FOBS Magazine (Fencing Observer)

  • View
    231

  • Download
    4

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Observing the European Fencing Industry

Text of FOBS Magazine (Fencing Observer)

  • AOS Stahl organisiert Kundentage

    SFB stellt Easy-Fix vor

    Facebook als Marketing Werkzeug

    Perimeter Protection Group entwickelt Webtool fr online Torbestellungen

    Gelmo prsentiert den Profil-Zaun

    Februar 2013 Jahrgang 3 - Nummer 2

  • Rembrandt Happelrembrandt@fobs.eu

    Leo Grapendaalleo@fobs.eu

    Nachhaltiges Bauen

    Vor kurzem konnten wir lesen, dass die EU das verbindliche nachhal-tige Bauen strikter handhaben wird. Ab 2020 mssen Gebude zu einem

    Viertel zum Gesamtziel beitragen, den Ener-

    gieverbrauch insgesamt zu senken. Als erstes

    werden Lnder aufgerufen, die hierzu noch

    gar keinen Plan eingereicht haben. Danach

    wird kontrolliert, ob eingereichten Plne

    auch tatschlich umgesetzt werden.

    Die nchsten Jahre wird das energie- und

    umweltfreundliche Bauen also wohl im Focus

    bleiben. Was wird das aber fr eine Auswirkung

    auf die Zaunbranche haben? Abgesehen von

    der energiesparenden Fertigung zunchst viel-

    leicht nicht viel. Ein Zaun ist ein Gestaltungs-

    element, das nicht signifikant zum Energiever-

    brauch eines Gebudes beitrgt.

    Trotzdem gibt es Mglichkeiten fr solche,

    die einen Schritt weiter denken. Zune

    haben einige Eigenschaften, die von Nutzen

    sein knnten: sie decken eine groe Flche

    ab und knnen Wind, Licht und Wrme

    auffangen. Bislang haben sie nur recht

    berschaubare Funktionsmglichkeiten; sie

    knnten also durchaus noch mehr leisten.

    Zune knnten zum Beispiel die aerodyna-

    mische Eigenschaften eines Gebudes ver-

    bessern, indem sie die eisigen Nordwinde

    zu Windrdern auf dem Dach fhren. Sie

    knnen Wasser aufwrmen oder abkhlen

    oder auch als Trger dienen fr andere Ener-

    giequellen wie Photovoltaik-Zellen. Manche

    dieser Anwendungen wurden schon mal

    gezeigt, aber bis jetzt sind die meisten sehr

    teuer.

    Es ist aber dennoch sinnvoll das

    Potential von Zunen in diesen

    Bereich weiter zu beobachten. Einer-

    seits weil sich die Technologie im

    Bereich Grne Energie schnell wei-

    terentwickelt, wie z.B. biegbare oder

    aufsprhbare Sonnenkollektoren,

    die immer gnstiger werden oder

    auch immer kompakter gebaute

    Turbinen. Anderseits auch, weil das

    Konzept, den Zaun in den Energie-

    haushalt zu integrieren noch neu

    ist. Es gibt also noch genug Platz fr

    Kreativitt.

    Kolumne die Herausgeber

    2 fobs.eu

  • 25Gelmo prsentiert den Profil-ZaunGelmo prsentierte im Januar seinen Profil-Zaun. Es ist ein weiterer Schritt auf der Mission,

    die Auenumgebung mit auergewhnlichen Zauntypen inklusive zustzlicher Funktio-

    nen schner zu gestalten.

    11Webtool fr online TorbestellungenDie Perimeter Protection Gruppe hat

    ein Tool entwickelt, mit dem Zaunbauer

    einfach online Tore bestellen knnen. Es

    vereinfacht das Freigabeverfahren.

    4SFB prsentiert Easy-FixSFB bringt ein Bauzaunsystem auf den

    Markt, dessen Zune aus einzelnen Matten

    und Pfosten bestehen, die auf der Baustelle

    einfach zusammengeklickt werden.

    7AOS organisiert KundentageAOS Stahl organisierte am 4. Februar einen

    so genannten Kundentag, auf dem die

    Kunden das Unternehmen kennenlernen

    konnten.

    15Facebook als Marketing WerkzeugDie Zahl der Menschen mit einem Face-

    book-Profil wuchs bis auf ber eine

    Milliarde, aber unsere Branche ist auf

    Facebook noch nicht sehr aktiv. Wofr

    kann Facebook ntzlich sein?

    Neue Rubrik: Foto des Monats - Gewinnen Sie ein Locinox Baustellenradio!20

    Auflage:FOBS Magazin wird heraus-

    gegeben von FOBS GbR

    in Weeze und monatlich

    auf Deutsch, Englisch,

    Franzsisch und Niederln-

    disch mit einer Auflage von

    ca. 5400 Stck verteilt unter

    Zaunbauern, Hndlern und

    Produzenten in Europa.

    Die Redaktion:Astrid van den Brink

    Caecil Kersten

    Leo Grapendaal

    Rembrandt Happel

    Reproduktion ist nur nach

    schriftlicher Zustimmung

    gestattet.

    Meinungen in Berichten

    sind nicht unbedingt die

    Meinungen der Redaktion

    oder des Herausgebers.

    Contact:FOBS GbR

    47652 Weeze

    Deutschland

    Telefon:

    +49 2837 6631005

    Mailen Sie die Redaktion:

    news@fobs.eu

    An- oder abmelden:

    abo@fobs.eu

    Mehr Info ber Annoncieren?

    sales@fobs.eu

    www.fobs.eu

    Inhalt Impressum

    3fobs.eu

  • Ferro Bulloni stellt Easy-Fix Bauzune vor1040 Bauzune auf einem LKW

    Das italienische Unternehmen Sidururgica Ferro Bulloni (SFB) aus Rogeno (bei Lecco, 40 km nrdlich von Mailand) bringt ein Bau-zaunsystem auf den Markt, dessen Zune aus einzelnen

    Matten und Pfosten bestehen, die auf der Baustelle

    einfach zusammengeklickt werden. So kann auf einem

    LKW das Material fr 2.100 Meter Bauzaun mitgenommen

    werden. Wenn die Betonfe separat angeliefert werden,

    passen sogar 3.640 Meter Bauzaun auf einen LKW. Im

    Vergleich: um 280 normale Bauzune auf einen LKW zu

    packen, muss man schon ordentlich packen. Das Material

    reicht dann aber gerade mal fr 980 Meter Zaun. Standard Bauzune brauchen viel Volume.

    DrahtMayrZune|Gitter| Tore

    www.draht-mayr.de

    4 fobs.eu

  • KlicksystemDas patentierte Easy-Fix System besteht aus einer losen Stahlmatte

    und zwei einzelnen Pfosten. Diese werden nicht im Werk zusam-

    mengeschweit, sondern auf der Baustelle ineinander geklickt.

    Die Pfosten werden durch die V-Profile (3D-Knicks) der Matten

    geschoben, welche anschlieend in auf dem Pfosten geschweite

    Clips rasten. Die Pfosten haben auerdem eine angeschweite

    Schleife, die um den nchsten Pfosten geschoben werden kann,

    damit der Zaun ohne weiteres Befestigungsmaterial stehen bleibt.

    Das System wurde so entworfen, dass - wenn die Pfosten einmal

    mit einer Bauzaunklemme aneinander geschraubt sind - die

    Matten nicht einfach aus den Pfosten geschoben werden knnen.

    So ist das Diebstahlrisiko nicht grer oder kleiner als bei her-

    kmmlichen Bauzunen. Wie bei den Standard-Bauzune stehen

    Streben zur Verfgung, um die Stabilitt zu verbessern.

    www.privacon.nlwww.privacon.nl

    Privacon Hekwerken BVMeulenveld 10-12NL - 5451 HV Mill

    T: +31 485 442398F: +31 485 470184E: info@privacon.nl

    Privacon Poland Sp. z o.o.Zawie Maa 60APL - 87134 Zawie Wielka

    T: +48 56 637 6355F: +48 56 637 6305E: info@privacon.pl

    Privacon Baltics SIADruvas Iela 8LV - 5001 Ogre

    T: +371 65067710F: +371 65067711E: info@privacon.lv

    Geh-Tore Industrie Tore

    (Automatische) Schiebetore

    Frontgitter Gittermatten

    FLEXIBEL und ZUVERLSSIG

    DrahtMayrZune|Gitter| Tore

    www.draht-mayr.de

    Mit einer wachstumsstarken Vertriebsorganisation, die Sie in allen Bereichen untersttzt, Auftrge ge-neriert, Grenvorteile nutzt und bereits ber 72 Mal in drei Lndern erfolgreich ist.

    Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich die Informationsunterlagen an, wie Sie als selbststn-diger Zaunbau-Unternehmer - auch als 2. Standbein - erfolgreich werden.

    Zaunteam Franchise AG, Patrick BontenakelsBro Deutschland, Uferstrasse 27, 78465 KonstanzTel. +49 7533 936 68 67, franchise@zaunteam.com

    Best

    er Fr

    anchis

    e-Geber des Jahres 2012

    Gewinner Deutscher

    Franchise Preis 2012

    www.zaunteam.com

    Zusammenarbeitim Zaunbaudie Chance!

  • Filippo Boghi

    KostenDer CEO des Unternehmens, Filippo Boghi,

    sagt: Manche Hersteller argumentieren,

    dass der Preis bei Bauzune wichtiger sei als

    die Qualitt, sodass diese oft schon kaputt

    sind vom Werfen und Schmeien bevor sie

    berhaupt rosten knnen. Diese Einstellung

    fhrt dazu, dass sowohl die Drahtdicke

    als auch die Dicke der Zinkschicht in den

    letzten 15 Jahren immer dnner wurden.

    Das machte den Wettbewerb fr uns ruins,

    da wir immer versucht haben, an unseren

    hohen Qualittsstandards festzuhalten. Und

    whrend der Anteil des Materials in der Kal-

    kulation immer weniger wurde, stiegen die

    Transportkosten. Beim Bauzauntransport

    transportiert man nmlich vor allem Luft.

    Ein Standard-Bauzaun nimmt einfach viel

    Platz weg und damit ist der Anteil desTrans-

    ports in der Kalkulation gro. Bei dem immer

    weiter steigenden Dieselpreis wachsen die

    Transportkosten auch stetig.

    TransportBoghi sagt weiter: Deswegen haben wir

    nach einem System gesucht, das die Trans-

    portkosten reduziert. Mit unserem Easy-Fix

    System haben wir es gefunden und sofort

    ein Patent darauf angemeldet. Weil nun drei

    bis vier mal soviel Material auf einen LKW

    passt, geht der Preis pro Bauzaun deutlich

    runter. Speziell wenn die Bauzune ber eine

    grere Entfernung transportiert werden

    mssen. Auch die Lagerung wird gnstiger.

    Und fr schwierig erreichbare Baustellen

    oder solche, wo es wenig Rangiermglichkei-

    ten gibt, kann man auch auf kleinen LKWs

    schon eine ordentliche Zahl an Bauzune

    mitnehmen.

    KRAUSKRAUS R

    K. KRAUS Zaunsysteme GmbH Schuhmacherstrae 7 D-51789 Lindlar Telefon: +49 (0) 2266 4752-0 Telefax: +49 (0) 2266 4752-52 Email: info@kkraus.de www.kkraus.de

    ScHiebetoRe

    KRAUS ZUNe - AlleS AUS eiNeR HANd!

    AlUette - fReitRAGeNde ScHiebetoRe Aluette vollautomatisches freitragendes Schiebetor aus Aluminium (CE) WeiteRe ScHiebetoRe terminus freitragendes automatisches Schiebetor (CE)Pretorian freitragendes automatisches Schiebetor (CE)