Click here to load reader

Compactasphalt 2500 for Authorities (German)

  • View
    215

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

This brochure mainly focuses on the Compactasphalt method and its advantages for road-authorities. Text in German language.

Text of Compactasphalt 2500 for Authorities (German)

  • Compactasphalt 2500 Der nachhaltige Weg

    Innovativer Straenbau mit

  • Dynapacs Antwort auf steigende Anforderungen

    Steigende Beanspruchung, insbe-

    sondere durch die Zunahme des

    Schwerlastverkehrs, hat zu erhhten

    Anforderungen an die Straen ge-

    fhrt. Jede konventionelle Bauweise

    gert jetzt an ihre Grenzen. Proble-

    me gibt es insbesondere in den tem-

    peraturextremen Monaten im Winter

    und Sommer. Whrend einerseits

    eine zu geringe Flexibilitt im Winter

    zur Rissbildung im Asphalt fhrt, ist

    im Sommer hufig eine zu geringe

    Wrmestandfestigkeit und eine da-

    durch bedingte Spurrinnenbildung

    zu beobachten.

    In enger wissenschaftlich-techni-

    scher Zusammenarbeit mit deut-

    schen Universitten und bauausfh-

    renden Unternehmen ist es Dynapac

    gelungen, eine innovative Bauweise

    prozesssicher umzusetzen und da-

    mit die Nutzungsdauer von Asphalt-

    befestigungen entscheidend zu ver-

    lngern.

    Das revolutionre Verfahren Com-

    pactasphalt glnzt mit gesteigerter

    Verdichtung, perfekter Verbindung

    der Deck- und Binderschicht sowie

    zahlreichen Vorteilen wie beispiels-

    weise beeindruckenden Zeit- und

    Materialeinsparungen.

    Die Revolution imStraenbau

    2 Compactasphalt 2500

  • UMWELT SCHONEN

    SCHNELLER ARBEITEN

    MATERIAL SPAREN

    WENIGER STAUS

    Kurz und Knapp

    Die Hauptvorteile dieser innovativen

    Straenbautechnologie liegen im

    zeitgleichen Einbau der beiden obe-

    ren Asphaltschichten.

    Das Verfahren halbiert nicht nur die

    Bauzeit, sondern erhht die Qualitt

    und Belastbarkeit von Straen um ein

    Vielfaches.

    Weltweit wurden seit 1998 ber

    7 Millionen Quadratmeter Straen mit

    Compactasphalt gebaut, die bis heu-

    te keine Schden oder Verformungen

    aufweisen.

    Mehrere namhafte Zeitschriften haben be-

    reits weltweit ber das Compactasphalt-

    Verfahren berichtet.

    Dynapac 3

  • CM2500

    Extreme Stabilitt frlanglebige Straen!

    Die Compactasphalt-Maschine ist

    aufgebaut wie zwei Fertiger in ei-

    nem. Dadurch, dass beide Bohlen

    gemeinsam an einem Rahmen hn-

    gen, ist eine 100%ige Synchronisa-

    tion der Schichten mglich.

    Ob beim Bau von Kurven (durch

    Schrgstellung beider Einheiten)

    oder mit Geflle zu beiden Seiten

    die Schichten sind immer parallel zu-

    einander. Fr optimalen Materialein-

    satz und garantierte Schichtdicken.

    Homogene Schichtstrken in jeder Einbausituation

    Beim Straenbau mit dem

    Compactasphalt-Verfahren von Dy-

    napac werden die obersten Schich-

    ten einer Strae gleichzeitig von ei-

    ner Maschine gebaut. Auf die heie,

    zuerst gefertigte Binderschicht (in

    den Zeichnungen gelb dargestellt)

    folgt unmittelbar die abschlieende

    Deckschicht (rot dargestellt).

    Durch diesen Einbau hei auf

    hei gelingt eine optimale Verzah-

    nung der Schichten. Sie gehen an

    den Verbindungen quasi perfekt in-

    einander ber. Das garantiert eine

    extreme Langlebigkeit der Strae.

    Bei bislang blichen Straenbauver-

    fahren mit zwei einzelnen Maschinen

    vergehen zwischen dem Einbau der

    beiden Schichten mehrere Stunden.

    Weil dann die erste Schicht bereits

    abgekhlt ist, verkleben die beiden

    Schichten nur miteinander. Das Re-

    sultat knnen Schwachstellen im

    Schichtenverbund sein.

    Mit Compactasphalt wird eine we-

    sentlich hhere Stabilitt erreicht.

    Wasser kann nicht zwischen die

    Schichten eindringen und die Deck-

    schicht ist mit der Binderschicht so

    effektiv verzahnt, dass sie den Be-

    lastungen des Schwerlastverkehrs

    besser standhlt.

    Perfekter Schichtenverbund ohne Schwchen

    4 Compactasphalt 2500

  • Innovativer Straenbau im

    Zweischichtverfahren Compactasphalt

    Optimale VerzahnungDie heie Deckschicht geht in die darunter-

    liegende heie Binderschicht ber.

    Der Schlssel ist die richtige Verdichtung

    Um zwei Schichten unmittelbar hin-

    tereinander einbauen zu knnen,

    verfgt der Compactasphalt-Fertiger

    ber eine Hochverdichtungseinheit,

    die die Binderschicht auf rund 92%

    Marshall bringt. Die maximale Leis-

    tung der Bohle wird bewusst nicht

    abgerufen. Im nchsten Schritt folgt

    die Deckschicht, die mit der mode-

    rat verdichteten Binderschicht sofort

    eine intensive Verbindung eingeht.

    Anschlieend erfolgt die gemeinsa-

    me Verdichtung und Intensivierung

    der Verzahnung durch eine direkt

    hinterher auf die heien Schichten

    fahrende Walze. Sie optimiert die

    Oberflche und steigert die Verzah-

    nung auf den Idealwert.

    Dynapac 5

  • Einbaubeispiel Baustellenparameter: Querschnitt: RQ 20 Bauklasse: I Einbaubreite: 7,50 m Einbaulnge: 2.000 m

    4 cm Deckschicht + Bitumen-Emulsion

    konventionell

    2 cm Deckschicht Bitumen-Emulsion entfllt

    MaterialersparnisGegenber konventionellen Einbauverfahren wird

    die Dicke der Deckschicht halbiert. Damit ist das

    Verfahren uerst ressourcenschonend und erzielt

    dennoch eine auerordentliche Qualitt. Da sich

    auch die Nutzungsdauer deutlich verlngert, muss

    der jeweilige Asphaltabschnitt weitaus seltener re-

    pariert bzw. erneuert werden.

    Compactasphalt

    Schicht Schichtstrke Menge Anspritzflche

    konventionell Compactasphalt konventionell Compactasphalt konventionell Compactasphalt

    Deckschicht 4,0 cm 2,0 cm 1.440 t 720 t - -

    Binderschicht 8,0 cm 10,0 cm 2.880 t 3.600 t 15.000 m2 entfllt

    Tragschicht 18,0 cm 18,0 cm 6.480 t 6.480 t - -

    Beeindruckende Material-

    Einsparungen

    6 Compactasphalt 2500

  • 0 C

    -10 C

    -20 C

    -30 C

    -40 C

    -50 C

    -60 C

    -70 C

    Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sept Okt Nov Dez

    Einbausaison

    0

    -5

    5

    15

    20

    25

    30

    Compactasphalt

    konventionell

    Mehr Zeit fr Bauvorhaben

    Viel schneller im Einbau!Beim Compactasphalt-Verfahren werden zwei Einbauvorgnge in einem

    Schritt erledigt. Ein zweiter separater Einbauvorgang entfllt also vollstn-

    dig! Ebenso die notwendige Abkhlungspause zwischen den Arbeitsschrit-

    ten im konventionellen Verfahren.

    Die Grnde, warum stets zuwenig

    Zeit zur Verfgung steht, sind viel-

    fltig. Fest steht: Gengend Zeit ist

    Mangelware!

    Gerade deshalb freut sich das Dy-

    napac-Team, eine marktreife Tech-

    nologie anbieten zu knnen, die

    enorme Zeitvorteile bietet: Einerseits

    kann im Zweischichtverfahren deut-

    lich schneller eingebaut werden.

    30% Zeitersparnis sind hier ein re-

    alistischer Erfahrungswert. Das be-

    deutet eine entsprechend frhere

    Verkehrsfreigabe.

    Andererseits ist das hei-in-hei-

    Verfahren bei wesentlich schlechte-

    ren Wetterbedingungen mglich, als

    der konventionelle Straenbau. Also

    stehen mehr Monate im Jahr zur Ver-

    fgung zur Freude des Zeitplans!

    Entscheidende Zeitvorteile

    Lngere EinbausaisonDurch den unmittelbaren Einbau von Binder- und Deck-

    schicht hintereinander entsteht ein heies Paket aus

    beiden Asphaltschichten. Deshalb gelingt ein qualitativ

    hochwertiger Einbau auch bei wesentlich schlechteren

    Witterungsbedingungen und niedrigeren Temperaturen.

    Dynapac 7

  • neue Kurven!

    Nutzungsdauer der Deckschicht auf ca. 24 Jahre verdoppelbar!

    Spurloser Schwerverkehr

    Compactasphalt ist verformungsbestndig! Bei einer

    Messung auf der deutschen Autobahn A5 wurden Bohrker-

    ne verglichen: Nach 19.200 berrollungen durch den flie-

    enden Verkehr sind im konventionell verbauten Asphalt

    8,0 mm tiefe Spuren entstanden im Vergleich zu nur

    3,4 mm tiefen Spuren im Compactasphalt. Alle Mess-

    ergebnisse besttigen: In dieser Bauweise bleiben Spu-

    ren unter 50% der herkmmlicher Tiefe!

    Studienergebnisse FH Erfurt, Prof. Dr. Elk Richter

    Die Entwicklung von Compactasphalt ist vornehmlich auf die Forschung von Prof. Dr.-Ing. Elk Richter zurckzufhren.

    Basierend auf langjhrigen Erfahrungen entwickelte er eine vllig neuartige Einbautechnologie mit verndertem Schicht-

    aufbau. Dieser Compactasphalt zeichnet sich durch seine wesentlich bessere Verformungsresistenz aus und ermglicht

    eine verkrzte Bauzeit. In verschiedenen Untersuchungen und Studien konnten die hervorragenden Eigenschaften von

    Compactasphalt und dessen Verbesserungspotential im Straenbau besttigt werden. Professor Richter geht davon

    aus, dass gegenber konventionellen Verfahren mit einer Verdoppelung der Nutzungsdauer der oberen Schicht gerechnet

    werden kann.

    Dass sich mit Hilfe der Compact-

    asphalt-Technologie die Nutzungs-

    dauer der Deckschichten erheblich

    verlngert, konnte Dynapac 2006 in

    einem einmaligen Experiment unter

    Beweis stellen. Auf dem Testgelnde

    des National Center of Asphalt Tech-

    nologie (NCAT) wurde auf einem

    65 m langen Teilstck ein neu ent-

    wickelter, offenporiger Asphalt zwei-

    schichtig eingebaut. Bei den brigen

    Teilstreckenabschnitten wurden an-

    dere Materialzusammensetzungen

    und Einbauverfahren gewhlt. Im

    Testverlauf wurde innerhalb von

    zwei Jahren eine Verkehrsbelastung

    durch Schwerverkehr von 15 Jahren

    simuliert. Die Ergebnisse waren ein

Search related