of 10/10
FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici 1 Fall 9: Verhängnisvolle Tierliebe (OLG Saarbrücken zfs 2003, 118)

FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici Fall 9: Verhängnisvolle Tierliebe (OLG Saarbrücken zfs 2003, 118)

  • View
    105

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici Fall 9: Verhängnisvolle Tierliebe (OLG...

  • Folie 1
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici Fall 9: Verhngnisvolle Tierliebe (OLG Saarbrcken zfs 2003, 118)
  • Folie 2
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici Hat R gegen B und/oder A einen Anspruch auf Schadenersatz in Hhe von 6.960 ? Teil 1: Ansprche gegen B AGL: - 7 Abs. 1 StVG - 18 StVG - 823 Abs. 1 BGB - 823 Abs. 2 BGB Teil 1: Ansprche gegen B
  • Folie 3
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici I. Gefhrdungshaftung 7 StVG 1. Sachschaden 2. Zurechnung a.) bei Betrieb eines Kraftfahrzeugs aa.) Kraftfahrzeug bb.) in Betrieb cc.) Kausalitt dd.) Schutzzweck der Norm ee.) Zwischenergebnis: bei Betrieb (+) Teil 1: Ansprche gegen B I. 7 StVG 1. Sachschaden 2. Zurechnung
  • Folie 4
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici I. Gefhrdungshaftung 7 StVG 1. Sachschaden 2. Zurechnung a.) bei Betrieb eines Kraftfahrzeugs b.) Halterin c.) Zwischenergebnis: Zurechnung (+) Teil 1: Ansprche gegen B I. 7 StVG 1. Sachschaden 2. Zurechnung
  • Folie 5
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici 3. Kein Haftungsausschluss a.) Hhere Gewalt b.) Unabwendbares Ereignis aa.) Beteiligung mehrerer Kraftfahrzeuge = fr eingetretenen Schaden ist auf Seiten des Geschdigten auch die Betriebsgefahr eines Kfz verantwortlich aaa.) Bei Betrieb eines Kraftfahrzeugs bbb.) Kein Haftungsausschluss fr R ccc.) Zwischenergebnis: mehrere Kfz (+) Teil 1: Ansprche gegen B I. 7 StVG 1. Sachschaden 2. Zurechnung 3. Kein Ausschluss
  • Folie 6
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici 3. Kein Haftungsausschluss a.) Hhere Gewalt b.) Unabwendbares Ereignis aa.) Beteiligung mehrerer Kraftfahrzeuge bb.) Unabwendbares Ereignis cc.) Zwischenergebnis: 17 Abs. 3 StVG (-) Teil 1: Ansprche gegen B I. 7 StVG 1. Sachschaden 2. Zurechnung 3. Kein Ausschluss
  • Folie 7
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici 4. Rechtsfolge: Schadenersatz a.) Schaden b.) Haftungsausfllende Kausalitt c.) Umfang der Ersatzpflicht aa.) Beteiligung mehrerer Kfz bb.) Kein unabwendbares Ereignis cc.) Abwgung dd.) Zwischenergebnis: Ersatz nur 2/3 Teil 1: Ansprche gegen B I. 7 StVG 1. Sachschaden 2. Zurechnung 3. Kein Ausschluss 4. Schadenersatz
  • Folie 8
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici 4. Rechtsfolge: Schadenersatz a.) Schaden b.) Haftungsausfllende Kausalitt c.) Umfang der Ersatzpflicht d.) Art des Schadenersatzes aa.) Naturalrestitution bb.) Wertersatz e.) Verwirkung f.) Zwischenergebnis: 2/3 (inkl. MwSt.) Teil 1: Ansprche gegen B I. 7 StVG 1. Sachschaden 2. Zurechnung 3. Kein Ausschluss 4. Schadenersatz
  • Folie 9
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici II. 18 StVG 1. Fall des 7 StVG a.) Sachschaden b.) Bei Betrieb eines Kfz 2. Fhrerin 3. Keine Exkulpation 4. Rechtsfolge: Schadenersatz wie zuvor Teil 1: Ansprche gegen B I. 7 StVG II. 18 StVG 1. Fall des 7 StVG 2. Fhrerin 3. Keine Exkulpation 4. Schadenersatz
  • Folie 10
  • FerienLEO Deliktsrecht Wiss. Mit. RA Dr. Bernhard Ulrici III. 823 Abs. 1 BGB IV. 823 Abs. 2 BGB Teil 2: Ansprche gegen A - 1 PflVG i. V. m. 115 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 VVG Teil 1: Ansprche gegen B I. 7 StVG II. 18 StVG III. 823 Abs. 1 BGB IV. 823 Abs. 2 BGB Teil 2: Ansprche gegen A