Erstellen der Homepage mit PHP, MySQL (ohne ... ?· Erstellen der Homepage mit PHP, MySQL (ohne DesignAssistent…

  • Published on
    05-Jun-2018

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Erstellen der Homepage mit PHP, MySQL (ohne DesignAssistent / HomepageCreator)

    Innerhalb der Produkte Homepage Basic, Advanced und Professional knnen Sie die

    Programmiersprachen PHP und Perl fr die Gestaltung Ihrer Homepage verwenden.

    Weiterhin knnen Sie auf MySQL-Datenbanken zugreifen.

    Folgende Versionen stehen Ihnen zur Verfgung:

    PHP Version: 4.4.8 (PHP4 Konfiguration http://php-bei-der-telekom.de) PHP5 Version: 5.4.4 (PHP5 Konfiguration http://php5-bei-der-telekom.de). Perl Version: 5.10.0 MySQL 4 Version: 4.1.13a MySQL 5 Version: 5.0.51a MySQL-Speichersubsystem: MyISAM (keine Untersttzung von InnoDB, MERGE,

    BDB etc.) Da Joomla ab Version 3.x auch InnoDB erfordert, verwenden Sie bitte auf unseren Hosting-Servern maximal die Version 2.5.

    Im HomepageCenter (http://homepagecenter.t-home.de) unter "Anwendungen /

    Schnellinstallation" haben wir Ihnen einige Skripte zur einfachen Installation zur Verfgung

    gestellt. So knnen Sie sich einen ersten Eindruck davon verschaffen, welche Mglichkeiten

    Sie mit PHP und MySQL haben.

    Bitte haben Sie Verstndnis dafr, dass wir Ihnen aufgrund der umfangreichen Mglichkeiten zur Gestaltung Ihrer Homepage keine weitere Hilfestellung zur Nutzung der diversen Programmiersprachen geben knnen. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine Ihrer Wahl, um Lsungen oder Skripte zu finden.

    Mit folgender FAQ-Sammlung mchten wir Ihnen die grundlegendsten Fragen beantworten:

    1. Welche Grundeinstellungen wurden fr MySQL (ab dem Produkt Homepage Basic) vorgenommen? Hostname: MySQL4-Server: mysql4.service oder: MySQL5-Server: mysql5.service Port: 3306 Datenbank: gleich Benutzername Benutzername: Im Homepagecenter (Profi-Anwendungen / MySQL-Datenbank) auslesbar. Passwort: Kann im Homepagecenter (Profi-Anwendungen / MySQL-Datenbank) eingerichtet und gendert werden.

    2. Wie kann ich meine MySQL-Datenbank verwalten? Fr den komfortablen Zugriff auf Ihre Datenbank steht Ihnen im Homepagecenter, unter "Profi-Anwendungen / MySQL-Datenbank", das Tool "phpMyAdmin" zur Verfgung. Durch Klicken auf den Link "Datenbank-Administration starten" gelangen Sie direkt zu dieser Anwendung.

    Unter der Internet-Adresse https://workplace.t-online.de/pma/ ist ein direktes Login in das phpMyAdmin-Tool mglich. Sie bentigen hierzu die Zugangsdaten Ihrer MySQL-Datenbank, die Sie wie oben beschrieben im Homepagecenter auslesen knnen. Ein Zugriff auf die MySQL-Datenbank von externen Seiten oder lokalen Programmen auf Ihren PC ist nicht mglich.

    http://php-bei-der-telekom.de/http://php5-bei-der-telekom.de/http://homepagecenter.t-home.de/https://workplace.t-online.de/pma/

  • 3. Was kann ich machen, wenn ein PHP-Skript nicht funktioniert? Bitte berprfen Sie zunchst, ob PHP auf Ihrem Webspace aktiviert ist. Dazu erstellen Sie ber einen Editor (z.B. unter "Start / Alle Programme / Zubehr / Editor") eine Datei mit folgendem Inhalt: "" Speichern Sie diese Datei bitte unter dem Namen "phpinfo.php" ab. bertragen Sie diese Datei jetzt auf Ihren Webspace (per FTP oder ber den Dateimanager im Homepagecenter) und ffnen Sie dann die Datei, indem Sie Ihre Internadresse gefolgt vom Dateinamen im Browser eingeben (z.B. www.ihrewunschadresse.de/phpinfo.php). Wird Ihnen jetzt nur "?php phpinfo(); ?" angezeigt oder Ihr Browser bietet Ihnen die Datei zum Download an, so ist PHP nicht fr Sie freigeschaltet. PHP ist ab dem Produkt Homepage Basic aktiviert. Bitte berprfen Sie ber das Kundencenter (http://kundencenter.telekom.de), ob das fr Sie richtige Produkt angemeldet ist. Ist PHP fr Sie freigeschaltet, so erscheint jetzt eine Seite, die Ihnen die verwendete PHP-Version anzeigt und welche Einstellungen und Berechtigungen fr Sie vorgenommen worden sind bzw. welche Optionen zur Verfgung stehen. berprfen Sie bitte anhand dieser Seite, ob es serverseitige Einstellungen gibt, die zu einem Fehler fhren knnten. Bitte fragen Sie dazu z.B. beim Hersteller oder Entwickler des Skriptes nach, ob besondere Einstellungen in der "php.ini" erforderlich sind. Weiter finden Sie ber den Dateimanager oder den FTP-Zugang die Datei "cgi_error.log". In dieser Datei steht, in welchem Script was fr ein Fehler aufgetreten ist. Anhand dieser Datei sollten Fehler auch behoben werden knnen. Verwenden Sie MySQL und vermuten, dass der Grund fr den Fehler in einer Einstellung der MySQL-Datenbank liegt, knnen Sie diese ber PHPmyAdmin (https://workplace.t-online.de/pma/index.php) unter "MySQL-System-Variablen anzeigen" einsehen. Bercksichtigen Sie bitte, dass wir die Systemvariablen fr MySQL nicht fr jeden Kunden einzeln anpassen knnen, da die dort vorgenommenen Einstellungen fr alle Kunden gltig sind. Passen Sie Ihre Skripte nach Mglichkeit so an, dass diese nicht die Grenzwerte der MySQL-Datenbank erreichen.

    4. Wie gro darf die MySQL-Datenbank sein? Die Gre der MySQL-Datenbank ist abhngig von dem auf Ihrem Webspace verfgbaren Speicherplatz. Der verfgbare Speicherplatz ist abhngig vom gebuchten Produkt und von den dort bereits befindlichen Daten. Der verfgbare Speicherplatz kann im HomepageCenter unter "Produktstatus" ausgelesen werden. Wir empfehlen aber, die Datenbank nicht unntig gro werden zu lassen, da das Einfluss auf die Performance Ihrer Homepage haben kann (Die Zugriffszeiten auf die Datenbank erhhen sich natrlich mit der Gre).

    5. Wie wird PHP 5 aktiviert? Wenn Sie einer Datei die Endung ".php5" geben, wird dieser Skript in PHP 5 ausgefhrt. Wenn Sie Ihren Speicherplatz generell auf PHP 5 umstellen mchten, knnen Sie diese Einstellung im Homepagecenter unter "Einrichten & Verwalten / Profi-Einstellungen / PHP-Einstellungen" vornehmen. Bei neu angemeldeten Homepages ist PHP 5 bereits voreingestellt.

    6. Ich habe festgestellt, dass mein PHP-Skript auf Grund einer serverseitigen Einschrnkung nicht funktioniert. Kann ich diese Einstellung(en) ndern? Sollten Sie Probleme bei der Verwendung eines PHP-Skriptes haben, welches auf die serverseitigen PHP-Einstellungen zurckzufhren ist, dann haben Sie die

    http://kundencenter.telekom.de/https://workplace.t-online.de/pma/index.php

  • Mglichkeit, eigene PHP-Einstellungen ber eine "php.ini" zu definieren. Die serverseitigen PHP-Einstellungen finden Sie unter

    o http://php-bei-der-telekom.de fr PHP 4 o http://php5-bei-der-telekom.de fr PHP 5

    Legen Sie im Stammverzeichnis Ihrer Homepage eine Datei mit dem Namen "php.ini"

    an. In dieser Datei knnen Sie nun die PHP-Einstellungen nach folgendem Schema

    eingeben:

    ...

    cgi.force_redirect=0

    date.timezone="Europe/Berlin"

    memory_limit = 128M

    post_max_size = 6M

    ...

    Wichtige Hinweise:

    o Die ersten beiden Zeilen sind zwingend notwendig, wenn Sie mit einer eigenen "php.ini" arbeiten wollen.

    o Wenn Sie mit einer eigenen php.ini arbeiten, berprfen Sie bitte ggf. weitere Default-Werte, die fr Ihre Seite relevant sein knnen (z.B. upload_max_size)

    o Die Option "register_globals = on" wird in der aktuellen PHP-Version (ab 5.4) nicht mehr untersttzt.

    o Bedenken Sie, dass einige nderungen an den PHP-Einstellungen ein Sicherheitsrisiko darstellen. Im Problemfall knnen Sie die Datei "php.ini" im Stammverzeichnis Ihrer Homepage lschen, um wieder die serverseitigen PHP-Einstellungen zu nutzen.

    o Genaue Informationen, welche Einstellungen in der php.ini zur Verfgung stehen, finden Sie im Internet unter: www.php.net/manual/de/

    o Die Telekom behlt sich ausdrcklich vor, kundeneigene Skripte, die zu berdurchschnittlicher Server-Belastung oder zu Betriebsstrungen fhren, in der Verwendung einzuschrnken (siehe auch AGB http://agb.telekom.de/doku/datei/40699.pdf Punkt 4.2).

    7. Was ist bei der Vergabe von Dateirechten, bzw. bei der Ausfhrung von "chmod" zu beachten? Aus Sicherheitsgrnden ist die nderung der Datei- und Verzeichnisrechte auf unseren Servern unterbunden. Die nderung ist auch nicht notwendig, denn der Server ist so konfiguriert, dass die von Ihnen verwendeten Skripte auf dem Webserver schreiben und lesen knnen. Der im FTP-Client angezeigte Wert hat keine Aussagekraft. Wenn ein Skript nicht funktioniert, liegt die Ursache dafr nicht in den Dateirechten. In keinem Fall ist eine nderung auf 777 fr die Funktionalitt von Skripten notwendig.

    8. Ich mchte fr einen Passwortschutz die Datei ".htaccess" erstellen bzw. bearbeiten. Ist das mglich? ber die Datei ".htaccess" wre es mglich (neben dem Passwortschutz) auf die Konfiguration des Servers einzuwirken. Um Missbrauch vorzubeugen und ein fr alle Nutzer stabilen und performantes System gewhrleisten zu knnen, wurde die Verwendung eigener .htaccess-Dateien unterbunden. Allerdings knnen Sie eine Datei mit Namen ".access" erstellen und mit dieser einen Passwortschutz generieren (Vorgangsweise analog zur Datei ".htaccess").

    http://php-bei-der-telekom.de/http://php5-bei-der-telekom.de/http://www.php.net/manual/de/http://agb.telekom.de/doku/datei/40699.pdf

  • 9. In der cgi_error.log ist immer wieder der Eintrag "undefined variable" zu sehen. Mein Kontaktformular wird versendet, es kommt aber keine oder nur eine leere E-Mail an. Es knnen keine Eintrge in meinem Forum / Gstebuch vorgenommen werden. Die Formulardaten werden entweder nicht an das Skript bergeben, das die Mail generiert bzw. die Formulardaten verarbeiten soll, oder das Skript kann die Formulardaten (die Variablen) nicht auswerten. Ursache ist entweder, dass Sie ein sehr altes Skript vewenden, das auf eine unsichere PHP Funktion namens Register Globals zurckgreift, oder dass die Variablen (also die Formularfelder) falsch benannt worden sind.

    10. In der Datei "cgi_error.log" ist immer wieder der Eintrag "sh: -t: command not found" zu sehen, nach dem eine Mail ber die Homepage versendet worden ist. Legen Sie im Stammverzeichnis Ihrer Homepage eine Datei mit dem Namen "php.ini" an. In diese Datei tragen Sie ein: sendmail_path = /usr/sbin/sendmail -t -i Ist bereits eine Datei "php.ini" vorhanden, ergnzen Sie diese bitte um den obigen Eintrag. Anschlieend ist der Fehler behoben.

    11. In der Datei "cgi_error.log" ist immer wieder der Eintrag "Allowed memory size..." zu sehen und die Homepage ist ab und zu schlecht erreichbar Hier muss das Memory Limit in der "php.ini" eingestellt werden. Siehe oben.

    12. Welche Grundeinstellungen wurden fr PHP 4 bzw. PHP 5 (ab dem Produkt Homepage Basic) vorgenommen?

    o Dateiendungen: .php / .php4 / .php5 o Home-Verzeichnis: /home/www (absoluter Pfad, Root-Verzeichnis)

    Die genaue Konfiguration des PHP 4- / PHP 5-Interpreters sowie eine Auflistung

    verfgbarer Bibliotheken sehen Sie in der Datei "PHP-Info" bzw. unter der

    Internetadresse http://php5-bei-der-telekom.de.

    13. Welche Grundeinstellungen wurden fr Perl (ab dem Produkt Homepage Basic) vorgenommen?

    o Dateiendungen: .pl / .cgi o Home-Verzeichnis: /home/www (absoluter Pfad, Root-Verzeichnis) o Perl Pfad: /usr/bin/perl o Sendmail-Pfad: /usr/sbin/sendmail o Perl wird in jeder Ebene (in jedem Verzeichnis) Ihres Webspaces ausgefhrt.

    Stand:11.07.2014

    http://php5-bei-der-telekom.de/

Recommended

View more >