Fortsetzung von Seite 1

    Karlsruhe (tra). Anzeigenbltter

    sind eine zentrale Sule der

    deutschen Medienlandschaft.

    Diese Aussage ist ein wesent-

    licher Bestandteil des neuen

    Films Deutschland liest lokal

    die Anzeigenbltter, der auf

    der Internetseite von Boulevard

    Baden in der Rubrik Videos

    und Webcams/Radio TV-Spots

    zu sehen ist.

    Der Film stellt die lokale Kom-

    petenz der Anzeigenbltter in

    redaktioneller und werblicher

    Hinsicht heraus: durch die Leis-

    tungsdaten der Gattung, Mei-

    nungen von Lesern und durch

    O-Tne von Werbekunden.

    Boulevard Baden ist seit vielen

    Jahren Mitglied beim Bundes-

    verband Deutscher Anzeigen-

    bltter e.V..

    Neuer BVDA-Imagefilm

    Der August muss Hitzehaben, sonst Obstbaum-segen wird begraben.

    Bei strahlendem Sonnen-

    schein steigt die Stimmung.

    Empfi ndliche Menschen

    macht allerdings die Hitze

    zu schaffen.

  • Karlsruhe (mm). Zehn Mdchennehmen am 2. Oktober im Re-naissance Hotel Karlsruhe amSupermodels Contest BadenWrttemberg Finale teil. Zuvor am 17. September gilt es aberden Vorentscheid im KarlsruherKarstadt Warenhaus zu berste-hen. Dieses Ziel hat auch JaninaWohlgemuth aus Karlsruhe. Die15 Jahre alte Schlerin besuchtdie Rennbuckel-Realschule in der

    Nordweststadt. In ihrer Freizeittanzt sie, spielt Basketball, foto-grafiert und joggt. Auch auf ersteModelerfahrungen kann sie ver-weisen. So hat sie bereits an Wett-bewerben teilgenommen undauch schon einige Shootings ab-solviert.Bewerbung mit Lebenslauf undFotos unter dem Stichwort Mo-delContest an: Rser Presse GmbH, Fritz-Erler-Strae 23, 76133 Karlsruhe [email protected]

    Info: www.supermodelsconnect.com

    BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang AKTUELL I 3

    Der erste Blick. Das erste L-cheln. Sie wartet darauf, dasser sie endlich anspricht. Aberer tut's nicht. Vielleicht fehltihm der Mut? Aber warumsollte nicht einmal die Frau dieSache in die Hand nehmen?Das Risiko ist fr sie geringerals fr den Mann. Wie Psycho-logen herausfanden, ist dieWahrscheinlichkeit, dass einMann eine freundliche Ant-wort gibt, wenn er von einerfremden Frau angesprochenwird, viel hher als umgekehrt. Deshalb der heutige Praxistippfr Frauen: Gehen Sie alleinezu einem Straencaf in einerbelebten Strae, steuern Sieauf einen Tisch zu, an demschon jemand sitzt und fragenSie, ob Sie sich dazu setzen dr-fen. Ein Straencaf in einer

    belebten Strae eignet sichweitaus besser als ein Lokal,weil man hier schon von wei-tem die Sitzanordnung erken-nen kann. Zum ben darf esdurchaus auch eine Frau sein. Fragen Sie aber bitte nicht:Stre ich? Denn dann mussIhr Gegenber berlegen, ob essich gestrt fhlt. Wenn SieGlck haben, fhlt es sich nichtgestrt und antwortet mit ei-nem NEIN. Welch ungnstigeAusgangsposition. Jeder, derschon mal mit Rhetorik in Be-rhrung kam, wei: Fr einnettes Gesprch ist es wichtig,eine positive Atmosphre zu er-zeugen und ein JA als Ant-wort zu bekommen. Am bestengleich dreimal hintereinander.Welche Fragen sich bessereignen? Darber sprechenwir nchste Woche.

    Monika Wehn organisiert Freizeitaktivitten fr www.freizeitclub-karlsruhe.de und leitet das Internetportal www.karlsruhe-entdecken.de

    Stre ich?I Flirt-Tipps

    FOTO

    I K

    LAU

    S EP

    PELE

    Region (pte). Ein Forscherteam der

    Technischen Universitt Dresden hat

    entdeckt, dass Depressive ihren Ge-

    ruchssinn verlieren. Dieser Verlust

    basiert auf Vernderungen im Ge-

    hirn,denn das dortige Riechzentrum

    bildet sich zurck. Das knnte auch

    erklren, warum so viele psycholo-

    gische Strungen den Geruchssinn

    stren. In Zukunft knnte diese Er-

    kenntnis fr die Entwicklung neuer

    Therapien oder Medikamente ver-

    wendet werden.

    Neben Geruchstests hatten die For-scher auch im Magnetresonanzto-mographen (MRT) Untersuchun-gen an insgesamt 42 Probanden ge-macht. Bei den 21 akut Depressiven warder Geruchssinn deutlich vermin-dert, sagt Studienleiter ThomasHummel vom Arbeitsbereich Rie-chen und Schmecken. Ihre Ge-ruchskolben waren um rund 15Prozent kleiner als jene der 21 ge-sunden Probanden. Die Gre desGeruchskolbens nahm mit der Str-ke der Depression ab. Die Ein-nahme von Antidepressiva hattekeine Auswirkung auf den Ge-ruchssinn. Ein verminderter Ge-

    ruchssinn bedeutet auch gleichzei-tig, dass der Geschmacksinn be-eintrchtigt ist, erklrt der Wis-senschaftler. Das knnte vielleichtein Hinweis darauf sein, warum De-pressive auch hufig an Appetit-mangel leiden. Das Interessante an unserer Unter-suchung war, dass man bei De-pressionen den Geruchssinn verliertund Menschen mit schlechteremGeruchssinn zu Depressionen nei-

    gen, erklrt Hummel. Nicht be-kannt ist, ob der Riechkolben wie-der wachsen kann, oder weiter kleinbleibt. Vor einem Jahr haben Forscher derPsychiatrischen UniversittsklinikHeidelberg festgestellt, dass einschrumpfender Riechkolben im Ge-hirn schon frh auf eine Alzheimer-Erkrankung hindeutet. Je strkerder Riechkolben geschrumpft war,desto schwerer war die Erkran-

    kung. Schon bei geringen kogniti-ven Defiziten zeigt sich im MRT,dass der Riechkolben signifikant anVolumen verloren hat, so der Hei-delberger Psychiater Philipp Tho-mann Die Forscher sehen in der Volu-menmessung des ersten Hirnnerveneinen hilfreichen zustzlichen Bio-marker fr eine frhzeitige Alzhei-mer-Diagnose sowie einen Indika-tor fr die Schwere der Erkrankung.

    Depressive verlieren GeruchssinnI Psychologische Strungen fhren zum Schrumpfen des Riechkolbens

    Zahlreiche Psycho-Strungen verringern den Geruchssinn, so dass mglicherweise selbst duftende Basi-

    likumbltter nicht mehr wahrgenommen werden.

    FOTO

    I PI

    XEL

    IO/S

    IGR

    ID R

    OSS

    MA

    NN

    Ein sportliches Model

    FOTO

    I B

    B

    Region (bb). Die rechtzeitigeund richtige Berufswahl ist ei-ne wichtige Angelegenheit undder erste Schritt in eine erfolg-reiche berufliche Zukunft, abergleichzeitig auch eine groeHerausforderung fr jungeMenschen. Das Berufsinfor-mationszentrum (BiZ) derAgentur fr Arbeit Karlsruhe istmit seinem vielfltigen Ange-bot, neben der persnlichenBeratung, die erste Anlaufstel-le fr alle, die vor einer beruf-lichen Entscheidung stehen. Gerade die Schulabgnger2011, deren Weichenstellungfr die Zeit nach der Schulejetzt hchste Prioritt hat, soll-ten die Sommerferien nutzenund sich ber das breitgef-cherte Angebot informieren. Invielen Berufen stehen bereitsdie ersten Bewerbungsterminean.Entsprechen die Bildungs- undAusbildungsangebote den eige-nen Fhigkeiten und Interessen?Welche Ausbildung, welcher wei-tere Schulbesuch oder welchesStudium bietet individuell die be-sten Startchancen fr das Be-rufsleben? Bei diesen und weite-ren Fragen kann ein Besuch imBIZ weiterhelfen.Die neuen berarbeiteten Infor-

    mationsmappen planet beruf,abi und durchstarten er-schlieen den Nutzern einzelneBerufsfelder und machen einegute Grundorientierung mglich.So lassen sich komfortabel Ein-zelberufe aufgrund der eigenenInteressen herausarbeiten.ber das Programm BERUFE-net sind ausfhrliche Be-schreibungen, Filme und ak-tuelle Informationen zu rund3.100 Einzelberufen zu finden.Wer berhaupt nicht wei, waser will, kann durch Berufs-wahlprogramme erste Anhalts-punkte finden, welche Berufeseinen Interessen und Neigun-gen entsprechen.Die Internet-Arbeitspltze bietenZugang zur Jobbrse der Bundes-agentur und zu anderen Stellen-brsen. Dort knnen Besuchernach regionalen und berregio-nalen Ausbildungsstellen suchen.Die Ausbildungs- und Weiterbil-dungsdatenbank KURSnet infor-miert zudem ber mehr als400.000 Bildungsangebote imgesamten Bundesgebiet.Das BIZ der ArbeitsagenturKarlsruhe in der Brauerstr.10 istmontags bis mittwochs von7.30 bis 15.30 Uhr, donnerstagsbis 18 Uhr und freitags bis 12.30Uhr geffnet.

    Ferien zur beruflichenOrientierung nutzen Karlsruhe (bb). Eltern werden ist

    nicht einfach. Viele Paare sind mitder neuen Situation berfordert,haben Fragen, sind unsicher. Seitzwei Jahren gibt es daher dasLandesprogramm Strke, dasVtern und Mttern mit speziel-len Kursen helfen will, besserklar zu kommen und die Her-ausforderungen des Alltags zumeistern. Ein Angebot, das beiKarlsruher Eltern auf berauspositive Resonanz stoe, erklrt

    Kinderbroleiterin Frauke Zah-radnik und fhrt den Erfolg in derFcherstadt unter anderem aufdie Verknpfung mit frher Pr-vention und Familienbildung zu-rck. Das Programm Strke hatzwei Komponenten: Zum einenerhalten alle Eltern Neugebore-ner Bildungsgutscheine im Wertvon 40 Euro, die sie ermutigensollen, Rat und Hilfe auch auer-halb der Familie zu suchen, sichmit Gleichgesinnten auszutau-

    schen und sich gegenseitig zuuntersttzen. Gut angenommenwurde in Karlsruhe auch diezweite Komponente des Pro-gramms fr Familien in beson-deren Lebenslagen. Im vergan-genen Jahr gab es 42 Kurse frFamilien mit Migrationshinter-grund, allein erziehende Eltern,Eltern mit behinderten Kindernsowie Eltern mit Shnen undTchtern in der Pubertt. Infos: www.karlsruhe.de/staerke

    Landesprogramm Strke kommt an

    Karlsruhe-Oberreut (pol). Dastaunte ein 27-jhriger Karlsru-her, als er endlich den beengtenKleiderschrank gegen die deut-lich grere Zelle einer Justiz-vollzugsanstalt tauschen durfte.Die Polizei wollte den mit zweiHaftbefehlen gesuchten jungenMann an seinem mutmalichenAufenthaltsort aufsuchen. Ob-wohl die Beamten aus der Woh-nung kurz Gerusche hrten,wollte auf Klingeln und Zurufenjedoch niemand ffnen. Letzt-lich musste Verstrkung zum ff-nen der Wohnungstr vor Ortkommen. Da zustzlich ein Si-cherungsriegel vorgeschobenwar, erfolgte nochmals durch dennun geffneten Trspalt die Auf-forderung, den Riegel zu entfer-nen. Wohl in Kenntnis der aus-sichtslosen Situation ffnete dieWohnungsinhaberin, wollte denGesuchten aber nicht in ihrerWohnung gesehen haben und er-klrte sich pokernd auch mit ei-ner Nachschau einverstanden.Da hatte sie aber mit den Fal-schen gezockt: Der Gesuchte hat-te sich im Schlafzimmerschrankversteckt und konnte wider-standslos festgenommen werden.

    Vom Schrank in die Zelle

    Blickfang!Werbung auf dem Video-Board.Bei Interesse:Tel. (07 21) 37 19-0Fax (07 21) 37 19-3 00www.roeser-media.de

  • 4 I KULTUR BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

    BUMMELN

    Bretten Live - Festival der gutenTaten, 13 UhrBretten, Marktplatz

    PltzelfeschdHerxheim, Am Luitpoldplatz

    Wunderbare Mrchenwelt,14-18 UhrSchloss HeidelbergKinderfest mit Mrchenparade.

    Groes BahnhofsfestBad Herrenalb

    30. Hirschbrckenfest Hirschbrcke, Karlsruhe

    WaldfestSV 62 Bruchsal,Alte Bchenauer Strae

    HREN

    Die Jungfrau von Orlans,14.30 UhrFreilichtbhne tigheim

    Kleines Chorkonzert, 16 UhrKurhaus Baden-BadenSteinbach Chor

    SEHEN

    Der Mann-Mensch. Videopor-trts von Brad Pitt, RobertDowney Jr. und Johnny Depp,11.30 UhrZKM, Museum fr neue KunstThemenfhrung

    Vom Minnesang zur Popaka-demie. Musikkultur in Baden-Wrttemberg., 15 UhrBadisches LandesmuseumKostmvorfhrung, Eintritt: 3 Euro

    Wolf Kahlen - VideoTapes1969-2010, 17 UhrZKM, Medienmuseum /Projektraumffentliche Fhrung

    Mnner al dente, 21 UhrSchloss Gottesaue, KarlsruheOpen Air Kindo

    LACHEN

    Das kleine Ich bin Ich, 16 Uhrmarotte, Karlsruheab 3 Jahren

    VERANSTALTUNGSKALENDER

    Erst zu warm, dann zu kalt, dannwieder warm, der Sommermacht dieses Jahr, was er will.Wer zhlt in der Kulturland-schaft bei den khlen Tempera-turen zu den Gewinnern, wer zuden Verlieren?

    I Von Tanja Rasttter

    Wenn es klter ist so knnteman meinen gehen die Leutewieder mehr in Museen undTheater. Die Karlsruher Theaterhaben Sommerpause. Ob sie beidem Wetter besser gelegen ht-ten, wenn Sie keine Pause ge-macht htten? Man wei esnicht und erreicht hat die Re-daktion niemanden, es ist jaschlielich Sommerpause.Wie sieht es bei den Museenaus? Ist es wirklich so, dass jeschlechter das Wetter ist, destomehr Besucher in die Ausstel-lungshallen strmen? DasStaatliche Museum fr Natur-kunde verzeichnete amDienstag rund 2.000 Besucher.Dieser Ansturm ist fast ver-gleichbar mit einem Tag der of-fenen Tr, erklrt Dr. Eduard

    Harms von der Abteilung f-fentlichkeitsarbeit und Museums-pdagogik des Museums. Auchdie Stdtische Galerie ist mit ih-rer Besucherstatistik sehr zufrie-den. Die noch bis heute, 18 Uhr,laufende Ausstellung BarbaraKlemm. Retrospektive - Fotogra-fien 1968-2008 lockte bisher

    ber 17.000 Besucher an. Wer esbisher nicht geschafft hat, die Fo-toausstellung zu sehen, kann diesheute noch tun und an einer derdrei Sonderfhrungen, zwei um15 Uhr, eine um 16 Uhr, teilneh-men. Wir merken schon, dassdieses Jahr in den Sommerferienetwas mehr los ist als bei 35

    Grad, beschreibt Ulrike Auer,Leiterin des Prinz Max Palais, ei-nen leichten Zuwachs bei ihrenjugendlichen Lesern. Besondersbeliebt in der Kinder- und Ju-gendbibliothek sind nach wie vorVampir-, Fantasy- und Abenteu-er-Bcher und auch der Som-merleseclub, bei dem rund 100

    Kinder und Jugendliche mitma-chen.In die Schauburg gehen diesenSommer mehr Leute als sonst, da-fr weniger zu den Open Air Ki-no-Nchten. Bis 12. Septemberhaben alle Kino-Fans noch Ge-legenheit, schne Kino-Abendeam Schloss Gottesaue zu erleben.

    Museen, Bchereien und Kinos profitierenI Der Sommer 2010: Fluch oder Segen fr die Kultureinrichtungen?

    ber 17.000 Menschen haben bisher die Ausstellung Barbara Klemm. Retrospektive - Fotografien 1968-2008 in der Stdtischen Galerie be-sucht. Heute ist sie letztmals bis 18 Uhr zu sehen.

    FOTO

    I W

    WW

    .MA

    GM

    ABR

    AN

    DD

    ESIG

    N.D

    E

    Karlsruhe (bb). Im Rahmen ei-niger Zusatztermine im Januar2011 findet auch in Karlsruheein Konzert von Unheilig mitdem neuen Album Grosse Frei-heit statt. Samstag, 15.01.2011,19.30 Uhr, lautet der genaueTermin zum Vormerken fr die-ses, sicher wieder, mitreiendeKonzert. Bei diesem Konzert in der Karls-ruher Europahalle treten imVorprogramm die Bands Apop-tygma Berzerk und The Beautyof Gemina auf. Der Vorverkaufhat bereits begonnen.Telefonischer Kartenservice:0721/3848772 oder an allen be-kannten Vorverkaufsstellen vonCTS und Reservix.

    Weitere Informationen:www.unheilig.com

    Unheilig & Guests am15.01.2011 in Karlsruhe

    FOTO

    I

    ERI

    K W

    EISS

    Karlsruhe (bb). Wer Salsa einmalausprobiert hat, kann nicht mehrdavon lassen. Der Salsa-Club-Karlsruhe ldt heute von 12 bis14 Uhr zum Salsa-Workshop frAnfnger ein. Zwei Stunden zumSalsa kennen lernen und Kalorienverbrennen unter der Anleitungvon Carsten Ehrhard und AitxaDemel im KSC Clubhaus. (Teil-nahmebeitrag: 20 Euro/Person).Anschlieend wird von 14:15 bis15:15 Uhr ber Salsa-Musikver-stndnis und Perkussion berich-tet fr alle, die gerne Salsa tan-zen und mit der Musik nicht ganzklar kommen. Was sind die nch-sten Schritte nach dem Works-hop? Fr die Beherrschung derSalsa-Grundlagen sind bungund Ausdauer erforderlich. Eineneue Salsa-Tanzkurs-Staffel be-ginnt am Dienstag, 24. August,20:30 Uhr, und am Donnerstag,26. August, 20 Uhr, im KSC Club-haus. Weitere Informationen: www.salsa-club-karlsruhe.de.

    Salsa-Tanzen lernen beimSalsa-Club-Karlsruhe

    FOTO

    I BB

    Karlsruhe (bb). Mit der CDSchmidternacht Listige Liederverffentlicht Yeotone neue undunverbrauchte Kabarett-Songs ausder Feder von Konstantin Schmidt.Die Songs des Karlsruher Sngersund Klavierspielers beginnen meistharmlos die Verse sind locker, dieMusik heiter. Im Nu entsteht einBild im Kopf des Zuhrers mitklaren Konturen, klaren Charak-teren, einem scheinbar klaren Fall.Doch dann ffnet sich der Bodenund nichts ist mehr, wie es auf denersten Blick schien. Pures Ver-gngen mit einer gehrigen Por-tion schwarzen Humor. Schmidt-ernacht ist die erste Nacht, die dasGemt erhellt: Mit wendigen Ge-

    schichten aus Antalya oder demSchwarzwald, die er elegant amKlavier vortrgt. Die CD ist fr15,59 Euro im Handel erhltlichund als Download auf allen wich-tigen Plattformen verfgbar.Seit mehr als 30 Jahren spielt Kon-stantin Schmidt Klavier und hat esim Genre des schwarzhumorigenMusikkabaretts zur Meisterschaftgebracht. Begonnen hat es mit denunverwstlichen Klassikern vonGeorg Kreisler. Inzwischenschreibt Schmidt selbst Lieder frsich und andere. Mit seinen zahl-reichen Kabarettprogrammentourt der Karlsruher durch dieLande und begeistert immer mehrMenschen fr seine Kunst.

    Konstantin Schmidt: Schmidt-ernacht - Listige Lieder

    FOTO

    I BB

    Roppenheim (bb). Nach dem Er-folg des ersten deutsch-franzsi-schen Knstlertreffens im ver-gangenen Jahr, ldt die Gemein-de Roppenheim am 28. und 29.August 2010 zum zweiten Knst-lertreffen in den alten Pfarrgartenein.Zehn deutschen und franzsi-schen Knstlern knnen die Be-sucher bei ihrer Arbeit mit Acryl,Aquarellen, l oder zum Beispielmit Speckstein unter freiem Him-mel zuschauen.Das Ziel ist, grenzberschreiten-de Begegnungen der Brger beid-seits des Rheins mit Hilfe derKunst zu frdern und Dialoge un-ter den Besuchern und Knstlernanzuregen. Auerdem sind die Besucherherzlich eingeladen, sich selbst ander Kunst auszuprobieren. Da-neben ldt eine Ausstellung zumVerweilen ein, auch fr Musikund Bewirtung der Gste ist ge-sorgt. Bei schlechtem Wetter fin-det die Veranstaltung in der Fest-halle statt.

    Knstler-treffen im Elsass

    Karlsruhe (bb). Die Knstlera-gentur Musikerpool veran-staltet am Freitag, 27. August,um 18:00 Uhr im Club dieStadtmitte in Karlsruhe denMusikerpool Award 2010. Ge-sucht wird die beste NewcomerBand. Sechs Newcomer Bands,grtenteils aus der RegionKarlsruhe, treten live gegenein-ander fr den begehrten Preisan. Die Kandidaten: Ding, My-agency, Executioner, Stereodra-ma, Thommy H. Price. JedeBand spielt bis zu fnf eigeneSongs. Die Entscheidung, wer

    den Award gewinnt, trifft eine Ju-ry gemeinsam mit dem Publikumim Verhltnis 50:50. Im An-schluss an die Siegerehrung trittgegen 22:15 Uhr der Mainact, dieBrettener Crossover-Rocker vonThree D one P (3d1p), auf. An-schlieend geht es weiter mitder Lautstark-Party, mit DJaneChristiane Falk, von DAS DINGprsentiert. Karten gibt es fracht Euro im Vorverkauf: 0721-4709085 und per E-Mail [email protected], an derAbendkasse kosten die Kartenzehn Euro.

    Musikerpool Award 2010in der Stadtmitte

    Karlsruhe (bb). Mit drei Veran-staltungen setzt die Seebhne imStadtgarten Karlsruhe ihr Som-merprogramm fort. Heute musi-ziert von 16 bis 18 Uhr der Mu-sikverein Daxlanden im Stadt-garten. Hoch auf dem gelbenWagen ist nur ein Titel des Ro-senau-Trios, das morgen von 16bis 18 Uhr das Schnste aus sei-nen Hrfolgen spielt. Es wareinmal... heit es wieder amMittwoch, wenn von 14.30 bis15.30 Uhr die Mrchenerzhl-gruppe Elfriede Hasenkamp ihreBcher aufschlgt. Traute Bauer,Hannelore Kohlmann undChrista Winter lesen dann Ge-schichten fr groe und kleineMrchenfreunde vor.

    Musik und Mrchen

    Karlsruhe (tra). Seit Herbst letz-ten Jahres sind Segways - kleine,sportliche Elektro-Roller, die je-weils eine Person befrdern kn-nen - fr den Straenverkehr zu-gelassen. Seitdem bietet JrgenReiss, Geschftsfhrer von City-seg und Inhaber des TUI Reise-Centers in Karlsruhe, Erlebnis-Touren durch Karlsruhe an. In-zwischen auch in den Stdten Ba-den-Baden und Heidelberg. Mitwachsender Beliebtheit werdenSegway-Touren fr Firmen, frGruppen und Einzelpersonenoder auch Veranstaltungen ge-bucht. Entgegen gewhnlicher

    Stadtfhrungen stehen wenigerdie trockenen Informationen alsvielmehr der Fahrspa und dasErleben im Vordergrund. BeiInteresse kann jedoch ein Stadt-fhrer hinzugebucht werden. Auf den Touren fhrt man schoneinmal durch den KarlsruherZoo, ein Parkhaus hinauf undhinunter oder macht Halt bei derAfter Work-Veranstaltung derCantina Majolika bei der denSegway-Fahrern schon von wei-tem die Tore geffnet werden. Weitere Informationen, Anmel-dung und Gutscheine unter:www.city-seg.de

    Auf einer Segway-TourKarlsuhe neu erfahren

    FOTO

    I BB

    Karlsruhe (bb). Die Volks-hochschule Karlsruhe bietetkostenlose, 40-stndige Fort-bildungskurse zur Medienqua-lifizierung fr Erzieher und Er-zieherinnen an. Mit vielen an-schaulichen Beispielen werdendabei die notwendigen Kennt-nisse vermittelt, um den Com-puter in Kindergrten, Kitas undhnlichen Einrichtungen frProjekte und zur Fortbildungder Betreuer zu nutzen. Nochsind Landesmittel verfgbar, eslohnt sich also, sich rasch mitder vhs in Verbindung zu setzen,bei Bedarf werden kurzfristigweitere Kurse eingerichtet. Wei-tere Informationen unter: 072198575-17.

    Medienbildungfr Erzieher

  • BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderverffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang GESCHFTSWELT I 5

    Karlsruhe (bb). Wer ein Hausoder eine Wohnung kaufen will,sucht heute neben der Tageszei-tung auch in Online-Portalen.Makler wie Hust & Herbold ge-hen darum neben dem klassi-schen Weg auch den digitalenWeg, um ihre Angebote zu kom-munizieren.Laut Halbjahresreport von im-mobilienscout24.de kennt Hust& Herbold den Markt in Karls-ruhe und der Region sehr gut undist anderen Immobilienmaklerneinen Schritt voraus. Die Zah-len besttigen dies. Objekte vonHust & Herbold wurden bis zu43 Prozent hufiger in den Er-gebnislisten angezeigt als die derKonkurrenz. Der Makler verstehtes demnach, seine Angebote pass-genau zu verschlagworten. Auchauf eine berschrift und Bild-wiedergabe, die Interesse weckenwird groen Wert gelegt, sodass

    seine Online-Exposs bis zu 43Prozent mehr gelesen wurden alsdie der Mitbewerber. Fr Immo-bilienverkufer, die den Maklerbeauftragen ist letztendlich ent-scheidend, dass ihr Objektschnell und mglichst zum ge-

    wnschten Preis verkauft wird.Auch hier schaffte es Hust &Herbold mit durchschnittlich biszu 49 Prozent mehr konkretenAnfragen als bei der Konkurrenz,die Interessenten zu einem per-snlichen Kontakt zu bewegen.

    Immobilien-HalbjahresreportI Branchenvergleich: Vorsprung von Hust & Herbold

    Hust & Herbold kennt den regionalen Immobilienmarkt sehr gut und ist inder Vermarktung erfolgreicher als der regionale Branchendurchschnitt.

    Karlsruhe (bb). Wer es noch nichtkennt, muss es unbedingt aus-probieren. Es heit Freeze undwird frisch zubereitet, wenn derKunde es bestellt. Beste Zutatenaus frischer Bio-Milch, echtenFrchten oder frisch gerstetemBio-Espresso umschmeicheln dieGeschmackssinne. Freeze ist keinEis im herkmmlichen Sinn. Sei-ne Konsistenz ist einem Softeishnlich, jedoch viel fruchtigerund erfrischender. Erfunden wurde es von zwei jun-gen Unternehmern aus Karlsru-he. Seit vergangenem Jahr be-treiben Alexander Buchfink undCiprian Bauer das Cafecube inder Oststadt. Bisher bekannt un-ter den Liebhabern des frisch ge-rsteten Bio-Espressos, entwi-ckelte sich das Cafecube diesenSommer zum Geheimtipp erfri-schungssuchender Leckermul-chen.

    Die Philosophie der beiden ist es,eine Eisspezialitt anzubieten, beider das Handgemachte und dieQualitt der Zutaten Prioritt ha-ben. Es muss frisch vor den Gstenzubereitet werden und ausschlie-lich aus hochwertigen Produktenbestehen. Im Cafecube kann man

    sehen, welche Zutaten in seinenFreeze gemixt werden. Die Kartespiegelt dieses Konzept wieder.Kleine farbige Hkchen, die die Zu-taten symbolisieren, kennzeichnenjeden Freeze und verraten schonbeim Aussuchen, was in ihmsteckt. Infos: www.cafecube.de

    Der Geheimtipp des SommersI Freeze eine echte Karlsruher Erfrischung

    Das neue Freeze ist ein echter Renner im Cafecube.

    Karlsruhe (bb). Die Orthopdie-schuhtechnik Klaus Harrer ist einFamilienbetrieb, der langjhrigeErfahrung und traditionellesHandwerk mit neuester Techno-logie und innovativen Ideen ver-eint. Die Schwerpunkte desFachgeschfts mit Herz liegen inder Kundenbetreuung bei klei-nen und groen Fuproblemen.Groe Auswahl im Bequem-schuhbereich, Versorgung bei di-abetischem Fusyndrom, derSportlerversorgung mit Lauf-bandanalyse und elektronischerFudruckmessung. Sowie 10 Jah-re Erfahrung mit Abroll- und Ak-tivschuhen wie MBT, Joyas undbiodyn. Das Fachpersonal wirdstndig durch Fort- und Weiter-bildungen geschult. Durch unse-re zentrale Lage, Nhe Karlstor,haben wir eine sehr gute Anbin-dung an das Straenbahnnetzvon Karlsruhe und verfgen bereigene Parkpltze im Hof. Infos: www.harrer-ka.de

    KURZ & BNDIG

    Karlsruhe-Durlach (bif). Zum 11-jhrigen Firmenjubilum ver-anstaltet das Roller Center Dur-lach Italienische Wochen. ImAngebot sind Roller italienischerHersteller: sie werden mit Preis-nachlass verkauft. Bei uns stehtder Service neben dem groenAngebot im Vordergrund, sagtGeschftsfhrer Christian Reg-ner. Der Kunde wei, wenn erzu uns kommt, bekommt er alleswas er fr seinen Roller braucht.Vom Fahrzeug, ber die Klei-dung und das Rollerzubehr bishin zur Zulassung, Versicherungund dem Kundendienst fr alldas ist das Roller Center Dur-lach Ansprechpartner.Seit der Grndung im Jahr 1999ist das Geschft immer weiter ge-wachsen. Um der Nachfrage ge-recht zu werden, zog das Unter-nehmen vor zwei Jahren von der

    Pforzheimer in die Oberwald-strae um. Hier werden auf 400Quadratmetern Motorroller ver-schiedener Marken, in diversenGren und Preisklassen pr-sentiert. In ganz Baden gibt eswahrscheinlich keinen grerenRollerhndler, sagt ChristianRegner. Die groe Nachfrage erklrt er sichdurch die Zweckmigkeit und dasgute Preis-Leistungsverhltnis derRoller. Der Geschftsfhrer schtztvor allem die Sparsamkeit und Um-weltfreundlichkeit dieses Ver-kehrsmittels. Zudem kommt manmit Rollern berall durch und dieParkplatzsuche ist auch kein Pro-blem mehr. Das Helmfach und ei-ne Gepckbox bieten Platz fr Ta-schen und Einkufe. Und selbstRegen kann den Fahrern durch denWind- und Wetterschutz nur weniganhaben.

    11 Jahre Roller CenterI Italienische Wochen in der Markgrafenstadt

    Mannheim (bb). Mit einer Historienschau undSonderaktionen, Fachvortrgen und einem groenSpieleparadies feiert das Deutsche Fertighaus Cen-ter Mannheim am 28. und 29. August sein 40-jh-riges Bestehen. 45 Musterhuser von 32 Herstel-lern zeigen sich beim Familienfest von ihrer schn-sten Seite Energieeffizienz inklusive. Jeweils von10 bis 17 Uhr knnen sich die Besucher in den be-gehbaren Bauplnen umsehen und sich ber die

    Vorteile der individuell planbaren Huser, bermgliche Eigenleistung, Innenausbau und Finan-zierungskonzepte beraten lassen. Der Eintritt istfrei.Fr Spa und Unterhaltung sorgen Live-Musik, Ge-winnspiele und ein betreuter Spielepark fr Kin-der. Strken knnen sich die Gste mit Kstlich-keiten zu familienfreundlichen Preisen.Infos: www.deutsches-fertighaus-center.de

    40 Jahre modernes Bauen

    Karlsruhe (bb). merkur Fi-nanzConsulting ist als unab-hngige Versicherungsmaklerkeiner Gesellschaft verpflich-tet, nur den Mandanten. Spe-zialisiert ist die Firma aufmittelstndische Firmen imUmkreis von Karlsruhe. Jedoch werden auch sehr vieleprivate Haushalte betreut undauch renommierte IT-Firmengehren zu den Kunden, diesich ber den gesamten sd-deutschen Raum verteilen.Bei jedem Erstkontakt steht zuBeginn die Bestandsaufnah-me. Was fr Vertrge sind vor-handen? Was ist wichtig? Wel-ches Ziel soll erreicht werden?Wobei kann das Unternehmendie Kunden untersttzen?Mit Hilfe modernster Technik,Analyseprogrammen,

    Vergleichsrechner und jahre-langer Erfahrung findet dieAuswertung der Bestandsauf-nahme statt. Bei komplexerenFllen werden auch Expertenvon anderen Firmen hinzuge-holt.Im nchsten Schritt wird das Er-gebnis prsentiert. Hier sind dieMitarbeiter nur den Kunden ver-pflichtet, keiner Versicherung,Bank oder anderen Dienstleis-ter. Ein weiterer Vorteil fr dieKunden ist, dass sie in Zukunftnur noch einen Ansprechpart-ner in allen Finanz- und Versi-cherungsfragen haben.Und im letzen Schritt steht dieBetreuung. Das Team verwaltetund berwacht die Vertrge.Sollte sich etwas ndern (steu-erlich, politisch), kommen sieauf die Kunden zu.

    Nur den Kunden verpflichtetI merkur FinanzConsulting

    FOTO

    I B

    B

    FOTO

    I B

    B

    FOTO

    I B

    B

  • 6 I AUS DER REGION BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

    Die TOTAL LOKAL Suchmaschine unter: www.boulevard-baden.de/lokales/

    Die regelmigen Untersuchungen der Wasserqualitt der Rheinstettener Badeseendurch das Gesundheitsamt ergaben keine Beanstandungen. Die Wasserproben werdenauf Verunreinigungen sowie Nhrstoffgehalt untersucht.Vor Ort berprfen die Kontrol-leure PH-Wert, Sauerstoffgehalt,Wassertemperatur und Sichttiefe.

    BADEN OHNE RISIKO

    Karlsruhe. Zoo-Umbau jetzt

    heit eine noch in Grndung be-

    findliche Brgerinitiative,die sich

    vehement fr den Umbau des Tul-

    labades in ein Exotenhaus einset-

    zen will. Kpfe der neuen Initiati-

    ve sind der ehemalige Erste Br-

    germeister der Stadt Karlsruhe,

    Siegfried Knig, und die beiden

    Vorsitzenden der Zoofreunde

    Karlsruhe, Gisela Fischer und Ma-

    rio Ludwig.

    I Von Michael Mller

    Jahrelang hatte Knig als Zoo-Dezernent die Planungen beglei-tet und gehofft, dass alles aufdem besten Weg sei. Doch im Ju-ni hatte der Gemeinderat das be-reits beschlossene knapp 18 Milli-onen Euro teure Projekt in Fragegestellt.Es zeugt nicht von groer Sach-kenntnis, einfach eine Obergren-ze von zehn Millionen Euro fest-zulegen, obwohl Experten Kostenvon knapp 18 Millionen Euro er-rechnet haben, kritisierte der

    CDU-Mann seine Fraktion.Gerne knnten sich die die Frak-tionen einen Einblick in den bau-lichen Zustand des Tullabadesmachen, um feststellen zu kn-

    nen, dass ein Umbau fr zehnMillionen Euro nicht zu stemmenist. Auerdem drnge die Zeit, so Gi-sela Fischer. Falls der Gemein-

    derat vom bisherigen Plan abr-cken sollte, msste ein neuerWettbewerb ausgeschrieben wer-den, der mindestens ein Jahr inAnspruch nehmen und mehrere

    hunderttausend Euro kostenwrde zustzlich zu den ohne-hin flligen Unterhaltskosten vonrund einer halben Million Europro Jahr. Hinzu knnten nochSchadensersatzforderungen inMillionenhhe kommen, denndie mit der Planung beauftrageArbeitsgemeinschaft Bach/Hei-nemann hat auch das Durchfh-rungsrecht.Die Zoofreunde wollen mit derBrgerinitiative den KarlsruherGemeinderat an seine Verant-wortung erinnern und fordernmit Untersttzung der Bevlke-rung, die beschlossenen Umbau-plne fr das Tullabad zgig um-zusetzen. Mit Unterschriftenak-tionen und Spenden will die Br-gerinitiative auerdem Geld zuFinanzierung beschaffen. AuchGesprche mit potentiellen Spon-soren gebe es schon, so Knig, dersich einen Seitenhieb in RichtungKSC nicht verkneifen konnte:Der Zoo hat eine bessere Repu-tation als manch anderer Vereinin Karlsruhe.

    Unterschriften und Spenden fr den ZooI Brgerinitiative Zoo-Umbau jetzt

    Einsam und verlassen verfllt das Tullabad. Eine Brgerinitiative will nun Geld fr einen zgigen Umbau

    zum Exotenhaus sammeln.

    FOTO

    I M

    LL

    ER

    Rlzheim/Rheinstetten (bb). DerRheinstettener RadrennfahrerDominik Fitterer (Mitte) hat denParallelsprint beim RlzheimerRadsportwochenende gewon-nen. In dieser Disziplin treten je-weils zwei Fahrer nach einer Zeit-qualifikation im K.O.-System aufder 200-Meter-Geraden gegen-einander an.Fitterer, der sich im vergangenenJahr lediglich dem Bahn-Olym-piasieger Stefan Nimke knappgeschlagen geben musste, konn-te in diesem Jahr durch die Best-zeit in der Qualifikation denGrundstein fr eine weitere gutePlatzierung legen.Auch die folgenden Lufe konn-te er schlielich alle fr sich ent-scheiden und traf somit im Fina-le auf den Dritten des VorjahresAlexander Gut (Team Racing Stu-dents). Hier fuhr Dominik Fitte-rer schon frh einen Vorsprunggegenber Gut heraus und konn-te die Arme vom Lenker nehmenund jubelnd ber den Zielstrichfahren. Mathias Veith aus Reut-lingen gewann das kleine Finale

    und komplettierte somit das Po-dium.Nach einem dritten Platz undzwei zweiten Pltzen in den letz-ten drei Jahren, konnte ich nunendlich den Sieg einfahren, freu-te sich Fitterer.

    Dominik Fitterer siegt inRlzheim im Parallelsprint

    FOTO

    I BB

    Region (bb). ber die Albh-hen fhrt eine kostenlose Stadt-bahnwanderung, die der Karls-ruher Verkehrsverbund (KVV)mit dem Schwarzwaldverein,Ortsgruppe Ittersbach, am 24.August, veranstaltet. Die Tourbeginnt um 10.20 Uhr am Hal-tepunkt Busenbach. In rundvier Stunden fhrt die zwlf Ki-lometer lange, leichte Wande-rung (etwa 200 Hhenmetersanfter Aufstieg) durch denKurpark Waldbronn zur Wie-senfesthalle, ber den Wald-kulturpfad, Lehrbienenstandund Tornadostein zum Schwa-benblick. Eine Einkehr ist amEnde der Wanderung in Itters-bach geplant.Die Anreise erfolgt mit der S1,die um 9.50 Uhr den Karlsru-her Marktplatz verlsst. Weraus Richtung Freudenstadt an-reist, kann den Eilzug der S31um 8.30 Uhr ab dem BahnhofFreudenstadt Stadt nutzen. AmKarlsruher Hauptbahnhofsvor-platz muss um 9.57 Uhr in dieS1 umgestiegen werden. DieTeilnahme an der Wanderungist kostenlos, eine Anmeldungnicht erforderlich.

    Vom Albtal zumSchwabenblick

    Region (bb). Die Baden-Bade-ner kurhaus production dreht imSeptember und Oktober 2010 inKarlsruhe und Umgebung imAuftrag des SWR den 90-min-tigen Spielfilm Unter Nach-barn (Regie: Stephan Rick).Dieser wird als Debt im Drit-ten ausgestrahlt werden. Fr dieCrew werden noch mblierteWohnungen oder ein Haus ge-sucht, der Mietzeitraum er-streckt sich vom 13. Septemberbis 22. Oktober. Wer ein ent-sprechendes Mietobjekt im An-gebot hat, soll sich mglichst

    schnell bei Sabine Glanz vomProduktionsbro melden.E-Mail: [email protected] Film handelt von David, dereine Frau anfhrt und tdlichverletzt. Der Schock sitzt tief under flchtet. Wenige Tage spterlernt David die Schwester seinesOpfers kennen und glaubt, seinenFehler wieder gut machen zuknnen. Aber die aufkeimendeBeziehung zwischen David undVanessa ist dem den neuen Nach-barn Robert ein Dorn im Auge.Der hilfsbereite Nachbar mutiertzum Albtraum.

    Filmcrew sucht Unterknfte

    Karlsruhe-Knielingen (bb). H-hepunkt im Vereinsleben des Fr-dervereins Knielinger Museumist das zweitgige Museumsfest(4.und 5. September) im Hofgut Ma-xau, das in diesem Jahr bereitszum dreizehnten Mal stattfindet.Dieses traditionelle Fest fr Jungund Alt bietet wieder viele Attrak-tionen rund ums Hofgut Maxau.Auf dem Feld wird Getreide ge-mht, zu Garben gebunden, aufalte Leiterwagen geladen, mithistorischen Dreschmaschinengedroschen, mit dem Kartoffel-roder Kartoffeln geerntet. Hierbekommen die Besucher einenEindruck von der Mhsal, aber

    auch der Romantik buerlicherLebensweise beim Kampf umstgliche Brot. Im Backhaus wirdaus dem gemahlenen Getreide imHolzofen Brot gebacken, das dieGste mit Schmalz oder Bibbe-lesks genieen knnen sowiedie frisch geernteten Kartoffeln,die im Kartoffeldmpfer gegartwerden. Dazu passt ein Glas frisch ge-presster Apfelsaft aus der eige-nen Mosterei. So manchemHandwerker kann man bei sei-ner Arbeit ber die Schulterschauen. Bei Kindern beliebtsind die Traktorfahrten sowieder Streichelzoo.

    Blick in die Vergangenheit

    FOTO

    I BB

    Karlsruhe-Grtzingen (bb). Miteinem Anbau und einem neuenSinnesgarten modernisiert die Ar-beiter-Wohlfahrt (AWO) Karls-ruhe derzeit ihr Hanne-Landgraf-Haus in Grtzingen. Bei 98 Pfle-gepltzen gibt es in dem AWO-Pflegeheim derzeit nur 20 Ein-zelzimmer. Mit dem Anbau ent-stehen nun weitere 17 hochwer-tige Einzelzimmer mit Balkon.Die neue Landesheimbaumin-destverordnung sieht vor, dassnach einer bergangsfrist fast nurnoch Einzelzimmer angeboten

    werden. Dieser Vorgabe trgt dieAWO mit dem Anbau nun Rech-nung.Zur Verbesserung der Lebens-qualitt im Pflegeheim trgt auchder neue Sinnesgarten bei. Hierwird auf die speziellen Ansprchedemenzkranker Menschen ein-gegangen, indem die unter-schiedlichen Sinne angesprochenwerden. Die Bewohner werdenangeregt, sich zu erinnern, sietrainieren das Gehirn. So kannder Krankheitsverlauf der De-menz positiv beeinflusst werden.

    Hanne-Landgraf-Haus mit neuem Angebot

    Karlsruhe (bb). Die verheerendeFlutkatastrophe in Pakistan hatKarlsruhe sehr bewegt. Daher wirddie Stadt den Opfern helfen undkommt damit auch gerne ihrer Ver-antwortung als UNICEF-Kinder-stadt 2010 nach. Karlsruhe nimmtPakistan in die Reihe der unter-sttzten Hilfsprojekte mit auf undbittet die Brger der Stadt um ih-re Untersttzung.Ziel des Kinderstadtjahres ist es,den Kindern in Karlsruhe und inder Welt zu helfen. Jetzt liegt esals UNICEF-Kinderstadt 2010 anuns, die Not der Kinder in Paki-stan zu mindern, erklrt Brger-meister Wolfram Jger.Die Kinder in Pakistan brauchen

    dringend Hilfe. Es fehlt an saube-rem Wasser, Nahrungsmitteln undmedizinischer Versorgung. Dankean alle Karlsruher, die sich jetzt imRahmen der UNICEF-Stdtepart-nerschaft besonders engagieren,sagte die stellvertretende Vorsit-zende von UNICEF Deutschland,Ann Kathrin Linsenhoff.Die Lage in Pakistan ist nach wievor dramatisch. Nach UNO-An-gaben sind mehr als 15 MillionenMenschen von der Monsunflutbetroffen. Acht Millionen brau-chen dringend Hilfe, darunter 3,5Millionen Kinder. Gemeinsammit der WHO fhrt UNICEF Imp-fungen gegen Masern und Poliodurch.

    UNICEF-Kinderstadt fr Flutopfer in Pakistan

    I Ihre Medienberaterin (IHK/BVDA)

    Stephanie Lindaufr das Gebiet: Grnwinkel, Oberreut, Rheinstetten

    Schwerpunkt: Stellenmarkt

    Telefon 07 21 / 93 38 02 - 12, Fax - 99 12

    Mobil 01 51 / 16 23 31 13

    E-Mail [email protected]

    I Ihr zustndiger Redakteur

    Michael Mller

    Telefon 07 21 / 93 38 02 - 17

    Telefax 07 21 / 93 38 02 - 23

    Mobil 01 51 / 16 23 31 20

    E-Mail: [email protected]

  • BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang AUS DER REGION I 7

    Trickfilmfest. Zum Abschluss derTrickfilmwerkstatt findet am kom-

    menden Freitag, 27. August, ab 14

    Uhr die Prsentation der Ergebnisse

    statt. Im Jugendhaus Rheinstetten

    stellen die Kinder, die an der Trik-

    kfilmwerkstatt unter dem Motto

    Vom Skizzenblock auf die Kino-

    leinwand teilgenommen haben,

    ihre Werke vor. Anschlieend wird

    der Film Die drei Ruber gezeigt.

    Der Eintritt ist frei.

    Musik und Mrchen. Mit dreiVeranstaltungen setzt die Seebh-

    ne im Stadtgarten Karlsruhe ihr

    Sommerprogramm fort. Am Sonn-

    tag, 22. August, musiziert von 16

    bis 18 Uhr der Musikverein Daxlan-

    den im Stadtgarten. Hoch auf

    dem gelben Wagen ist nur ein

    Titel des Rosenau-Trios, das am

    Montag, 23. August, von 16 bis 18

    Uhr das Schnste aus seinen Hr-

    folgen spielt. Es war einmal...

    heit es wieder am Mittwoch, 25.

    August, wenn von 14.30 bis 15.30

    Uhr die Mrchenerzhlgruppe El-

    friede Hasenkamp ihre Bcher auf-

    schlgt. Traute Bauer, Hannelore

    Kohlmann und Christa Winter lesen

    dann Geschichten fr groe und

    kleine Mrchenfreunde vor.

    Fundsachen abholen. Diejeni-gen, die in Bussen, Bahnen oder

    an Haltestellen des Karlsruher

    Verkehrsverbunds zwischen dem

    1. und 31. Mai persnliche

    Gegenstnde verloren haben,

    sollten sich mit einer

    entsprechenden Meldung beei-

    len. Noch bis zum 31. August

    knnen Fahrgste der Verkehrs-

    betriebe und der Albtal-Verkehrs-

    Gesellschaft den Verlust im zen-

    tralen Fundbro in der Tullastra-

    e 71 anzeigen und dort ihre

    verlorenen Schirme, Taschen,

    Schmucksachen oder Mobiltele-

    fone abholen. Nach diesem Ter-

    min erlischt der Anspruch auf

    das Eigentum.

    KURZ & BNDIG

    Karlsruhe. Es ist laut am Europa-platz. Kein Wunder, denn hier ent-steht derzeit die erste unterirdi-sche Haltestelle der Kombilsung.Aktuell entstehen rund 250 Be-tonpfhle, die die Wnde der sp-teren Haltestelle bilden.

    I Von Michael Mller

    Der Lrm stammt vor allem vondem 120 Tonnen schweren und25 Meter hohen Spezialbohrer,der sich mit 400 PS 20 Meter tiefin die Erde vor der Post Gale-

    rie bohrt. Das Bohrloch wirdanschlieend mit Spezialbetonaufgefllt. Die so entstande-nen Pfhle sind so angeordnet,dass sie eine Wand bilden, er-klrt Oberbauleiter Ralf Wie-gand. Zwei bis drei Pfhle er-richten die Bauarbeiter tglich.Fr einen Pfahl werden 20 Ku-bikmeter Beton bentigt. Bei250 geplanten Bohrpfhlensind das insgesamt 5.000 Ku-bikmeter Beton, so Wiegand.Wenn die 250 Pfhle fertig ge-stellt sind, wird Spezialbeton in

    die Grundwasser fhrendeSchicht gepumpt, der dann denBoden bilde. Der Deckelkommt anschlieend drauf. Soentsteht eine Betonschachtel,die noch immer mit Erdreich ge-fllt ist. Das wird erst entfernt,wenn die Tunnelrhren gebohrtwerden. Das Material wirddann durch die Rhre abtrans-portiert, so dass die Innenstadtnicht von LKW belastet wird.28 Spezialtiefbauer sind hiertglich von 7 bis 19 Uhr im Ein-satz. Bis Februar soll der erste

    Bauabschnitt direkt vor derPost Galerie abgeschlossensein. Dann ist die halbe Schach-tel unter einer zwei Meter dick-en Erdschicht verschwunden.Auf einer Asphaltdecke wer-den dann die Straenbahnglei-se verlegt. Danach verlagertsich das Geschehen auf dienrdliche Platzseite, wo ingleicher Weise die zweite Hlf-te der Haltestelle entsteht. ImHerbst 2011 soll die Baustelleam Europaplatz verschwundensein.

    Noch whrend die Arbeiten amEuropaplatz laufen, beginnendie gleichen Manahmen amanderen Ende der Fugnger-zone. Ab September werdenauch am Kronenplatz 1,20 Me-ter dicke Betonpfhle ins Er-dreich eingebracht. Fr die Hal-testelle Lammstrae werdenim September erst einmal Si-cherungsmanahmen fr dieangrenzenden Gebude durch-gefhrt. Die eigentlichen Ar-beiten beginnen hier im No-vember.

    Eine Haltestelle in der BetonschachtelI Kombilsung-Bauarbeiten am Europaplatz

    20 Kubikmeter Beton werden fr einen Pfahl ins Erdreich gepumpt.

    FOTO

    I N

    IKO

    LAJ

    Rheinstetten-Neuburgweier (bb).Erstmals hat die die FreiwilligeFeuerwehr Rheinstetten Abtei-lung Neuburgweier ein Praxis-training auf dem Bundeswehr-bungsgelnde in Stetten am kal-ten Markt durchgefhrt. Nach langer Planungsphase ginges freitags um acht Uhr endlichlos, die Autos wurden beladenund alles, was man fr drei Tagebung bentigt wurde einge-packt. Direkt nach der Ankunftwurden die 20 Teilnehmer vonbungsleiter Thorsten Webe-cher auf das ereignisreiche Pro-gramm eingestimmt. Die Grup-penbesetzungen der beiden mit-gebrachten Feuerwehrfahrzeugefr die erste bung wurdendurchgesprochen und die ent-sprechenden Aufgaben verteilt. Wer keinen Platz auf dem Fahr-zeug fand, konnte beim Aufbaudes bungsszenarios helfen unddann den bungseinsatz beob-achten, um eventuelle Fehler imbungsablauf zu erkennen undanschlieend mitzuteilen. Nachjedem Einsatz wurde die Besat-zung durchgewechselt, was je-dem Teilnehmer die Mglichkeitgab, nahezu alle Positionen ein-mal zu trainieren. Es standen in den drei Tagen ins-gesamt elf Einstze auf dem Plan:Vom Vollbrand ber Einstze mitPersonen in Not bis hin zu einemUnfall mit einem Gefahrgutlasterwar fr jeden Feuerwehrmannetwas dabei. Hier wurde jedochauch darauf geachtet, die bun-gen mglichst praxisnah zu ge-stalten und somit den tatsch-lichen Anforderungen eines frei-

    willigen Feuerwehrmannes ge-recht zu werden. Aufgrund der durchweg positivenResonanz und der Begeisterung,

    mit der alle Beteiligten bei der Sa-che waren, ist eine Wiederho-lung des Intensivtrainings fest an-gedacht.

    Feuerwehr ist fit fr den Ernstfall

    Die Feuerwehr Neuburgweier absolvierte in Stetten ein intensives Pra-xistraining.

    FOTO

    I ST

    AD

    T R

    HEI

    NST

    ETTE

    N

    Region (bb). ber die Albhhenfhrt eine kostenlose Stadtbahn-wanderung, die der Karlsruher Ver-kehrsverbund (KVV) mit demSchwarzwaldverein, Ortsgruppe It-tersbach, am 24. August, veranstal-tet. Die Tour beginnt um 10.20 Uhram Haltepunkt Busenbach. In rundvier Stunden fhrt die zwlf Kilo-meter lange, leichte Wanderung (et-wa 200 Hhenmeter sanfter Auf-stieg) durch den Kurpark Wald-bronn zur Wiesenfesthalle, berden Waldkulturpfad, Lehrbienen-stand und Tornadostein zumSchwabenblick. Eine Einkehr ist amEnde der Wanderung in Ittersbachgeplant. Die Anreise erfolgt mit derS1, die um 9.50 Uhr den Karlsru-her Marktplatz verlsst. Wer ausRichtung Freudenstadt anreist,kann den Eilzug der S31 um 8.30Uhr ab dem Bahnhof FreudenstadtStadt nutzen. Am KarlsruherHauptbahnhofsvorplatz muss um9.57 Uhr in die S1 umgestiegenwerden. Eine weitere Ausflugsfahrt in dieKloster- und Bierstadt Alpirsbachveranstaltet der KVV mit der Stadt-Information Alpirsbach am Don-nerstag, 26. August. Treffpunkt istum 8.10 Uhr am Karlsruher Albtal-bahnhof, von dem aus die S41 um8.16 Uhr starten wird. Ab Rastattkann an allen Haltestellen der S41zugestiegen werden. Der Reiselei-ter befindet sich im ersten Wagen.Die Rckkehr am KarlsruherHauptbahnhof wird um 19.15 Uhrsein. Im Preis von 17 Euro ist dieHin- und Rckfahrt mit der Stadt-bahn durch das Murgtal inklusiveReiseleitung enthalten sowie dieBesichtigung des Brauereimuseumsmit Bierverkostung und eine Fh-rung durch die historische Kloster-anlage. Anmeldung in einem derKVV-Kundenzentren in Karlsruhe,Bruchsal, Ettlingen, Rastatt oderBaden-Baden.

    Wandern mitdem KVV

    Karlsruhe (bb). Am kommen-den Wochenende, 28. und29.August, finden in Karlsruheauf dem Gelnde des SSC amFcherbad erneut die Deut-schen Hundefrisbeemeister-schaften, der Butch CassidyCup, zusammen mit einemFreestyle Frisbee Turnier statt.Was vor zehn Jahren als Spa-Turnier mit einer handvoll Teil-nehmern begann, ist heute daslteste und mit rund 160 star-tenden Teams, das grte Hun-defrisbee Turnier in Deutsch-land und Europa. Aus den verschiedensten Ln-dern werden die Spieler in dieFcherstadt anreisen, um beider deutschen Meisterschaft ge-koppelt an ein UFO Weltrang-listenturnier ihr Knnen, abervor allem ihre Freude an diesemSport unter Beweis zu stellen.Zwei Tage werden dann wiederScheiben fangende Hunde undatemberaubende Freestyle K-ren auf dem Sportgelnde des

    SSC zu sehen sein. Unter An-dern wird der amtierende Frees-tyle Frisbee Weltmeister MatteoGaddoni (Italien) mit und oh-ne Hunde zu sehen sein. Eben-falls werden die Vizeweltmeis-ter aus der FrisbeehochburgKarlsruhe, Judith Haas, Flori-an Hess und Chrisian Lamreddie Scheiben tanzen lassen.Die Veranstaltung beginnt amSamstag um 10 Uhr mit denQualifikationsrunden fr dasFinale am Sonntag. Abwech-selnd gehen die Hundfrisbee-und die Freestyle-Teams mit ih-rer Kr zu selbst ausgesuchterMusik an den Start. Die zwei-te Disziplin des Hundesports,das so genannte Throw &Catch oder Minidistance, beidem es vor allem um die Ent-fernung der geworfenen Schei-be ankommt, findet parallel aufeinem zweiten Spielfeld statt. Die Wettkmpfe werden bis et-wa 18 Uhr ausgetragen.Am Sonntag werden dann die

    Besten gegeneinander in denFinalrunden antreten und dieGewinner der Meisterschaftunter sich ausmachen.

    Die Siegerehrung und Preis-vergabe findet um 18:00 Uhrstatt.Infos: www.butchcassidy.de

    Hunde mit fliegenden Scheiben

    Am Fcherbad findet am kommenden Wochenende die Deutschen Hun-defrisbeemeisterschaften statt.

    FOTO

    I B

    B

    Karlsruhe-Mhlburg (bb).Mhlburger und DurlacherGeschftsleute wollen ge-meinsam fr den Erhalt der so-genannten Brtchentastekmpfen. Erste Gesprchezwischen der Interessen-Ge-meinschaft Attraktives Mhl-burg und der Wirtschaftsve-reinigung DurlacherLeben ha-ben bereits stattgefunden. Da-bei ging es um gemeinsame

    Aktionen. Mit der Brtchen-taste knnen an den Park-scheinautomaten im Zentrumvon Durlach und Mhlburgkostenlos Parkscheine gezo-gen werden, mit denen man ei-ne halbe Stunde parken darf.In Durlach hat die Wirt-schaftsvereinigung bereitszahlreiche Unterschriften frden Erhalt der Brtchentastegesammelt.

    Aktionen fr Brtchentaste

    Sie wollen heute lesen*, was morgen in der Zeitung steht**? www.boulevard-baden.de

    * Natrlich ohne Abonnementgebhren. ** Lokal, regional, Deutschland und die Welt. Rund 200 Themen, Tag fr Tag.

  • 8 I DEIN HEIM BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderverffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

    Region (mm). Das Kinderzimmer ist

    ein spezieller Raum nur fr Kinder:

    hier ist die Einrichtung in kinder-

    freundlichen Maen gehalten, es

    dominieren die Lieblingsfarben der

    Kleinen und vor allem darf und soll

    hier nach Herzenslust gespielt wer-

    den.

    Zu diesem Zweck sollte im Kin-derzimmer nicht nur das gesamteSpielzeug untergebracht sein, auchdie notwendigen Sicherheitsvor-kehrungen sind wichtig. Andersals im Wohnzimmer gibt es hier kei-ne gefhrlichen Einrichtungs-gegenstnde wie teure Vasen oderriesige Topfpflanzen. Hier stehen fr die kleinen Bewohner jederzeitleicht erreichbar - auf niedrigenRegalen Puppen, Plschtiere oderdas Lieblingsauto.Wenn mal etwas runter fllt, solltedas kein Problem sein. In einemKinderzimmer darf ruhig auch malein Tropfen Saft oder ein Stck Ku-

    chen auf dem Boden landen: Einrobuster Teppichboden oder La-minat sind schnell zu reinigen undim Handumdrehen ist von demkleinen Malheur nichts mehr zu se-hen.

    Das Kinderzimmer ist auch ein Ortdes Rckzugs, der Ruhe und desSpiels. In ihrem Reich sind dieKleinen Knig oder Knigin wer-den, aber mavoll regiert von Ma-ma und Papa. So ist das Kinder-

    zimmer ein schner Ort, umGrundlagen des harmonischenMiteinanders zu ben: Spielzeugaufrumen und Bettchen machen,sollten fr die Kids schon frhselbstverstndlich sein. So lernen

    sie, dass man sich nur in einem or-dentlichen Zimmer auch richtigwohl fhlt.Die Anforderungen an ein Kinder-zimmer wandeln sich aber im Lau-fe der Zeit. Ist das Kind noch einSugling dominieren ein niedlichesBabybettchen, die Wickelkommo-de und ein kleiner Schrank die Ein-richtung. Doch was, wenn aus demNachwuchs eine kleine Ruber-tochter und ein mutiger Ritterjun-ge werden? Wie praktisch, wennaus der Wickelkommode spter einSchreibtisch oder ein Spielzeug-schrank werden kann. Wie sinnvoll,wenn das Babybettchen ganz leichtzum Kinderbett wird und die Br-chen-Sticker ratz-fatz durch Pfer-de-Tatoos ersetzt werden knnen. Das Internet-Portal www.kinder-zimmer.com gibt Tipps, wie dasKinderzimmer sinnvoll, schick, um-weltfreundlich, qualitativ hoch-wertig und nachhaltig gestaltet wer-den kann.

    Das Reich der kleinen HerrscherI Internet-Ratgeber zu Kinderzimmern

    Was heute gefllt, trifft in wenigen Monaten schon nicht mehr den Geschmack der Kleinen.

    FOTO

    I M

    ATT

    ON

    IMA

    GES

    Region (djd/pt). Allergien schrn-ken die Lebensqualitt erheblichein. Sie sind lngst zur Volks-krankheit geworden Tendenzsteigend. Schon heute zhlen sich16,2 Prozent der Bundesbrgerzur Gruppe der Allergiker, wie ei-ne aktuelle Umfrage des Institutsfr Demoskopie in Allensbach er-gab. Whrend man gegen aller-gene Stoffe am Arbeitsplatz oderim Freien oft wenig unternehmenkann, lassen sich die eigenen vierWnde gesund gestalten.Stoffe, die im Verdacht stehen,Allergien auszulsen, verbergensich unter Umstnden in Wohn-textilien, Beschichtungen oderWandverkleidungen. Und selbstwenn sie keine Reaktion des Kr-pers verursachen, knnen sie dieAbwehrkrfte beeinflussen undso den Weg zur Entstehung vonAllergien bahnen.Zu diesen potenziellen Ausl-sern zhlen auch Konservie-rungsstoffe, die vielen Wandfar-

    ben beigemischt sind. Es gibt aberauch Produkte wie vom TV ge-prfte und fr Allergiker als ge-

    eignet befundene Silikat-Innen-farben die nicht nur emissions-arm, lsemittel- und weichma-cherfrei, sondern zustzlich freivon Konservierungsmitteln sind.Ein angenehmer Nebeneffekt dergesundheitsvertrglichen Wand-beschichtung: Die weie Silikat-farbe lsst sich ganz nach Belie-ben abtnen. So mssen dieHausbewohner auch bei der ge-sundheitsbewussten Farbgestal-tung keine Kompromisse einge-hen. Neben der Wandbeschich-tung sind auch Teppichbden so-wie Wandverkleidungen wie Rau-fasertapeten fr Allergiker geeig-net. Wer die eigenen Rume zuver-lssig allergiesicher einrichtenmchte, sollte beim Einkauf aufdas TV-Siegel Fr Allergikergeeignet achten. Im Zweifelsfallgibt auch der Handwerker Aus-kunft, der die Ausstattung oderRenovierung von Wnden, Dek-ken oder Bden bernimmt.

    Farben ohne Nebenwirkungen

    Gerade im Kinderzimmer sollten

    bei der Wandgestaltung fr Aller-

    giker geeignete Produkte bevor-

    zugt werden.

    FOTO

    I D

    JD/B

    RIL

    LUX

    Region (djd/pt). Kinder sind vonNatur aus kreativ - doch nicht al-les, was den lieben Kleinen denTag ber einfllt, gefllt auch denEltern. So muss beispielsweise dieKinderzimmerwand schon malals riesengroe Leinwand herhal-ten. Spuren hinterlassen auch wil-de Verfolgungsjagden mit Bobby-car und Tretroller, wenn die jun-gen Rennfahrer mal nicht die Kur-ve kriegen. Doch glcklicherweiselassen sich die Spuren eines tur-bulenten Kinderlebens mit denrichtigen Materialien im Hand-umdrehen wieder beseitigen.SO haben Baustoffhersteller mitt-lerweile eine ganze Produktfami-lie entwickelt, die die passendenLsungen fr so ziemlich alleWandreparaturen von der klei-nen Macke bis zur Komplettre-novierung der Wandflche bie-tet. Die Universalgrundierung et-wa stellt eine perfekte Haftungzwischen verschiedenen Wand-schichten her zwischen roher

    Wand und Putz oder zwischenPutz und Oberbelgen wie Tape-ten, Fliesen oder Farbanstrichen.Die Flchenspachtel ist die rich-tige Wahl, wenn es um die Repa-ratur von greren Schden oderPutzausbrchen geht. Mit ihr las-sen sich auch alte und raue Putzeoder Porenbeton gltten. Sahnig-cremig angerhrt ist selbst die Be-arbeitung ganzer Wnde kein Pro-blem.Fehlstellen im Putz, kleinere Sch-den und Abplatzer beseitigt dergebrauchsfertige Flchengltter.Gleichmig und ansatzfrei bis aufnull Millimeter ausziehbar, lsst erauch bei handwerklichen Perfek-tionisten keine Wnsche offen.Schnelle Hilfe fr Lcher undhnliche kleine Schden des All-tags bietet der Reparaturspachtel,den es fix und fertig in der Tubegibt. Die Masse ist standfest undschrumpft nicht, so dass die Wandim Handumdrehen wieder wieneu aussieht.

    Kinder brauchen Freiraum

    EINBAU

    SCHRNKE

    DIREKT VOM

    HERSTELLER

    SCHRANK

    LADENEINBAUSCHRNKE NACH MASS

    76133 Karlsruhe Amalienstr. 18Tel.: 07 21 / 2 73 37

    Preisbeispiele unter www.schrankladen.de

    www.roeser-online.de

    Zimmerei

    Holzbau

    Treppenbau

    Innenausbau

    Altbausanierung

    Dachflchenfenster

    Wintergrten

    Balkone

    Andreas

    Berggtz

    Tiroler Strae 3

    76227 Karlsruhe

    Telefon 07 21/94 00 17-0

    Telefax 07 21/94 00 17-17

    www.zimmerei-berggoetz.de E-Mail: aberggoetzt-online.de

    Toranlagen in allen Ausfhrungen mit Antriebe

    Pforzheimer Str. 25 75180 Pforzheim-Bchenbronn

    Telefon (07231) 73005 Fax (07231) 73004

    www.groeger-tore-antriebe.de E-Mail: [email protected]

    TOREUND

    ANTRIEBEseit

    20

    Jahren

  • BOULEVARD BADEN I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang SPORT I 9

    www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

    Rudern: Interview mit Ruder-EM-Fahrerin Lisa Maria Bode

    Kanu-WM: Die Rheinbrder bei der Weltmeisterschaft in Posen

    LOKALSPORT TELEGRAMM

    FOTO

    I BB

    2 Karten frAachen.Boulevard Ba-den verlost inKooperation

    mit Krombacher OffiziellerPartner der Bundesliga zweiKarten fr die Partie nchstenSonntag (13.30 Uhr) gegen Ale-mannia Aachen. E-Mail an [email protected] boulevardbaden.de sen-den, Stichwort: KSC-Karten.Der Einsendeschluss ist am Mitt-woch, 25 August.Das BB-Team wnscht vielGlck!

    Zimmermann im National-dress. Mit einem Erfolgserlebniskehrte Matthias Zimmermannvon der U19-Nationalmann-schaft in den Wildpark zurck.Die Mannschaft von Trainer RalfMinge besiegte am Mittwoch-abend in Meerbusch souverndie belgische Auswahl mit 5:2(3:1). Der KSC-Verteidiger kamdabei zu einem 75-mintigenEinsatz

    Neuer Strmer in Aussicht.Der KSC denkt wohl ber eineVerpflichtung von Andrei Cristeanach. Der rumnische National-spieler erzielte in der vergange-nen Saison 16 Tore fr DinamoBukarest. Sein Marktwert liegtbei 2 Millionen Euro. Ein Wech-sel wre wohl nur mit finanziel-ler Untersttzung eines Sponsorsmglich.

    KSC SPLITTER

    1. 1899 Hoffenheim 1 4:1 3 2. 1. FC Kaiserslautern 1 3:1 3

    FC St. Pauli 1 3:1 34. Hannover 96 1 2:1 3

    Bayern Mnchen 1 2:1 3 6. Bor. M'gladbach 1 1:1 1

    1. FC Nrnberg 1 1:1 1 8. FC Schalke 04 0 0:0 0

    Bayer Leverkusen 0 0:0 0 Bor. Dortmund 0 0:0 0 VfB Stuttgart 0 0:0 0 Hamburger SV 0 0:0 0 1. FSV Mainz 05 0 0:0 0

    14. Eintracht Frankfurt 1 1:2 0 VfL Wolfsburg 1 1:2 0

    16. 1. FC Kln 1 1:3 0 SC Freiburg 1 1:3 0

    18. Werder Bremen 1 1:4 0

    PLATZ VEREIN SPIELE TORE PKTE.

    Bayern Mnchen VfL Wolfsburg 2:11899 Hoffenheim Werder Bremen 4:1Bor. M'Gladbach 1. FC Nrnberg 1:11. FC Kln 1. FC Kaiserslautern 1:3SC Freiburg FC St. Pauli 1:3Hannover 96 Eintracht Frankfurt 2:1Hamburger SV FC Schalke 04 n. Red.FSV Mainz 05 VfB Stuttgart So.Bor. Dortmund Bayer Leverkusen So.

    1. BUNDESLIGA

    1. FC Augsburg 1 4 : 1 3 2. Hertha BSC 1 3 : 2 33. FSV Frankfurt 1 2 : 1 3 4. Erzgebirge Aue 1 1 : 0 35. 1. FC Union Berlin 1 2 : 2 1

    Alemannia Aachen 1 2 : 2 1 7. Karlsruher SC 0 0 : 0 0

    Greuther Frth 0 0 : 0 0 Energie Cottbus 0 0 : 0 0 Fort. Dsseldorf 0 0 : 0 0 MSV Duisburg 0 0 : 0 0 VfL Osnabrck 0 0 : 0 0 VfL Bochum 0 0 : 0 0 1860 Mnchen 0 0 : 0 0

    15. RW Oberhausen 1 2 : 3 0 16. Arminia Bielefeld 1 1 : 2 0 17. SC Paderborn 1 0 : 1 0 18. FC Ingolstadt 1 1 : 4 0

    PLATZ VEREIN SPIELE TORE PKTE.

    Hertha BSC RW Oberhausen 3:2Alem. Aachen Union Berlin 2:2FSV Frankfurt Arm. Bielefeld 2:1FC Ingolstadt 04 FC Augsburg 1:4SC Paderborn Erzgebirge Aue 0:1Energie Cottbus Fort. Dsseldorf So.Greuther Frth Karlsruher SC So.VfL Osnabrck MSV Duisburg So.VfL Bochum 1860 Mnchen Mo.

    2. BUNDESLIGA

    Bayern Wolfsburg 2:1 (1:0)

    Tore: 1:0 T. Mller (9.), 1:1 Dze-ko (55.), 2:1 Schweinsteiger(90.+1).Zuschauer: 69.000 (ausverkauft)

    Hoffenheim Bremen 4:1 (4:1)

    Tore: 0:1 Frings (3./HE), 1:1 Ba(20.), 2:1 Mlapa (37.), 3:1 Ibise-vic (41.), 4:1 Salihovic (43.).Zuschauer: 30.000

    Gladbach Nrnberg 1:1 (1:1)

    Tore: 0:1 Hegeler (15.), 1:1 Idris-sou (31.).Zuschauer: 42.000

    Kln Kaiserslautern 1:3 (1:0)

    Tore: 1:0 Novakovic (8.), 1:1 La-kic (70.), 1:2 Lakic (84.), 1:3 Ili-cevic (88.).Rote Karte: Mohamad (2./Kln)Zuschauer: 49.000

    Freiburg St. Pauli 1:3 (0:0)

    Tore: 1:0 Ciss (78.), 1:1 Boll(83.), 1:2 Sukuta-Pasu (89.), 1:3Bartels (90.+1).Zuschauer: 23.000

    Hannover Frankfurt 2:1 (1:1)

    Tore: 1:0 Rausch (21.), 1:1 Kh-ler (27.), 2:1 Ya Konan (75.).

    Zuschauer: 34.000

    BUNDESLIGA STENOGRAMME

    Karlsruhe. Wiedergutmachungheit die Parole, wenn der KSCheute (13.30 Uhr) in der Trolli-Are-na Frth in die neue Zweitligasai-son startet. Wiedergutmachungfr den bescheidenen Auftritt voretwas mehr als einer Woche beider 0:2-Niederlage im DFB-Pokalbeim FC Ingolstadt.

    I Von Michael Mller

    Wiedergutmachung haben wiruns whrend der Trainingswocheauf die Fahnen geschrieben, er-klrte KSC-Trainer MarkusSchupp vor der Partie gegen dieSpVgg Greuther Frth. DieMannschaft wei, dass sie in derPflicht steht, so Schupp weiter. Mit Frth habe es der KSC miteiner spielstarken Mannschaft zutun, die vor allem bei StandardsGefahr ausstrahle. Auerdem ha-ben die Franken einige schnelleSpieler. Da mssen wir gut ste-hen, fordert Schupp deshalb vonseiner Mannschaft. Als Vorteilfr die Gastgeber wertet der Trai-ner den Pokalerfolg in Braun-schweig auch wenn dieser erstin der Nachspielzeit zustandekam. Dennoch heit das Ziel dreiPunkte. Denn schlielich gelingtdem KSC nur mit einem Sieg inFrth die Wiedergutmachung.

    Mit welchem Personal dieser Siegeingefahren werden soll, lieSchupp offen. Zum Einen weil erdas grundstzlich tut, zum An-deren aber wohl auch, weil erselbst noch nicht so recht wusste,wen er im Frnkischen auf denPlatz schicken soll, beziehungs-weise kann. Denn nach wie vorplagen die Blau-Weien Verlet-zungssorgen. So zog sich Innenverteidiger Se-bastian Langkamp am Freitag imTraining erneut eine Verletzung

    zu. Massimilian Porcello, der inden Vorbereitungsspielen einigeMale zum Einsatz kam und da-bei einen guten Eindruck hinter-lie, hat in dieser Woche nicht mitder Mannschaft trainiert. Nebendiesen beiden wird Schupp auchauf Mittelfeldspieler GaetanKrebs verzichten. Der Franzosehatte bei seiner Auswechslung inIngolstadt dem Trainer den Hand-schlag verweigert und wurde vonSchupp zur zweiten Mannschaftverbannt.

    Zumindest im Kader drften da-gegen Michael Mutzel und Ser-hat Akin stehen, ebenso wie derzuletzt angeschlagene ChristianDemirtas und Macauley Chri-santus. Auch Matthias Langkampknnte in Frth zum Einsatzkommen. Dafr blieben LukasRupp, Stefan Rie und Christop-her Nguyen zu Hause und kamengestern bei der zweiten Mann-schaft (2:3 bei Hessen Kassel)zum Einsatz. Fr Erleichterung sorgte indes

    das Prsidium. Gerade nochrechtzeitig vor dem ersten Sai-sonspiel konnte Prsident PaulMetzger am Freitag einen neuenHauptsponsor prsentieren. DerSchriftzug der Firma Klaiber Mar-kisen aus Forst wird in den kom-menden zwei Jahren die Brustvon erster und zweiter Mann-schaft zieren. Rund 500.000 Eu-ro soll das Geschft nach Abzugder Provision fr Sportfive demKSC jhrlich in die klammenKassen splen.

    Mit neuem Hauptsponsor zu drei PunktenI KSC heute zu Gast bei Greuther Frth

    Stolz prsentieren KSC-Prsident Paul Metzger, Klaiber-Geschftsfhrer Ralf Klaiber und KSC-Vizeprsident Rolf Hauer die neuen Trikots.

    Sinsheim (mm). Mit einem Drei-pack in sechs Minuten strmte dieTSG 1899 Hoffenheim am erstenSpieltag an die Tabellenspitze. Da-bei fing es fr die Kraichgauer al-les andere als gut an: Bereits nachdrei Minuten lagen die Gastgebergegen Werder Bremen zurck.Compper war bei einer Flanke vonAlmeida mit der Hand dran. Fringsverwandelte den flligen Strafstosicher zur Bremer Fhrung. Doch Hoffenheim zeigte sich vl-lig unbeeindruckt und setzte dieHanseaten mchtig unter Druck.Der Lohn: in der 20. Minuten lieIbisevic Pasanen stehen. SeinenPass konnte Fritz nur vor die F-e von Ba abwehren, der aus fnfMetern den Ausgleich erzielte. Ein Fehler von Mertesacker lu-tetet dann die Entscheidung ein.Compper nutzte den Fehlpass desNationalspielers im Mittelfeld zueinem Pass auf Mlapa, der alleinauf Wiese zuging und aus 14 Me-tern am Keeper vorbei einschoss(37.). Nur vier Minuten spter er-hhte Ibisevic auf 3:1 (41.) undnach weiteren zwei Minuten zir-kelte Salihovic einen Freisto inWerder-Tor zum 4:1 (43.).Im zweiten Durchgang schaltetendie Hausherren einige Gnge zu-

    rck, die Gste von der Weserkonnten den Sieg der Hoffenhei-mer aber zu keiner Zeit mehr ge-fhrden.Weniger erfolgreich lief es fr denSC Freiburg. Die Breisgauer ver-loren ihr Auftaktspiel gegen Auf-steiger St. Pauli mit 1:3. Die Gsteaus Hamburg waren von Beginnan das spielbestimmende Team,konnten die berlegenheit abernicht in Tore ummnzen. Erst inder zweiten Halbzeit kamen dieFreiburger besser ins Spiel. Torelieen aber weiter auf sich warten.In der 78. Minuten gelang denHausherren dann doch die inzwi-schen nicht unverdiente Fhrung.Rosenthal passte in die Gasse zuMakiadi, der freie Bahn hatte undvon links mit bersicht in die Mit-te zu Ciss quer legte, der aus fnfMetern nur noch einschieben mus-ste.Lange konnte der SC diese abernicht genieen, denn Boll trafschon fnf Minuten spter zumAusgleich fr St. Pauli. Doch da-mit nicht genug: Eine Minute vorEnde der regulren Spielzeit brach-te Sukuta-Pasu die Kicker vomKiez tatschlich in Fhrung, dieBartels in der Nachspielzeit sogarzum 3:1 ausbaute.

    1899 erster Tabellenfhrer Freiburg mit Heimpleite

    1. Lakic (K'Lautern) 22. T. Mller (Bayern) 1

    Schweinsteiger (Bayern) 1Dzeko (Wolfsburg) 1Frings (Bremen) 1Novakovic (Kln) 1Hegeler (Nrnberg) 1Ba (Hoffenheim) 1Mlapa (Hoffenheim) 1Ibisevic (Hoffenheim) 1Salihovic (Hoffenheim) 1Rausch (Hannover) 1Khler (Frankfurt) 1Idrissou (M'Gladbach) 1Ciss (Freiburg) 1

    TORSCHTZEN

    I Von Michael Mller

    Erleichterung machte sich amDonnerstag Abend breit, alsdurchsickerte, dass der KSCdoch noch einen Hauptsponsorgefunden hat. Doch zur Freudegesellten sich schnell Fragezei-chen: Klaiber? Wer ist das denn?Knnen die sich so etwas leisten?Das soll der groe Wurf sein, dendas Prsidium angekndigt hat-te? Die Karlsruher Berufsskepti-ker waren mal wieder in ihremElement. Anstatt mit dem er-reichten einfach mal zufrieden zusein, wurde gleich wieder allesschlecht geredet. Natrlich ist es nicht der groe

    Wurf. Der ist aber bei einemdurchschnittlichen Zweitliga-verein, dessen beste Zeit nunschon fast 20 Jahre zurckliegen,nicht zu erwarten. Auch andereVereine der Zweiten Liga habeneher unbekannte Firmen auf derBrust. Oder kennen Sie etwa dieAL-KO KOBER AG (Augsburg)oder Comarch (1860 Mnchen)? Immerhin ist Klaiber ein fhren-des Unternehmen in seiner Bran-che, finanziell solide und aus derRegion. Drei Grnde, die fr dieFirma aus Forst sprechen. Undbei entsprechendem sportlichenErfolg wird das finanzielle En-gagement ja vielleicht auch nochetwas angehoben...

    Immer diese Skeptiker

    . 6a ! 76327 Pfi

    FOTO

    I M

    LL

    ER

  • 10 I GEWINNSPIEL BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderverffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

    Karlsruhe (tra). Woche vier bei der

    groen Sommer-Gewinn Aktion:Die-

    se und nchste Woche verlost Bou-

    levard Baden attraktive Preise im

    Gesamtwert von weit ber 2.000 Eu-

    ro verlost. Von Computer ber

    Dampfgareinsatz,Brunchgutschein,

    Eintrittskarten bis hin zu wertvollen

    Gutscheinen.

    So geht's: Heute und nchste Wo-che verffentlichen wir zahlreiche,von unseren Kunden zur Verf-gung gestellte Gewinne. Dazu ms-sen Sie die entsprechende Preisfra-ge richtig beantworten und an [email protected] sen-den, per Post an Fritz-Erler-Str. 23,76133 Karlsruhe.

    Wer begradigte im 19. Jahrhundert

    den Rhein?

    Alle richtigen Einsendungen neh-men an der Verlosung teil. Am31.08. zieht unsere Glcksfee dieGewinner, die schriftlich benach-richtigt und am 5. 09. in BB bekanntgegeben werden. Bitte vollstndigeAdresse nicht vergessen. Altersan-gaben knnen freiwillig gemachtwerden. Der Rechtsweg ist ausge-schlossen. Mitarbeiter und Ange-hrige drfen nicht teilnehmen.

    I Und hier unsere Preise

    der Sommer-Gewinn-Aktion:

    Klle Zoo

    20 Einkaufsgutscheine 25 Euro

    Spielpunkt

    1 Koffer-Trolley 52cm, Wert 69,99 Euro1 Kosmos Spiel-Im Reich der Jadegttin Wert 29,99 EuroStaatsweingut Durlach

    3x Geschenkkarton mit Turmberg Motiv 2008, 2009 Durlacher Turm-berg Lemberger, Riesling Kabinett Lichtwert

    1 Gutschein ber ein professionelles FotoshootingOptik Arnold GmbH

    1 Gutschein ber 25,- EuroDeschner

    1 Bderliege 190x63x32 cm, zusammenklappbar1 Sonnenschirm, 200cm, rund,Farbe natur mit einem wasser-befllbaren Schirmstnder

    Wohndecor Hollmann GmbH

    1 Mango-Edelholzvase 2 Mango-Edelholz TeelichterMarch Horse N`Tack

    Reitsportbedarf3 Gutscheine 25 EuroErbprinz

    2 Brunchgutscheine fr 2 Per-sonen im Wert von 180 EuroDer Rabe

    3 Taschenbcher von E. Kling-ler: Krimi Weissgold3 Taschenbcher von S. Beckett:Thriller LeichenblsseAFB

    1 Laptop im Wert von 400 EuroHeimidee

    1 Einkaufsgutschein im Wert von 50 EuroPerle Teppichreinigung

    1 Gutschein ber 25 Euroforaesthetic LOUNGE Karlsruhe

    10 Gutscheine 50 Euro fr dieBehandlung Ultraschall-Fett-reduktionAutomeister Sommerstrae

    1 Gutschein fr Autoreparatur in Hhe von 40 EuroKchenreich

    1 Neff Dampfgareinsatz, Wert: 490 EuroVersatel-Shop

    1 WLAN-Router und passenderUSB-Empfnger von NetgearWinelandgames

    5x2 Eintrittskarten Wineland-games in Kirrweiler/PfalzRock Shop

    1 Gutschein im Wert von 30 EuroEuropapark Rust

    3 x 2 Eintrittskarten

    Weitere Preise finden Sie auf

    der nchsten Seite.

    Groes, regionales Sommer-GewinnspielI Gewinnen Sie einen Laptop, ein professionelles Fotoshooting oder einen unserer attraktiven Einzelpreise

    Das Caf Brenner, das seit 1987 in der Karlstrae zu finden ist, verlost einen Gutschein fr eine Torte nach Wahl.

    FOTO

    I N

    IKO

    LAJ

    Karlsruhe (bb). Nelly's Futter-kiste nimmt beim Kauf einesneuen Katzenkratzbaums ge-brauchte Vorgngermodelle inZahlung und gibt diese dann anTierhilfsorganisationen bezie-hungsweise an den KarlsruherTiertisch e.V. (KATT e.V.) wei-ter. Diese Art von Wiederver-wertung der Gebrauchten ge-gebenenfalls nach Restaurie-rung ist ein weiterer Beitragvon Nelly's Futterkiste, um inwirtschaftlich schwierigen Zei-ten aktiv zu helfen.Neben dem Vorteil der Inzah-lungnahme der Kratzbume,kann sich in dem mit ber 220Quadratmetern wohl grtenund schnsten Katzenkratz-baumstudio in Baden-Wrt-temberg der Besucher fach-kundig auch ber mage-schneiderte Kratzbume nacheigenen Wnschen, Reparatu-ren und Einzelteilen ausfhr-lich beraten zu lassen.Selbstverstndlich gilt der seitber 24 Jahren bestehende,kostenfreie Hausliefer- undpreisgnstige Aufbau- und Ver-sandservice auch fr alle Kratz-bume. Als besondere Service-

    leistung rund um die Katze wer-den auch wieder Katzen-schutznetzmontagen fr denBalkon zu unschlagbaren Prei-se angeboten - die Angebotser-stellung und Fachberatung isthierbei selbstverstndlich kos-tenlos.ber die Sommermonate wer-den zustzlich auch eine Aus-wahl an Nagerkfigen fr denAuenbereich im Kratzbaum-studio ausgestellt. Smtlicheim Nordstadt-Studio ausge-stellten Kratzbume knnenauf Wunsch auch ber die Fili-alen in Eggenstein, Waldstadt,Weiherfeld, Mrsch, Bietig-heim, Wrmersheim, Wims-heim, Wssingen oder Stuten-see-Blankenloch kurzfristig be-zogen werden (Adressen unterwww.nellys.de).Deshalb gilt: Wer einen Kratz-baum fr Katzen in Karlsruhesucht, sollte unbedingt bei Nel-ly's KatzenkratzbaumstudioXXL in der Nordstadt vorbei-schauen. Es wurden wieder vie-le Modelle deutlich im Preis re-duziert, ein Besuch lohnt sichimmer. Nhere Informationenunter: 0721-73334.

    Nelly's Katzen-kratzbaumstudio XXL

    FOTO

    I B

    B

  • BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderverffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang GEWINNSPIEL I 11

    Karlsruhe (bb). Das EuropabadKarlsruhe ldt zur nchsten Mit-ternachtssauna am Freitag, 27. Au-gust 2010, von 22 bis 2 Uhr, unterdem Motto Musicals ganz herz-lich ein. Auch dieses Mal drfen sichdie Gste wieder auf Besonderhei-ten freuen: So werden gem demMotto wieder viele verschiedeneEventaufgsse wie beispielsweiseden Die-Schne-und-das-Biest-Aufguss oder den Tanz-der-Vam-pire-Aufguss angeboten. Auch dr-fen sich die Saunagste wieder aufein reichhaltiges Buffet freuen. AlsHighlight wird Sngerin Frau Anette Yasmin Glaser auftreten und

    die Gste mit Musicaltiteln aus Cats,Westside Story oder Evita unter-halten und begeistern. Im Anschlussan diesen Auftritt wird sie zur ber-raschung der Gste den nchstenAufguss zelebrieren. Fr den normalen Tagesbetriebschliet die Sauna am 27. Augustum 21:30 Uhr, Einlass fr die Mit-ternachtssauna ist bereits ab 17 Uhr.Die Badeebene schliet wie immerum 23 Uhr. Karten fr dieses Event sind ab so-fort im Vorverkauf fr 26,- Euro proPerson inklusive Buffet erhltlich.Nhere Informationen unterwww.ka-europabad.de.

    Nchste Mitternachtssaunaim Europabad Karlsruhe

    Badisch Brauhaus

    1 Fl. G: H. Martel Champagner 1 Fl. Holy Spirit Vodka 4 Gutscheine fr je 1 Cocktail Baby Center

    20 Einkaufsgutscheine im Wertvon 20 EuroEheringe-Shop Frank Gerlach

    1 Gutschein ber 50 Euro fr EheringeErdbeer- und Spargelhof Leicht

    3x1 Obstkorb gefllt mit Leckereien aus unserem Hofladen im Wert von 10 EuroDeKo Haus

    6 Einkaufsgutscheine im Wert von je 15 EuroPlus Punkt Apotheke

    in der Postgalerie

    2 Gutscheine fr im Wert vonje 20 Euro, einzulsen fr Kr-perpflege und Kosmetik (keineArzneimittel)IKARUS REISEN

    2 Reisegutscheine im Wert von 40 Euro (nur fr IKARUS Bus-reisen gltig)Simone Kreischer Haistyling

    4 x 1 Gutschein im Wert von 25 Euro fr je eine DienstleistungMaier Optik

    1 Blue Matrixx Sonnenbrille im Wert 69 EuroDeutsche See

    6 Grillsets (Grill, Grillschrze,Grillzange), Wert: je 50 EuroSchreinerei Bolz

    4 Gutscheine fr eine Flasche ProseccoBabaloonis

    4 Gutscheine im Wert von je 25EuroCaf Brenner

    Gutschein fr eine Torte nachWahlK&S Citystore

    2 Einkaufsgutscheine im Wert von 25 Euro

    Karlsruher Bderbetriebe

    5 x 2 Tageskarten inkl. Sauna (Wert pro Karte: 16 Euro)Bckerei Neu

    3 Gutscheine im Wert von je 10EuroVereinsheim Schferhundverein

    Gutschein im Wert von je 40EuroOrthopdie Schuhtechnik Harrer

    1 Gutschein fr ein Paar Soli-dus-SandalenPrivatbrauerei Hoepfner

    5 Gutscheine ber je 1 Keggy 12,5l Mehrweg-Fass. Staatliche Schlsser und Grten

    1 Schlosscard im Wert von 22 EuroHELFER Mode und Mehr

    1 Einkaufsgutschein im Wert von 40 EuroBeasty e.K.

    5 Gutscheine fr je 1 Fl. BeastySauce

    5 Gutscheine fr je 1 Fl. BeastySauce mit T-ShirtBuchhandlung Mchtlinger

    2 Karten fr die BuchlesungZeus + Wirbitzky

    Nelly's Futterkiste

    2 Kratzbume im Wert von je 29,99 EuroWir wnschen Ihnen viel Glck

    und drcken die Daumen.

    Und hier gibt es noch weitere Preise...

    Die Karlsruher Bderbetriebe verlosen 5 x 2 Tageskarten, inkl. Saunabesuch, fr das Europabad.

    FOTO

    I B

    B

    Rust (bb). Bereits zum zweitenMal in Folge wurde der Europa-Park vom renommierten Frei-zeitpark Tester Team e.V. zumBesten Freizeitpark gewhlt.Darber hinaus konnte er sich inden Kategorien Bester Freizeit-park fr Kinder sowie BesteAchterbahn auch in diesem Jahrwieder an die Spitze der europ-ischen Freizeitparks setzen. Ins-gesamt schaffte es Deutschlandsgrter Freizeitparks bei den FTTJahres-Awards, die dieses Jahrbereits zum 12. Mal vergebenwurden, in 9 von 12 Kategorienunter die drei besten Freizeit-

    parks. Die Auszeichnungen desfamilienorientierten FreizeitparkTester Team e.V. gelten in derBranche als die wichtigsten un-abhngigen Fachjurypreise imdeutschsprachigen Raum. DieMitglieder des Vereins ausDeutschland, der Schweiz undsterreichbewerten Freizeitparksin ganz Europa und kren ihreFavoriten in den unterschied-lichsten Kategorien. Dieses Jahrkonnte der Europa-Park im Drei-lndereck Deutschland-Frank-reich-Schweiz sich zum zweitenMal in Folge den Award alsBester Freizeitpark sichern.

    Bester Freizeitpark

    FOTO

    I B

    B

    Erbprinzenstr. 19 - Tel: 0721/9204820

  • 12 I AUSBILDUNG BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderverffentlichung I 22. August 2010 I Nr. 34, 13. Jahrgang

    Region (bb). Im Stadt- und

    Landkreis Karlsruhe sind im-

    mer noch Jugendliche auf der

    Suche nach einem Ausbil-

    dungsplatz. Junge Menschen,

    die sich bisher noch nicht bei

    der Berufsberatung gemeldet

    haben, sollten jetzt ihre Chan-

    cen nutzen. Speziell fr sie

    wurde von der Agentur fr Ar-

    beit Karlsruhe, die zustndig ist

    fr den Stadt- und Landkreis

    Karlsruhe, unter der Rufnum-

    mer 0721 823 18 09 eine Hot-

    line zur Vereinbarung eines Ge-

    sprchstermins eingerichtet.

    Zustzlich steht ab sofort wh-

    rend der blichen Nachmit-

    tagsffnungszeiten im Berufs-

    informationszentrum (BIZ)

    Karlsruhe eine Beratungsfach-

    kraft fr persnliche Fragen

    zur Verfgung.

    Unserem Arbeitgeberservice

    wurden in den letzten Wochen

    noch viele interessante freie

    Ausbildungsstellen fr diesen

    Herbst gemeldet. Jugendliche,

    die bisher noch keinen Kontakt

    zur Berufsberatung hatten, soll-

    ten das jetzt nachholen. Es gibt

    noch gute Chancen., sagt Ger-

    hard Volz, der Geschftsfhrer

    fr den operativen Bereich in

    der Karlsruher