18
Das Mittelalter 1000 Jahre Christenheit

Das Mittelalter

  • Upload
    verlee

  • View
    80

  • Download
    2

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Das Mittelalter. 1000 Jahre Christenheit. Kirchengeschichte I. Bonifatius ( Wynfreth ) * um 673 (in Credition [Engl.]); † 5. Juni 754 (755?) Missionserzbischof päpstlicher Legat für Germanien Bischof von Mainz & Utrecht Gründer mehrerer Klöster „ Apostel der Deutschen “. - PowerPoint PPT Presentation

Citation preview

Page 1: Das  Mittelalter

Das Mittelalter

1000 Jahre Christenheit

Page 2: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IBonifatius (Wynfreth)• * um 673 (in Credition [Engl.]); † 5. Juni 754

(755?)• Missionserzbischof• päpstlicher Legat für Germanien• Bischof von Mainz & Utrecht• Gründer mehrerer Klöster• „Apostel der Deutschen“

Page 3: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IBonifatius• Priesterweihe• 718 Aufgabe der Position als

Abt um auf das eur. Festland zu gehen.

• Ab 719 Missionsaribet mit Willibrord (dem Friesenmissionar)

• Ab 721: zwölf Jahre durch Gebiete im heutigen Hessen, Thüringen und Bayern.

Page 4: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IBonifatius• Missionsstrategie:• Ein Team von Handwerkern,

einfache Leute, Krieger• Gruendet Kloester und

predigt.• Keine Zwangsevange-

lisierung!!• 723: Donareiche• 746: Bischof von Mainz

Page 5: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IBonifatius• (751: Salbung von Pippin

dem Kleinen zum Frankenkoenig?)

• 754: Eine letzte Missionsreise ins Friesenland.

• Provozierte er den Märtyrertod??

Page 6: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IDie Franken• Germanischer Stamm• Breitet sich nach dem Rueckzug der Roemer

(4. Jh.) westlich in Europa aus.• Die Merowinger sind das herrschende

Geschlecht.• Chlodwig I. (* 466; † 27. November 511)

festigt seine Macht also Koenig der Franken

Page 7: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IDie Franken• Chlodwig I. herrscht 481/482 bis 511• Tritt in der Schlacht von Zülpich (bei Köln)

dem Christentum bei (ca. 500)• Besonderheit: Er tritt nicht, wie fast alle

Germanischen Staemme dem arianischen Glauben sondern dem Katholinschen Christentum bei.

• Christianisierung der Franken

Page 8: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte I

Page 9: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IDie Franken – Chlodwig I.• Allianz mit dem Papst• Etablierung der Franken als staerkste Macht

in Europa

Page 10: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IPippin der Jüngere (714-768)• Aus dem Koenigreich der Franken• Aus dem Geschlecht der Karolinger• Verwalter der Herrschenden Merowinger• Zum Koenig ueber die Franken gesetzt 751

(Die Rolle von Bonifazius ist nicht geklaert)

Page 11: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IPippin der Jüngere (714-768)

Page 12: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IKarl der Grosse• * 2. April 747 (748?); † 28. Januar 814• Sohn von Pippin • Koenig der Franken 768 – 814• 772 - 804 Mehrere Kriege mit den Sachsen.• 774 in Rom (wird von Papst Hadrian

empfangen)• 775 erobert Karl die Enger, Ostfalen,

Westfalen

Page 13: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IKarl der Grosse – die Sachsenkriege (772-804)• Einfaelle der Franken 772-774• 774, waehrend Karl in Rom ist (wird von Papst

Hadrian empfangen), ueberfallen die Sachsen an die Franken gefallenen Gebiete (heutiges Hessen)

• 775 erobert Karl die Enger, Ostfalen, Westfalen und geht weiter gen Norden

• Die Sachsen koennen sich entscheiden: Taufe oder Tod

Page 14: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte I

Page 15: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IWidukind• Krieger der Sachsen gegen

die Franken• Herkunft: Ostwestfalen (!!)• 780-785 fuehrte er

verschiedene Aufestaende• 785, nach Verhandlungen,

beugte er sich Karl und ließ sich taufen.

Page 16: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IKarl der Grosse – die Sachsenkriege (772-804)• Missionierung durch Zwang• Blutgericht zu Verden 782• Etwa 4500 Sachsen werden hingerichtet weil sie nicht

Karl beugen und dem Christentum uebertreten wollen.• Ab 804 gibt es keine Aufstaende der Sachsen

gegen die Franken• Die Franken haben die Sachsen in ihre

Reichsstukturen integriert.

Page 17: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IKarl der Grosse – der neue (roemische) Kaiser• Dem Papst war die Abhaengigkeit von Byzanz

schon laengst ein Dorn im Auge.• Bekraeftigte Allianz zw. Karl und Leo III.• Weihnachten 800. wird Karl von Leo III. zum

Kaiser gekroent. • Karl ist jetzt Beschützer des Papstes und des

christlichen Glaubens.

Page 18: Das  Mittelalter

Kirchengeschichte IKarl der Grosse – der neue (roemische) Kaiser• Das neue „roemische“ Reich (heilige

roemische Reich deutscher Nation) dauert ganze 1000 Jahre (800 – ca. 1806)