First Down 2 - 2012

  • View
    240

  • Download
    13

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Gameday Mag des American Football Vereins Dresden Monarchs

Text of First Down 2 - 2012

  • 2012 | 18. Jahrgang | DresDen Monarchs vs. DsseLDorF PanTher# 2

    GERMAN FOOTBALL LEAGUE

    www.DresDen-Monarchs.de

    Foto

    : Fra

    nk D

    ehlis

    Warren Smith #8 heit der neue Hoffnungstrger der Monarchs. Im groen Interview spricht er ber seine Ziele, sein Privatleben und vieles mehr.

  • Sicher drucken mit TRUSTED SHOPS

    PASSGENAUPUNKTEN

    GEl

    bMAGENtA

    CYA

    NSChwArz

  • 3eDITorIaL

    DIE GRSSTE CLUB DISCOTHEK

    IN DRESDEN!

    WIENER PLATZ 9 | 01069 DRESDEN FACEBOOK.COM/MUSIKPARKDRESDEN

    WWW.MUSIKPARK-DRESDEN.DE

    Anzeigen

    Inhalt

    Zum Sparkassen-Gameday ist heute der sechsfache Deutsche Meister aus Dsseldorf zu Gast. In diesem Jahr zhlen die Panther zu den Favoriten. In vier Spielen haben sie bisher schon 189 Punkte (!) erzielt. Auch

    die Monarchs mussten im Hinspiel bereits eine herbe Niederlage gegen die Panther einstecken. Doch die Goldenen wollen die Punkte im Glcksgas-Stadion lassen.Mit neuem Schwung und den positiven Erlebnissen vom Challenge Bowl konzentrieren sich die Kniglichen nun wieder auf die German Football League. Neuzugang Warren Smith hat dabei viel Druck zu buckeln, denn in ihm liegen die Hoffnungen der Monarchs. Er ist trotz seiner

    22 Jahre ein Fhrungsspieler, aber allein wird er es kaum reien knnen. Es sind alle gefragt vom Ersatzspieler bis zum Headcoach. Dass ausgerechnet die starken Panther heute zu Warrens GFL-Premiere gekommen sind, macht es nicht leichter.In dieser Ausgabe spricht Warren Smith im ausfhrlichen Interview ber die grte Umstellung fr ihn, seine Heimat, die ersten Eindrcke von Dresden und seinen Mitspielern, den Druck, den er als Quarterback hat und warum er lieber mit 1-Euro-Scheinen bezahlen wrde.

    Nachgefragt hat das FIRST DOWN auch bei Radko Zoller, der von sich erzhlt. Zudem berichten die Cheerleader vom Gameday gegen die Seagulls und wir erlauben uns einen Blick auf die Jugendteams und die Damenmannschaft, die als Spielgemeinschaft mit den Crailsheim Hurricanes erfolgreich in die Bundesliga gestartet ist.

    Viel Spa beim Lesen! Stefan Brock

    Ich lIebe es, wenn sIch dIe schlInge zuzIeht...Dresdens neuer Quarterback Warren Smith wird sich heute erstmals in der GFL prsentieren und das ausgerechnet gegen Favorit Dsseldorf.

    Foto

    s: Be

    n Gier

    ig

    Foto

    : Ben

    Gier

    ig

    15,00

    Interview.........................................4-7Rckblick.......................................8-9Tabelle...............................................10Fans......................................................11Hammer Award.....................12-13Story..............................................14-15Roster.................................................16Gegner...............................................17A-Jugend..........................................18B-Jugend...........................................19Diamonds.......................................20Boosterclub..............................22-23Cheerleader.............................24-25 Nachgefragt...........................26-27 History.......................................28-29Gameday.........................................30

  • Was ist fr dich der grte Unterschied zum Leben in den USA? Der grte Unterschied ist die Sprache. Ich bin an sich ein gesprchiger Kerl, aber hier verstehen mich die Leute nicht.

    Was wirst du spter einmal deinen Kindern ber die Zeit in Dresden erzhlen? Dass ich eine Chance hatte, in Europa zu

    Warren Smith: Ich hasse es mit Mnzen zu bezahlen, habt ihr wirklich keine 1-Euro-Scheine?

    Dresdens Prsident Sren Glckner brachte es zur Jubilumsfeier der Monarchs auf den Punkt: Trotz unserer sehr guten Entwicklung in den letzten 20 Jahren, den geschaffenen erstklassigen Trainingsbedingungen und der breiten Fcherung unsere Football- und Cheerleaderteams, stehen vor den Dresden Monarchs noch immer Herausforderungen, die es gilt anzugehen.

    FIRST DOWN: Warren, du bist jetzt ein paar Tage in Dresden. Wie gefllt es dir? Warren Smith: Ich mchte nicht lgen, es ist vieles neu und anders, aber ich mag es sehr. Ich liebe, neue Dinge auszuprobieren und Football zu spielen! Deshalb bin ich hier. Mit meinen Mitbewohnern verstehe ich mich auch super.

    Was hat dich in den ersten zwei Wochen am meisten berrascht? Meine grte berraschung ist, wie sich das Geld zum US-Dollar unterscheidet. Ich hasse es mit Mnzen zu bezahlen, aber ich werde mich wohl daran gewhnen mssen! Habt ihr wirklich keine 1-Euro-Scheine?

    Was bedeutet fr dich Heimat? Heimat ist fr mich New Jersey und der Strand dort. Das bedeutet sehr viel fr mich, weil meine Familie und alle meine Freunde dort leben.

    es Ist vIeles anders, aber Ich mag es!

    Anzeigen

    Dresdens neuer Quarterback Warren Smith ber Heimat, Privatleben, Football und warum er die Nummer 33 auf seine Handgelenke schreibt

    Erzhl uns von deiner Familie, hast du Geschwister? Meine Mutter heit Karen und arbeitet bei einer Versicherung. Mein Vater Warren Smith ist Manager in einem Ford-Autohaus. Ich habe eine Schwester, die ein Jahr jnger ist als ich. Sie heit Carrie und besucht die Rowan University in South Jersey.

    Foto

    : Dirk

    Pohl

    4 InTervIew

    Wenn Warren Smith keine Anspielstation findet, schaltet er auf Lauf um und bleibt gefhrlich.

  • InTervIew 5InTervIew

    FAHRRAD PUR !

    Shops in Dresden:Rennplatzstr.26 LommatzscherStr.53TharandterStr.48 SchandauerStr.31

    FAHRRDER BEKLEIDUNG

    ZUBEHR SERVICE

    Foto

    : Dirk

    Pohl

    spielen und fr das bezahlt zu werden, was ich am liebsten mache. Ich wrde ihnen sagen, wie riesig dieses Erlebnis war. Und eventuell, dass ich einen deutschen Titel gewonnen habe.

    Wie oft hast du Kontakt nach Hause? Was erzhlst du deinen Leuten? Ich versuche mit meinen Freunden jeden Tag auf Skype zu sprechen. Ich klre sie darber auf, was im Moment hier passiert. In der Regel erzhle ich wie mein Tag so lief und ob ich etwas Verrcktes erlebt habe.

    Was haben deine Freunde gesagt, als sie hrten, dass du nach Deutschland gehst, um dort Football zu spielen? Sie alle haben mir den Rcken gestrkt und waren sehr stolz auf mich. Sie sagten, dass dies eine wichtige Erfahrung fr mein Leben sei. Aber ich entgegnete ihnen auch, dass ich hauptschlich hier rber gekommen

    bin, weil ich um die Meisterschaft spielen mchte.

    Welches Essen schmeckt dir bei uns?Drum und die Dner-Box schmecken mir sehr gut.

    Welche Musik hrst du am liebsten? Eigentlich mag ich alle Arten von Musik auer Country und Heavy Metal. Ich liebe meine Rap-Musik und Hip-Hop, hre aber auch gern Classic Rock.

    Was machst du in deiner Freizeit? Ich mag es mit dem Fahrrad durch die Stadt zu cruisen. Ich liebe es auch, Basketball und Badminton zu spielen und gehe ins Fitnessstudio. Am Wochenende gehe ich mit meinen neuen Freunden aus.

    Was magst du am liebsten an Dresden? Ich finde es gut, dass die Stadt nicht zu gro

    Vor dem Spiel wirft Warren ein paar lockere Blle zur Einstimmung.

  • 6 InTervIew

    Anzeigen

    und nicht zu klein ist und dass man eine Menge unternehmen kann.

    Was wusstest du ber Deutschland, bevor klar war, dass du nach Europa gehst?Dass die Deutschen Fuball lieben und die Flagge die Farben schwarz, rot und gelb hat.

    Kennst du die deutsche Bundeskanzlerin? Nein.

    Welche deutschen Worte kannst du sprechen? Was war das erste Wort, was du gelernt hast? Jep!

    Was schmeckt besser, deutsches oder amerikanisches Bier? Amerikanisches!

    Was denkst du ber die Monarchs-Fans? Sie sind sehr loyal und stehen hinter uns, auch wenn es mal nicht so luft, was groartig ist, denn du brauchst das, um erfolgreich zu sein.

    Welche Sportart wrdest du gern noch einmal versuchen? Ich liebe Football ber alles! Aber wenn ich grer wre, htte ich alles probiert, um Basketballer zu werden. Ich spiele B-Ball sehr gern, mag aber auch Baseball.

    Wie viele Liegesttze schaffst du? Hundert.

    Kannst du Fuball spielen? Kennst du Dynamo Dresden? Ich spielte Fuball als ich jnger war, komme damit also ganz gut zurecht. Ich habe von Dynamo gehrt und dass sie im groen Stadion spielen.

    Wann hast du mit dem Footballspielen begonnen und gab es ein Idol?Ich spiele seit meinem siebenten Lebensjahr. Mein Idol war Quarterback Brett Favre. Ich liebe die Art und Weise, wie er spielt.

    Welche Positionen hast du schon gespielt? Ich spiele bereits mein ganzes Leben Quarterback. In der High School habe ich ab und zu Cornerback und Safety gespielt.

    Was war der Grund fr dich nach Europa zu kommen? Wolltest du nicht in den USA professionell oder auf semi-professionellem Niveau spielen? Europa gibt mir die besten Mglichkeiten, um eine volle Saison im Sommer zu spielen. Ich habe kein Angebot von einem NFL- oder CFL-Team bekommen und die Indoor-Ligen beenden in Krze ihre Saison. Ich musste zunchst einmal meinen Uniabschluss machen. Nchstes Jahr werde ich versuchen in den Staaten zu spielen.

    Welche Hoffnungen hast du fr die nchsten Monaten in Dresden? Dass wir um den German Bowl mitspielen knnen und dass ich viele neue Freunde kennen lerne.

    Hast du zuvor schon einmal gegen Japaner gespielt? Wie waren deine Eindrcke?

    Foto

    : Dirk

    Pohl

    Sie waren zwei der Hhepunkte im Spiel Monarchs gegen Seagulls: Die beiden Spielmacher Warren Smith #8 und Shun Sugawara #6.

  • Mehr Infos unter www.energy.de/sachsen

    DIe MeIsten neuen hIts.DIe MeIste MusIk.

    SCHALT

    JETZT EIN!

    7InTervIewInTervIew

    HamburgBerlin

    Dresden

    Frankfurt/ M.Kln

    Mnchen

    NEU: Jetzt auch weltweiter Versand.

    www.post-modern.de

    Ganz Deutschland!Ganz gnstig!Postkarten und Briefe deutschlandweit ab 40 Cent * versenden.* inkl. 19 % MwSt.

    Anzeigen

    N