of 29 /29

Das Osterfest und Frühling gehören zusammen. Wenn der Frühling beginnt, feiern wir bald Ostern. Ostern fällt immer in den Zeitraum vom 21. März bis zum

Embed Size (px)

Text of Das Osterfest und Frühling gehören zusammen. Wenn der Frühling beginnt, feiern wir bald Ostern....

  • Folie 1
  • Folie 2
  • Das Osterfest und Frhling gehren zusammen. Wenn der Frhling beginnt, feiern wir bald Ostern. Ostern fllt immer in den Zeitraum vom 21. Mrz bis zum 25. April, also genau zu Beginn der Frhlingszeit. Das Osterfest und Frhling gehren zusammen. Wenn der Frhling beginnt, feiern wir bald Ostern. Ostern fllt immer in den Zeitraum vom 21. Mrz bis zum 25. April, also genau zu Beginn der Frhlingszeit.
  • Folie 3
  • Die Wortbedeutung: Ostern Das englische Wort Easter wie das deutsche Ostern werden vom althochdeutschen ostarun abgeleitet. Ostarun bezieht sich auf ein heidnisches Frhlingsfest und eine Frhlingsgttin, die OSTARA (Gttin der Morgenrte)bezeichnet wird. Das englische Wort Easter wie das deutsche Ostern werden vom althochdeutschen ostarun abgeleitet. Ostarun bezieht sich auf ein heidnisches Frhlingsfest und eine Frhlingsgttin, die OSTARA (Gttin der Morgenrte)bezeichnet wird.
  • Folie 4
  • Osterhase und Ostereiersuchen Nach der deutschen Tradition legen Hasen Eier, und zwar nicht vor die Haustr, sondern mitten in die Natur. Man versteckte die Ostereier unter Bschen und Bumen und lie die Kinder danach suchen. Und so geht man noch heute auf Ostereiersuche. Nach der deutschen Tradition legen Hasen Eier, und zwar nicht vor die Haustr, sondern mitten in die Natur. Man versteckte die Ostereier unter Bschen und Bumen und lie die Kinder danach suchen. Und so geht man noch heute auf Ostereiersuche.
  • Folie 5
  • Ostergedicht Im hohen grnen Gras, da sitzt ein Osterhas.. Er schaut sich um nach allen Ecken, um Eier zu verstecken. Ein Nestchen was er sieht, von einem kleinen Kind. Er legt hinein viele Ostereier, zur frohen Osterfeier.
  • Folie 6
  • Ostergedicht Osterhas, Osterhas! Im grnen, grnen Gras, unter Busch und Hecken mssen Eier stecken. Suchen wir, suchen wir einmal dort, einmal hier. Unter Busch und Hecken mssen Eier stecken. Blaues Ei, rotes Ei in den Blumen sind zwei, hier ein Nest, dort ein Nest, schn ist ein Osterfest! Osterhas, Osterhas! Im grnen, grnen Gras, unter Busch und Hecken mssen Eier stecken. Suchen wir, suchen wir einmal dort, einmal hier. Unter Busch und Hecken mssen Eier stecken. Blaues Ei, rotes Ei in den Blumen sind zwei, hier ein Nest, dort ein Nest, schn ist ein Osterfest!
  • Folie 7
  • OSTERSPIEL OSTERSPIEL Hschen in der Grube Hschen in der Grube Hschen in der Grube sitzt und schlft. Sitzt und schlft. Armes Hschen, bist du krank, dass du nicht mehr hpfen kannst? Hschen hpf! Hschen hpf!
  • Folie 8
  • Ostereier Zu Ostern gehren fr uns heute untrennbar die buntgefrbten Eier. Zu Ostern gehren fr uns heute untrennbar die buntgefrbten Eier. Der Brauch, Ostern Eier zu schenken, geht zurck auf die Zeit, als die Bauern am Grndonnerstag ihren Grundherren Steuern in Form von Eiern bezahlen mussten.
  • Folie 9
  • Das Ei hat in der Kulturgeschichte der Menschen verschiedene Bedeutungen, die sich direkt auf das Osterfest bertragen lassen. Eier sind Symbole des Lebens, der Reinheit, der Fruchtbarkeit und Ewigkeit. Das Ei hat in der Kulturgeschichte der Menschen verschiedene Bedeutungen, die sich direkt auf das Osterfest bertragen lassen. Eier sind Symbole des Lebens, der Reinheit, der Fruchtbarkeit und Ewigkeit.
  • Folie 10
  • Eier bemalen Wie? Wie?
  • Folie 11
  • Nicht nur das Ei an sich hat Symbolkraft, auch die Farben auf Ostereiern haben eine Bedeutung... Rot: Kraft, Liebe, Lebensfreude, Blut (Lebenssaft), Magie, Wrme, Kult- und Opfergabe Grn: Hoffnung, Neubeginn (Frhling), Glck, Zufriedenheit, Ruhe, Harmonie Blau: Unglck und Klte Gold: Prunk und das Gttliche an der Geschichte Jesu Gelb: Licht, Sonne, Helligkeit, Hoffnung Rot: Kraft, Liebe, Lebensfreude, Blut (Lebenssaft), Magie, Wrme, Kult- und Opfergabe Grn: Hoffnung, Neubeginn (Frhling), Glck, Zufriedenheit, Ruhe, Harmonie Blau: Unglck und Klte Gold: Prunk und das Gttliche an der Geschichte Jesu Gelb: Licht, Sonne, Helligkeit, Hoffnung
  • Folie 12
  • Der Hase ist aber nicht das einzige Tier, das Ostereier bringen kann? Je nach Region: der Hahn (in Schleswig-Holstein, sterreich und in Oberbayern), der Storch in Thringen, der Kuckuck in der Schweiz, der Fuchs und der Esel sind auch unterwegs. Der Hase ist aber nicht das einzige Tier, das Ostereier bringen kann? Je nach Region: der Hahn (in Schleswig-Holstein, sterreich und in Oberbayern), der Storch in Thringen, der Kuckuck in der Schweiz, der Fuchs und der Esel sind auch unterwegs.
  • Folie 13
  • Besonders die Osterglocken (Narzissen) - die das Fest schon im Namen tragen, bieten jetzt meist einen herrlichen Anblick im Garten und knnen fr einen Strau gepflckt werden Osterglocken (Narzissen)Osterglocken (Narzissen)
  • Folie 14
  • Das Osterlamm Im Alten Testament war das Lamm bevorzugtes Opfertier. Wichtig war seine Rolle beim Auszug der Israeliten aus gypten. Jede jdische Familie musste ein fehlerloses Lamm schlachten und mit seinem Blut die Trpfosten bestreichen, damit der "Wrgengel" des Herrn an ihrer Tre vorbergehe. (Pasqua aus Pesah= passare oltre) Im Neuen Testament wird das Lamm zum Symbol fr Jesus Christus, der unschuldig hingerichtet wurde. Das Osterlamm mit der Siegesfahne ist ein Zeichen fr den auferstandenen Christus, der den Tod berwunden hat.
  • Folie 15
  • Das Osterfeuer/ Die Osterkerze Die Feier der Osternacht beginnt mit dem Osterfeuer vor der Kirche. An dem Feuer wird die Osterkerze entzndet. Feuer und Sonne sind Sinnbilder fr Jesus, der uns neues Leben schenkt. Die Feier der Osternacht beginnt mit dem Osterfeuer vor der Kirche. An dem Feuer wird die Osterkerze entzndet. Feuer und Sonne sind Sinnbilder fr Jesus, der uns neues Leben schenkt. Die Osterkerze ist das ursprngliche Symbol fr den auferstandenen Christus. Sie verdeutlicht: Jesus ist das Licht der Welt. Er schenkt den Christen die Hoffnung auf neues Leben. Er ist Garant fr Leben ber den Tod hinaus. Die Osterkerze ist das ursprngliche Symbol fr den auferstandenen Christus. Sie verdeutlicht: Jesus ist das Licht der Welt. Er schenkt den Christen die Hoffnung auf neues Leben. Er ist Garant fr Leben ber den Tod hinaus.
  • Folie 16
  • Das Osterwasser In der feierlichen Osternacht wird das Osterwasser geweiht. Dieses geweihte Wasser dient fr das kommende Jahr als Taufwasser. Wasser ist ein Ursymbol fr Leben, Wachstum, Reinigung und Neubeginn. In der feierlichen Osternacht wird das Osterwasser geweiht. Dieses geweihte Wasser dient fr das kommende Jahr als Taufwasser. Wasser ist ein Ursymbol fr Leben, Wachstum, Reinigung und Neubeginn.
  • Folie 17
  • der Osterstrau In vielen christlichen Familien und Kindergrten wird in der Osterzeit ein Osterstrau aufgestellt. Birken-, Haselnusszweige oder Palmktzchen werden mit bunten Eiern und farbigen Bndern geschmckt. In vielen christlichen Familien und Kindergrten wird in der Osterzeit ein Osterstrau aufgestellt. Birken-, Haselnusszweige oder Palmktzchen werden mit bunten Eiern und farbigen Bndern geschmckt.
  • Folie 18
  • Folie 19
  • Osterrezepte
  • Folie 20
  • Die Heilige Woche Die Vorbereitungszeit ist besonders lang, denn Ostern ist das grte Fest der Christen. Die Vorbereitungszeit ist besonders lang, denn Ostern ist das grte Fest der Christen. Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit, und 40 Tage nach Aschermittwoch endet die Fastenzeit. Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit, und 40 Tage nach Aschermittwoch endet die Fastenzeit. Die Karwoche oder die heilige Woche ist die letzte Woche vor Ostern. Die Karwoche oder die heilige Woche ist die letzte Woche vor Ostern. Sie beginnt mit dem Palmsonntag, der uns an den feierlichen Einzug Jesu in Jerusalem erinnert. Sie beginnt mit dem Palmsonntag, der uns an den feierlichen Einzug Jesu in Jerusalem erinnert. Diesen Tag feiern die Christen mit einer Palmprozession. Diesen Tag feiern die Christen mit einer Palmprozession.
  • Folie 21
  • Folie 22
  • Folie 23
  • Am Grndonnerstag hat Jesus das Letzte Abendmahl mit seinen Jngern gefeiert. Am Grndonnerstag hat Jesus das Letzte Abendmahl mit seinen Jngern gefeiert.Grndonnerstag Nach dem Gloria schweigen bis in die Osternacht die Glocken und Orgeln. Nach dem Gloria schweigen bis in die Osternacht die Glocken und Orgeln. Manche Leute sagen: Die Glocken fliegen nach Rom! Manche Leute sagen: Die Glocken fliegen nach Rom!Die Glocken fliegen nach Rom!Die Glocken fliegen nach Rom! Der Todestag Jesu ist der Karfreitag. Der Todestag Jesu ist der Karfreitag.
  • Folie 24
  • Karsamstag ist der Ruhetag zwischen Tod und Auferstehung. Karsamstag ist der Ruhetag zwischen Tod und Auferstehung. Die Karwoche endet an diesem Tag. Die Karwoche endet an diesem Tag. Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden !
  • Folie 25
  • A propos : A propos : Frohe Ostern! Happy Easter! Joyeuses Pques!
  • Folie 26
  • Folie 27
  • Folie 28
  • Folie 29
  • http://www.ostern-im-web.de/ http://www.ostern-im-web.de/ http://www.ostern-im-web.de/ http://lernen.schule.at/heidi.mahr_/ostern/ http://lernen.schule.at/heidi.mahr_/ostern/ http://lernen.schule.at/heidi.mahr_/ostern/ http://193.171.252.18/www.kidsweb.at/os tern/osterquiz/index.html http://193.171.252.18/www.kidsweb.at/os tern/osterquiz/index.html http://193.171.252.18/www.kidsweb.at/os tern/osterquiz/index.html http://193.171.252.18/www.kidsweb.at/os tern/osterquiz/index.html