Click here to load reader

„Evakuiert” und „Unbekannt verzogen”

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of „Evakuiert” und „Unbekannt verzogen”

Umschl Materialien EvakuiertMATERIAL I EN „Evakuiert” und „Unbekannt verzogen”
Die Deportation der Juden aus Württemberg und Hohenzollern 1941 bis 1945
Historischer Kontext Projekte Medien
oder bei: Landeszentrale für politische Bildung, Marketing, Stafflenbergstraße 38, 70184 Stuttgart, Fax 0711/164099-77, [email protected]
Titel ohne Preisangabe sind kostenlos. Bei Sendungen von über einem Kilogramm Gewicht mit kostenlosen Materialien gehen die Versandkosten zu Lasten des Bestellers/der Bestellerin.
Zeitschrift „Politik & Unterricht“
Politischer Widerstand gegen die NS-Diktatur (Kurt Schumacher - Eugen Bolz - Georg Elser, Die „Weiße Rose“ am Beispiel von Hans und Sophie Scholl, Claus Graf Schenk von Stauffenberg), Heft 2/1994 V
Jüdisches Leben in Baden-Württemberg Möglichkeiten zur Begegnung (Besuch einer Synagoge, Spurensuche am Heimatort, Jüdisches Leben in Deutschland heute, Deutsch-israelischer Schüleraustausch/Projektbericht), Heft 2/1999 V *
Bezug über: Neckar-Verlag, Postfach 1820, 78008 Villingen-Schwenningen, Fax 07721.898750, www.neckar-verlag.de, 3.- EUR/Heft
Weitere:
Landeskundliche Faltblätter – Menschen aus dem Land Nr. 5/2002: Matthias Erzberger Nr. 7/2005: Eugen Bolz Nr. 10/2007: Ludwig Marum
Erinnerungskulturen - Zukunft der Erinnerung Dokumentation eines Symposiums (10.4.2002) in Freiburg. Hrsg.: VDK-LV BW/LpB, 108 Seiten, Konstanz 2002
V = vergriffen, zum download unter www.lpb.bwue.de/publikat.htm
* Diesen Titel finden Sie auch auf der LpB-CD „Zeitschriften und Dokumentationen 1999/2000“. ** Diesen Titel finden Sie auch auf der LpB-CD „Zeitschriften und Dokumentationen 2002“.
Beide CD sind kostenlos und können über die Bestellanschrift (s.o.) angefordert werden.
Titel der Landeszentrale zum Themenbereich
Gedenkstätten in Baden-Württemberg Hrsg.: Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Gedenkstätteninitiative/LpB, Broschüre, 72 Seiten. Vorstellung der Einrichtungen. 4. Aufl. 2005
Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs
Orte des Gedenkens und Erinnerns in Baden-Württemberg Hrsg.: Konrad Pflug, Ulrike Raab-Nicolai, Reinhold Weber, Band 35, 422 Seiten, Stuttgart 2006. 6,50 EUR zzgl. Versandkosten
Politische Köpfe aus Südwestdeutschland Hrsg.: Reinhold Weber und Ines Mayer, Band 33, Porträts u. a. von Matthias Erzberger, Ludwig Marum, Eugen Bolz, Georg Elser, Hans und Sophie Scholl, Claus von Stauffenberg. 316 Seiten, Stuttgart 2005. 6.50 EUR zzgl. Versandkosten
Reihe MATERIALIEN und Reihe BAUSTEINE
„Vom Neckar ans Mittelmeer“ Jüdische Flüchtlinge aus dem schwäbischen Dorf Rexingen gründen 1938 eine neue Gemeinde in Galiläa. Ein Lese- und Arbeitsheft, Reihe MATERIALIEN, 44 Seiten, 2008
„Es war ein Bahnhof ohne Rampe“ Ein Konzentrationslager (Bisingen) am Fuße der Schwäbischen Alb. Ein Lese- und Arbeitsheft, Reihe MATERIALIEN, 52 Seiten, 2007
„... es geschah am helllichten Tag!“ 22. Oktober 1940 Die Deportation der badischen, pfälzer und saarländischen Juden in das Lager Gurs/Pyrenäen, Historische Darstellung, Material für den Unterricht, Reihe MATERIALIEN, 82 Seiten, 4. Aufl. 2005 V */**
NS-Euthanasie in Baden und Württemberg Archivpädagogische Anregungen für die gymnasiale Oberstufe, Reihe MATERIALIEN, 40 Seiten, 2004 V
Durch Faszination zur Macht - die Faszination der Macht Macht und Manipulation, Reihe BAUSTEINE, 2003 V
„Euthanasie“ im NS-Staat: Grafeneck im Jahr 1940 Reihe BAUSTEINE, 2000 V */**
Ghettos - Vorstufen der Vernichtung 1939-1944 Menschen in Grenzsituationen. Reihe BAUSTEINE, 2000 V */**
„Zwischen Romantisierung und Rassismus“ Sinti und Roma 600 Jahre in Deutschland, Reihe BAUSTEINE, 1998 V *
Die Nacht als die Synagogen brannten Zum 9. November 1938. Reihe BAUSTEINE, 1998 V *
Die Erinnerung darf nicht enden Zum Gedenktag 27. Januar, Reihe BAUSTEINE,1997, V *
60
Bestellungen
www.lpb-bw.de