Freizeitmagazin Juli 2013

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Text of Freizeitmagazin Juli 2013

  • Das Kurier-Freizeitmagazin

    Eine Kurier-Verlagsbeilage am 24. Juli 2013

    Bockl-Radweg:Bahntrassenradweg

    Betzenstein:Kletterer gehen baden

    Entdeckerpfad Mehlmeisel:Natur erleben

  • 2 Kurier-Freizeitmagazin

    Inhalt3 Naturerlebnisbad Immenreuth

    4 Jean-Paul-Radweg

    5 Sommernachtsfest in der Eremitage

    6 Bockl-Radweg

    8 Flying Fox im Oxenkopf Outdoorpark

    9 Walk of Wagner

    10 Wellness-Wanderweg im Fichtelgebirge

    11 Welterbezentrum Opernhaus

    12 Lama- und Alpakatouren

    13 Cabriosol

    14 Erlebnispfad in Mehlmeisel

    16 Motorradtouren in Franken

    19 Verlosung: Eine Woche in Sdtirol

    20 Freibad und Abenteuerpark Betzenstein

    22 Mrchenwald in Bischofsgrn

    ImpressumDas Kurier-FreizeitmagazinVerlag: Nordbayerischer Kurier GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Theodor-Schmidt-Str. 17,95448 Bayreuth; Redaktion: Joachim Braun (verantw.), Andreas Eckert, Daniela Hanke;Anzeigenleitung: Andreas Wei; Titelbild: Ronald Wittek

    3

    14

    13

    6

    22

    10

    Erlanger Str. 33

    macht mobil seit 1955 Informationen:Rathaus WeidenbergRathausplatz 195466 Weidenbergwww.weidenberg.deTel.: 09278/977-0

    Glas-Knopf-MuseumKristallstrae 5 Verein WerksiedlungKontakt: Heinz Schimek Tel.: 09278/308In einem ehemaligen Glaswerkbetrieb wird dasHandwerk des konstvollen Glas-, Schmuck-waren- und Lsterbehang-Herstellens gezeigt.Umfangreiche Vitrinen veeranschaulichen dieVielfalt von Knpfen und Schmuck

    Volkskundliche SammlungSchulstrae 2 FGV WeidenbergKontakt: Reinhard Mller Tel.: 09278/98439Fichtelgebirgsverein Weidenberg e.V.Sammlung alter Gertschaften aus Landwirt-schaft, Handwerk und Haushalt;3000 Exponate, z. B. komplette alteSchusterei

    Musikinstrumenten-SammlungAlte Bayreuther Strae 5 Private SammlungKontakt: Georg Will Tel.: 09278/1008Musikinstrumente aus der Zeit von 1900 bisheute. Akkordeons, Konzertinas, Harmonium,Geigen, Gitarren, Zither, Kontrabass, Trom-peten, Flgelhorn, Posaunen, Barithonhorn,Flten sowie Schlagzeug und Trommeln.

    Der Weidenberger Museumswegverbindet alle Museen und Kunststtten des Ortes.Von April bis Oktober, an jedem 1. Sontag im Monat, von 14.00bis 17.00 Uhr knnen Sie das Glas-Knopf-Museum, eineMusikinstrumenten-Sammlung, das Freilichtmuseum Scherzen-mhle und die Galerie im Bahnhof besuchen.

    Weidenberger Museumsweg April bis Oktober jeden 1. Sonntag im Monat, 13.00 17.00 UhrHistorische Fhrung am Obermarkt So., 1. September um 10:45 Uhr Treffpunkt: Rathausplatz Infos dazu: 09278-1624

    Als besondere Attraktion des Weidenberger Museumsweges bieten alle Museen Vorfhrungen und Mitmachakti-onen an. Sie knnen den Museumsweg natrlich auch mit eine Spaziergang durch die romantischen Gsschen deshistorischen, denkmalgeschtzten Obermarktes verbinden.

    Zeitgleich nden Fhrungen in der evangelischen Kirche St. Michael statt.Ansprechpartner: Fr. Gstaiger, Tel. 09278-264

    Freilichtmuseum ScherzenmhleIn der Au 20 FGV WeidenbergKontakt: Reinhard Mller Tel.: 09278/98439Fichtelgebirgsverein Weidenberg e.V.Voll funktionsfhige altdeutsche Mhle,Anfnge um 1600;Freilichtmuseum am Originalstandort

    Militrhistorisches MuseumAlte Bayreuther Str. 10Kontakt: Gtz Martin - Tel. 0921-3448674Uniformen und Waffen der Alten BayreutherRegimenter sind im Museum fr Militrtraditionausgestellt. Auch Uniformen und Ausrstungs-gegenstnde der beiden BundeswehrverbndePanzergrenadierbataillon 102 und Panzerartille-riebataillon 125 benden sich darin.

  • Kurier-Freizeitmagazin 3

    Urlaubsstimmung vor der HaustrDas Naturerlebnisbad in Immenreuth hat seinen ganz eigenen Charme

    Heute in einer Woche sind sieendlich da: die groen Ferien, dievon den Schlern bereits sehn-schtig erwartet werden. Dannsteht sicher auch ein Besuch desNaturerlebnisbad KemnatherLand in Immenreuth auf demProgramm. Hier wurden dieVorzge von Baggersee undFreibad ideal verknpft. Publi-kumsmagnet ist der Sandstrand,der ber eine Sandlagune direktin den Flachwasserbereich in-tegriert ist. In der Schwimmer-zone knnen Sportler auf 50-Meter-Bahnen man flott odergemtlich ihre Bahnen ziehen.Und alleinemit dem Sprung vomBeckenrand ist es nicht getan:Mehr Spa macht es vom Ein-,Drei- oder Fnfmeterbrett in dasklare Wasser zu hpfen oder aufder Riesenwellenrutsche nachunten zu sausen um spritzend indas Wasser einzutauchen.

    Schwimmen, Tauchen, Rutschenund Springen werden ergnztdurch Tischtennisplatten undeinem Beachvolleyballfeld. ZumAusruhen ldt die grozgigeLiegewiese ein. Im Kampf gegenHunger und Durst steht der Ki-osk als Partner bereit.Fr die ganz Kleinen? An sie istmit vielen Angeboten gedacht.Zum Beispiel das Kinder-planschbecken mit zahlreichenStrandkrben, in denen dieMuttis sich entspannen undgleichzeit ein Auge auf dennachwuchs werfen knnen.Oder der Sandstrand zum Spie-len wie am Meer. Im Matschbe-reich darf jeder selbst ganz kre-ativ sein. Nicht zu vergessen, derKinderspielplatz.Mit Schwimmmeister PeterWichmann und FachangestelltePetra Sllner erweitert sich dasAngebot auf dem Sektor Frei-

    zeitvergngen. In den Sommer-ferien bietet Peter WichmannKinderschwimmkurse sowie -nach Absprache - auch fr Er-wachsene an. Jeden Freitag um15 Uhr ldt Petra Sllner zur kos-tenlosen Wassergymnastik undAquafitness ein. kr

    Freibad inFlammen

    Am Samstag, 3. August, ldtdie Initiative SchwimmbadImmenreuth (ISI) ab 16 Uhrzu Freibad in Flammen ein.Bei einem Spiel ohne Gren-zen, Aquagymnastik,Schwimmen bis 22 Uhr, Un-terhaltungsmusik durch denStimmungsexpress, Pizza undCo., lsst sich ein einmaligerAbend im Naturschwimm-bad verbringen. gespanntsein darf man auerdem aufdie Komposition aus Feuer,Wasser, Licht und Musikdurch die Freiwilige Feuer-wehr Immenreuth nach Ein-bruch der Dunkelheit. DerEintritt ab 16 Uhr ist frei.

    Info:

    Naturerlebnisbad Kemna-ther Land Immenreuth

    ffnungszeiten:Mo - Fr: 10 bis 20 UhrSa, So: 9 bis 20 Uhr

    Eintrittspreise:Erwachsene: 3 EuroKinder/Jugendliche bis 18: 2 Euro

    Das Naturerlebnisbad in Immenreuth hat seinen ganz eigenen Charme: Eine Sprunganlage und die groe Wellenrutsche brin-gen Jugendlichen und Kindern Spa, whrend der Sandstrand Urlaubsgefhle vor die Haustr zaubert. Foto: Kreuzer

  • Per E-Bike auf Jean Pauls SpurenZwei Routen zurAuswahlJean Paul war Weltliterat undbekennender Liebhaber seinerHeimat. In Wunsiedel 1763 ge-boren, im Fichtelgebirge auf-gewachsen, bezog er nach sei-nen Lehr- und Wanderjahren ei-ne Wohnung in Bayreuth, wo er21 Jahre lang lebte. Als lei-denschaftlicher Wandererkannte er Land und Leute. Der200 Kilometer lange Jean Paul-Weg, anlsslich seines 250. Ge-burtstags eingerichtet, fhrt zuseinen Lebensstationen: vonJoditz ber Hof nach Bayreuthundweiter nach Sanspareil in dieFrnkische Schweiz. Ein Teil-stck dieses Jean Paul-Wegesbegleitet der nrdliche Rad-weg. Ein zweiter Radweg fhrtin den sdlichen Bereich derFrnkischen Schweiz zu Orten,an denen er ebenfalls gewesensein soll.Die beiden Touren sind fr E-Bi-ke-Fahrer konzipiert, tangierendaher auch E-Bike-Verleih- undAkkuwechselstationen. DieNordtour beginnt in Bayreuthoder in Plankenfels und fhrtnach Wonsees mit Burg Zwer-nitz und dem Felsengarten San-spareil. ber die Rotmain-Mar-kierung oder den Main-Rad-

    weg kann man die Route berThurnau (ebenfalls Jean-Paul-Ort) zurck nach Bayreuth wh-len oder ber Hollfeld nachPlankenfels zurck fahren.Die sdliche Tour beginnt

    ebenfalls in Plankenfels undfhrt entlang des FrnkischeSchweiz-Radwegs nach Mug-

    gendorf und durchs Wiesenttalweiter bis nach Streitberg.

    INFO: Broschre Auf denSpuren von Jean Paul: Tou-rismuszentrale FrnkischeSchweiz, Tel. 09191 86-1054 oder unter www.fra-enkische-schweiz.com.

    BayreuthEckersdorfMistelgau

    Obernsees

    Plankenfels

    Nankendorf

    Waischenfeld

    Behringersmhle

    Oberailsfeld

    Muggen-dorf

    VoigendorfStreitberg

    Seelig

    Gweinstein

    Doos

    GroenhlSanspareil

    WonseesHeinersreuth

    Waldhtte

    Alladorf

    Neudrossenfeld

    Hollfeld

    Thurnau

    Jean-Paul-Touren

    Nord-TourSd-TourVerleihstationen

    Quelle: Tourismusverband Frnkische Schweiz

    E-Bike-Stationen

    Tourist-Information BayreuthOpernstrae 22, 95444 BayreuthTel.: 0921 885 88info@bayreuth-tourismus.de

    Autohaus Sinnig,Berndorfer-Strae 24,95349 ThurnauTel. 09228 9905-0E-Mail: heike.schwarz-reinholdt@service.vapn.deZ: Mo-Fr 6-21, Sa 7-21, So 8-21 Uhr

    Elfis SB-Tankstelle,Bahnhofstrae 35, 96142 HollfeldTel. 09274 80400E-Mail: info@elfis-sb-tankstel-le.deZ: Mo-Fr 6.30-20, Sa 7.30-19, So +Feiertage 9-19 Uhr

    Landgasthof Bettina,Treppendorf 22, 96142 HollfeldTel. 09274 747E-Mail: info@hotel-bettina.deZ: Di bis So 10-20 Uhr, Mo Ru-hetag

    Therme Obernsees,95490 MistelgauTel. 09206 99300-0info@therme-obernsees.de,Z: Verleih tgl. 9.30-17.30 Uhr,Rckgabe bis 21.30 Uhr, SO + Fei-ertage bis 19 Uhr

    Goldenes Lamm,Hauptstrae 9, 95515 PlankenfelsTel.: 09204 257heinrichschreyer@t-online.de,Z: tgl. 8-20 Uhr, Di Ruhetag

    Gut Schnhof Landgasthof,Eichenbirkig 11, 91344 Waischen-feldTel. 09202 1228gasthof@gut-schoenhof.de,Z: tglich geffnet, Dienstag Ru-hetag

    Behringers Freizeit- & Tagungs-hotel,Behringersmhle 23, 91327 G-weinsteinTel.: 09242 7400-30Z: Mo bis Sa 7-21, So 7-19 Uhr

    Akzent Hotel Goldener SternMarktplatz 6, 91346 MuggendorfTel.: 09196 92980hotel@goldener-stern.de,Z: 7.30-23 Uhr, kein Ruhetag

    4 Kurier-Freizeitmagazin

  • Kurier-Freizeitmagazin 5

    Mrchenhafte StimmungSommernachtsfest in der EremitageFr viele ist das Sommernachts-fest in der Eremitage der Hhe-punkt der Bayreuther Festsaisonund eines der grten undschnsten Feste weit und breit.Am 27. Juli findet es zum 44. Malstatt. Einlass ist ab 16 Uhr, gefei-ert wird dann in der hoffentlichwarmen Sommernacht bis in diefrhen Morgenstunden. Auf denverschiedenen Bhnen und Par-tyzonen in der weit