Click here to load reader

BW Aktuell - Winter 2014 - blau-weiss- · PDF fileKalorien verbrennt und so Millionen Menschen Spaß macht und Gesundheit bringt. Jeder kann mitmachen, Zumba ist geeignet für Jung

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of BW Aktuell - Winter 2014 - blau-weiss- · PDF fileKalorien verbrennt und so Millionen Menschen...

1

Blau-Wei

A K T U E L L

Vereinszeitschrift des SuS Blau - Wei Snninghausen e.V. 1970

Winter 2014

Der SuS Blau Wei Snninghausen wnscht allen seinen Mitgliedern, Freunden,

Gnnern und allen Brgern aus Snninghausen und Umgebung frohe und gesegnete

Weihnachten und ein besinnliches Fest, sowie schne Feiertage und eine verdiente

Erholung.

Genieen Sie die Weihnachtsfeiertage und lassen Sie es sich gute gehen, verbunden mit

den besten Wnschen fr ein frhliches, glckliches Neues Jahr!

Der Vorstand vom SuS Blau Wei Snninghausen

2

Umkleide Spatenstich

Nun ist es soweitwir starten, ein langer Traum wird endlich in Erfllung gehen.

3

4

(v. li.) Ralph Desel (Projektleiter), Werner Ptter( Vors. Bezirksausschuss Shausen),

Petra Kliewe (Architektin), Michael Pluhar +

Theodor Roreger (Fa. Roreger), Hubert Ptter

(1. Vorsitz. d. Sportvereins),

Thorsten Retzlaff (Vorsitz. d. Tennisvereins),

Klaus Grge (Projekt-Team)

5

www.bausteine -bws.de unter dieser Adresse werben such wir Spenden fr unser neues Clubheim. Auch Sie knnen hier ein Partner des SuS BW Snninghausens werden.

6

Aktuelle Situation Senioren Sehr geehrte Sportfreunde,

der November brachte fr unsere I. Mannschaft fnf Punkte. Im Spiel gegen Baris Spor Oelde gab es mit 5 : 1 einen Sieg, die Spiele gegen die beiden Ahlener Vereine Rot-Wei Ahlen II und SG Ahlen endeten jeweils mit einem Remis. Doch in diesen beiden Begegnungen war jeweils ein Sieg mglich. Bei dem 3 : 3 gegen Rot-Wei hatte man kurz vor Spielende klare Mglichkeiten, die man nicht nutzen konnte und im Spiel gegen die Ahlener SG verspielte man eine 2 : 0 Fhrung, hatte auch hier weitere gute Mglichkeiten und musste sich schlielich mit einem 2 : 2 zufrieden geben. Im Spiel gegen die durch Oberliga-Spieler verstrkte II. Mannschaft von Rot-Wei Ahlen wre man vor der Begegnung bestimmt mit einem Unentschieden zufrieden gewesen, aber nach dem Spielverlauf lie man zwei Punkte in Ahlen, denn man htte gewinnen mssen. Das Vergeben guter Torchancen setzte sich auch in den Spielen gegen SG Ahlen und dem SV Neubeckum, dem letzten Spiel des Jahres und bereits erstem Spiel der Rckrunde, fort. Allerdings wurde die 4 : 1 Niederlage gegen Neubeckum auch durch die inkonsequente Abwehrarbeit der Blau-Weien hervorgerufen, man kassierte zu leichte Tore.

Mit den bisher erreichten 16 Punkten belegt man somit den 13. Tabellenplatz. Dieser Platz reicht noch nicht zum sicheren Klassenerhalt, den die Bezirksliga-Mannschaften des Sportkreises Beckum, Westfalen Liesborn und Vorwrts Ahlen, befinden sich beide in Abstiegsgefahr und ob unser Kreisliga A Meister sich in den Relegationsspielen zum Aufstieg in die Bezirksliga durchsetzen kann ist ebenfalls ungewiss.

Deshalb mssen die Blau-Weien aus eigener Kraft den mindestens den 12. Tabellenplatz erreichen um mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. Nach der Winterpause werden einige bislang verletzte Spieler wieder zum Kader der Mannschaft stoen und diese verstrken.

Man hat somit wieder mehr Mglichkeiten, muss das Umsetzen dieser Mglichkeiten allerdings durch gute Trainingsleistungen und Abstellen der og. Defizite, der leichtfertigen Abwehrarbeit und der mangelhaften Torausbeute, erarbeiten. Denn es wre sehr schade, wenn man mit dem Hintergrund der neuen Umkleide- und Versammlungsrume und des neuen Sportplatzes nicht mehr in der Kreisliga A spielen wrde.

Die II. Mannschaft schlgt sich als Tabellenvierter in der Kreisliga B derzeit achtbar. Jeder Gegner muss kmpfen um unsere II. zu schlagen. Bei Niederlagen gibt es immer knappe Ergebnisse und mit ein wenig Glck wren diese Spiele fr die Snninghausener ausgegangen. Man hat aber immer noch Kontakt zum zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg berechtigen wrde. Fr dieses Ziel muss allerdings die Grundlage in der Vorbereitung gelegt werden.

7

Jetzt heit es aber mal abzuschalten vom Fuball, die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel sorgen fr eine verdiente Pause.

Ich wnsche allen Spielern, Betreuern und Fans der Blau-Weien geruhsame Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

Es berichtet H.-J.Sandbothe

Auszug aus Die Glocke

8

9

10

Josef Neitemeier Sportler des Jahres

Snninghausen (gl). Am Wochenende hat die Radsportgruppe Kette Rechts des SuS Blau-Wei Snninghausen den Saisonabschluss gefeiert und die fleiigsten Radsportler geehrt.

Nach einer von Rolf Vosslcker und Heribert Weber organisierten Radtour wurde am Abend gemeinsam im Hotel Nienaber gegessen. Anschlieend folgte die Ehrung der fleiigsten Radsportler. Im Jahr 2014 haben die Fahrer der Radsportgruppe an den Trainingstagen Mittwoch und Samstag zusammengenommen knapp 63 000 Kilometer zurckgelegt.

In der Sommerwertung von April bis Oktober fuhr Rolf Bwer mit 3269 Kilometern auf Platz 1. Dorothee Roxel nahm 40 Mal am Training teil. In der Jahreswertung belegte Dorothee Roxel mit 4290 Kilometern Platz eins. Heribert Weber war mit 58 Teilnahmen der Sieger. Den Pokal fr besondere Verdienste bekam Heinz Nordhoff fr seine Bemhungen um die Radsportgruppe.

Ein besonderes Dankeschn galt dem Vereinswirt Bernd-Kasper Nienaber fr seine Gastfreundschaft im Haus Nienaber. Anschlieend wurde Josef Neitemeier zum Sportler des Jahres gekrt. Er hatte die Radsportgruppe gegrndet und bis zu seinem Rcktritt im April dieses Jahres geleitet. Dafr dankten ihm die Radsportler besonders. Den Abschluss des Abends bildete ein Film mit Bildern des vergangenen Radsportjahrs.

11

12

Frank-Hahne-Bau-Junioren-Cup 2014

Zum mittlerweile 19. Mal richtet der SuS BW Snninghausen am 27. und 28.12.2014 seine traditionellen Hallenturniere aus, die auch in diesem Jahr wieder den Namen Frank-Hahne-Bau-Junioren-Cup tragen. An dieser Stelle mchten wir uns ein weiteres Mal bei Frank Hahne fr seine groartige Untersttzung bedanken!! In den sechs Altersklassen von der A- bis zur F-Jugend spielen jeweils 12 Mannschaften in drei 4er-Gruppen gegeneinander, sodass wir dieses Jahr insgesamt 72 Mannschaften (aus 10 verschiedenen Fuballkreisen) bei unseren Turnieren begren drfen! Den Beginn machen am Samstag, 27.12.2014, die D- und C-Junioren in der Dreifachhalle in Oelde. Am Sonntag, 28.12.2014, geht es dann in zwei Hallen weiter. In der Olympiahalle tragen die F- und E-Junioren ihre Turniere aus, in der Dreifachhalle spielen die A- und B-Junioren. Natrlich freuen sich die Spieler und Trainer wieder ber zahlreiche Gste, die bei den Spielen zuschauen und sie anfeuern! Eine bersicht aller Turniere und der teilnehmenden Mannschaften findet ihr auf der nachfolgenden Seite.

Die Spielplne aller Turniere stehen auf unserer Homepage zum Download bereit!

www.blau-weiss-suenninghausen.de/jugendfuball/juge ndturniere/frank-hahne-bau-junioren-cup

13

Samstag, 27.12.2014 D

reifa

chha

lle O

elde

D-Junioren (09:30 14:45 Uhr) C-Junioren (15:00 20:30 Uhr) BW Snninghausen I SG Stromberg/Snninghausen I BW Snninghausen II SG Stromberg/Snninghausen II SG Oestinghausen BSV Ostbevern SV Welver Beckumer SV ESV Mnster TuS SG Oestinghausen SuS Kaiserau SV Westf. Soest VfB Schlo Holte SV Eintracht Jerxen Orbke TuS Westfalia Neuenkirchen SC Wiedenbrck GW Amelsbren SC Lippetal SC Wiedenbrck SV Oelde FSC Rheda SV Westf. Rhynern SC Germania Stromberg SuS Ennigerloh

Sonntag, 28.12.2014

Dre

ifach

halle

Oel

de

B-Junioren (09:30 14:45 Uhr) A-Junioren (15:00 20:30 Uhr) BW Snninghausen I SG Stromberg/Snninghausen I BW Snninghausen II SG Stromberg/Snninghausen II RW Unna SC DJK Everswinkel JSG Lippetal SV Eintracht Jerxen Orbke SC Germania Stromberg FSC Rheda Germ. Lohauserholz VfB Fichte Bielefeld SC Lippstadt DJK BSV Ostbevern SV Westf. Soest TuS Wiescherhfen SV Eintracht Jerxen Orbke VfL Rheda SC Wiedenbrck TuS Wadersloh FSC Rheda SV Beckum FSV Bad Wnnenberg/Leiberg N. N.

Oly

mpi

ahal

le O

elde

F-Junioren (09:30 14:30 Uhr) E-Junioren (15:00 20:00 Uhr) BW Snninghausen BW Snninghausen I BV Bad Sassendorf BW Snninghausen II Germ. Lohauserholz TuS Hillegossen FSC Rheda SC Westf. Kinderhaus SC DJK Everswinkel SC Wiedenbrck SC Germania Stromberg I FSC Rheda SC Germania Stromberg II SC Germania Stromberg Hammer SC 08 SV Neubeckum Hrder SC SV Oelde I Ahlener SG SV Oelde II SV Beckum Viktoria Rietberg DJK SF Nette Ahlener SG

14

Breitensport Seit Ende der Herbstferien bietet der SUS BW

Montags abends von 20.15 bis 21.15 Uhr Step & Body an.

Diese Stunde verspricht viel Spa mit leichten bis mittelschweren Step-Choreographien.

Die Stunde ist fr Jedermann. Anfnger knnen bei den Grundschritten bleiben und fortgeschrittene nehmen Drehungen oder Variationen dazu. Step-Aerobic ist ein gelenkschonendes Ausdauertraining und beansprucht viele Muskelgruppen.

Rckenschonende Krftigungsbungen fr den gesamten Krper mal mit, mal ohne Step bilden den 2. Teil der Stunde.

Neueinsteiger sind jederzeit willkommen.

Mittwochs morgens von 8.00 bis 9.00Uhr heit es Bodyfit.

Hier schult ein buntgemischtes Programm aus einfachen Aerobic Choreographien, Intervalltraining oder hnlichem Ihre Ausdauer und Koordination.

Mit gezielten u. rckengerechten Mobilisations- und Krftigungsbungen fr Bauch, Beine, Po und Oberkrper werden Ihre Muskelgruppen aufgebaut und gestrkt.

Auch hier sind neue Teilnehmer immer willkommen.

Bleiben sie fit Betty Hvekamp

Bi