Fortbildungsseminar Heyrothsberger Gefahrguttag“ .zu ABC-Fähigkeiten 11. Institut für Brand-

  • View
    214

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Fortbildungsseminar Heyrothsberger Gefahrguttag“ .zu ABC-Fähigkeiten 11. Institut für Brand-

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Fortbildungsseminar

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13.09.2016

    Dr. Jan Voigt

    Ergebnisse der Abteilung Forschung

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    1. Forschungsprojekte

    SEMFreS

    Liste Dekontaminationsmittel

    2. Taschenkarten / Einsatzhinweise

    3. Problemfeld CSA ohne G26

    Inhalt

    2

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Szenarien, Evaluierung und Messtechnik bei Freisetzung chemischer und

    explosionsgefhrlicher Stoffe - SEMFreS

    SEMFreS

    3

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Szenarien, Evaluierung und Messtechnik bei Freisetzung chemischer und

    explosionsgefhrlicher Stoffe - SEMFreS

    Zielstellung:

    - es soll eine Zuordnung von ABC-Szenarien zu entsprechender

    Messtechnik erarbeitet werden

    - Untersttzung der Nutzer (Feuerwehr, Polizei, BKA) bei der Auswahl

    passender Messgerte in bestimmten Einsatzlagen

    Hilfestellung:

    Wann setze ich welche Technik am sinnvollsten ein!

    SEMFreS

    4

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Methode:

    - Verschiedene Szenarien werden beschrieben

    - Auf dem Markt vorhandene Messtechnik soll zusammengefasst werden

    - Die Messtechnik wird den Szenarien zugeordnet

    - sinnvolle Entscheidungskriterien benennen

    - berprfung von kritischen Parametern

    Bedienbarkeit; Nachweisgrenzen; Querempfindlichkeiten

    Beteiligte:

    - Bundeswehr; BKA; BAM; Feuerwehr Frankfurt; LKA-Berlin; Universitt

    Rostock und IBK

    SEMFreS

    5

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    SEMFreS ATR-

    FTIR

    Raman GC-

    MS*1

    PID*4 Prf-

    rhrchen*9

    HL FID IMS*11

    (CWA)

    IMS*11

    (Expl./

    Btm)

    EC*9 FPD *16 Ex *15 RFA*18

    messtakt. Einsatzbreite I (Q) I (Q) IC(Q) DQ (D)(I)Q D D D(I)(Q) (D)I(Q) (D)Q D (D) (I)(Q)

    Aggregatzustand Probe f/fl f/fl f/fl/g g g g g g f/fl g f/fl/g g f/fl

    zugngliche Stoffarten o/a o/a o o/a o/a o o o/a o o/a o/a o o/a

    Feststoff, organ. ++ ++ ++ ++

    0

    -

    Flssigkeit, organ.

    ++

    ++

    ++

    +*3

    0*3

    +*3

    +*3

    +*3

    +*3

    0

    ++

    +*3

    0*3

    -*3 0

    -

    Feststoff-Mischung, organ. 0

    -

    +

    -

    ++

    --

    ++

    -

    0

    -

    Flssigkeits-Mischung,

    organ.

    0

    --

    0

    --

    ++

    --

    +*3

    -*3,13

    0*3

    0*3,13

    +*3

    +*3

    --*3,13

    +*3

    +*3

    0*3,13

    +

    ++

    -

    +*3

    +*3,13

    0*3

    +*16

    -*3

    -*10

    0

    -

    wssr. Lsung, gelster

    Stoff organ.

    -*6

    -*6

    +

    --

    --*3,7

    --*3,7

    --*3,7

    --*5,3

    --

    0

    -

    --*3,7

    --*3,7

    -

    --

    Gas, organ.

    ++

    --

    ++

    ++*8

    +

    +

    ++

    ++

    +*8

    +

    +

    +

    +

    ++

    +

    +

    0

    0

    Gasmischung, organ.

    ++

    --

    ++

    -*10,13

    0

    --*12,13

    ++

    ++

    --*10

    +

    +

    0*13

    +

    0*12

    +

    +

    0

    0*10

    Gas, anorg.

    ++

    ++*8

    +

    +

    +

    +

    +

    +

    ++*12

    +

    +

    Gasmischung, anorg.

    ++

    -*10,13

    +

    -*12,13

    +

    +

    0*13

    +

    0*12,13

    +

    +

    Feststoff, anorgan. 0*17 0*17

    0

    -

    wssr. Lsung, gelster

    Stoff anorgan.

    --*17

    --

    --*17

    --

    -

    --

    Detektion (Ja/nein vgl. Messen) Identifikation (Analysieren) Quantifizierung (vgl. Messen) Chromatographie (Gemischtrennung

    6

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    erste Egebnisse:

    Bsp.: IBK Szenario Groveranstaltung

    - Der Begriff der Groveranstaltung ist nicht klar definiert.

    viele Personen, zeitlich und rumlich begrenzt

    Freisetzungsmglichkeiten:

    - Havarie (Bspw. Khlanlage, Pyrotechnik, Druckbehlter),

    - Anschlag (schleichend oder spontan); auch Vergiftung

    Verwendung von Messtechnik:

    - Besonderheit: Mglichkeit der berwachung (Fernerkundung)

    - mglich aber eingeschrnkt: PID, Prfrhrchen, IMS

    - fr spezielle Aufgaben: FPD, Ex-Grenzen Gert, FTIR

    SEMFreS

    7

    Bild: https://www.bruker.com/de/products/infrared-near-infrared-and-raman-spectroscopy/remote-sensing/sigis-2/learn-more.html

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    SEMFreS

    8

    Gasaustritt Detektion und Identifikation der Gaswolke

    HI 90-

    Bruker

    SIGIS 2-

    Bruker

    HYPER CAM-

    Telops

    Bilder: www.bruker.com; www.telops.com; WIS (Munster)

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    1. Forschungsprojekte

    SEMFreS

    Liste Dekontaminationsmittel

    2. Taschenkarten / Einsatzhinweise

    3. Problemfeld CSA ohne G26

    9

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Liste Dekontaminationsmittel

    Dekontaminationsmittelliste fr das Land Sachsen-Anhalt

    Zielstellung:

    - Dekontamination wird bei der Feuerwehr als Grobreinigung verstanden.

    meist Absplen mit Wasser

    - Werden Dekontaminationsmittel bentigt (chemische Kampfstoffe,

    wasserunlsliche Substanzen, Gerte, groflchige Verunreinigungen), ist

    nicht immer klar, wo diese zu bekommen sind.

    Hilfestellung:

    bersichtstabelle erstellen, Welche Mittel Wo bereitstehen!

    10

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Liste Dekontaminationsmittel

    Methode:

    - Identifizierung der mglichen Akteure

    - mter (Brand- und Kat.Schutz, Veterinr), FW, THW, BBK, BW,

    - Versendung von Fragebgen

    - Auswertung der Bgen

    - Zusammenfassung, Bewertung, Empfehlung

    langfristiges Ziel:

    - Erstellung einer (digitalen) Liste fr das Land Sachsen-Anhalt

    zu ABC-Fhigkeiten

    11

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    1. Forschungsprojekte

    SEMFreS

    Liste Dekontaminationsmittel

    2. Taschenkarten / Einsatzkarten

    3. Problemfeld CSA ohne G26

    Inhalt

    12

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Einsatzkarten

    13

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Erstellung von Hilfskarten / Einsatzkarten zu speziellen Fragestellungen

    Zielstellung:

    - Die Feuerwehren stehen oftmals immer komplexeren Einsatzszenarien

    gegenber; Beispiele aus der jngsten Vergangenheit:

    Kohlenmonoxid, Li-Akkus, Photovoltaik, Biogasanlagen, Pikrinsure,

    - Wenn die einzelne Feuerwehr selbst zu diesen Themen recherchiert,

    ergeben sich folgende Problemlagen:

    Informationsflut

    Bewertung (Was ist sinnvoll, Was nicht; Widersprche)

    Hilfestellung:

    Erstellung von bersichtlichen Taschenkarten!

    Einsatzkarten

    14

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Methode:

    - relevante (tagesaktuelle) Fragestellungen aufgreifen und in bersichtliche

    Hinweise umzusetzen.

    - Recherche zu den jeweiligen Themen durchfhren

    - Publikationen, Gremienarbeit (vfdb, DFV),

    Umfragen, Anfragen an Hersteller,

    Ziel:

    - 2-Versionen:

    DIN A4: Ausbildung vor Ort

    DIN A5: Taschenkarte frs Fahrzeug

    aktuell: CO und Li-Akkus

    Einsatzkarten

    15

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    1. Forschungsprojekte

    SEMFreS

    Liste Dekontaminationsmittel

    2. Taschenkarten / Einsatzhinweise

    3. Problemfeld CSA ohne G26

    16

  • Institut fr Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge

    Heyrothsberger Gefahrguttag

    13. September 2016

    Problemfeld CSA ohne G26

    Fragestellung:

    Braucht man fr einen CSA unbedingt eine G26/3?

    Zielstellung:

    Leichterer Anzug der ohne PA zu tragen ist, aber immer noch Vollschutz bietet.

    17