Click here to load reader

download.microsoft.comdownload.microsoft.com/download/7/D/1/7D1F2295-93…  · Web viewWord Automation Services-Zeitgeberauftrag wird nicht ausgeführt (SharePoint Server 2010) 360

  • View
    257

  • Download
    13

Embed Size (px)

Text of download.microsoft.comdownload.microsoft.com/download/7/D/1/7D1F2295-93…  · Web viewWord...

PAGE

Technische Referenz frMicrosoft SharePoint Server 2010

MicrosoftCorporation

Verffentlichung: Mai 2011

Autor: Microsoft Office System and Servers Team ([email protected])

Zusammenfassung

Dieses Buch enthlt technische Informationen zum Microsoft SharePoint Server 2010-Anbieter fr Windows PowerShell und sonstige hilfreiche Referenzinformationen zu allgemeinen Einstellungen, zur Sicherheit und zu Tools. Zielgruppe sind Anwendungsspezialisten, Branchenanwendungsspezialisten und IT-Administratoren, diebereits mit SharePoint Server 2010 gearbeitet haben.

Bei dem Inhalt dieses Buches handelt es sich um eine Kopie ausgewhlter Inhalten der technischen Bibliothek fr SharePoint Server2010 (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=181463&clcid=0x407) zum Zeitpunkt der Verffentlichung. Der aktuelle Inhalt befindet sich in der technischen Bibliothek im Web.

Dieses Dokument wird wie besehen bereitgestellt. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und Ansichten, einschlielich URLs und Verweise auf Internetwebsites, knnen ohne vorherige Ankndigung gendert werden. Das Risiko der Nutzung liegt bei Ihnen.

Einige der hier beschriebenen Beispiele dienen ausschlielich der Veranschaulichung und sind fiktiv. Eine reale Verknpfung wird weder beabsichtigt noch abgeleitet.

Mit diesem Dokument werden keine Rechte an geistigem Eigentum an einem Microsoft-Produkt auf Sie bertragen. Sie sind berechtigt, dieses Dokument zu kopieren und fr eigene interne Referenzzwecke zu nutzen.

2011MicrosoftCorporation. Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Access, Active Directory, Backstage, Excel, Groove, Hotmail, InfoPath, Internet Explorer, Outlook, PerformancePoint, PowerPoint, SharePoint, Silverlight, Windows, Windows Live, Windows Mobile, Windows PowerShell, WindowsServer und WindowsVista sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Lndern.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen die behandelten Themen aus der Sicht der MicrosoftCorporation zum Zeitpunkt der Verffentlichung dar. Da Microsoft auf sich ndernde Marktanforderungen reagieren muss, stellt dies keine Verpflichtung seitens Microsoft dar, und Microsoft kann die Richtigkeit der hier dargelegten Informationen nach dem Zeitpunkt der Verffentlichung nicht garantieren.

Inhaltsverzeichnis

xviiiAbrufen von Hilfe

1Technische Referenz fr SharePoint Server 2010

2Wissensdatenbankartikel zu System Center Operations Manager (SharePoint Server 2010)

7Wissensdatenbankartikel zu Access Services in SharePoint Server 2010

8Access Services - Fehler bei Zugriff auf Konfigurationsdatenbank - Ereignis-ID 1 (SharePoint Server 2010)

12Von Access Services kann kein Sitzungscache erstellt werden - Ereignis-ID 11 (SharePoint Server 2010)

13Nicht gengend Arbeitsspeicher fr Access Services - Ereignis-ID 16 (SharePoint Server 2010)

15Berechnungsbibliothek konnte von Access Services nicht geladen werden - Ereignis-ID 17 (SharePoint Server 2010)

16Eingabe-/Ausgabefehler bei Access Services-Vorlage - Ereignis-ID 21 (SharePoint Server 2010)

17Fehler bei Verbindungsherstellung von Access mit Access Services - Ereignis-IDs 24, 25, 26 (SharePoint Server 2010)

19Access Data Services nicht mehr verfgbar - Ereignis-ID 28 (SharePoint Server 2010)

21Access Services-Server nicht verfgbar - Ereignis-ID 29 (SharePoint Server 2010)

22Wissensdatenbankartikel zur Excel Services-Anwendung in SharePoint Server 2010

24Unbefugter Versuch des Zugriffs auf eine Sitzung in Excel - Ereignis-ID 2011 (SharePoint Server 2010)

25Interner Fehler in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 2026 (SharePoint Server 2010)

26Fehler beim Speichern in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 3348 (SharePoint Server 2010)

27Unerwarteter Fehler in Arbeitsmappe in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 5225 (SharePoint Server 2010)

29Excel-Arbeitsmappen-Datentrgercache kann nicht erstellt werden - Ereignis-ID 5226 (SharePoint Server 2010)

32Verbindung mit Excel Services-Anwendung konnte nicht hergestellt werden - Ereignis-IDs 5231, 5233 (SharePoint Server 2010)

34Fehler bei Kommunikation mit Excel Services-Anwendung - Ereignis-IDs 5231, 5239, 5240 (SharePoint Server 2010)

36Excel Services-Anwendung nicht verfgbar - Ereignis-ID 5234 (SharePoint Server 2010)

37Fehler bei Zugriff auf Excel Services-Anwendung-Konfigurationsdatenbank - Ereignis-ID 5244 (SharePoint Server 2010)

40Fr Excel Services-Anwendung konfigurierter maximaler Arbeitsspeicher wurde berschritten - Ereignis-ID 5255 (SharePoint Server 2010)

42Fehler bei Speicherbelegung in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 5256 (SharePoint Server 2010)

43Excel Services-Anwendung nicht lokal ausgefhrt - Ereignis-ID 5271 (SharePoint Server 2010)

44Ungltige Dateizugriffsmethode konfiguriert in Excel - Ereignis-ID 5557 (SharePoint Server 2010)

45Ausnahme bei benutzerdefinierter Funktion in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 6467 (SharePoint Server 2010)

46Lokalisierte Vorlagendatei fr Excel Services-Anwendung nicht gefunden - Ereignis-ID 7924 (SharePoint Server 2010)

48Vorlagendatei fr Excel Services-Anwendung fehlt - Ereignis-ID 7925 (SharePoint Server 2010)

49NULL-Zugriffsverletzung in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 7926 (SharePoint Server 2010)

50Nicht-NULL-Zugriffsverletzung in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 7927 (SharePoint Server 2010)

51Array von Excel Services-Anwendung auerhalb der zulssigen Grenzen - Ereignis-ID 7928 (SharePoint Server 2010)

52Excel-Arbeitsmappen-Datentrgercache ist voll (SharePoint Server 2010)

54Wissensdatenbankartikel zu InfoPath Forms Services in SharePoint Server 2010

56Fehler bei InfoPath Forms Services-Geschftslogik - Ereignis-ID 5337 (SharePoint Server 2010)

57InfoPath Forms Services-Geschftslogik hat Maximalzahl fr wiedereintretende Ereignisse berschritten - Ereignis-ID 5340 (SharePoint Server 2010)

58Nicht gengend Arbeitsspeicher fr InfoPath Forms Services-Geschftslogik - Ereignis-ID 5342 (SharePoint Server 2010)

59Ausnahme beim Laden von InfoPath Forms Services-Geschftslogik - Ereignis-ID 5343 (SharePoint Server 2010)

60Fehler beim Laden der Webdateienliste in InfoPath Forms Services - Ereignis-ID 5369 (SharePoint Server 2010)

61Postbackfehler bei InfoPath Forms Services - Ereignis-ID 5374 (SharePoint Server 2010)

62Miteinander in Konflikt stehende Assemblyidentitten in InfoPath Forms Services gefunden - Ereignis-ID 5733 (SharePoint Server 2010)

63InfoPath Forms Services-Geschftslogik kann nicht serialisiert werden - Ereignis-ID 5734 (SharePoint Server 2010)

64DoS-Angriff durch zu viele Postbacks pro Sitzung in InfoPath Forms Services - Ereignis-ID 5736 (SharePoint Server 2010)

67DoS-Angriff durch zu viele Aktionen pro Postback in InfoPath Forms Services - Ereignis-ID 5737 (SharePoint Server 2010)

70Sicherheitsfehler beim Senden im InfoPath Forms Services-Datenadapter - Ereignis-ID 5758 (SharePoint Server 2010)

71Cacheverlust bei InfoPath Forms Services-Lsung - Ereignis-ID 5759 (SharePoint Server 2010)

72Sicherheitsfehler bei Abfrage in InfoPath Forms Services-Datenadapter - Ereignis-ID 6932 (SharePoint Server 2010)

74Fehler beim Laden der InfoPath Forms Services-Lsung - Ereignis-ID 7056 (SharePoint Server 2010)

75InfoPath Forms Services aufgrund ungltiger Statusdienstkonfiguration nicht funktionsfhig - Ereignis-ID 7898 (SharePoint Server 2010)

78Wissensdatenbankartikel zu verwalteten Metadatendiensten in SharePoint Server2010

79Datentrgerbasierter Cache falsch konfiguriert - Ereignis-ID 5787 (SharePoint Server 2010)

80Metadatendienst ist nicht verfgbar - Ereignis-ID 8088 (SharePoint Server 2010)

81Datentrgerbasierter Cache hat Kapazittsgrenzen erreicht (SharePoint Server 2010)

83Datentrgerbasierter Cache ungltig (SharePoint Server 2010)

85Datentrgerbasierter Cache wird komprimiert (SharePoint Server 2010)

87Wissensdatenbankartikel zu PerformancePoint-Diensten in SharePoint Server 2010

88PerformancePoint-Dienste - Fehler bei der Anmeldung - Ereignis-IDs 5, 6, 37, 45 (SharePoint Server 2010)

89PerformancePoint-Dienste - Dienst nicht verfgbar - Ereignis-IDs 33, 39 (SharePoint Server 2010)

92PerformancePoint-Dienste - Fehler bei Datenbankverbindung - Ereignis-ID 34 (SharePoint Server 2010)

97Wissensdatenbankartikel zu Suchdiensten in SharePoint Server2010

98Datentrger fr Such-Gatherer ist voll - Ereignis-ID 23 (SharePoint Server 2010)

100In der Suchdatenbank ist kein Speicher mehr verfgbar - Ereignis-ID 52 (SharePoint Server 2010)

102Abfragekomponente fr Suche relegiert - Ereignis-ID 58 (SharePoint Server 2010)

103Schwerwiegender Fehler bei Suchabfrage - Ereignis-ID 60 (SharePoint Server 2010)

105Fehler bei Indexinitialisierung fr Indexerstellung der Suche - Ereignis-ID 71 (SharePoint Server 2010)

107Suchindex beschdigt - Ereignis-IDs 74, 93 (SharePoint Server 2010)

110Nicht gengend Speicherplatz fr Indexerstellung der Suche - Ereignis-ID 80 (SharePoint Server 2010)

112Kommunikationsfehler bei Suchverteilung - Ereignis-ID 92 (SharePoint Server 2010)

114Such-Gatherer-Host nicht verfgbar - Ereignis-ID 114 (SharePoint Server 2010)

116Fehler bei Suchverwaltungskomponente - Ereignis-ID 121 (SharePoint Server 2010)

118Indexpfadfehler bei Suchdurchforstungskomponente - Ereignis-IDs 2588 und 2589 (SharePoint Server 2010)

120Suchabfrage- und Websiteeinstellungsdienst wird nicht ausgefhrt (SharePoint Server 2010)

123SharePoint Server 2010-Suche wird nicht ausgefhrt (SharePoint Server 2010)

124Wissensdatenbankartikel zu Word Services in SharePoint Server 2010

125Fehler in Word Services-Zeitgeberauftrag - Ereignis-IDs 1022 und 8077 (SharePoint Server2010)

127Word Services - Fehler bei der PDF-Dateikonvertierung - Ereignis-ID 8004 (SharePoint Server 2010)

128Word Services - Fehler bei Konvertierung von XPS-Datei - Ereignis-ID 8005 (SharePoint Server2010)

129Word Services muss aktualisiert werden - Ereignis-ID 8010 (SharePoint Server 2010)

130Word Services - Sprachpaket nicht installiert - Ereignis-ID 8012 (SharePoint Server 2010)

131Wissensdatenbankartikel zu Visio Services in SharePoint Server 2010

132Fehler bei Datenaktualisierung in Visio Services - Ereignis-IDs 8037, 8038, 8063, 8062 (SharePoint Server 2010)

133Visio-Konfigurationsdatenbank nicht gefunden - Ereignis-ID 8040 (SharePoint Server 2010)

135Anforderung ber nicht vertrauenswrdigen Datenanbieter fr Visio Services - Ereignis-ID 8041 (SharePoint Server 2010)

136Diagramm konnte in Visio Services nicht generiert werden - Ereignis-IDs 8042, 8043, 8060 (SharePoint Server 2010)

137Fehler bei Proxyinitialisierung in Visio - Ereignis-ID 8044 (SharePoint Server 2010)

139Visio-Anwendungsproxy hat ungltigen Endpunkt - Ereignis-ID 8049 (SharePoint Server 2010)

141Datenanbieter fr Visio Services nicht gefunden - Ereignis-ID 8050 (SharePoint Server 2010)

142Fehler beim Laden einer Datei in Visio Services - Ereignis-IDs 8051, 8061 (SharePoint Server 2010)

143Verbindung zwischen dem Windows-Dienst fr die Benutzerprofil-Synchronisierungskonfiguration und SQLServer kann nicht hergestellt werden - Ereignis-ID 4 (SharePoint Server2010)

145Nicht gengend Speicherplatz fr Protokollverzeichnis in ULS - Ereignis-ID 2150 (SharePoint 2010-Produkte)

147Ereignisprotokollberflutung - Ereignis-IDs 2158, 2159 (SharePoint 2010-Produkte)

148Fehler bei Anmeldung in SQL Server-Datenbank - Ereignis-ID 3351 (SharePoint 2010-Produkte)

150Fehler bei Sicherung aufgrund unzureichender Berechtigungen - Ereignis-ID 3353 (SharePoint 2010-Produkte)

152Mit SQL Server kann keine Verbindung hergestellt werden - Ereignis-ID 3355 (SharePoint 2010-Produkte)

155Das Anwendungspoolkonto verfgt nicht ber ausreichende Berechtigungen zum Hinzufgen von Benutzerkonten zu Active Directory - Ereignis-ID 3359 (SharePoint 2010-Produkte)

157Active Directory-Organisationseinheit nicht registriert - Ereignis-ID 3360 (SharePoint 2010-Produkte)

159SQL Server-Datenbank ist voll - Ereignis-ID 3758 (SharePoint 2010-Produkte)

162Auf die Datenbank konnte nicht zugegriffen werden - Ereignis-ID 3760 (SharePoint2010-Produkte)

165Fehler bei Inhaltsbereitstellungsauftrag - Ereignis-IDs 4958, 5323, 5325, 5335 (SharePoint 2010-Produkte)

167Inhaltsdatenbank ist schreibgeschtzt - Ereignis-ID 4971 (SharePoint 2010-Produkte)

168Meine Websites kann nicht erstellt werden - Ereignis-ID 5187 (SharePoint Server2010)

170Benutzerprofilnderungen knnen nicht bernommen werden - Ereignis-ID 5188 (SharePoint Server 2010)

172Unzureichende Berechtigungen fr SQL Server-Datenbank - Ereignis-ID 5214 (SharePoint 2010-Produkte)

175In Ablaufverfolgungsprotokoll kann nicht geschrieben werden - Ereignis-ID 5401 (SharePoint 2010-Produkte)

176Synchronisierungsauftrge konnten nicht geplant werden - Ereignis-ID 5556 (SharePoint Server 2010)

177Unbekannte SQL-Ausnahmen - Ereignis-ID 5586 (SharePoint 2010-Produkte)

183Fehler bei der Benutzergruppenerstellung - Ereignis-ID 5693 (SharePoint Server2010)

184Fehler beim Synchronisieren von Daten zwischen SharePoint Server und dem Verzeichnis - Ereignisse 6000 bis 6099 (SharePoint Server2010)

185Website konnte von SharePoint Foundation nicht erstellt werden - Ereignis-ID 6141 (SharePoint 2010-Produkte)

187Authentifizierungsanbieter konnte nicht geladen werden - Ereignis-ID 6143 (SharePoint 2010-Produkte)

191Unerwarteter Fehler beim Benutzerprofil-Synchronisierungsdienst - Ereignisse 6300 bis 6309 (SharePoint Server 2010)

193Unzureichende Berechtigungen zum Schreiben in den Konfigurationsdatencache - Ereignis-ID 6395 (SharePoint 2010-Produkte)

194Fehler bei Aktualisierung der alternativen Zugriffszuordnung - Ereignis-ID 6397 (SharePoint 2010-Produkte)

195Fehler bei Timerausfhrung fr Dienstinstanz - Ereignis-ID 6398 (SharePoint 2010-Produkte)

201Nicht gengend freier Speicherplatz fr ULS - Ereignis-ID 6457 (SharePoint 2010-Produkte)

203Zugriff zum Schreiben in Registrierung verweigert - Ereignis-ID 6588 (SharePoint 2010-Produkte)

206Zugriff fr Schreiben auf Datentrger verweigert - Ereignis-ID 6589 (SharePoint 2010-Produkte)

209Anwendungspoolkonto muss als Kerberos registriert werden - Ereignis-ID 6590 (SharePoint 2010-Produkte)

212SMTP-Dienst wird nicht ausgefhrt - Ereignis-ID 6599 (SharePoint 2010-Produkte)

214Ereignishandler wurde nicht geladen - Ereignis-ID 6644 (SharePoint 2010-Produkte)

216Berechtigung fr Produkthilfebibliothek - Ereignis-ID 6769 (SharePoint 2010-Produkte)

217Name des SMTP-Servers fr ausgehende Nachrichten kann nicht aufgelst werden - Ereignis-ID 6856 (SharePoint2010-Produkte)

220Zum SMTP-Host kann keine Verbindung hergestellt werden - Ereignis-ID 6857 (SharePoint 2010-Produkte)

221Fehler bei Kommunikation mit SMTP-Server - Ereignis-ID 6858 (SharePoint2010-Produkte)

224E-Mail-Nachrichten knnen von SharePoint-Listen nicht empfangen werden - Ereignis-ID 6872 (SharePoint 2010-Produkte)

226E-Mail-Nachrichten knnen vom E-Mail-Dienst nicht bermittelt werden - Ereignis-ID 6873 (SharePoint 2010-Produkte)

228Ereignisempfngerfehler - Ereignis-ID 6875 (SharePoint 2010-Produkte)

230Fehler beim Bereitstellen der Dienstinstanz - Ereignis-ID 7034 (SharePoint Server2010)

231Sicherungszeitgeberauftrag konnte nicht erstellt werden - Ereignis-ID 7035 (SharePoint 2010-Produkte)

233Fehler beim Update der Zentraladministration - Ereignis-ID 7037 (SharePoint 2010-Produkte)

236Fehler beim erneuten Verschlsseln der Anmeldeinformationen mithilfe des Diensts fr einmaliges Anmelden - Ereignis-ID 7510 (SharePoint Server2010)

238Hauptverschlsselungsschlssel konnte von Secure Store nicht abgerufen werden - Ereignis-ID 7535 (SharePoint 2010-Produkte)

243SQL-Ausnahme fr Secure Store - Ereignis-ID 7551 (SharePoint Server2010)

245Unerwartete Ausnahme im Secure Store-Proxy - Ereignis-ID 7557 (SharePoint Server 2010)

247Ereignissteuerung wird gestartet - Warnung - Ereignis-ID 8032 oder 8062 (SharePoint 2010-Produkte)

249Endpunkt kann nicht abgerufen werden - Ereignis-ID 8070 (SharePoint 2010-Produkte)

251Liste der Dienstanwendungen kann nicht aus Remotefarm abgerufen werden - Ereignis-ID 8071 (SharePoint Server2010)

253Protokollordner ist nicht vorhanden - Ereignis-ID 8074 (SharePoint 2010-Produkte)

254Fehler bei Verwendungszeitgeberauftrag - Ereignis-ID 8075 (SharePoint 2010-Produkte)

256Business Data Connectivity-Dienst - Ausnahme der BDC-Datenbank-Adapterverbindung - Ereignis-ID 8080 (SharePoint 2010-Produkte)

258Business Data Connectivity-Dienst - Ausnahme bei BDC-Webdienst-Proxygenerierungen - Ereignis-ID 8082 (SharePoint 2010-Produkte)

260Business Data Connectivity-Dienst - BDC-Proxy - Unerwartete Ausnahme - Ereignis-ID 8085 (SharePoint2010-Produkte)

262Business Data Connectivity-Dienst - SQL-Ausnahme - Ereignis-ID 8086 (SharePoint 2010-Produkte)

264ULS-Ablaufverfolgungsprotokoll hat maximale Gre erreicht - Ereignis-ID 8094 (SharePoint 2010-Produkte)

266ULS-Verwendungsprotokoll hat maximale Gre erreicht - Ereignis-ID 8095 (SharePoint 2010-Produkte)

268Selbstsignierte STS-Signaturzertifikat fehlt - Ereignis-ID 8303 (SharePoint 2010-Produkte)

270Anmeldeinformationen knnen vom STS nicht signiert werden - Ereignis-ID 8304 (SharePoint 2010-Produkte)

272ber Forderungsauthentifizierung kann kein Endpunkt eingerichtet werden - Ereignis-ID 8305 (SharePoint 2010-Produkte)

274Fehler beim STS-Anspruchsanbieter - Ereignis-ID 8307 (SharePoint 2010-Produkte)

275Verwaltungsdienst wird nicht ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

277Back-End-Server ist nicht erreichbar (SharePoint Server 2010)

278Hohe Fehlerrate bei Dokumentkonvertierung (SharePoint Server 2010)

279Startprogramm fr die Dokumentkonvertierung nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

281Lastenausgleichsmodul fr die Dokumentkonvertierung nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

283Wissensdatenbankartikel ist noch nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

285Sandkastencode wird ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

286SharePoint-Verwaltungsdienst ist deaktiviert (SharePoint 2010-Produkte)

288SharePoint Foundation 2010-Suche wird nicht ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

289Von SharePoint-Integrittsanalyse wurde ein Fehler oder eine Warnung festgestellt (SharePoint 2010-Produkte)

290SharePoint-Timerdienst konnte nicht gestartet werden (SharePoint 2010-Produkte)

292SharePoint-Timerdienst wird nicht ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

294SQL Server-Remotezugriff ist deaktiviert (SharePoint 2010-Produkte)

295Ablaufverfolgungsdienst wird nicht ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

296Die zulssige Antwortzeit wurde beim Rendern berschritten (SharePoint Server2010)

298Benutzerprofil-Konfigurationsdienst nicht gestartet (SharePoint Server2010)

299Benutzerprofil-Synchronisierungsdienst nicht gestartet (SharePoint Server 2010)

300Webanwendung braucht zu lange zum Rendern einer Seite (SharePoint2010-Produkte)

301Webanwendung ist nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

303Website nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

305Referenz fr Regeln fr die SharePoint-Integrittsanalyse (SharePoint Server2010)

311Webanwendungen, die die Forderungsauthentifizierung verwenden, bentigen ein Update (SharePoint Server 2010)

312Die Einstellung fr automatische Updates ist auf den Farmservern inkonsistent (SharePoint Foundation 2010)

313Diagnoseprotokollierung ist auf Ausfhrlich festgelegt (SharePoint Foundation 2010)

314Das Serverfarmkonto sollte nicht fr andere Dienste verwendet werden (SharePoint Foundation 2010)

315Mindestens ein Dienst wurde unerwartet gestartet oder beendet (SharePoint Foundation 2010)

316Von SharePoint verwendete Datenbanken weisen fragmentierte Indizes auf (SharePoint Foundation 2010)

317Inhaltsdatenbanken enthalten verwaiste Elemente (SharePoint Foundation 2010)

318Ausgehende E-Mail wurde nicht konfiguriert (SharePoint Foundation 2010)

319Einige Regeln der Integrittsanalyse verfgen nicht ber zugehrige Zeitgeberauftrge (SharePoint Foundation 2010)

320Der freie Speicherplatz auf Laufwerken geht zur Neige (SharePoint Foundation 2010)

321Die Gre der Auslagerungsdatei sollte die Gre des physikalischen RAMs im System berschreiten (SharePoint Foundation 2010)

322Integrierte Konten werden als Anwendungspool oder Dienstidentitten verwendet (SharePoint Foundation 2010)

323Web Analytics: berwacht den Status der Komponente Report Consolidator (SharePoint Foundation 2010)

325Web Analytics: berprft, wenn Web Analytics installiert ist und ausgefhrt wird, ob die Verwendungsprotokollierung in der Farm aktiviert ist (SharePoint Foundation 2010)

327Web Analytics: Stellt sicher, dass eine Webanwendung von hchstens einem Web Analytics-Dienstanwendungsproxy bedient wird (SharePoint Foundation 2010)

329Web Analytics: berprft, ob der SQL Server Service Broker fr die Web Analytics-Stagingdatenbanken aktiviert ist (SharePoint Foundation 2010)

330Der Zeitgeberauftrag InfoPath Forms Services-Wartung ist nicht aktiviert (SharePoint Server 2010)

332Besttigen, dass Mein Websitehost und einzelne Meine Websites fr eine dedizierte Webanwendung und eine separate URL-Domne verwendet werden (SharePoint Server 2010)

333Suchbereiche fr Meine Websites sind nicht definiert (SharePoint Server 2010)

334Besttigen, dass fr jede Benutzerprofil-Dienstanwendung ein 'Mein Websitehost' konfiguriert ist (SharePoint Server 2010)

336Der Visio-Grafikdienst hat eine Einstellung fr das maximale Cachealter, die sich negativ auf die Leistung auswirkt (SharePoint Server 2010)

337Der Visio-Grafikdienst hat eine Einstellung fr die maximale Webzeichnungsgre, die sich negativ auf die Leistung auswirkt (SharePoint Server 2010)

339Der Visio-Grafikdienst hat eine Einstellung fr Maximale Neuberechnungsdauer, die sich nachteilig auf die vom Benutzer empfundene Leistung auswirkt (SharePoint Server 2010)

341Der Visio-Grafikdienst hat eine Einstellung fr das minimale Cachealter, die zu Sicherheitsproblemen fhren kann (SharePoint Server 2010)

342Der Visio-Grafikdienst hat eine Einstellung fr das minimale Cachealter, die sich negativ auf die Leistung auswirkt (SharePoint Server 2010)

344Alle Statusdienstdatenbanken wurden fr eine Statusdienstanwendung angehalten (SharePoint Server 2010)

345Fr eine Statusdienst-Dienstanwendung ist keine Datenbank definiert (SharePoint Server2010)

348InfoPath Forms Services-Formulare knnen nicht in einem Webbrowser ausgefllt werden, da keine Statusdienstverbindung konfiguriert wurde (SharePoint Server 2010)

350Abgelaufene Sitzungen werden nicht aus der ASP.NET-Sitzungsstatusdatenbank gelscht (SharePoint Server 2010)

351Der Zeitgeberauftrag zum Lschen von abgelaufenen Sitzungen im Statusdienst ist nicht aktiviert (SharePoint Server 2010)

353Mindestens eine Durchforstungsdatenbank weist ggf. fragmentierte Indizes auf (SharePoint Server 2010)

356Suche: Mindestens eine Eigenschaftendatenbank weist einen fragmentierten Index auf (SharePoint Server 2010)

358Formulare von InfoPath Forms Services knnen nicht in einem Webbrowser ausgefllt werden (SharePoint Server 2010)

360Word Automation Services-Zeitgeberauftrag wird nicht ausgefhrt (SharePoint Server 2010)

362Installationsreferenz (SharePoint Server 2010)

363Setup-Befehlszeilenreferenz (SharePoint Server 2010)

369Psconfig-Befehlszeilenreferenz (SharePoint Server2010)

382Referenz zu Config.xml (SharePoint Server 2010)

405Windows PowerShell-Befehle (SharePoint Server 2010)

409Unternehmenssuche (technische Referenz) (SharePoint Server 2010)

410Standardmige Connectors (SharePoint Server 2010)

412Referenz zu Dateitypen und IFilter (SharePoint Server 2010)

417Sprachen fr Wrtertrennung und Wortstammerkennung (SharePoint Server 2010)

419Verwalten des Datenschutzes (SharePoint Server 2010)

428Benutzerberechtigungen und Berechtigungsstufen (SharePoint Server 2010)

439Datenbanktypen und -beschreibungen (SharePoint Server 2010)

485Sprachpakete (SharePoint Server2010)

488Regionale Einstellungen (SharePoint Server 2010)

509Format der Eingabedatei fr verwaltete Metadaten (SharePoint Server 2010)

514Benutzererfahrung bei schreibgeschtzten Websites (SharePoint Server 2010)

522Referenz zu Bereitstellungsskripts (SharePoint Server 2010)

528Kontoberechtigungen und Sicherheitseinstellungen (SharePoint Server 2010)

557PerformancePoint-Dienste-Glossar

576Word Automation Services-Problembehandlung [SharePoint Server 2010]

589Referenz fr Zeitgeberauftrge (SharePoint Server2010)

608SharePoint 2010 Administration Toolkit (SharePoint Server2010)

610Installieren des SharePoint 2010 Administration Toolkits (SharePoint Server 2010)

612Deinstallieren des SharePoint 2010 Administration Toolkits (SharePoint Server 2010)

613Sicherheitskonfigurations-Assistent-Manifest fr SharePoint Server 2010

615Load Testing Kit (SharePoint Server2010)

620Benutzerprofilreplikations-Modul (bersicht) (SharePoint Server 2010)

627bersicht ber den CMIS-Connector (Content Management Interoperability Services) (SharePoint Server 2010)

637SharePoint Diagnostic Studio 2010 (SPDiag3.0) (SharePoint Server 2010)

664Konformittserklrung Stufe A (SharePoint Server2010)

666Konformittserklrung Stufe AA (SharePoint Server2010)

668Einstellungen und Features, die in einer Farmkonfiguration gesichert werden (SharePoint Server 2010)

672Peoplepicker-peopleeditoronlyresolvewithinsitecollection: Stsadm-Eigenschaft (SharePoint Server 2010)

675Standardmige Benutzerprofileigenschaften (SharePoint Server 2010)

679Standardzuordnungen der Benutzerprofileigenschaften (SharePoint Server2010)

Abrufen von Hilfe

Dieses Dokument wurde sorgfltig auf Korrektheit berprft. Der Inhalt ist in der Office System-TechNet-Bibliothek auch online verfgbar. Falls Probleme auftreten, knnen Sie unter folgender Adresse nach Updates suchen:

http://technet.microsoft.com/de-de/office

Sollten Sie keine Lsung im Onlineinhalt gefunden haben, knnen Sie eine E-Mail-Nachricht an das Team von Microsoft Office System and Servers Content senden unter:

[email protected]

Betrifft Ihre Frage Microsoft Office-Produkte und nicht den Inhalt dieses Buchs, durchsuchen Sie das Microsoft-Hilfe- und Supportcenter oder die Microsoft Knowledge Base unter:

http://support.microsoft.com/

Technische Referenz fr SharePoint Server 2010

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Die technische Referenz enthlt Informationen zu Windows PowerShell fr Microsoft SharePoint Server 2010 sowie andere hilfreiche Referenzinformationen zu allgemeinen Einstellungen, der Sicherheit und den Tools.

Inhalt dieses Abschnitts:

Windows PowerShell fr SharePoint Server 2010 (verfgbar auf der TechNet-Website unter http://technet.microsoft.com/de-de/library/93ca2966-8000-498d-8539-83c59ddad4d8(Office.14).aspx)

Wissensdatenbankartikel zu System Center Operations Manager (SharePoint Server 2010)

Verwalten des Datenschutzes (SharePoint Server 2010)

Benutzerberechtigungen und Berechtigungsstufen (SharePoint Server 2010)

Datenbanktypen und -beschreibungen (SharePoint Server 2010)

Format der Eingabedatei fr verwaltete Metadaten (SharePoint Server 2010)

Benutzererfahrung bei schreibgeschtzten Websites (SharePoint Server 2010)

Sprachpakete (SharePoint Server 2010)

Referenz zu Bereitstellungsskripts (SharePoint Server 2010)

Kontoberechtigungen und Sicherheitseinstellungen (SharePoint Server 2010)

SharePoint 2010 Administration Toolkit (SharePoint Server2010)

Peoplepicker-peopleeditoronlyresolvewithinsitecollection: Stsadm-Eigenschaft (SharePoint Server 2010)

Standardmige Benutzerprofileigenschaften (SharePoint Server 2010)

Standardzuordnungen der Benutzerprofileigenschaften (SharePoint Server2010)

Weitere Ressourcen

Befehlszeilentool Stsadm (Office SharePoint Server) (http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc261956(office.12).aspx)

Wissensdatenbankartikel zu System Center Operations Manager (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Die Artikel in diesem Abschnitt sind Wissensdatenbankartikel fr das Microsoft SharePoint Server 2010-Management Pack fr Microsoft System Center Operations Manager 2007. Diese Artikel werden typischerweise angezeigt, wenn Sie in der Operations Manager-Konsole in einer Warnmeldung auf einen Link klicken. Sie bieten Ihnen wertvolle Hilfe bei der Analyse und Behebung von Problemen in SharePoint Server 2010.

Relevante Wissensdatenbankartikel zu System Center Operations Manager fr Project Server 2010 sind in der Dokumentbibliothek fr Project Server unter Wissensdatenbankartikel zu System Center Operations Manager (Project Server 2010) (http://technet.microsoft.com/de-de/library/d95bc95a-1ffc-41f8-8039-33a8d68810d1(Office.14).aspx) verfgbar.

Inhalt dieses Abschnitts:

Wissensdatenbankartikel zu Access Services in SharePoint Server 2010

Wissensdatenbankartikel zur Excel Services-Anwendung in SharePoint Server 2010

Wissensdatenbankartikel zu InfoPath Forms Services in SharePoint Server 2010

Wissensdatenbankartikel zu verwalteten Metadatendiensten in SharePoint Server2010

Wissensdatenbankartikel zu PerformancePoint-Diensten in SharePoint Server 2010

Wissensdatenbankartikel zu Suchdiensten in SharePoint Server2010

Wissensdatenbankartikel zu Visio Services in SharePoint Server 2010

Verbindung zwischen dem Windows-Dienst fr die Benutzerprofil-Synchronisierungskonfiguration und SQLServer kann nicht hergestellt werden - Ereignis-ID 4 (SharePoint Server2010)

Nicht gengend Speicherplatz fr Protokollverzeichnis in ULS - Ereignis-ID 2150 (SharePoint 2010-Produkte)

Ereignisprotokoll-Flooding - Ereignis-IDs 2158, 2159 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler bei Anmeldung an SQL Server-Datenbank - Ereignis-ID 3351 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler bei Sicherung aufgrund unzureichender Berechtigungen - Ereignis-ID 3353 (SharePoint 2010-Produkte)

Mit SQL Server kann keine Verbindung hergestellt werden - Ereignis-ID 3355 (SharePoint 2010-Produkte)

Das Anwendungspoolkonto verfgt nicht ber ausreichende Berechtigungen zum Hinzufgen von Benutzerkonten zu Active Directory - Ereignis-ID 3359 (SharePoint 2010-Produkte)

Active Directory-Organisationseinheit nicht registriert - Ereignis-ID 3360 (SharePoint 2010-Produkte)

SQL Server-Datenbank ist voll - Ereignis-ID 3758 (SharePoint 2010-Produkte)

Auf die Datenbank konnte nicht zugegriffen werden - Ereignis-ID 3760 (SharePoint2010-Produkte)

Fehler bei Inhaltsbereitstellungsauftrag - Ereignis-IDs 4958, 5323, 5325, 5335 (SharePoint 2010-Produkte)

Inhaltsdatenbank ist schreibgeschtzt - Ereignis-ID 4971 (SharePoint 2010-Produkte)

Meine Websites kann nicht erstellt werden - Ereignis-ID 5187 (SharePoint Server2010)

Benutzerprofilnderungen knnen nicht bernommen werden - Ereignis-ID 5188 (SharePoint Server 2010)

Unzureichende Berechtigungen fr SQL Server-Datenbank - Ereignis-ID 5214 (SharePoint 2010-Produkte)

In Ablaufverfolgungsprotokoll kann nicht geschrieben werden - Ereignis-ID 5401 (SharePoint 2010-Produkte)

Synchronisierungsauftrge konnten nicht geplant werden - Ereignis-ID 5556 (SharePoint Server 2010)

Unbekannte SQL-Ausnahmen - Ereignis-ID 5586 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler bei der Benutzergruppenerstellung - Ereignis-ID 5693 (SharePoint Server2010)

Fehler beim Synchronisieren von Daten zwischen SharePoint Server und dem Verzeichnis - Ereignisse 6000 bis 6099 (SharePoint Server2010)

Website konnte von SharePoint Foundation nicht erstellt werden - Ereignis-ID 6141 (SharePoint 2010-Produkte)

Authentifizierungsanbieter konnte nicht geladen werden - Ereignis-ID 6143 (SharePoint 2010-Produkte)

Unerwarteter Fehler beim Benutzerprofil-Synchronisierungsdienst - Ereignisse 6300 bis 6309 (SharePoint Server 2010)

Unzureichende Berechtigungen zum Schreiben in den Konfigurationsdatencache - Ereignis-ID 6395 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler bei Aktualisierung der alternativen Zugriffszuordnung - Ereignis-ID 6397 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler bei Timerausfhrung fr Dienstinstanz - Ereignis-ID 6398 (SharePoint 2010-Produkte)

Nicht gengend freier Speicherplatz fr ULS - Ereignis-ID 6457 (SharePoint 2010-Produkte)

Zugriff zum Schreiben in Registrierung verweigert - Ereignis-ID 6588 (SharePoint 2010-Produkte)

Zugriff fr Schreiben auf Datentrger verweigert - Ereignis-ID 6589 (SharePoint 2010-Produkte)

Anwendungspoolkonto muss als Kerberos registriert werden - Ereignis-ID 6590 (SharePoint 2010-Produkte)

SMTP-Dienst wird nicht ausgefhrt - Ereignis-ID 6599 (SharePoint 2010-Produkte)

Ereignishandler wurde nicht geladen - Ereignis-ID 6644 (SharePoint 2010-Produkte)

Berechtigung fr Produkthilfebibliothek - Ereignis-ID 6769 (SharePoint 2010-Produkte)

Name des SMTP-Servers fr ausgehende Nachrichten kann nicht aufgelst werden - Ereignis-ID 6856 (SharePoint2010-Produkte)

Zum SMTP-Host kann keine Verbindung hergestellt werden - Ereignis-ID 6857 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler bei Kommunikation mit SMTP-Server - Ereignis-ID 6858 (SharePoint2010-Produkte)

E-Mail-Nachrichten knnen von SharePoint-Listen nicht empfangen werden - Ereignis-ID 6872 (SharePoint 2010-Produkte)

E-Mail-Nachrichten knnen vom E-Mail-Dienst nicht bermittelt werden - Ereignis-ID 6873 (SharePoint 2010-Produkte)

Ereignisempfngerfehler - Ereignis-ID 6875 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler beim Bereitstellen der Dienstinstanz - Ereignis-ID 7034 (SharePoint Server2010)

Sicherungszeitgeberauftrag konnte nicht erstellt werden - Ereignis-ID 7035 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler beim Update der Zentraladministration - Ereignis-ID 7037 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler beim erneuten Verschlsseln der Anmeldeinformationen mithilfe des Diensts fr einmaliges Anmelden - Ereignis-ID 7510 (SharePoint Server2010)

Hauptverschlsselungsschlssel konnte von Secure Store nicht abgerufen werden - Ereignis-ID 7535 (SharePoint 2010-Produkte)

SQL-Ausnahme fr Secure Store - Ereignis-ID 7551 (SharePoint Server2010)

Unerwartete Ausnahme im Secure Store-Proxy - Ereignis-ID 7557 (SharePoint Server 2010)

Ereignissteuerung wird gestartet - Warnung - Ereignis-ID 8032 oder 8062 (SharePoint 2010-Produkte)

Endpunkt kann nicht abgerufen werden - Ereignis-ID 8070 (SharePoint 2010-Produkte)

Liste der Dienstanwendungen kann nicht aus Remotefarm abgerufen werden - Ereignis-ID 8071 (SharePoint Server2010)

Protokollordner ist nicht vorhanden - Ereignis-ID 8074 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler bei Verwendungszeitgeberauftrag - Ereignis-ID 8075 (SharePoint 2010-Produkte)

Business Data Connectivity-Dienst - Ausnahme der BDC-Datenbank-Adapterverbindung - Ereignis-ID 8080 (SharePoint 2010-Produkte)

Business Data Connectivity-Dienst - SQL-Ausnahme - Ereignis-ID 8086 (SharePoint 2010-Produkte)

ULS-Ablaufverfolgungsprotokoll hat maximale Gre erreicht - Ereignis-ID 8094 (SharePoint 2010-Produkte)

ULS-Verwendungsprotokoll hat maximale Gre erreicht - Ereignis-ID 8095 (SharePoint 2010-Produkte)

Selbstsignierte STS-Signaturzertifikat fehlt - Ereignis-ID 8303 (SharePoint 2010-Produkte)

Anmeldeinformationen knnen vom STS nicht signiert werden - Ereignis-ID 8304 (SharePoint 2010-Produkte)

ber Forderungsauthentifizierung kann kein Endpunkt eingerichtet werden - Ereignis-ID 8305 (SharePoint 2010-Produkte)

Fehler beim STS-Anspruchsanbieter - Ereignis-ID 8307 (SharePoint 2010-Produkte)

Verwaltungsdienst wird nicht ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

Back-End-Server ist nicht erreichbar (SharePoint Server 2010)

Hohe Fehlerrate bei Dokumentkonvertierung (SharePoint Server 2010)

Startprogramm fr die Dokumentkonvertierung nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

Lastenausgleichsmodul fr die Dokumentkonvertierung nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

Wissensdatenbankartikel ist noch nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

Sandkastencode wird ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

SharePoint-Verwaltungsdienst ist deaktiviert (SharePoint 2010-Produkte)

SharePoint Foundation 2010-Suche wird nicht ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

Von SharePoint-Integrittsanalyse wurde ein Fehler oder eine Warnung festgestellt (SharePoint 2010-Produkte)

SharePoint-Timerdienst konnte nicht gestartet werden (SharePoint 2010-Produkte)

SharePoint-Timerdienst wird nicht ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

SQL Server-Remotezugriff ist deaktiviert (SharePoint 2010-Produkte)

Ablaufverfolgungsdienst wird nicht ausgefhrt (SharePoint 2010-Produkte)

Die zulssige Antwortzeit wurde beim Rendern berschritten (SharePoint Server2010)

Benutzerprofil-Konfigurationsdienst nicht gestartet (SharePoint Server2010)

Benutzerprofil-Synchronisierungsdienst nicht gestartet (SharePoint Server 2010)

Webanwendung braucht zu lange zum Rendern einer Seite (SharePoint2010-Produkte)

Webanwendung ist nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

Website nicht verfgbar (SharePoint 2010-Produkte)

Wissensdatenbankartikel zu Access Services in SharePoint Server 2010

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Bei den Artikeln in diesem Abschnitt handelt es sich um Wissensdatenbankartikel fr Access Services in Microsoft SharePoint Server 2010. Normalerweise werden diese Artikel angezeigt, wenn Sie auf einen Link in einer Warnung in der Operations Manager-Konsole klicken. Sie knnen diese Artikel als Hilfe bei der Behandlung und Lsung von Problemen in Access Services verwenden.

Inhalt dieses Abschnitts:

Access Services - Fehler bei Zugriff auf Konfigurationsdatenbank - Ereignis-ID 1 (SharePoint Server 2010)

Von Access Services kann kein Sitzungscache erstellt werden - Ereignis-ID 11 (SharePoint Server 2010)

Nicht gengend Arbeitsspeicher fr Access Services - Ereignis-ID 16 (SharePoint Server 2010)

Berechnungsbibliothek konnte von Access Services nicht geladen werden - Ereignis-ID 17 (SharePoint Server 2010)

Eingabe-/Ausgabefehler bei Access Services-Vorlage - Ereignis-ID 21 (SharePoint Server 2010)

Fehler bei Verbindungsherstellung von Access mit Access Services - Ereignis-IDs 24, 25, 26 (SharePoint Server 2010)

Access Data Services nicht mehr verfgbar - Ereignis-ID 28 (SharePoint Server 2010)

Access Services-Server nicht verfgbar - Ereignis-ID 29 (SharePoint Server 2010)

Access Services - Fehler bei Zugriff auf Konfigurationsdatenbank - Ereignis-ID 1 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Configuration database access failed

Ereignis-ID:1

Zusammenfassung:Die Einstellungen fr Access Services in Microsoft SharePoint Server 2010 werden in der Microsoft SharePoint Server 2010-Konfigurationsdatenbank gespeichert. Entweder konnten die Einstellungen einer Web-Front-End- oder einer Back-End-Serverkomponente von Access Services nicht in der Konfigurationsdatenbank gelesen werden.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Access Services in SharePoint wird ggf. nicht gestartet.

Mit Access Services knnen ggf. keine Access Services-Anwendungen erstellt werden.

Die Benutzer knnen u.U. keine Anwendungen in ihren Browsern ansehen, oder der betreffende Dienst ist anderweitig nicht verfgbar.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 1 Beschreibung: Access Services: Unerwartete Ausnahme beim Zugriff auf . Fehler =

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 32 Beschreibung: Die Konfigurationsinformationen konnten nicht abgerufen werden.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 33 Beschreibung: Die AccessWebServiceInstance konnte nicht angefordert werden.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 34 Beschreibung: Dem Proxy ist keine Anwendung zugeordnet.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 35 Beschreibung: Es ist kein SharePoint-Dienstkontext vorhanden.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 36 Beschreibung: Es ist kein Standardanwendungsproxy fr Access Services vorhanden.

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

Es liegt ggf. ein Fehler bei der Konfigurationsdatenbank vor.

Mglicherweise haben sich die Berechtigungen fr das Konto gendert, unter dem der Anwendungspool von Access Services ausgefhrt wird, sodass Access Services keinen Zugriff mehr auf die SharePoint Server 2010-Konfigurationsdatenbank hat.

Der Front-End-Proxy fr Access Services ist mglicherweise gelscht worden.

Es ist kein Front-End-Proxy fr Access Services als Standardproxy festgelegt.

Whrend der Bereitstellung des Diensts ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.

Lsung fr Ereignis-ID 1 und 32:Erteilen richtiger Berechtigungen fr das Datenbankzugriffskonto

Dieses Problem knnen Sie beheben, indem Sie den Namen des Datenbankzugriffskontos ermitteln, das Datenbankzugriffskonto in Microsoft SQL Server 2008 hinzufgen und dann sicherstellen, dass dieses Konto ber die richtigen Berechtigungen in SQL Server 2008 verfgt.

Hinweis:

Zum Ausfhren der folgenden Schritte mssen Sie ein Mitglied der SharePoint-Gruppe der Farmadministratoren sein.

So finden Sie das Datenbankzugriffskonto

1. Klicken Sie auf der Website fr die SharePoint-Zentraladministration im Abschnitt Sicherheit auf Dienstkonten konfigurieren.

2. Whlen Sie auf der Seite Dienstkonten im Abschnitt Verwaltung von Anmeldeinformationen in der oberen Dropdownliste den Anwendungspool aus, in dem Access Services ausgefhrt wird. Sobald Sie den Anwendungspool ausgewhlt haben, wird der Name der Access Services-Anwendung im Textfeld aufgelistet, z.B. AccessDataService-Typ.

3. Notieren Sie das Konto, das in der Dropdownliste Whlen Sie ein Konto fr diese Komponente aus ausgewhlt ist.

So fgen Sie das Datenbankkonto in SQL Server 2008 hinzu

4. Stellen Sie unter Verwendung eines Kontos mit Administratorberechtigungen eine Verbindung mit dem Computer her, auf dem SQLServer2008 ausgefhrt wird.

5. Erweitern Sie in SQL Server Management Studio im Navigationsbereich Objekt-Explorer den Knoten Sicherheit, und klicken Sie dann auf den Knoten Anmeldungen. Der Name des Datenbankzugriffskontos weist darauf hin, dass es sich um eine SQL-Anmeldung handelt.

6. Wenn das Konto vorhanden ist, erweitern Sie den Knoten Datenbanken, den Knoten fr die Konfigurationsdatenbank, dann den Knoten Sicherheit und anschlieend den Knoten Rollen.

7. Erweitern Sie den Knoten Datenbankrollen, und doppelklicken Sie auf die Rolle db_reader.

8. berprfen Sie im Dialogfeld Datenbankrolle-Eigenschaften, ob das Datenbankzugriffskonto in der Liste Mitglieder dieser Rolle enthalten ist. Wird das Konto nicht aufgefhrt, klicken Sie auf Hinzufgen.

So stellen Sie sicher, dass dieses Konto in SQLServer ber die richtigen Berechtigungen verfgt

9. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Microsoft SharePoint 2010-Produkte, und klicken Sie dann auf SharePoint-Verwaltungsshell. Ein Eingabeaufforderungsfenster wird geffnet.

10. Geben Sie den Windows PowerShell-Befehl Get-SPAccessServiceApplication"" | format-table ein.

11. Dieser Befehl ruft die Access Services-Anwendung ab und zeigt die Werte fr bestimmte Einstellungen an. Diese Werte werden aus der Konfigurationsdatenbank eingelesen.

Stellen Sie sicher, dass ein Standardproxy fr Access Services vorhanden ist

12. Klicken Sie auf der Homepage der Zentraladministration auf Anwendungsverwaltung.

13. Klicken Sie auf der Seite Anwendungsverwaltung unter Dienstanwendungen auf Dienstanwendungszuordnungen konfigurieren.

14. Klicken Sie auf der Seite Dienstanwendungszuordnungen auf den Proxy, der in der Spalte Anwendungsproxygruppe fr die Webanwendung angegeben ist.

15. Stellen Sie sicher, dass im Dialogfeld Dienstanwendungszuordnungen konfigurieren das Kontrollkstchen - Access Services-Webdienstanwendungs-Proxy aktiviert ist, und klicken Sie auf OK.

16. Wenn das Kontrollkstchen - Access Services-Webdienstanwendungs-Proxy nicht vorhanden ist, mssen Sie Access Services erneut auf dem Server bereitstellen.

Stellen Sie Access Services erneut bereit

17. Wenn Sie in Ihrer Farm nur eine einzige Access Services-Anwendung verwenden, empfiehlt es sich, diese zu entfernen, bevor Sie eine neue bereitstellen. Dadurch stellen Sie sicher, dass alle Proxys ordnungsgem bereinigt werden. So entfernen Sie eine vorhandene Access Services-Anwendung

a) Klicken Sie auf der Homepage der Zentraladministration auf Anwendungsverwaltung.

b) Klicken Sie auf der Seite Anwendungsverwaltung unter Dienstanwendungen auf Dienstanwendungen verwalten.

c) Markieren Sie auf der Seite Dienstanwendungen verwalten das Element Access Services-Webdienstanwendung, und klicken Sie auf dem Menband auf Lschen.

Wichtig:

Das Kontrollkstchen Den Dienstanwendungen zugeordnete Daten lschen muss deaktiviert bleiben.

Klicken Sie im Dialogfeld Dienstanwendung lschen auf OK.

18. Fgen Sie dem Server eine neue Access Services-Anwendung hinzu:

a) Klicken Sie auf der Homepage der Zentraladministration auf Anwendungsverwaltung.

b) Klicken Sie auf der Seite Anwendungsverwaltung unter Dienstanwendungen auf Dienstanwendungen verwalten.

c) Klicken Sie auf der Seite Dienstanwendungen verwalten auf dem Menband auf Neu, und whlen Sie Access Services aus.

d) Geben Sie im Dialogfeld Neue Access Services-Anwendung erstellen unter Name den Namen fr die Access Services-Anwendung ein. Der Name muss unter allen Access Services-Anwendungen eindeutig sein.

e) Legen Sie unter Anwendungspool fest, dass ein vorhandener Anwendungspool verwendet werden soll. Oder erstellen Sie einen neuen Anwendungspool, und whlen Sie ein Konto aus, unter dem der Anwendungspool ausgefhrt werden soll.

f) Klicken Sie auf OK.

Von Access Services kann kein Sitzungscache erstellt werden - Ereignis-ID 11 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Access Services cannot create session cache

Ereignis-ID:11

Zusammenfassung:Access Services in Microsoft SharePoint Server 2010 verwaltet Abfrageergebnisse in einer Sitzung auf dem Back-End-Servercomputer mit Access Services. In diesem Fall besteht das Problem darin, dass der Access Services-Servercomputer keine Sitzung zum Zwischenspeichern von Abfrageergebnissen erstellen konnte.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Access Services-Anwendungen, die auf dem Server ausgefhrt werden, knnen Daten mglicherweise nicht in Formularen, Berichten oder in der Tabellenansicht anzeigen.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 11 Beschreibung: Access Services: Es konnte kein Cache fr die Sitzung fr die Anwendung erstellt werden. Ausnahmemeldung:

Ursache:Der Servercomputer mit Access Services in SharePoint befindet sich in einem instabilen Zustand.

Lsung:Neustarten des Computers mit Access Services

Starten Sie den Computer mit Access Services neu, um Arbeitsspeicher freizugeben, und setzen Sie den Computer auf einen als fehlerfrei bekannten Zustand zurck.

Nicht gengend Arbeitsspeicher fr Access Services - Ereignis-ID 16 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Access Services out of memory

Ereignis-ID:16

Zusammenfassung:Der Computer mit Access Services in Microsoft SharePoint Server 2010 behlt Sitzungen bei, in denen Abfrageergebnisse im Zwischenspeicher aufbewahrt werden, und fhrt andere Vorgnge aus, die viel Arbeitsspeicher beanspruchen. Auf dem Access Services-Servercomputer ist nur wenig oder kein Arbeitsspeicher verfgbar.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Bei Access-Anwendungen im Webbrowser tritt ein Timeout ein, oder sie reagieren sehr langsam.

Die Benutzer knnen ihre Access Services-Anwendungen im Browser nicht laden oder anzeigen.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 16 Der ADS-Box steht nicht gengend Arbeitsspeicher zur Verfgung.

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

1. Access Services in SharePoint beansprucht auf dem Back-End-Servercomputer zu viel Speicher.

2. Es besteht ein bermig hohes Aufkommen an Datenverkehr zum Access Services-Servercomputer, und der Computer kann nicht so viele Benutzer bedienen.

Lsung:Neustarten von Access Services

3. Prfen Sie, ob in Ihrer Farm gengend Servercomputer mit Access Services vorhanden sind, um die Anzahl der Benutzer Ihrer Bereitstellung zu untersttzen. Durch Hinzufgen von Computern mit Access Services zu Ihrer Farm knnen Sie den Datenverkehr und die Speicherbeanspruchung auf einem einzelnen Computer mit Access Services reduzieren.

4. ndern Sie ber die Website fr die SharePoint-Zentraladministration die Einstellung Maximaler Arbeitsspeicher pro Sitzung fr Access Services auf einen niedrigeren Wert.

a) Klicken Sie auf der Website fr die SharePoint-Zentraladministration auf der Schnellstartleiste auf Anwendungsverwaltung, und klicken Sie im Abschnitt Dienstanwendungen auf Dienstanwendungen verwalten. Beachten Sie, dass in der Spalte Typ die Access Services-Webdienstanwendung fr Access Services-Anwendungen angezeigt wird.

b) Klicken Sie in der Spalte Name auf die Access Services-Anwendung, fr die nicht gengend Arbeitsspeicher verfgbar ist.

c) Geben Sie auf der Seite Access Services verwalten im Abschnitt Sitzungsverwaltung einen niedrigeren Wert fr Maximaler Arbeitsspeicher pro Sitzung ein, und klicken Sie dann auf OK.

5. Starten Sie den Computer mit Access Services neu, um Arbeitsspeicher freizugeben, und setzen Sie den Computer mit Access Services auf einen als fehlerfrei bekannten Zustand zurck.

Berechnungsbibliothek konnte von Access Services nicht geladen werden - Ereignis-ID 17 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Access Services failed to load calculation library

Ereignis-ID:17

Zusammenfassung:Access Services in Microsoft SharePoint Server 2010 bentigt eine entscheidende DLL-Datei, Ascalc.dll, damit das Zwischenspeichern von Sitzungsinformationen und Abfragen mglich ist.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Access Services kann Access Services-Anwendungen nicht starten oder nicht erstellen.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 17 Beschreibung: ASCalc.dll konnte nicht geladen werden.

Ursache:Die Datei Ascalc.dll ist entweder beschdigt oder auf dem Datentrger nicht vorhanden.

Lsung:Reparieren der Installation

1. Fhren Sie das Setup-Programm fr Microsoft SharePoint Server 2010 aus, und whlen Sie die Option zum Reparieren der Installation.

2. Fhren Sie die erforderlichen Schritte im Setup-Assistenten aus.

Eingabe-/Ausgabefehler bei Access Services-Vorlage - Ereignis-ID 21 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Access Services template input output error

Ereignis-ID:21

Zusammenfassung:Durch Access Services in Microsoft SharePoint Server 2010 werden Websites erstellt, die Anwendungen fr Access Services in SharePoint auf dem Server darstellen. In Access Services wurde versucht, eine Access Services-Anwendung im Web zu erstellen. Beim Lesen der zum Erstellen der Website verwendeten Vorlagendatei ist jedoch ein Fehler aufgetreten.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Benutzer knnen keine neue Website aus einer angegebenen Access Services-Vorlage erstellen.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 21 Beschreibung: Access Services: Dateilesefehler bei der Websiteerstellung. Datei, fr die der Fehler aufgetreten ist: .

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

1. Die Access Services-Vorlagendatei ist beschdigt.

2. Die Access Services-Vorlagendatei fehlt.

Lsung:Neuinstallieren der benutzerdefinierten Vorlage

Installieren Sie die benutzerdefinierten Access Services-Vorlagen auf dem Servercomputer mit Microsoft SharePoint Server 2010, auf dem Access Services installiert ist.

Lsung: Neuinstallieren der in Access Services enthaltenen Vorlagen

Fhren Sie das Setup fr SharePoint Server 2010 aus, und reparieren Sie die Access Services-Installation.

Fehler bei Verbindungsherstellung von Access mit Access Services - Ereignis-IDs 24, 25, 26 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Failed to contact Access Services

Ereignis-ID:24, 25, 26

Zusammenfassung:Von der Front-End-Webanwendung wurde eine Anforderung an einen bestimmten Back-End-Servercomputer mit Access Services in Microsoft SharePoint Server 2010 gesendet, und dabei ist eine unerwartete Ausnahme aufgetreten. Dies kann auf ein zeitweilig auftretendes Problem oder auf ein Problem mit einem bestimmten Servercomputer hinweisen. In diesen Fllen wird von der Front-End-Webanwendung versucht, einen Lastenausgleich mit einem anderen Back-End-Servercomputer auszufhren. Der Servercomputer mit Access Services wird zum Ausfhren von Abfragen und zum Aufrechterhalten des Cachestatus fr diese Abfragen bentigt.

Symptome:

Mglicherweise wird die folgende Meldung im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 24 Beschreibung: Fehler bei der Kommunikation mit Access Data Services Ausnahme: [Sitzung: Benutzer: ].

Mglicherweise wird die folgende Meldung im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 25. Beschreibung: Fehler bei der Kommunikation mit Access Data Services; Ausnahme: [Sitzung: Benutzer: ].

Mglicherweise wird die folgende Meldung im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 26. Beschreibung: Es kann keine Verbindung mit Access Data Services hergestellt werden. [Sitzung: Benutzer: ].

Ursache: Der Servercomputer mit Access Services in SharePoint befindet sich in einem instabilen Zustand und muss mglicherweise neu gestartet werden.

Auf dem Web-Front-End ist beim Versuch, eine Verbindung mit dem Access Data Services-Server herzustellen, ein zeitweilig auftretender Fehler aufgetreten.

Der genannte Access Data Services-Server befindet sich in einem ungltigen Zustand und muss mglicherweise neu gestartet werden.

Neustarten des Access Data Services-Servers

1. berprfen Sie vor dem Neustart, ob es sich um ein Problem handelt, das oft auftritt. Mglicherweise handelt es sich um ein zeitweilig auftretendes Problem, bei dem automatisch eine Wiederherstellung ausgefhrt wird.

2. Starten Sie den Access Data Services-Server neu.

3. Wenn das Problem weiterhin hufig auftritt und durch Neustarten des Servers nicht behoben wird, stellen Sie sicher, dass die Hardware des Servers ordnungsgem funktionsfhig ist. Wenn das nicht die Problemursache ist, installieren Sie Access Services erneut auf dem Server, und fgen Sie den Server erneut der Farm hinzu.

Access Data Services nicht mehr verfgbar - Ereignis-ID 28 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Access Services is no longer available

Ereignis-ID:28

Zusammenfassung:Von der Front-End-Access-Anwendung wurde eine Anforderung an einen bestimmten Servercomputer mit Access Services gesendet, und dabei ist eine unerwartete Ausnahme aufgetreten. Dies kann auf ein zeitweilig auftretendes Problem oder auf ein Problem mit dem Servercomputer hinweisen. In diesen Fllen wird von der Front-End-Access-Anwendung versucht, einen Lastenausgleich mit einem anderen Servercomputer auszufhren. Der Servercomputer mit Access Services ist zum Abfragen von Daten erforderlich, die in der Regel in Access Services-Berichten verwendet werden.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Daten knnen von Access Services-Anwendungen nicht aktualisiert werden.

Access Services-Anwendungen knnen nicht geladen oder nicht ordnungsgem angezeigt werden.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 28 Beschreibung: Access Data Services ist nicht mehr verfgbar. [Sitzung: Benutzer: ].

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

Bei der Front-End-Access-Anwendung ist beim Senden einer Anforderung an den Servercomputer mit Access Services ein zeitweiliger Fehler aufgetreten.

Der Servercomputer mit Access Services befindet sich in einem ungltigen Zustand und muss neu gestartet werden.

Es gibt Fehler im Zusammenhang mit dem Netzwerk, die verhindern, dass der Server, auf dem die Front-End-Access-Anwendung ausgefhrt wird, den Servercomputer mit Access Services kontaktiert.

Lsung:Erneutes Starten des Servers

1. Bevor Sie den Servercomputer mit Access Services neu starten, sollten Sie anhand der System Center Operations Manager-Berichte feststellen, wie oft dieses Problem auftritt. Wenn das Problem zeitweilig auftritt und Access Services automatisch wiederhergestellt wird, sollten Sie den Servercomputer nur neu starten, wenn die oben beschriebenen Symptome weiterhin auftreten.

2. Starten Sie den Servercomputer mit Access Services neu.

3. Wenn das Problem oft auftritt und durch Neustarten des Servercomputers nicht behoben wird, stellen Sie sicher, dass der Servercomputer ordnungsgem arbeitet. Mglicherweise mssen Sie Microsoft SharePoint Server erneut auf dem Servercomputer installieren und mit der SharePoint-Farm verknpfen.

Access Services-Server nicht verfgbar - Ereignis-ID 29 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Access Services server computer is not available

Ereignis-ID:29

Zusammenfassung:Von einem Computer mit der Front-End-Access-Anwendung knnen Anforderungen an einen Servercomputer mit Access Services nicht gefunden oder gesendet werden. Der Servercomputer mit Access Services ist zum Abfragen von Daten erforderlich, die in der Regel in Access Services-Berichten verwendet werden.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Von Access Services werden keine Daten in Formularen, Berichten oder anderen Ansichten einer Access-Anwendung im Browser gerendert.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 29 Beschreibung: Es ist kein Access-Datenbankdienst in der Farm verfgbar. [Benutzer: ].

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

Der Servercomputer mit Access Services wird nicht ausgefhrt.

Access Services wurde auf dem Servercomputer nicht gestartet.

Der von der Front-End-Access-Anwendung verwendete Proxy ist nicht Standardmitglied der Standardproxygruppe fr Access Services.

Lsung:Sicherstellen, dass auf dem Server Access Services ausgefhrt wird

1. Klicken Sie auf der Homepage der Zentraladministration im Abschnitt Systemeinstellungen auf Server in dieser Farm verwalten.

2. Whlen Sie den Servercomputer aus, von dem der Access-Datenbankdienst gehostet wird.

3. berprfen Sie auf der Seite Dienste auf dem Server in der Spalte Status fr Access Services der Status Gestartet angezeigt wird. Falls dies nicht der Fall ist, klicken Sie in der Spalte Aktion auf Starten.

Lsung:berprfen, ob der Proxy fr die Dienstanwendung Standardmitglied fr Access Services ist

4. Klicken Sie auf der Homepage der SharePoint-Zentraladministration auf der Schnellstartleiste auf Anwendungsverwaltung. Klicken Sie dann im Abschnitt Dienstanwendungen auf Zuordnungen von Dienstanwendungen konfigurieren.

5. Klicken Sie auf der Seite Zuordnungen von Dienstanwendungen in der Spalte Anwendungsproxygruppe auf den Namen der Proxygruppe fr Ihre Front-End-Access-Anwendung. Der Standardname fr die Proxygruppe ist Standard.

6. Stellen Sie im Dialogfeld Zuordnungen von Dienstanwendungen konfigurieren sicher, dass das Kontrollkstchen fr den Access Services-Proxy aktiviert ist. Wenn mehrere Access Services-Anwendungsproxys vorhanden sind und das Wort [Standard] nicht hinter dem Namen des gewnschten Proxys angezeigt wird, aktivieren Sie das Kontrollkstchen, und klicken Sie dann auf [als Standard festlegen].

7. Klicken Sie auf OK.

Wissensdatenbankartikel zur Excel Services-Anwendung in SharePoint Server 2010

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Bei den Artikeln in diesem Abschnitt handelt es sich um Wissensdatenbankartikel fr Excel Services-Anwendung. Diese Artikel werden typischerweise angezeigt, wenn Sie in der Operations Manager-Konsole in einer Warnmeldung auf einen Link klicken. Sie knnen diese Artikel als Hilfe bei der Behandlung und Lsung von Problemen in Excel Services-Anwendung verwenden.

Inhalt dieses Abschnitts:

Unbefugter Versuch des Zugriffs auf eine Sitzung in Excel - Ereignis-ID 2011 (SharePoint Server 2010)

Interner Fehler in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 2026 (SharePoint Server 2010)

Fehler beim Speichern in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 3348 (SharePoint Server 2010)

Unerwarteter Fehler in Arbeitsmappe in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 5225 (SharePoint Server 2010)

Excel-Arbeitsmappen-Datentrgercache kann nicht erstellt werden - Ereignis-ID 5226 (SharePoint Server 2010)

Verbindung mit Excel Services-Anwendung konnte nicht hergestellt werden - Ereignis-IDs 5231, 5233 (SharePoint Server 2010)

Fehler bei Kommunikation mit Excel Services-Anwendung - Ereignis-IDs 5231, 5239, 5240 (SharePoint Server 2010)

Excel Services-Anwendung nicht verfgbar - Ereignis-ID 5234 (SharePoint Server 2010)

Anmeldeinformationen knnen in Excel nicht delegiert werden - Ereignis-ID 5243 (http://technet.microsoft.com/de-de/library/dfa6bafd-7ea9-4542-8222-84285a52079c(Office.14).aspx)

Fehler bei Zugriff auf Excel Services-Anwendung-Konfigurationsdatenbank - Ereignis-ID 5244 (SharePoint Server 2010)

Fr Excel Services-Anwendung konfigurierter maximaler Arbeitsspeicher wurde berschritten - Ereignis-ID 5255 (SharePoint Server 2010)

Fehler bei Speicherbelegung in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 5256 (SharePoint Server 2010)

Excel Services-Anwendung nicht lokal ausgefhrt - Ereignis-ID 5271 (SharePoint Server 2010)

Ungltige Dateizugriffsmethode konfiguriert in Excel - Ereignis-ID 5557 (SharePoint Server 2010)

Ausnahme bei benutzerdefinierter Funktion in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 6467 (SharePoint Server 2010)

Lokalisierte Vorlagendatei fr Excel Services-Anwendung nicht gefunden - Ereignis-ID 7924 (SharePoint Server 2010)

Vorlagendatei fr Excel Services-Anwendung fehlt - Ereignis-ID 7925 (SharePoint Server 2010)

NULL-Zugriffsverletzung in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 7926 (SharePoint Server 2010)

Nicht-NULL-Zugriffsverletzung in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 7927 (SharePoint Server 2010)

Array von Excel Services-Anwendung auerhalb der zulssigen Grenzen - Ereignis-ID 7928 (SharePoint Server 2010)

Excel-Arbeitsmappen-Datentrgercache ist voll (SharePoint Server 2010)

Unbefugter Versuch des Zugriffs auf eine Sitzung in Excel - Ereignis-ID 2011 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Excel unauthorized attempt to access a session

Ereignis-ID:2011

Zusammenfassung:Excel Services-Anwendung behlt einzelne Benutzersitzungen bei. Sitzungen behalten ihren Status in Bezug auf Berechnungen in Arbeitsmappen, vom Benutzer festgelegte Parameter, Interaktionen zwischen dem Benutzer und einer Live-Arbeitsmappe sowie in Bezug auf von einer Datenquelle infolge eines Datenaktualisierungsvorgangs zurckgegebene Daten bei. Sitzungen werden pro Benutzer und pro Arbeitsmappe beibehalten und knnen private Daten und Informationen enthalten. Sie stehen nur dem Benutzer zur Verfgung, der sie jeweils gestartet hat. Im vorliegenden Fall besteht das Problem darin, dass ein Benutzer, der eine Sitzung nicht gestartet hat, versucht hat, auf Daten in dieser Sitzung zuzugreifen.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Der Benutzer, der versucht hat, auf eine nicht von ihm gestartete Sitzung zuzugreifen, kann die Arbeitsmappe nicht anzeigen.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 2011 Beschreibung: Unbefugter Versuch des Zugriffs auf die Sitzung durch den Benutzer . Sitzung gehrte zu Benutzer . [Sitzung: Benutzer: ].

Ursache:Ein Benutzer, der die Sitzung nicht gestartet hat, hat versucht, Daten aus der Sitzung anzufordern.

Interner Fehler in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 2026 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Excel Services Application internal error

Ereignis-ID:2026

Zusammenfassung:Der Server fr Excel Services-Anwendung ist fr das Laden, Aktualisieren und Neuberechnen von Arbeitsmappen sowie fr die Verwaltung des Benutzersitzungsstatus zustndig. Auf dem Server fr Excel Services-Anwendung wurde ein unerwarteter interner Fehler festgestellt.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Einige Benutzersitzungen sind unterbrochen, und Arbeitsmappen im Browser reagieren u.U. nicht mehr.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 2026 Beschreibung: Interner Fehler. .

Ursache:Auf dem Server fr Excel Services-Anwendung ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.

Lsung:Neustarten des Servercomputers

Von Excel Services-Anwendung wird nach diesem Ereignis eine automatische Wiederherstellung durch Neustarten des Diensts versucht. Wenn der System Center Operations Manager-Monitor (SCOM-Monitor) fr dieses Ereignis ausgelst wurde, bedeutet dies, dass das Ereignis wiederholt aufgetreten ist. Zur Behebung des Problems starten Sie den Server neu, auf dem Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird.

Fehler beim Speichern in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 3348 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Excel Services Application save failed

Ereignis-ID:3348

Zusammenfassung:Der Server fr Excel Services-Anwendung ist fr das Laden, Aktualisieren und Neuberechnen von Arbeitsmappen sowie fr die Verwaltung des Benutzersitzungsstatus zustndig. Auf dem Server fr Excel Services-Anwendung sind beim Speichern einer Arbeitsmappendatei Fehler aufgetreten. Mglicherweise knnen Benutzer nderungen in Arbeitsmappen nicht speichern.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Benutzern wird mglicherweise beim Bearbeiten von Arbeitsmappen im Browser eine Fehlermeldung angezeigt, in der sie darber informiert werden, dass die nderungen nicht gespeichert werden knnen.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 3348 Beschreibung: Fehler beim Speichern von whrend des Speichervorgangs. [Sitzung: Benutzer: ].

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

Die Berechtigungen des Benutzers zum Bearbeiten oder Speichern von Dateien wurden zum gleichen Zeitpunkt widerrufen, zu dem die Arbeitsmappe gespeichert wurde.

Die Inhaltsdatenbank ist nicht verfgbar, und es konnte nicht auf die Datenbank zugegriffen werden.

Unerwarteter Fehler in Arbeitsmappe in Excel Services-Anwendung - Ereignis-ID 5225 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Excel Services Application unexpected workbook failure

Ereignis-ID:5225

Zusammenfassung:Der Server fr Excel Services-Anwendung ist fr das Laden, Aktualisieren und Neuberechnen von Arbeitsmappen sowie fr die Verwaltung des Benutzersitzungsstatus zustndig. Auf dem Server fr Excel Services-Anwendung ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten, und eine Arbeitsmappensitzung wurde beendet.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Benutzersitzungen werden in Excel Services-Anwendung abgebrochen. Dies hat zur Folge, dass eine Arbeitsmappe im Browser nicht mehr reagiert oder dass eine Fehlermeldung ausgegeben wird, z.B. Ein Fehler ist aufgetreten.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5225 Beschreibung: Unerwarteter schwerwiegender Fehler beim Ausfhren von . Die Arbeitsmappe wird durch den Server fr Excel Services-Anwendung entladen. Wenn dieser Fehler weiterhin auftritt, mssen die Datei und ihr Inhalt von einem Administrator berprft werden.

Ursache:Eine beschdigte Arbeitsmappendatei wurde auf dem Server fr Excel Services-Anwendung geladen.

Hinweis:

Zum Ausfhren dieser Schritte bentigen Sie Administratorberechtigungen.

Lsung:Entfernen der betroffenen Datei

1. Ermitteln Sie im Ereignisprotokoll den Pfad zu der Datei fr Ereignis-ID5225.

2. Suchen Sie anhand dieses Pfads die Datei auf dem Datentrger oder in der Liste der Arbeitsmappendateien in SharePoint.

3. Lschen Sie die Datei.

Lsung:Neustarten des Servercomputers mit Excel Services-Anwendung

Falls das Problem weiterhin besteht oder fr zahlreiche Dateien auftritt oder bei Dateien auftritt, die zuvor ordnungsgem geladen wurden, starten Sie den Servercomputer mit Excel Services-Anwendung neu.

Excel-Arbeitsmappen-Datentrgercache kann nicht erstellt werden - Ereignis-ID 5226 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Excel workbook disk cache cannot be created

Ereignis-ID:5226

Zusammenfassung:In Excel Services-Anwendung werden die geladenen Arbeitsmappen in einen temporren Cache auf dem Datentrger geladen. In diesem Fall kann ein Datentrgercache fr Arbeitsmappen auf dem Servercomputer mit Excel Services-Anwendung nicht erstellt werden.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Beim Starten von Excel Services-Anwendung treten Fehler auf.

Beim Bereitstellen des Diensts treten Fehler auf.

Arbeitsmappen knnen nicht geladen werden.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5226 Beschreibung: Fehler beim Erstellen des Arbeitsmappencaches unter bzw. beim Zugriff darauf. Excel Services-Anwendung kann ohne einen Arbeitsmappencache nicht ordnungsgem ausgefhrt werden.

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

1. Das Konto, unter dem der Anwendungspool ausgefhrt wird, in dem Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird, verfgt mglicherweise nicht ber Berechtigungen zum Erstellen eines Verzeichnisses auf dem Servercomputer mit Excel Services-Anwendung.

2. Mglicherweise treten auf dem Servercomputer mit Excel Services-Anwendung Festplattenprobleme auf, oder die Festplatte ist voll.

Lsung:berprfen, ob der Servercomputer funktionsfhig ist und ber ausreichenden Speicherplatz verfgt

berprfen Sie, ob der Computer, auf dem der Server mit Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird, ordnungsgem funktionsfhig ist und genug Speicherplatz enthlt. In der Ereignisprotokollnachricht fr ID 5226 wird der vom Server fr Excel Services-Anwendung verwendete Datentrger identifiziert.

Lsung:berprfen, ob mit dem Konto, unter dem die Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird, ein temporrer Ordner erstellt werden kann

berprfen Sie, ob das Konto, unter dem Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird, ber Berechtigungen zum Erstellen eines temporren Ordners auf dem Servercomputer verfgt. Lschen Sie den vorhandenen temporren Ordner, damit durch den Dienst ein neuer temporrer Ordner erstellt werden kann. Verwenden Sie die folgenden Verfahren, um das Konto zu identifizieren, unter dem der Anwendungspool ausgefhrt wird, in dem die Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird.

So identifizieren Sie das Anwendungspoolkonto

3. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Microsoft SharePoint 2010-Produkte, und klicken Sie dann auf SharePoint-Verwaltungsshell.

4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Namen des Windows PowerShell-Cmdlets Get-SPExcelServiceApplication ein, um den Namen des Anwendungspools abzurufen. Merken Sie sich den Wert der ApplicationPool-Eigenschaft, die von diesem Cmdlet zurckgegeben wird.

5. Zeigen Sie im Startmen auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Internetinformationsdienste-Manager.

6. Erweitern Sie im Bereich Verbindungen den Serverknoten, und klicken Sie dann auf Anwendungspools.

7. Im Lesebereich in der Ansicht Features sehen Sie in der Spalte Identitt das Konto fr den identifizierten Anwendungspool.

Lsung:berprfen der Berechtigungen fr den Speicherort des Arbeitsmappencaches

berprfen Sie, ob das Konto, unter dem der Anwendungspool ausgefhrt wird, in dem Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird, ber Berechtigungen zum Erstellen eines Verzeichnisses auf dem Servercomputer mit Excel Services-Anwendung verfgt. Identifizieren Sie hierzu zunchst den Speicherort des Arbeitsmappencaches.

So identifizieren Sie den Speicherort des Arbeitsmappencaches

8. Klicken Sie auf der Website fr die SharePoint-Zentraladministration im Abschnitt Anwendungsverwaltung auf Dienstanwendungen verwalten, und klicken Sie in der Spalte Name auf den Namen der vom Problem betroffenen Excel Services-Anwendung.

9. Klicken Sie auf der Seite Excel Services-Anwendung verwalten auf Globale Einstellungen, und merken Sie sich im Abschnitt Arbeitsmappencache den Speicherort des Arbeitsmappencaches im Textfeld Speicherort des Arbeitsmappencaches.

10. Wenn das Feld Speicherort des Arbeitsmappencaches leer ist, wird von Excel Services-Anwendung der Standardspeicherort %windir%\temp verwendet.

So berprfen Sie die Berechtigungen fr den Speicherort des Arbeitsmappencaches

11. Navigieren Sie zum bergeordneten Verzeichnis fr den Speicherort des Arbeitsmappencaches. Der Standardspeicherort ist :windows\temp.

12. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, und klicken Sie auf Eigenschaften. Das Dialogfeld Eigenschaften wird angezeigt.

13. berprfen Sie auf der Registerkarte Sicherheit in der Liste Gruppen- oder Benutzernamen, ob das Konto angezeigt wird, unter dem der Anwendungspool ausgefhrt wird, in dem Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird. Beachten Sie, dass das Konto Mitglied einer Gruppe in dieser Liste sein kann.

14. Wenn das Anwendungspoolkonto nicht in der Liste enthalten ist, klicken Sie auf Bearbeiten und dann auf Hinzufgen.

15. Geben Sie den Namen des Kontos ein, und klicken Sie auf OK.

16. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften auf der Registerkarte Sicherheit auf Erweitert.

17. Whlen Sie im Dialogfeld Erweiterte Sicherheitseinstellungen den Namen des Kontos aus, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.

18. berprfen Sie im Dialogfeld Erweiterte Sicherheitseinstellungen fr , ob das Konto ausgewhlt ist, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.

19. berprfen Sie im Dialogfeld Berechtigungseintrag fr , ob alle Berechtigungskontrollkstchen fr Zulassen aktiviert sind und ob alle Berechtigungskontrollkstchen fr Verweigern deaktiviert sind.

20. Klicken Sie auf OK, um alle Dialogfelder zu schlieen.

Lsung:Lschen alter Excel Services-Anwendungsordner im Verzeichnis fr den Arbeitsmappencache, damit der Cache neu erstellt werden kann

21. Navigieren Sie zum bergeordneten Verzeichnis des Arbeitsmappencaches. Der Standardspeicherort ist :windows\temp.

22. Wenn das Verzeichnis einen Excel Services-Anwendung-Ordner enthlt, lschen Sie den Ordner.

Lsung:Ausfhren eines iisreset-Vorgangs zum Neustarten des Diensts

Klicken Sie im Startmen des Computers auf Ausfhren, und geben Sie dann in das Textfeld ffnen die Zeichenfolge iisreset ein. Klicken Sie auf OK.

Verbindung mit Excel Services-Anwendung konnte nicht hergestellt werden - Ereignis-IDs 5231, 5233 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Unable to establish a connection with Excel Services Application

Ereignis-ID:5231 und 5233

Zusammenfassung:Von der Front-End-Webanwendung wurde eine Anforderung an einen bestimmten Server mit Excel Services-Anwendung gesendet, und die Verbindung mit dem Servercomputer konnte nicht hergestellt werden. In diesem Fall wird vom Web-Front-End versucht, einen Lastenausgleich mit einem anderen Server mit Excel Services-Anwendung auszufhren, wenn ein anderer Server verfgbar ist.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Arbeitsmappen knnen nicht geladen werden.

Bei erfolgreich geladenen Arbeitsmappen dauert das Laden lnger.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5231 Beschreibung: Der Server fr Excel-Berechnungen ist nicht mehr verfgbar. Sitzung: Benutzer: ]

Mglicherweise wird die folgende Meldung im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5233 Beschreibung: Der Server fr Excel-Berechnungen ist nicht mehr verfgbar. Sitzung: Benutzer: ].

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

Der Servercomputer mit Excel Services-Anwendung ist ausgeschaltet oder nicht mit dem Netzwerk verbunden.

Auf dem Servercomputer mit Excel Services-Anwendung treten Probleme auf, und der Servercomputer ist nicht verfgbar.

Sicherstellen, dass der Server gestartet ist und eine Verbindung mit dem Netzwerk herstellen kann

1. Stellen Sie sicher, dass der Server mit Excel Services-Anwendung eingeschaltet ist und ausgefhrt wird.

2. Stellen Sie sicher, dass der Server mit Excel Services-Anwendung eine Verbindung mit dem Netzwerk herstellen kann und dass Sie von einem anderen Computer im Netzwerk aus eine Verbindung mit dem Server herstellen knnen.

3. Wenn der Server gestartet ist und eine Verbindung mit dem Netzwerk herstellen kann und das Problem nicht behoben ist, installieren Sie Excel Services-Anwendung erneut, und fgen Sie den Server erneut der Farm hinzu.

Fehler bei Kommunikation mit Excel Services-Anwendung - Ereignis-IDs 5231, 5239, 5240 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Error communicating with Excel Services Application

Ereignis-ID:5231, 5239, 5240

Zusammenfassung:Von der Front-End-Webanwendung wurde eine Anforderung an einen bestimmten Server mit Excel Services-Anwendung gesendet, und dabei ist eine unerwartete Ausnahme aufgetreten. Dies kann auf ein zeitweilig auftretendes Problem oder auf ein Problem mit dem jeweiligen Servercomputer hinweisen. In einem solchen Fall wird von der Front-End-Webanwendung versucht, einen Lastenausgleich mit einem Servercomputer auszufhren. Der Server mit Excel Services-Anwendung wird zum Laden von Arbeitsmappen und zum Aufrechterhalten des Sitzungsstatus fr diese Arbeitsmappen bentigt.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Beim Laden von Arbeitsmappen treten Verzgerungen auf.

Arbeitsmappen knnen nicht geladen werden.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5231 Beschreibung: Es kann keine Verbindung mit dem Server fr Excel-Berechnungen hergestellt werden. [Sitzung: Benutzer: ].

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5239 Beschreibung: Fehler bei der Kommunikation mit dem Server fr Excel-Berechnungen Ausnahme: [Sitzung: Benutzer: ].

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5240 Beschreibung: Fehler bei der Kommunikation mit dem Server fr Excel-Berechnungen Ausnahme: [Sitzung: Benutzer: ].

Ursache:Der Servercomputer mit Excel Services-Anwendung befindet sich in einem ungltigen Zustand und muss mglicherweise neu gestartet werden.

Neustarten des Servers

1. berprfen Sie vor dem Neustarten, ob das Problem oft auftritt. Mglicherweise handelt es sich um ein zeitweilig auftretendes Problem, das automatisch behoben wird und kein Neustarten des Servers erfordert.

2. Wenn das Problem hufig auftritt, starten Sie den Server mit Excel Services-Anwendung neu.

3. Wenn das Problem weiterhin oft auftritt und durch Neustarten des Servers nicht behoben wurde, vergewissern Sie sich, dass die Hardware des Servers ordnungsgem funktionsfhig ist. Oder installieren Sie Excel Services-Anwendung neu, und fgen Sie den Server erneut der Serverfarm hinzu.

Excel Services-Anwendung nicht verfgbar - Ereignis-ID 5234 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Excel Services Application not available

Ereignis-ID:5234

Zusammenfassung:Ein Front-End-Webanwendungscomputer kann den Server fr Excel Services-Anwendung nicht finden und Anforderungen an den Server senden. Der Servercomputer mit Excel Services-Anwendung ist erforderlich zum Laden von Arbeitsmappen.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Arbeitsmappen werden auf dem Server mit Excel Services-Anwendung nicht geladen.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5234 Beschreibung: In der Farm sind keine Dienste fr Excel-Berechnungen verfgbar. [Benutzer: ].

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

Mglicherweise wird der Servercomputer mit Excel Services-Anwendung nicht ausgefhrt.

Mglicherweise wurde die Excel Services-Anwendung auf dem Servercomputer nicht gestartet.

Mglicherweise ist der vom Front-End-Webserver verwendete Proxy nicht Standardmitglied der Standardproxygruppe fr Excel Services-Anwendung.

Lsung:berprfen, ob die Dienstanwendungsinstanz auf dem Computer ausgefhrt wird

1. Klicken Sie auf der Website fr die SharePoint-Zentraladministration auf Systemeinstellungen.

2. Klicken Sie auf Server in dieser Farm verwalten.

3. Whlen Sie den Namen jedes Servers aus, auf dem Excel Services-Anwendung ausgefhrt werden soll.

4. Wenn auf der Seite Dienste auf dem Server in der Spalte Status fr Dienste fr Excel-Berechnungen nicht der Status Gestartet angezeigt wird, klicken Sie in der Spalte Aktion auf Starten.

Lsung:Neustarten des Servers mit der Excel Services-Anwendung

Neustarten des Servercomputers mit der Excel Services-Anwendung

Lsung:berprfen, ob der Proxy fr die Dienstanwendung Standardmitglied fr Excel Services-Anwendung ist

5. Klicken Sie auf der Website fr die SharePoint-Zentraladministration auf der Schnellstartleiste auf Anwendungsverwaltung und dann im Abschnitt Dienstanwendungen auf Zuordnungen von Dienstanwendungen konfigurieren.

6. Klicken Sie auf der Seite Zuordnungen von Dienstanwendungen in der Spalte Anwendungsproxygruppe fr die Webanwendung auf den Namen der Proxygruppe. Der Standardname fr die Proxygruppe ist Standard.

7. Aktivieren Sie im Dialogfeld Zuordnungen von Dienstanwendungen konfigurieren gegebenenfalls das Kontrollkstchen fr den Excel Services-Anwendungsproxy. Wenn mehrere Excel Services-Anwendungsproxys vorhanden sind und das Wort [Standard] nicht hinter dem Namen des gewnschten Proxys angezeigt wird, aktivieren Sie das Kontrollkstchen, und klicken Sie dann auf [als Standard festlegen].

8. Klicken Sie auf OK.

Fehler bei Zugriff auf Excel Services-Anwendung-Konfigurationsdatenbank - Ereignis-ID 5244 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Excel Services Application configuration database access failed

Ereignis-ID:5244

Zusammenfassung:Der Anwendungsserver fr Excel Services-Anwendung konnte nicht auf die Konfigurationsdatenbank zugreifen und ist mglicherweise nicht in der Lage, Einstellungen zu lesen oder zu speichern. Alle Einstellungen fr Excel Services-Anwendung werden in der Konfigurationsdatenbank gespeichert.

Symptome:Eines oder mehrere der folgenden Symptome knnen auftreten:

Excel Services-Anwendung wird u.U. nicht bereitgestellt.

Excel Services-Anwendung wird mglicherweise nicht gestartet.

Excel Services-Anwendung wird u.U. unterbrochen, und Arbeitsmappen von Benutzern knnen nicht geladen werden.

Dieses Ereignis wird im Ereignisprotokoll angezeigt: Ereignis-ID: 5244 Beschreibung: Unerwarteter Fehler beim Zugriffsversuch auf Diensteinstellungen in der Konfigurationsdatenbank. Stellen Sie sicher, dass der Proxy fr diese Dienstanwendung ein Mitglied der Standardproxygruppe fr die aktive Webanwendung ist. Fehler =.

Ursache:Dieses Ereignis kann eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:

1. Die Konfigurationsdatenbank ist u.U. offline oder nicht verfgbar.

2. Berechtigungen fr die Konfigurationsdatenbank haben sich gendert, oder Berechtigungen fr das Anwendungspoolkonto, unter dem die Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird, haben sich gendert, und die Excel Services-Anwendung hat keinen Zugriff mehr auf die Konfigurationsdatenbank.

Hinweis:

Zum Ausfhren der folgenden Schritte mssen Sie ein Mitglied der SharePoint-Gruppe der Farmadministratoren sein.

Lsung:Erteilen der richtigen Berechtigungen fr das Datenbankzugriffskonto

So finden Sie das Datenbankzugriffskonto

3. Klicken Sie auf der Seite fr die Zentraladministration auf der Schnellstartleiste auf Sicherheit, und klicken Sie im Abschnitt Allgemeine Sicherheit auf Dienstkonten konfigurieren.

4. Whlen Sie auf der Seite Dienstkonten im Abschnitt Verwaltung von Anmeldeinformationen in der Dropdownliste die Option Dienstanwendungspool fr den Anwendungspool aus, in dem die Excel Services-Anwendung ausgefhrt wird. Wenn diese Option ausgewhlt ist, wird der Name der Excel Services-Anwendung in dem Listenfeld unter der Dropdownliste angezeigt, z.B. Excel Service-Anwendung.

5. Notieren Sie das Konto, das in der Liste Whlen Sie ein Konto fr diese Komponente aus ausgewhlt ist, und klicken Sie auf OK.

So stellen Sie sicher, dass dieses Konto in SQLServer ber die richtigen Berechtigungen verfgt

6. Stellen Sie unter Verwendung eines Kontos mit Administratorberechtigungen eine Verbindung mit dem Computer her, auf dem SQLServer ausgefhrt wird.

7. Erweitern Sie in SQL Server Management Studio im Navigationsbereich Objekt-Explorer den Knoten Sicherheit, und klicken Sie dann auf den Knoten Anmeldungen. Aus dem Namen des Datenbankzugriffskontos geht hervor, dass es sich um ein SQL-Anmeldekonto handelt; beispielsweise ##MS_PolicyTsqlExecutionLogin##.

8. Wenn das Konto vorhanden ist, erweitern Sie im Navigationsbereich Objekt-Explorer den Knoten Datenbanken, dann den Knoten fr die Konfigurationsdatenbank (z.B. WSS_Config), dann den Knoten Sicherheit, und klicken Sie anschlieend auf Rollen.

9. Erweitern Sie den Knoten Datenbankrollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf db_owner, und whlen Sie dann Eigenschaften aus.

10. berprfen Sie im Dialogfeld Datenbankrolle-Eigenschaften, ob das Datenbankzugriffskonto in der Liste Mitglieder dieser Rolle enthalten ist. Wird das Konto nicht aufgefhrt, klicken Sie auf Hinzufgen.

So stellen Sie sicher, dass Excel Services-Anwendung aus der Konfigurationsdatenbank lesen kann

11. Klicken Sie auf dem Computer auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf Microsoft SharePoint 2010-Produkte, und klicken Sie dann auf SharePoint-Verwaltungsshell.

12. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den WindowsPowerShell-Cmdlet-Namen Get-SPExcelServiceApplication ein, um die Einstellungen der angegebenen Excel Services-Anwendung abzurufen. Diese Einstellungen werden aus der Konfigurationsdatenbank gelesen.

Fr Excel Services-Anwendung konfigurierter maximaler Arbeitsspeicher wurde berschritten - Ereignis-ID 5255 (SharePoint Server 2010)

Verffentlichung: 12. Mai 2010

Warnungsname:Maximum memory configured for Excel Services Application has been exceeded

Ereignis-ID:5255

Zusammenfassung:Administratoren der Excel Services-Anwendung knnen bestimmen, wie viel Arbeitsspeicher vom Dienst auf d