Click here to load reader

Fortbildung für Ärzte und das Praxisteam · diskutieren - vom Zervixkarzinom, über die Behandlung des PCO-Syndroms bis hin zu interessanten Fällen aus ... Annette Hasenburg, Freiburg

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Fortbildung für Ärzte und das Praxisteam · diskutieren - vom Zervixkarzinom, über die...

  • Das Endokrinologikum ist ein interdisziplinres Zentrum fr Hormon- und Stoffwechselerkrankungen, Reproduktionsmedizin, Prnatale Medizin, gynkologische Endokrinologie, Rheumatologie und Kinder- und Jugendendokrinologie. Praxis Diagnostik WissenschaftGemeinsam mehr bewirken

    Symposium Gynkologie Freiburg 2013

    Referenten und ModeratorenProf. Dr. med. Annette HasenburgUniversitts-Frauenklinik Freiburg

    Prof. Dr. med. Axel NiendorfPathologie Hamburg-West

    Priv. Doz. Dr. med. Burkhard ManfrasEndokrinologikum Ulm

    Prof. Dr. med. Christoph KeckDr. med. Julika LbbrenProf. Dr. med. Carl-Joachim PartschProf. Dr. med. Heinrich M. SchulteDr. med. Sabine SegererEndokrinologikum Hamburg

    TagungsortNovotel Freiburg Am KonzerthausKonrad-Adenauer-Platz 2, 79098 Freiburg

    Eine Anfahrtsskizze finden Sie unter www.novotel.com

    VeranstalterEndokrinologikum Labore HamburgLornsenstrae 4-6, 22767 Hamburg

    VeranstaltungsorganisationHaferweg 40, 22769 HamburgTelefon 040-33 44 11-99 [email protected]

    Weitere Veranstaltungen16. Februar 2013 in FrankfurtSymposium Endokrinologikum Frankfurt

    13. Mrz 2013 in MnchenSymposium Endokrinologikum Mnchen

    26.-27. April 2013 in HamburgKolposkopiekurs fr Fortgeschrittene

    24.-26. Mai 2013 in HamburgSymposium Endokrinologikum Hamburg Frhjahrsseminar 2013

    Fortbildung fr rzte und das Praxisteam

    Labore Hamburg

    SponsorenWir danken folgenden Firmen fr die freundliche Untersttzung:

    AescuLabor HamburgAescuLabor Karlsruhe, Am Rppurrer SchloCarepharm ApotheekEndokrinologikum Labore HamburgNovo Nordisk Pharma GmbHMerck Serono GmbH

    (Stand bei Druck)

    Available on the Unser Seminarprogramm als App. Kostenlos herunterladen.

    Geokoordinaten

    23. Februar 2013 in Freiburg

    6_seiter_fortbildung_endokrinologikum_freiburg_2013.indd 1 15.01.2013 13:57:59 Uhr

  • Einladung

    Sehr geehrte Frau Kollegin,sehr geehrter Herr Kollege,wir begren Sie herzlich zu unserem Symposium Gynkologie Freiburg 2013.

    Wie schon im letzten Jahr laden wir Sie gemeinsam mit Ihrem Praxisteam zu dieser Fortbildung ein.

    Wir mchten mit Ihnen eine breite Vielfalt von Themen diskutieren - vom Zervixkarzinom, ber die Behandlung des PCO-Syndroms bis hin zu interessanten Fllen aus der Kinder- und Jugendgynkologie.

    Parallel dazu erhalten Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtige Informationen fr die tgliche Praxisarbeit zu den Themen: Hyperandrogenmie, Strungen der Schilddrsenfunktion und Kontrazeption bei jungen Mdchen.

    Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mitIhnen und Ihrem gesamten Praxisteam.

    Mit kollegialen Gren

    Prof. Dr. med. Christoph Keck Prof. Dr. med. Heinrich M. Schulte

    8.30 UhrRegistrierung der Teilnehmer

    9.00 UhrBegrung und Einfhrung Christoph Keck & Heinrich M. Schulte, Hamburg

    9.15 UhrWas gibt es Neues zur Therapie des Zervixkarzinoms? Annette Hasenburg, Freiburg

    10.00 UhrBedeutung der HPV-Infektion fr anogenitale Lsionen Axel Niendorf, Hamburg

    10.45 UhrPause. Besuch der Industrieausstellung

    11.15 UhrGestationsdiabetes die interdisziplinre Herausforderung Burkhard Manfras, Ulm

    12.00 UhrBehandlung des PCO-Syndroms in der gynkologischen Praxis Christoph Keck, Hamburg

    12.45 UhrPause. Einladung zum Mittagsimbiss. Besuch der Industrieausstellung

    13.45 UhrKontrazeption bei JugendlichenSabine Segerer, Hamburg

    14.30 UhrInteressante Flle aus der Kinder- und Jugendgynkologie Carl-Joachim Partsch, Hamburg

    15.15 UhrEnde der Veranstaltung

    Fortbildung fr das PraxisteamSamstag, 23. Februar 20139.00 -14.00 Uhr9.00 UhrRegistrierung der Teilnehmer

    9.30 UhrBegrung und Einfhrung Christoph Keck, Hamburg

    9.45 UhrZu viele mnnliche Hormone ein Problem fr Haut und Haare? Christoph Keck, Hamburg

    10.45 UhrPause. Besuch der Industrieausstellung

    11.15 UhrDas erste Mal Verhtungsberatung bei jungen MdchenSabine Segerer, Hamburg

    12.15 UhrPause. Einladung zum Mittagsimbiss. Besuch der Industrieausstellung

    13.00 UhrWas macht eigentlich die Schilddrse?Julika Lbbren, Hamburg

    14.00 UhrEnde der Veranstaltung

    Samstag, 23. Februar 2013Seminar 8.30-15.15 Uhr

    FortbildungspunkteDie Akkreditierung der Veranstaltung wurde bei der rztekammer Baden-Wrttemberg mit 6 Punkten beantragt.

    6_seiter_fortbildung_endokrinologikum_freiburg_2013.indd 2 15.01.2013 13:58:00 Uhr