Erste Schritte mit DATAcontact ?· Erste Schritte mit DATAcontact SPUR Dezember 2017 2 Die S.P.U.R.…

  • Published on
    08-Feb-2019

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

Erste Schritte mit

DATAcontact SPUR

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 2

Die S.P.U.R. GmbH bernimmt keine Verantwortung und gibt keine Garantie hinsichtlich derRichtigkeit dieses Handbuches oder der darin beschriebenen Prozeduren fr einen bestimmtenZweck oder hinsichtlich seiner Richtigkeit zur Erreichung eines bestimmten Ziels. Die S.P.U.R.GmbH deren Angestellte, Lieferanten oder die Autoren dieses Handbuches sind in keinem Fallhaftbar fr spezielle, direkte, indirekte oder resultierende Schden, Verluste, Kosten, Klagen, For-derungen, Rechtsansprche oder fr Forderungen auf entgangene Gewinne, Gebhren oder Ausla-gen jedweder Art und Weise.Fr Schden oder Verluste jeglicher Art, die auf den Einsatz und/oder Betrieb dieses Produktes be-ruhen, wird keine Haftung oder Gewhrleistung bernommen.

SoftwarelizenzDie Benutzung der in diesem Dokument beschriebenen Software unterliegt einer Lizenzvereinba-rung, die dem Produkt beigelegt ist. Die Lizenzvereinbarung bestimmt zulssigen und unzulssigenGebrauch des Produkts.

Diese Software verwendet Teile des Programms 7-Zip, Copyright 1999-2010 Igor Pavlov, sowieden GNU Privacy Guard (GPG) des GNU Projekts.Beide Programme werden unter der GNU LGPL Lizenz vertrieben.Informationen zu 7-Zip finden Sie im Internet unter www.7-zip.de, Informationen zum GNUPrivacy Guard unter www.gnupg.org (englisch).

FreischaltungNach der Installation kann das Programm ohne Einschrnkungen bis zu 30 Tagen getestet werden.Nach Ablauf dieses Zeitraums bentigen Sie einen Freischaltcode, den Sie bei der S.P.U.R. GmbHfolgendermaen beziehen knnen:

per Telefon unter der Rufnummer: 0221 / 98 630 81per Telefax unter der Nummer: 0221 / 98 630 90per E-Mail unter der Adresse: info@spur-gmbh.de

Zum Erhalt eines Freischaltcodes mssen Sie bei der Beantragung Ihre Kundennummer, die vomProgramm ausgewiesene Produkt-ID sowie den Aktivierungscode angeben.

Ausgabe dieses Handbuchs: 21.12.2017Hergestellt in Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.Nachdruck, auch auszugsweise, ist ohne Genehmigung nicht gestattet!

S.P.U.R. GmbHRttgensweg 2551107 Kln

Internet: www.spur-gmbh.de

http://www.spur-gmbh.dehttp://www.gnupg.orghttp://www.7-zip.de

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 3

Inhaltsverzeichnis

1. Einfhrung.................................................................................................... 4

2. Systemvoraussetzungen................................................................................. 5

3. Installation und Einrichtung............................................................................ 63.1. DATAcontact SPUR installieren............................................................................... 63.2. DATAcontact SPUR starten .................................................................................... 63.3. DATAcontact SPUR konfigurieren ........................................................................... 73.4. DATAcontact SPUR freischalten.............................................................................. 73.5. Erweiterungen von DATAcontact SPUR................................................................... 83.6. DATAcontact SPUR deinstallieren ........................................................................... 9

4. Die Symbolleisten von DATAcontact SPUR ..................................................... 104.1. Die Symbolleiste des Hauptfensters...................................................................... 104.2. Die Symbolleisten der Datenfenster...................................................................... 114.3. Die Symbolleisten der Datenvergleichsfenster ....................................................... 12

5. Datenausdruck mit DATAcontact SPUR.......................................................... 135.1. Ausdruckarten.................................................................................................... 135.2. Hinweise zum Ausdruck mit dem DATAtape-printer 'GeBE Flash Bluetooth'.............. 135.3. Hinweise zum Ausdruck mit dem DATAtape-printer 'CITIZEN CMP-20'..................... 14

6. Die Erweiterung fr den DATAreader............................................................. 156.1. Funktionen fr den DATAreader........................................................................... 156.2. DATAreader einstellen......................................................................................... 166.3. DATAmobile/DATAdirect freischalten .................................................................... 18

7. Die Erweiterung fr die Direktauslesung ........................................................ 207.1. Voraussetzungen ................................................................................................ 207.2. VDAI-Stick mit PC koppeln .................................................................................. 207.3. Direktauslesung konfigurieren ............................................................................. 207.4. Funktionen zur Direktauslesung ........................................................................... 21

8. Die Erweiterung fr den DATAprint ............................................................... 228.1. Funktionen fr den DATAprint ............................................................................. 228.2. DATAprint einstellen ........................................................................................... 23

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 4

1. Einfhrung

Dieses Handbuch beschreibt die wichtigsten Schritte fr den Einstieg in die Arbeit mit DATA-contact SPUR.Eine umfassende Beschreibung aller Befehle, Funktionen und Programmelemente von DATA-contact SPUR finden Sie in der Hilfedatei von DATAcontact SPUR.

DATAcontact SPUR bietet Ihnen...

- eine komfortable Speicherung und Anzeige der bertragenen Daten im Druckstreifenfor-mat

- Datenausdrucke (DIN A4) im Datensatzformat, in tabellarischer Form und als bersichtauf Windows-Drucker

- Datenausdrucke im Streifenformat auf einen LWEN DATAtape-printer oder kompatiblenStreifendrucker

- Datenimport von Dateien, die mit Merkur Office erstellt wurden- Datenimport von Daten, die mit dem LWEN Auslese-Service-Tool (Pocket-PC) ausgele-

sen wurden- Exportfunktionen fr verschiedene Daten (Abrechnungsdaten, Spielesstatistiken, Geld-

wechslerdaten) zur Weiterverarbeitung in kompatibler Buchhaltungs- und Abrechnungs-software (z.B. winSPUR) oder Standardprogrammen (z.B. Microsoft Excel und Micro-soft Access)

- eine einfache Datensatzverwaltung- filtern, markieren und lschen einzelner oder mehrerer Datenstze nach verschiedenen

Vorgaben- kopieren von Datenstzen einzeln oder gruppenweise in andere Dateien

- Vergleiche der Abrechnungsdaten von Geldspielgerten- einen frei definierbaren Passwortschutz- Erweiterungen fr verschiedene Auslesegerte von LWEN ENTERTAINMENT:

- DATAreader- DATAprint- kabellose Direktauslesung (mit LWEN VDAI-Stick)

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 5

2. Systemvoraussetzungen

Betriebssystem:Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder Windows 10

Die minimalen Systemvoraussetzungen fr DATAcontact SPUR (Prozessor und Gre des Ar-beitsspeichers) entsprechen denen der verwendeten Version von Microsoft Windows.

Fr eine flssige Arbeit mit DATAcontact SPUR empfehlen wir folgende PC-Mindestausstat-tung...- Intel Pentium Prozessor (ab 3 GHz) oder kompatibler Prozessor- 4 GB Arbeitsspeicher

DATAcontact SPUR bentigt ca. 30 MB freien Festplattenspeicher.

Fr einige Befehle von DATAcontact SPUR werden Administrator-Rechtebentigt!

Einige Befehle von DATAcontact SPUR bentigen zu ihrer Ausfhrung Administratorrechte.Dies ist notwendig, damit die durch diese Befehle durchgefhrten nderungen bzw. Einstel-lungen systemweit, d.h. fr alle Benutzer, gltig sind.Whrend ein Benutzer von Windows XP bei der Anmeldung ber ein Benutzerkonto mit Ad-ministratorrechten bereits ber alle notwendigen Rechte verfgt, ist dies ab Windows Vistabei eingeschalteter Benutzerkontensteuerung nicht automatisch der Fall.Bei der Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) handelt es sich um ein Fea-ture von Windows, das Sie bei der Steuerung des Computers untersttzt und Sie informiert,sobald von einem Programm eine nderung vorgenommen wird, fr die Administratorbe-rechtigungen erforderlich sind. Die Benutzerkontensteuerung beruht auf der Anpassung derBerechtigungsstufe Ihres Benutzerkontos. Wenn Sie Aufgaben ausfhren, die von einemStandardbenutzer ausgefhrt werden knnen (beispielsweise Lesen von E-Mails, Wiederge-ben von Musik oder Erstellen von Dokumenten), besitzen Sie die Berechtigungen eines Stan-dardbenutzers - auch wenn Sie als Administrator angemeldet sind.Um fr ein Programm die vollen Administratorrechte unter Windows zu erhalten, muss diesesexplizit als Administrator ausgefhrt werden. Dies erfolgt ber den Befehl 'Als Administratorausfhren' im Kontextmen (rechte Maustaste).

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 6

3. Installation und Einrichtung

3.1. DATAcontact SPUR installieren

a. Starten Sie die Datei dcs7xx.exe.b. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und geben Sie die notwendigen Infor-

mationen ein.

3.2. DATAcontact SPUR starten

Das Installationsprogramm richtet ein Untermen im Programmmen (Start | Programme)von Windows und, falls gewnscht, eine Verknpfung auf dem Desktop ein. Starten SieDATAcontact SPUR durch Auswahl des entsprechenden Meneintrags oder klicken Sie aufdas DATAcontact SPUR-Symbol auf dem Desktop.

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 7

3.3. DATAcontact SPUR konfigurieren

Nach dem ersten Start des Programms ist eventuell eine Anpassung an Ihr System und IhreErfordernisse notwendig. Stellen Sie deshalb DATAcontact SPUR mit der Funktion "Einstellun-gen" im Men "Optionen" fr Ihr System und Ihre Bedrfnisse ein.

Eine umfassende Beschreibung aller Einstellungen finden Sie in der Hilfe von DATA-contact SPUR.

3.4. DATAcontact SPUR freischalten

Nach der Installation knnen Sie DATAcontact SPUR ohne Einschrnkungen bis zu 30 Tagentesten. Nach Ablauf dieses Zeitraums muss DATAcontact SPUR freigeschaltet werden, damitSie mit dem Programm weiterarbeiten knnen. Zum Erhalt eines Freischaltcodes mssen Siebei der Beantragung Ihre Kundennummer und die vom Programm ausgewiesene Produkt-IDsowie den Aktivierungscode angeben.

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 8

Ihre Kundennummer, die Produkt-ID und der Aktivierungscode werden Ihnen ebenfalls imInformationsfenster, welches Sie mit dem Befehl "Hilfe | ber DATAcontact SPUR..." bzw.ber den Button [Information] aufrufen knnen, angezeigt. Der Feischaltcode ist im Kauf-preis vin DATAcontact SPUR enthalten und wird Ihnen nach einer entsprechenden berpr-fung mitgeteilt.

Die Freischaltung erfolgt fr alle Benutzer des jeweiligen Systems, d.h. es ist nicht erforder-lich DATAcontact SPUR fr jeden Benutzer einzeln frei zuschalten .

Fr die Freischaltung von DATAcontact SPUR sind Administratorrechte er-forderlich. Diese Rechte werden ggf. vom Programm angefordert.

3.5. Erweiterungen von DATAcontact SPUR

Der Funktionsumfang von DATAcontact SPUR kann durch verschiedene Erweiterungen ver-grert werden.

Es sind folgende Erweiterungen verfgbar:- Erweiterung fr den DATAreader- Erweiterung fr den DATAprint- Erweiterung fr die Direktauslesung (mit LWEN VDAI-Stick)

Die verfgbaren Erweiterungen sind im Lieferumfang von DATAcontact SPUR enthalten undwerden in der Regel bei der Installation eingerichtet.

Da nicht jede Erweiterung auch von jedem Kunden genutzt wird, knnen die Erweiterungenjederzeit, mit Hilfe des Installationsprogramms, installiert oder deinstalliert werden.

Um eine Erweiterung nachtrglich zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:- Beenden Sie DATAcontact SPUR- Starten Sie das Installationsprogramm- Klicken Sie auf "Weiter" bis die Abfrage der zu installierenden Komponenten erscheint

(siehe unten).- Setzen Sie das Hkchen vor der/den Erweiterung(en), die Sie installieren mchten (indem

Sie auf das Kstchen vor dem Namen der Erweiterung klicken) und beenden Sie die In-stallation wie gewohnt.

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 9

Das Entfernen einer installierten Erweiterung erfolgt analog:- Beenden Sie DATAcontact SPUR- Starten Sie das Installationsprogramm- Klicken Sie auf "Weiter" bis die Abfrage der zu installierenden Komponenten erscheint

(siehe unten).- Entfernen Sie das Hkchen vor der/den Erweiterung(en), die Sie deinstallieren mchten

(indem Sie auf das entsprechende Hkchen klicken) und beenden Sie die Installation wiegewohnt.

3.6. DATAcontact SPUR deinstallieren

DATAcontact SPUR kann ber die Windows Systemsteuerung (Programme und Funktionen)entfernt werden.

Zur Installation/Deinstallation von DATAcontact SPUR oder zum Hinzufgenbzw. Entfernen von Erweiterungen sind Administratorrechte erforderlich.

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 10

4. Die Symbolleisten von DATAcontact SPUR

Damit Sie die hufig bentigten Befehle mg-lichst einfach erreichen knnen, sind diese inSymbolleisten zusammengefasst. Durch einenKlick auf eines dieser Symbole wird der entspre-chende Befehl ausgefhrt. DATAcontact SPURverfgt ber mehrere Symbolleisten:Eine Symbolleiste befindet sich im Hauptfenster,jedes Datenfenster und Datenvergleichsfensterverfgt zudem ber eine eigene Symbolleiste.

4.1. Die Symbolleiste des Hauptfensters

Die Symbolleiste des Hauptfensters enthlt die folgenden Schaltflchen:Symbol Befehl entsprechender Menbefehl

Datei ffnen Datei | ffnen...

Datenstze drucken Datei | Datenstze drucken...

Abrechnungsdaten exportieren Datei | Exportieren | Abrechnungsdaten...

DATAdirect * DATAreader | DATAdirect... *

Daten importieren * DATAreader | Direkte Kommunikation |Daten importieren... *

Daten vom USB-Stick importieren * DATAreader | Daten vom USB-Stick importieren... *

Direktauslesung starten * Extras | Direktauslesung | Direktauslesung starten... *

Daten einlesen * Extras | DATAprint | Daten einlesen... *

Einstellungen Optionen | Einstellungen...

Fenster nebeneinander Fenster | Nebeneinander

Fenster bereinander Fenster | bereinander

Fenster berlappend Fenster | berlappend

Hilfe-Inhalt anzeigen Hilfe | Hilfethemen

Informationen zu DATAcontact SPUR Hilfe | ber DATAcontact SPUR...

Fernwartung Hilfe | Fernwartung...

DATAcontact SPUR beenden Datei | Beenden

* nur verfgbar, wenn die entsprechende Erweiterung installiert wurde

Erste Schritte mit DATAcontact SPUR

Dezember 2017 11

Schaltflchen, die neben dem eigentlichen Symbol noch ber eine zustzliche Schaltflchemit einer nach unten gerichteten Pfeilspitze verfgen, bieten Ihnen neben dem Hauptbefehlein Men mit weiteren Befehlen an. Dieses Men ffnen Sie durch einen Klick auf diese zwei-te Scha...

Recommended

View more >