Der aktuelle Schadensfall - die-verbindungs- .DVS LV Th¼ringen Infodienst Ausgabe KW16/2011 Seite

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Der aktuelle Schadensfall - die-verbindungs- .DVS LV Th¼ringen Infodienst Ausgabe KW16/2011...

  • DVS LV Thringen Infodienst Ausgabe KW16/2011

    Seite 1

    Der aktuelle Schadensfall Schwingbruch mit trans- und interkristallinem Verlauf

    Die Bruchstelle einer Schweiverbindung zeigt die typischen Merkmale eines Schwingbruches mit den in Bruchausbreitungsrichtung verlaufenden Schwingbruchbahnen und den senkrecht dazu angeordneten Schwingstreifen. In einigen Bereichen der Bruchkante sind neben den typischen transkristallin verlaufenden Schwingbrchen auch Schwingbrche mit interkristallinem Verlauf vorhanden. Hier sind partiell auf den Korngrenzflchen Schwingstreifen erkennbar. M. Hofmann (Quelle: MHW)

  • DVS LV Thringen Infodienst Ausgabe KW16/2011

    Seite 2

    Technikwissen aufgefrischt Welchen Einfluss hat der Emissionsgrad bei der Infrarot-Temperaturmessung ? Bei der Temperaturmessung mit einem Infrarot-Temperaturmessgert wird der Messwert u. a. durch das Verhltnis Messfleckgre/Objektgre, Messabstand und dem vom Werkstoff bzw. von der Ober-flchengte abhngigen Emissionsgrad beeinflusst. Emissionsgrad Der Emissionsgrad ist ein Wert, der benutzt wird um die Energieabstrahlungs-Charakteristik eines Materials zu beschreiben. Je hher dieser Wert, desto hher ist die Fhigkeit des Materials Strahlungen auszusenden. Viele organische Materialien und Oberflchen haben einen Emissionsgrad von ca. 0,95. Metallische Oberflchen oder glnzende Materialien haben einen niedrigeren Emissionsgrad und liefern daher ungenaue Messwerte []. Zur Kompensation kann die Oberflche glnzender Teile mit Klebeband oder mit matt-schwarzer Farbe bedeckt werden.

    (Quelle: Betriebsanleitung Infrarot-Thermometer IR-1000L ) Bsp. Emissionsgrad Spiegel: 0,1 schwarze Strahler (d. h. schwarze Oberflche): 1,0 Wenn also die Temperatur des Messobjektes hher als die Umgebungstemperatur ist, wird bei einem zu hohen Emissionsgrad eine geringere als die tatschliche Temperatur angezeigt. Bei MHW durchgefhrte vergleichende Messungen zwischen einem handelsblichen Infrarot-Temperaturmesssystem mit einem Digitalthermometer (NiCr-Ni Oberflchenfhler MD3035 mit gefederter Spitze zur Kontaktmessung) zeigten an Werkstoffen mit einem hohen Glanzgrad (Baustahl unbeschichtet und Edelstahl Rostfrei) bei Verwendung des unkorrigierten Standard-Emissionsgrades von 0,95 unter den ausgewhlten Mebedingungen eine deutliche Abweichung der IR-Messung von den tatschlichen Oberflchentemperaturen am Bauteil.

    Beispiel: ermittelte Temperaturen in C

    IR-Thermometer Messabstand 45 cm

    Digitalthermometer

    48,8 80,3 56,7 96,8 63 105,5

    M. Hofmann

    Infos aus dem LV und den BV Veranstaltungen und Berichte BV Erfurt Jugend schweit im DVS BV Erfurt Am 16.04.2011 wurde in der DVS Kurssttte des Technologie- und Berufszentrums Eisenach e.V. in Wilhelmsthal der DVS-Bezirkswettbewerb Jugend schweit organisiert und durchgefhrt. Es wurden 5 Kurssttten fr die Teilnahme gewonnen. 19 Teilnehmer kmpften hier in allen Verfahren um die ersten Pltze, denn nur die jeweiligen Sieger und Zweitplatzierten konnten sich fr die Teilnahme am Landes-Verband-Wettbewerb in Gotha qualifizieren. Knisternde Lichtbgen, rauschendes Gas und knallende Zndgerusche waren die Kulisse in der die BV-Kurssttten ihre Sieger ermittelten. Eine hohe Leistungsbereitschaft aller Teilnehmer war

  • DVS LV Thringen Infodienst Ausgabe KW16/2011

    Seite 3

    selbstverstndlich und als deren Ergebnis, Schweinhte in bester Qualitt. Hohe Punktzahlen waren fr die Erstplatzierten ein sicheres Zeichen ihres Knnens. Die optimale Vorbereitung der Teilnehmer zeigte hier ihre Erfolge. Die Kurssttte Rudolf Weber der Gothaer Fahrzeugtechnik erzielte mit ihren 8 Teilnehmern jeweils die 1. Pltze in allen Verfahren und somit das beste Ergebnis. Zur weiteren Teilnahme qualifizierten sich die KS des Schachtbau Nordhausen und die KS der HWK Erfurt. Organisation und Durchfhrung waren wie immer hervorragend. Dafr besonderen Dank an die Mitarbeiter der DVS Kurssttte des Technologie- und Berufszentrums Eisenach e.V. und Herrn Kuhn sowie an alle Beteiligten.

    Hilmar Schnitz, HWK Erfurt

    BV Ostthringen Brckenbau in Wernshausen Weithin sichtbar entstand in kurzer Zeit ein imposantes Brckenbauwerk an der Kreuzung der B 19 Richtung Schmalkalden. Das Brckenbauwerk im Zuge der Ortsumfahrung B 19 Wernshausen berspannt das Schmalkaldetal auf einer Lnge von 630 m und wurde in Stahlverbundbauweise errichtet. In der geplanten Bauzeit wurden ca. 7.000 m Beton fr die Unterbauten und den Massivbauteil des berbaus und ca. 1.500 t Konstruktionsstahl verarbeitet. (Quelle: Ed. Zblin AG Direktion Mitte Bereich Sachsen) Die Bauberwachung zum Stahlbau und zum Korrosionsschutz wird von Mitarbeitern des IFW Jena begleitet.

  • DVS LV Thringen Infodienst Ausgabe KW16/2011

    Seite 4

    Bild: MH

    Dr. T.Krner, IFW Jena BV Sdthringen FAA Merkers Neuerffnung der DVS-Schweitechnischen Kurssttte Merkers der FAA Bildungseinrichtung mbH, Sdost am 14.04.2011 Viele interessierte Fachleute, Firmen und Personaldienstler folgten der Einladung zur Neuerffnung der seit 1993 am Standort Merkers bestehenden zertifizierten und zugelassenen DVS-Bildungssttte. Es war ein reger Erfahrungsaustausch miteinander bei Kaffee und Kuchen nach dem Leitmotiv von Frau Wagner, Leiterin der Kursttte und ihrem Team: Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg. Durchgefhrt wurde die Modernisierung der Saug- und Filteranlage sowie eine Erweiterung der Ausstattungen in der Schweitechnik im Frderzeitraum von Dezember 2010 bis Mrz 2011. Die Manahme wurde wie folgt gefrdert: Frderbetrag BAFA: 58 334,00 60 % Frderbetrag Land: 9 722,00 10 % Eigenbeteiligung der FAA: 29 224,29 30 % Gesamt: 97 224,29 Das DVS Bildungsangebot umfasst die Schweiverfahren: Autogenschweien, Metallschutzgasschweien, Wolframschutzgasschweien und Elektrolichtbogenhandschweien in den verschiedenen Werkstoffgruppen nach den vorgeschriebenen DVS-Richtlinien.

  • DVS LV Thringen Infodienst Ausgabe KW16/2011

    Seite 5

    I. Wagner, FAA Merkers BTZ Rohr Jugend schweit BV Sdthringen

    Unter der Leitung von Jrgen Vester wurden unter den 24 Teilnehmern des diesjhrigen Wettbewerbs Jugend schweit im BTZ Rohr die Besten in Sdthringen und damit auch die Teilnehmer fr den Landeswettbewerb ermittelt. Gewinner Fortgeschrittene: Wolf Berisha (E), Manuel Graf (Gas), Alexander Hfner (MAG), Florian Enders (WIG) Gewinner Jungschweier: John Rttiger (MAG), Andr Leupold (E)

    M. Hofmann

  • DVS LV Thringen Infodienst Ausgabe KW16/2011

    Seite 6

    BTZ Rohr Einsatz des Schweitrainers der Kurssttte im BTZ Rohr anlsslich der Messe Kinder-Kult in Erfurt

    Anlsslich der Messe Kinder-Kult vom 10-13.04 2011 in Erfurt wurde der Schweitrainer des BTZ Rohr vorgestellt, der von den Jugendlichen mit regem Interesse besucht wurde. Die Jugendlichen hatten die Gelegenheit durch eigene Versuche am Gert einen Einblick in das Gebiet der Fgetechnik zu erlangen. Infos zur Messe sind im Netz unter kinder-kult.eu abrufbar. Markus Hornaff, BTZ Rohr Mitgliederversammlung BV Sdthringen Vom 09-10.04.2011 fand die Mitgliederversammlung des BV Sdthringen schon zum 2. Mal in Folge in Bad Salzungen statt. Auch diesmal besttigte die hohe Teilnehmerzahl das groe Interesse an der Veranstaltung. Auf der Tagesordnung standen nach dem Rechenschaftsbericht, Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes noch zwei Fachvortrge. Herr Dr. Weickert referierte ber den Arbeitsschutz beim Schweien, Herr Dipl. Ing. Stuhr stellte ein spezielles Schweiverfahren zur Reparatur von Aluminium-Fahrzeugen aus der Wehrtechnik vor.

  • DVS LV Thringen Infodienst Ausgabe KW16/2011

    Seite 7

    Dipl.-Ing. M. Stuhr Dr. F. Weickert Allgemeines

    Neubesetzung der Professur Fertigungstechnik an der TU Ilmenau Professor Dr.-Ing. habil. Jean Pierre Bergmann hat am 13.10.2010 die Leitung des Fachgebietes Fertigungstechnik an der TU Ilmenau bernommen. Herr Professor Bergmann hat Maschinenbau studiert und im Jahr 1998 erfolgreich die Prfung zum Schweifachingenieur abgelegt (SLV Mannheim). Professor Bergmann war vor der Berufung Profit Center Leiter Automotive/Packaging in der JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH in Jena. Die Forschungsausrichtung des Fachgebietes an der TU Ilmenau wird als Zielstellung die Entwicklung von Verfahren und Methoden der Zerspanung und der Oberflchenbearbeitung sowie der wrmearmen und thermischen

    Fgetechnik fr innovative Werkstoffe und Bauweisen haben. Im Schwerpunkt der Fgetechnik stehen Schweiverfahren, die sich durch niedrige Temperaturen bzw. geringen Wrmeeintrag auszeichnen. So werden beispielsweise Pressschweistrategien zum Fgen von metallischen Mischverbindungen (Cu-Al, Ti-Al) entwickelt. Darber hinaus kommen Laser- und lichtbogenbasierte Prozesse zum Einsatz, mit dem Ziel der geringen Werkstoffbeeinflussung und der Erhhung der Prozesseffizienz sowohl bei Metallen als auch bei Kunststoffen. http://www.tu-ilmenau.de/index.php?id=18644 Nutzung der DVS-Merkbltter und -Richtlinien Seit einiger Zeit knnen DVS-Mitglieder auf DVS-Merkbltter und -Richtlinien kostenlos zugreifen und diese direkt aus dem Internet herunterladen. Alle DVS-Merkbltter und -Richtlinien knnen Verbandsmitglieder jetzt kostenlos herunterladen. Um Zugriff zu erh