EMC Data Domain Produktüberblick - ?· Data Domain-Deduplizierungsspeichersysteme EMC Data Domain-Systeme…

  • View
    214

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • DATENBLATT

    EMC Data Domain Produktberblick

    Deduplizierungsspeicher fr Backup und Recovery der nchsten Generation

    Highspeed-Inline-Deduplizierung und netzwerkeffiziente ReplikationDurch die Deduplizierung reduziert sich der Bedarf an Festplattenspeicher fr die Aufbewahrung und Absicherung von Daten um das 10- bis 30-Fache oder mehr. Dadurch werden Festplatten zu einer kosteneffizienten Alternative zu Bndern. Auf Festplatte gespeicherte Daten sind online und vor Ort verfgbar. Es sind lngere Aufbewahrungsfristen mglich, und die Wiederherstellung erfolgt schnell und zuverlssig. Auf der Festplatte werden ausschlielich neue Datensegmente gespeichert. Dadurch knnen Daten fr die Disaster Recovery oder konsolidierte Bandvorgnge kosteneffizient ber bestehende Netzwerkverbindungen zu Remote-Standorten repliziert werden.

    EMC Data Domain-Deduplizierungsspeichersysteme lassen sich einfach in bestehende Infrastrukturen integrieren und knnen nahtlos mit verschiedenen Data Movern und Anwendungsarbeitslasten verwendet werden. Durch die Konsolidierung auf ein gemeinsames festplattenbasiertes Ziel vermeiden Sie die Entstehung von isolierten Daten- und Speicherinseln. Backup und Recovery, die Absicherung von Unternehmensanwendungen (u. a. Oracle, Microsoft Exchange, VMware etc.), Archivierung und Online-Referenzspeicherung knnen mit einem einzigen EMC Data Domain-System erfolgen.

    EMC Data Domain-Systeme deduplizieren die Daten inline whrend des Backups. Die am Standort gespeicherten deduplizierten Daten stehen anschlieend sofort fr die Wiederherstellung und die langfristige Aufbewahrung auf Festplatte zur Verfgung. Fr Disaster-Recovery-Vorgnge knnen die deduplizierten Daten ber das WAN auch auf einen Remote-Standort repliziert werden. Dadurch werden bandbasierte Backups berflssig, genauso wie die Konsolidierung von Band-Backups an einem zentralen Standort. Mit den flexiblen Replikationstopologien der Data Domain-Systeme optimieren Sie den Backup-Prozess (z. B. Systemkomplettspiegelung, selektiv, bidirektional, n:1, 1:n und kaskadiert).

    Data Domain in verteilten Unternehmen

    Clients Server Backup-/MedienserverNach Bedarf auf Band archivieren

    Speicher fr

    Aufb-ewahrung

    am StandortArchivanwen-

    dungsserver

    Drag-and-Drop-Archivierung

    WAN Externer Disaster-Recovery-Speicher

    Data Domain

    Backup Aufbewahrung/Wiederherstellung

    Replikation DR

    Primrer Speicher

    berblick

    Skalierbarer DeduplizierungsspeicherSchnelleInline-DeduplizierungErweiterteAufbewahrungmiteinem

    logischen Speicher von bis zu 14,2 PB (114 PB fr EMC DDX Array)

    Im Durchschnitt 10- bis 30-fache Datenreduzierung

    Einfache IntegrationUntersttzungvonfhrendenBackup-und

    Archivierungsanwendungen UntersttzungvonfhrendenEnterprise-

    Anwendungen fr Datenbank-, E-Mail- und Content-Management sowie virtuellen Umgebungen

    GleichzeitigeVerwendungvonVTL,NASund EMC Data Domain Boost

    Disaster Recovery ber mehrere StandorteBis zu 99 % Bandbreiteneffizienz fr

    netzwerkbasierte ReplikationFlexibleReplikationstopologienfr

    die Disaster Recovery ohne Band oder Bandkonsolidierung

    Replikationvonbiszu270 Remote-Standorten (2.880 fr DDX)

    Besonders sichere Speicherung fr eine zuverlssige RecoveryKontinuierlicheRecovery-Verifizierung,

    Fehlererkennung und -korrekturDualDiskParityRAID6

    Anwenderfreundlich im BetriebStrom-,Khlungs-und

    Stellflcheneffizienz fr einen umweltfreundlichen Betrieb

    GeringererHardwarebedarfUntersttzungbeliebiger

    Kombinationen aus Backup- und Archivierungsanwendungen in einem einzigen System

  • Data Domain-DeduplizierungsspeichersystemeEMC Data Domain-Systeme sind von kleinen Remote-Standort-Appliances bis hin zu groen Rechenzentrumssystemenskalierbar.DieseSystemesindalsintegrierteAppliancesoderalsGatewaymit externem Speicher erhltlich.

    Highspeed-Inline-Deduplizierung mit CPU-orientierter Architektur Data Domain-Systeme deduplizieren Daten inline (whrend des Backup-Prozesses). Die Daten sind also bereits dedupliziert, wenn sie auf Festplatte gespeichert werden. Im Vergleich zum ursprnglichen Datenvolumen ist nur ein Bruchteil des Speicherplatzes erforderlich. Die Daten sind Disaster-Recovery-fhig und knnen ber bestehende WAN-Infrastrukturen schnell und effizient wiederhergestellt werden.

    DieSkalierungsarchitekturEMCDataDomainStream-InformedSegmentLayout(SISLTM) nutzt die kontinuierlichen Fortschritte bei der CPU-Performance fr die Skalierbarkeit des Systemdurchsatzes. (WeitereInformationenzuSISLfindenSieaufSeite4.)

    Einfache Integration Data Domain-Systeme sind fr alle fhrenden Enterprise-Backup- und Archivierungssoftwarelsungen qualifiziert und lassen sich einfach in vorhandene Speicherinfrastrukturen integrieren, ohne nderungen der Data Protection im Rechenzentrum oder an Remote-Standorten.

    Disaster Recovery ber mehrere Standorte Data Domain-Systeme untersttzen das Replikations-Fan-In von bis zu 270 Remote-Standorten (2.880 fr die DDX Array-Serie). Die standortbergreifende Deduplizierung minimiert die an allen Standorten erforderliche Bandbreite, da nur die erste Instanz der Daten ber die WAN-Segmente bertragenwird.DasDatenvolumenwirdeffektivumbiszu99ProzentaufeineGrereduziert,dieeine netzwerkeffiziente, schnelle und zuverlssige Replikation ermglicht.

    Besonders sichere Speicherung fr eine zuverlssige Recovery Die EMC Data Domain Data Invulnerability Architecture bietet eine kontinuierliche Recovery-Verifizierung und kann Datenintegrittsprobleme beim ursprnglichen Backup und whrend des gesamtenLebenszyklusderDatenkontinuierlicherkennenundverhindern.ImGegensatzzuanderenEnterprise-Arrays oder Dateisystemen verifiziert jede DD-Appliance die Wiederherstellbarkeit und prft diese kontinuierlich neu. Die Systeme sind mit Dual Disk Parity RAID 6 konfiguriert. Auf diese Weise ist das System abgesichert, falls es zum gleichzeitigen Ausfall von zwei Festplatten kommt.

    Anwenderfreundlich im Betrieb Data Domain-Systeme lassen sich sehr einfach installieren und managen. Daraus ergeben sich geringere Administrations- und Betriebskosten. Alle Data Domain-Systeme verfgen ber eine automatische Call-Home-Funktion fr das System-Reporting (Autosupport). Hierbei wird der vollstndige Systemstatus ber E-Mail-Benachrichtigungen bereitgestellt. Diese nicht intrusive Warn- und Datensammlungsfunktion ermglicht einen proaktiven Service und Support ohne Eingriff durch den Administrator. Das laufende Management wird dadurch noch weiter vereinfacht.

    Durc

    hsat

    z Mbi

    t/s

    Anz. Festplattenspindeln

    1500

    50

    50 100 150 200

    EMC Data Domain

    Fibre Channel SATA

    Die meisten Deduplizie-rungsan-bieter

    CPU-orientierter SpeicherDataDomainStreamInformedSegmentLayout(SISL)-Skalierungsarchitektursorgtdafr,dassFestplatten-I/O keinen Engpass mehr darstellen. Daher ist das brige Systemdesign CPU-orientiert. Bei anderen Deduplizierungsmethoden sind zur Erhhung der Durchsatzgeschwindigkeiten mehrere Festplatten erforderlich.

  • EMC Data Domain-SoftwareSoftwareoptionen ermglichen Data-Protection-Verbesserungen fr Ihre Umgebung.

    Bei der EMC Data Domain Replicator-Software handelt es sich um eine automatisierte, Policy-basierte, netzwerkeffiziente Replikationslsung fr die Disaster Recovery, Data Protection an Remote-Standorten und Bandkonsolidierung ber mehrere Standorte. DD Replicator-Software sichert nur die komprimierten deduplizierten Daten ber das WAN (asynchrone Replikation) und macht damit die netzwerkbasierte Replikation kosteneffizient, schnell und zuverlssig. Band-Backups erbrigen sich damit oder knnen an einem zentralen Standort konsolidiert werden.

    Zur Erfllung eines breiten Spektrums von Data-Protection-Anforderungen kann DD Replicator verschiedene Replikationstopologien bereitstellen (z. B. Systemkomplettspiegelung, 1:n, selektiv, bidirektional, n:1, kaskadiert).

    Die Bandbreitenreduktion erfolgt auf zwei Ebenen: durch lokale und standortbergreifende Deduplizierung. Bei der Data Domain-Deduplizierung wird das lokal gespeicherte Datenvolumen massiv reduziert. Dadurch verringert sich die Menge der zu replizierenden Daten. In der Regel besteht bei einem vollstndigen Backup weniger als ein Prozent der Datenmenge aus tatschlich neuen, eindeutigen und komprimierten Sequenzen, die ber das WAN zu replizieren sind.

    Replicator-Software: 95 bis 99 % standortbergreifende BandbreitenreduzierungStandortbergreifende Deduplizierung findet statt, wenn mehrere Standorte ihre Daten auf dasselbe Zielsystem replizieren. Redundante Segmente, die bereits nach einem lokalen Backup von einem Remote-Standort bertragen wurden, werden von einem anderem Remote-Standort nicht noch einmal repliziert. Das spart wertvolle Netzwerkbandbreite. Die standortbergreifende Deduplizierung verbessert die Netzwerkeffizienz aller Standorte und senkt den Speicherplatzbedarf am Zielstandort. Das ist ein weiterer Beitrag zur Deduplizierungseffizienz.

    DD630

    Backup-Daten

    DD630

    WANArchivdaten

    QUELLERemote-Standorte

    Data Domain-System

    Data Domain-System

    Data Domain-System

    ZIELRechenzentrums-Hub

    1-5 %

    DD630

    Data Domain-System

    1-5 % NETZWERKBAND-BREITENNUTZUNG

    1-5 %

    Data Domain-System - Technische Daten

    1. Mix aus typischen Enterprise-Backup-Daten (Dateisysteme, Datenbanken, E-Mails, Entwicklerdateien). Der untere Kapazittsbereich umfasst vollstndige wchentliche Backups und inkrementelle tgliche Backups, je nach Systemkapazitt. Im oberen Bereich wird je nach Systemkapazitt tglich ein vollstndiges Backup durchgefhrt.

    2. Alle Kapazittswerte werden mit Basis 10 (d. h. 1 TB = 1.000.000.000.000 Byte) und der maximal konfigurierten unkomprimierten Kapazitt berechnet.3. Untersttzung fr Add-On-Einschbe (separat e