18
©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com Pokèmon Go Einsteiger-Guide + Profi-Tipps Alle Tipps aus dem Netz - knallhart recherchiert und in einen Guide gepackt. ©Nadine Fraunholz 2016. Nichtkommerzielle Nutzung und Weiterverbreitung erlaubt. Ein herzlicher Dank für die Unterstützung und Beratung geht an Sandra Rossbacher und Ralf Moter! Website: https://naddlswelt.wordpress.com // eMail: [email protected] // Trinkgeld: https://www.paypal.me/NadineFraunholz Inhalt: I. Erste Schritte 1 Woher bekomme ich das Spiel? - Kostet das was?..........................................................S. 2 2 Ich sehe die App nicht im Store. - Was mache ich wenn mein Handy nicht kompatibel ist? ..............................................................S. 2 3 Spielstart, GPS-Error „Standort nicht gefunden“ ....................S. 2 4 Pikachu als Start-Pokémon - so geht‘s................. S. 2 5 Die Spieloberfläche in der Übersicht - Das Charaktermenü erklärt....................................S. 3 - Das Hauptmenü ......................................................... S. 4 - Tipps für weniger Akku-Verbrauch .....................S. 4 6 Finden und fangen: 6.1 Was mache ich als erstes? .............................. S.5 6.2 Was ist mit Arenen?.......................................... S.5 6.3 Wieviel EP bekomme ich für was? .............. S.5 6.4 Wie finde ich ein Pokémon?.......................... S.6 6.5 Können zwei Leute das selbe P. fangen?.. S.6 6.6 Welches Pokémon lebt wo? ........................... S.6 6.7 Wie fange ich ein Pokémon und was soll dieser grüne Kreis bedeuten??..................... S.7 6.8 Wie werfe ich einen Curveball? ................... S.7 6.9 Wie funktioniert ein Pokestop und wer hat die eigentlich gemacht?.................. S.8 6.10 Welche Items bekomme ich aus einem Pokestop? ............................................................. S.8 Alle Items in der großen Übersicht ....................... S.9 Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokémon Go Version 0.29.2 II. Zucht und Training 1 Eier ausbrüten ............................................................ S. 10 - Tipp: EP maxmimieren durch Glücks-Eier .... S. 10 Schaubild: Welches Pokémon kann aus welchen Eiern schlüpfen? ...................................... S. 11 Pokedex mit Seltenheit und Ei-Größe...................... S. 12 Pokedex mit Deutschen und Englischen Namen .... S. 13 2 Pokémon entwickeln: 2.1 Grundlagen ......................................................... S.14 2.2 So funktioniert Entwickeln .......................... S.15 - Strategie: EP durch entwickeln .............. S. 15 - „Evoli-tion“ ohne Überraschungen ....... S. 16 2.3 Power-Ups erklärt ........................................... S.16 -Woher bekomme ich Sternenstaub? .... S. 16 2.4 Das bedeutet der Potential-Bogen............ S.17 III. Die Arena (Folgt in den nächsten Tagen) 1

Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

  • Upload
    ngokien

  • View
    217

  • Download
    0

Embed Size (px)

Citation preview

Page 1: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

Pokèmon GoEinsteiger-Guide + Profi-TippsAlle Tipps aus dem Netz - knallhart recherchiert und in einen Guide gepackt.

©Nadine Fraunholz 2016. Nichtkommerzielle Nutzung und Weiterverbreitung erlaubt.Ein herzlicher Dank für die Unterstützung und Beratung geht an Sandra Rossbacher und Ralf Moter! Website: https://naddlswelt.wordpress.com // eMail: [email protected] // Trinkgeld: https://www.paypal.me/NadineFraunholz

Inhalt:I. Erste Schritte

1 Woher bekomme ich das Spiel? - Kostet das was? ..........................................................S. 2

2 Ich sehe die App nicht im Store. - Was mache ich wenn mein Handy nicht

kompatibel ist? ..............................................................S. 2

3 Spielstart, GPS-Error „Standort nicht gefunden“ ....................S. 2

4 Pikachu als Start-Pokémon - so geht‘s ................. S. 2

5 Die Spieloberfläche in der Übersicht - Das Charaktermenü erklärt ....................................S. 3 - Das Hauptmenü ......................................................... S. 4 - Tipps für weniger Akku-Verbrauch .....................S. 4

6 Finden und fangen:

6.1 Was mache ich als erstes? ..............................S.5

6.2 Was ist mit Arenen?.......................................... S.5

6.3 Wieviel EP bekomme ich für was? ..............S.5

6.4 Wie finde ich ein Pokémon? .......................... S.6

6.5 Können zwei Leute das selbe P. fangen?.. S.6

6.6 Welches Pokémon lebt wo? ........................... S.6

6.7 Wie fange ich ein Pokémon und was soll dieser grüne Kreis bedeuten?? ..................... S.7

6.8 Wie werfe ich einen Curveball? ................... S.7

6.9 Wie funktioniert ein Pokestop und wer hat die eigentlich gemacht?.................. S.8

6.10 Welche Items bekomme ich aus einem Pokestop? ............................................................. S.8

Alle Items in der großen Übersicht ....................... S.9

Guide-Version: 1.0 (20.7.2016)

Pokémon Go Version 0.29.2

II. Zucht und Training

1 Eier ausbrüten ............................................................ S. 10 - Tipp: EP maxmimieren durch Glücks-Eier .... S. 10

Schaubild: Welches Pokémon kann aus welchen Eiern schlüpfen? ......................................S. 11

Pokedex mit Seltenheit und Ei-Größe ...................... S. 12

Pokedex mit Deutschen und Englischen Namen .... S. 13

2 Pokémon entwickeln:

2.1 Grundlagen ......................................................... S.14

2.2 So funktioniert Entwickeln .......................... S.15 - Strategie: EP durch entwickeln ..............S. 15 - „Evoli-tion“ ohne Überraschungen .......S. 16

2.3 Power-Ups erklärt ........................................... S.16 -Woher bekomme ich Sternenstaub? .... S. 16

2.4 Das bedeutet der Potential-Bogen ............ S.17

III. Die Arena(Folgt in den nächsten Tagen)

1

Page 2: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

1 Woher bekomme ich das Spiel?Du kannst die Pokémon-Go-App im Apple-Store (für iPhone), bzw. im Google-Play-Store (für alle Android Geräte) downloaden.

Kostet das was?

Das Spiel ist absolut kostenlos und Free2Play.Du kannst später Items über den Shop für Echtgeld kaufen - die kannst du aber auch alle (bis auf zwei Ausnahmen) aus Pokestops sammeln oder für Poke-münzen erwerben (dazu später mehr).

2 Ich sehe die App nicht im StoreDann hast Du leider ein Handy, das nicht kompatibel ist. Du benötigst mindestens ein iPhone 5, bzw. ein Smartphone mir Android-Version 4.4 oder höher.

Ob dein Handy mit Pokémon Go kompatibel ist, kannst du in dieser Liste nachschauen:http://bit.ly/2a65iZk

Ausnahme ist das Galaxy S5 Mini - dieses besitzt zwar theoretisch alle Voraussetzun-

gen für das Spiel, ist aber trotzdem nicht kompatibel. Und keiner weiß warum. :)

Was mache ich, wenn mein Handy nicht kompatibel ist?

Dann lädst du dir die APK-Version bei Chip.de (oder einer anderen vertrauenswürdigen Quelle) herunter: http://bit.ly/29KFvX6Hier gibt es auch eine Installations-Anleitung.

Die APK-Version hat leider noch einige Bugs und stürzt sehr oft ab. Sie wird vom Pokémon-Publis-her Niantic auch nicht offiziell unterstützt und somit nicht weiterentwickelt.

Bitte lade die App nicht von irgendeiner dubiosen Webseite herunter, da hier gerne mal Malware verteilt wird. Im Netz kursieren auch schon angeblich gepatchte APK-Versionen. Von denen sollte man besser die Finger lassen.

3 Spielstart• Stelle sicher, dass dein GPS eingeschaltet ist. Das

WLAN kannst du ausschalten, falls du gerade eh keinen WLAN-Empfang hast (spart Akku).

• Nachdem du die App installiert hast, musst du dich einloggen. Dafür brauchst du ein Google-Konto oder ein Pokémon-Trainer-Club Konto.

• Du darfst dann einen Nickname auswählen und deinen Charakter erstellen.

GPS-ERROR: „Standort konnte nicht gefunden werden“

Falls du zwar ein GPS-Signal hast, das Spiel sich aber permanent weigert, deinen Standort zu finden, musst du wahrscheinlich in den Entwick-ler-Einstellungen deines Smartphones den Haken bei „Pseudo-Standorte zulassen“ entfernen. Wie das genau geht und woran es sonst noch lie-gen kann erfährst du hier: http://bit.ly/29KAxrG

4 Pikachu als Start-PokémonNach einem kurzen Intro werden um dich herum drei Pokémon spawnen, eines davon sollst du fangen. Das tust du aber nicht, denn es gibt einen Trick, wie du sofort ein Pikachu erhalten kannst:Renn einfach von den drei Start-Pokémons weg bis sie außer Reichweite sind und neben dir erneut auf-tauchen. Nachdem du das ein paar mal gemacht hast, taucht irgendwann ein Pikachu auf.

Wie fang ich das Ding?

Zunächst klickst du auf der Karte drauf, dann öffnet sich der Fang-Screen. Du musst den Pokeball vom unteren Bildrand mit dem Fin-ger in Richtung des Pokémons werfen.Das erfordert etwas Übung. Aber keine Angst - Du kriegst den Bogen bald raus ;)

Herzlichen Glückwunsch!

Du hast das Tutorial absolviert und dein erstes Pokémon ge-fangen. Welche Einstellungen am Game du noch vornehmen solltest, und wie die Jagd so richtig losgeht, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Kapitel 1: Erste Schritte2

Page 3: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

Hauptscreen

Das Charakter-Menü

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

5 Die Spieloberfläche in der ÜbersichtUm dich nicht mit Infos zu überladen hier nur ein grober Überblick, über alles was du als Anfänger über die Spielmenüs wissen musst. Auf die Details komme ich an den Stellen meines Guides zurück, an denen die Funktionen relevant werden.

Karte ausrichtenErster Klick: richtet die Karte in Blickrichtung aus.Zweiter Klick: Richtet die Karte nach Norden aus

A

B

NavigatorErklärung auf Seite 6

HauptmenüErklärung auf Seite 4

Charakter-MenüDie Zahl steht für dein Trainer-Level

C

FD E

A Dein Trainer-Level

B Gesammelte Erfahrungspunkte (EP) Die zweite Zahl steht für die Anzahl an EP die du sammeln musst, um das nächste Level zu erreichen

C Tagebuch öffnen

D Die Anzahl deiner Pokemünzen Diese kannst du mit Echtgeld im Shop erwerben oder durch das Besetzen einer Arena (ab Level 5) verdienen. (Mehr dazu in Kapitel 3.)

E Deine Team-Zugehörigkeit (wählst du ab Level 5. Kann aktuell nichtmehr geändert werden!)

F Achievments Antippen um zu erfahren, was du dafür tun musst.

Hier kannst du deine letzten Akti- vitäten nachverfolgen.

Tipp: sollte während dem Einfangen eines Pokémons dein Spiel eingefroren sein, schau nach dem erneuten Ein-loggen hier im Tagebuch nach, ob der Fang gezählt hat. Falls nicht, kannst du allerdings auch nichts dran ändern :(

Dein CharakterUm ihn zu bewegen musst du laufen. In echt! :DDer Kreis zeigt an, in wel-chem Radius du Pokémon einfangen kannst.

Karte zoomen + drehenTippe mit Daumen und Zeigefin-ger auf das Display und bewege die Finger zueinander um aus der Karte rauszusoomen. Mit der entgegengesetzten Geste zoomst du wieder auf deinen Charakter.

Durch antippen der Karte und eine Drehbewegung deines Fingers drehst du die Ansicht.

PokestopHier gibt‘s Items! Um diese zu looten musst du natürlich direkt zum Pokestop laufen. Wie genau das ganze funk-tioniert erkläre ich dir im Abschnitt „Pokestops“ auf Seite 8.

ArenaWird für dich erst ab Level 5 relevant, da du sie vorher noch nicht betreten kannst.

Ignoriere sie also zunächst, behalte aber ein Auge darauf, welche Farbe die Arenen in deiner Nähe haben (Rot, Gelb oder Blau). Das wird eine Rolle spielen, wenn du später dein Team wählen musst.

Mehr dazu findest du dann in Kapitel 3.

3

Page 4: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

Das Haupt-Menü

A Pokémon-Menü:hier findest du alle Pokémon, die sich aktuell in deinem Besitz befinden.

B Sortierfunktion Antippen um die Pokémon zu sortieren. Tipp: nach NR.# sortieren, um doppelte Pokémon auf einen Blick zu erkennen. Diese kannst du nämlich verschicken, um dafür Poke-Bonbons zu erhalten. (Mehr dazu in Kapitel 2)

Strom sparen!Pokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst du in den Einstellungen die Haken bei „Musik“ und „Soundeffekte“ und setzt einen Haken bei „Batteriesparer“. Dieser dimmt dein Han-dydisplay, wenn du es mit dem Kopf nach unten hältst. It‘s Magic! :D

„Vibrieren“ schalte ich persönlich nicht aus, denn diese Funktion meldet dir, wenn ein Pokémon in deiner Nähe auftaucht. Also auch hinter oder neben dir, wo du vielleicht grade garnicht hinschaust.Die Gefahr ist groß, dass du ohne den Vi-brationsalarm einfach dran vorbei läufst.

Weitere Möglichkeiten, um Strom einzusparen:• WLAN ausschalten, wenn du gerade eh

keinen WLAN Empfang hast

• Bluetooth ausschalten

• AR ausschalten (Im Fang-Screen) Dadurch lassen sich die Pokémon übrigens auch leichter fangen, da sie in der Mitte des Bildes sitzen bleiben und nicht umherspringen.

• Wie man noch das letzte Quäntchen Akku einsparen kann, und welches die besten Power-Bars für dein Smart phone sind, erfährst du in diesem Video: http://bit.ly/29FV0jb

Versions-NummerFalls du mit der APK-Version spielst, wir deine App nicht automatisch aktualisiert. Du solltest also ab und zu nachprüfen, ob es eine neue Version zum Download gibt.

A

B

C

E

G

F

D

C Poke-Profil Tippe das Portrait eines Pokémon an, um mehr über es zu erfahren. In seinem Profil stehen alle Infos über Potential und Fähigkeiten des kleinen Kerls. Wenn du etwas runterscrollst findest du eine Karte, in der der Fundort eingezeichnet ist, und den „Versenden“-Button.

D Eier Hier findest du alle Eier, die sich aktuell in deinem Besitz befinden. Du kannst diese ausbrüten, um daraus Pokémon zu erhalten. (Wie das genau funktioniert erkläre ich ebenfalls in Kapitel 2). Eier findest du in Pokestops oder du kannst sie im Shop kaufen.

E PokedexZeigt dir eine Liste aller Pokémon, die es gibt. Dabei werden nicht-gefangene als Zahl darge-stellt, bereits gefangene haben ein Portrait. Dieses kannst du antippen um mehr über den Typ eines Pokémon zu erfahren (z.B. wieviel Entwicklungs-Stufen dieser besitzt. Mehr dazu in Kapitel 2)Die Liste geht immer nur bis zu dem Pokémon mit der höchsten Zahl, das du bis jetzt gefangen hast.

F Items (Inventar)Hier findest du alle Items, die sich aktuell in deinem Besitz befinden. (Mehr zu Items später)

G ShopHier kannst du in der Arena verdiente Poke-münzen abholen und einlösen (Kapitel 3). Außer-dem kannst du Items gegen Echtgeld erstehen.

Für Anfänger gilt:

FINGER WEG von allen Buttons im Poke-Profil!! bis du Kapitel 2 dieses Guides durchgelesen hast! :D

4

Page 5: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

6 Jetzt geht‘s los: Finden und fangen!Nichts wie ab nach draußen, denn jetzt heißt es erstmal: Sammeln, sammeln, sammeln!

6.1 Was mache ich als erstes?

Deine Prioritäten als frisch gebackener Poké-mon-Trainer sehen folgendermaßen aus:

1. So viel wie möglich Pokémon fangen, egal ob du sie schon doppelt hast oder nicht. Doppelte Pokémon verschickst du und erhältst dafür Bonbons und Sternenstaub. (mehr dazu in Kapitel 2)

2. Pokestops plündern

3. Eier ausbrüten

4. Pokémon entwickeln (keine Power-ups!)

Durch all diese Aktivitäten sammelst du Erfahrungspunkte (EP) und steigerst dadurch dein Trainer-Level. Je höher dieses ist, um so stärkere Pokémon werden dir begegnen, und um so mehr Items und Funktionen stehen dir zur Verfügung.In die Arena kannst du z.B. erst ab Level 5, eine „Himmihbeere“, mit der sich Pokémon leichter einfangen lassen, gibt‘s erst ab Stufe 8.

Ein Maximal-Level für Trainer wurde übrigens bisher von vom Publisher nicht bestätigt, man munkelt aber es läge derzeit bei Level 50. :)

6.2 Was ist mit Arenen?

Ab Level 5 kannst du zwar dein Glück in der Arena versuchen, meiner Erfahrung nach hast du dort aber keine Chance, solange du nicht mindestens ein Poké-mon mit über 500 WP besitzt. Da dir mit niedrigem Trainer-Level auch nur Poké-mon mit wenig WP begegnen, ist es unwahrschein-lich, dass du ein so starkes Taschenmonster schon frühzeitig dein eigen nennen kannst.

Beim Verlieren in der Arena verbrauchst du für das Heilen und Wieder beleben deiner Pokémons eine Menge Tränke und Beleber. Heb dir diese lieber für später auf.

Wenn du Glück hast, kannst du aber eines deiner Pokémon in einer freundlichen Arena absetzen und eventuell ein paar Pokemünzen abstauben. Wie genau das funktioniert, erkläre ich dir in Kapitel 3 meines Guides.

6.3 Wie sammle ich Erfahrungspunkte (EP)?Zunächst eine Übersicht. Wie die einzelnen Aktionen funktioniert erkläre ich auf den nächsten Seiten.

Pokémon fangen (neu) 500 EP

Pokémon fangen (bekannt) 100 EP

Pokestop looten 50 - 150 EP (je nach Inhalt)

Pokémon entwickeln 500 EP

Power-up 0

Beim Fangen:

Curveball werfen +10 EP

Guter Wurf (Großer Zielkreis) +10 EP

Toller Wurf (mittlerer Zielkreis) +50 EP

Fabelhafter Wurf (kleiner Zielk.) +100 EP

Eier ausbrüten:

2 km Ei 200 EP

5 km Ei 500 EP

10 km Ei 1000 EP

wenn ein neues Pokémon dabei rauskommt zusätzlich

+500 EP

Arena:

Pokémon in feindlicher Arena besiegen

XXX EP*

Pokémon in eigener Arena besiegen

XX EP*

* Die EP, die du bei einem Gewinn in der Arena erhältst variieren, je nachdem wie groß der Unterschied zwischen den WP deines Pokémons und denen des gegnerischen Pokémons ist. Außerdem steigert sich die EP-Anzahl, je mehr Pokémon der selben Arena du nacheinander schlägst. In einer feindlichen Arena liegt der EP-Gewinn meist im 3-stelligen Bereich, wobei du für‘s Training in der eigenen Arena EP im zweistelli-gen Bereich ernten kannst.

Glücks-Eier nicht verschwenden!Glücks-Eier verdoppeln 30 Minuten lang alle erhaltenen EP. Verschwende sie aber nicht - der Einsatz eines solchen EP-Boosts will gründlich geplant werden!Mehr dazu im Kasten auf Seite 10.

5

Page 6: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

6.4 Wie finde ich ein Pokémon?

Die Pokémon werden dir nicht auf der Karte angezeigt, du musst sie suchen.Dabei hilft dir der Navigator auf deinem Haupt-Screen:

1. Tippe den Navigator A an. Jetzt werden dir alle Pokémon angezeigt, die sich

in deiner Nähe befinden. Dabei sind diejenigen ausgegraut, die du noch nie gefangen hast.

2. Die Zahl der Fußstapfen unter dem jeweiligen Symbol zeigt an, wie weit das Pokémon von dir entfernt ist. Dabei gilt:

Fußstapfen Entfernung

< 1 km

< 100 m

< 20 m

3. Tippe das Pokémon an, das du suchen möchtest.

Es wird jetzt im Navigator vergrößert dargestellt und die Schrittzahl erscheint direkt daneben B

4. Behalte jetzt den Navigator im Auge. Er sollte ein leichtes Blinken von sich geben. Tut er das nicht, gehst du in die ganz falsche Richtung. Drehe dich in diesem Fall ein bisschen und gehe ein paar Schritte. Was die Farbe des Blinkens dir verrät, liest du im Schaubild rechts C

In jedem Fall sollte sich die Anzahl der Schritte neben dem Pokémonsymbol natürlich verringern, während du gehst.

5. Ein weiterer Hinweis auf den Aufenthaltsort von

Pokémons (nicht zwangsweise dem aktuell ausge-wählten) geben dir raschelnde Blätter, die auf der Karte auftauchen. D

6.6 Welches Pokémon lebt wo?

Das ist abhängig von:

• Geographischen Begebenheiten

• Tageszeit

• Wetter

• Deinem Trainer-Level

Wasser-Pokémons leben z.b. meistens in der Nähe von Gewässern oder kommen aus ihrem Versteck, wenn es regnet. Geister-Pokémons tauchen eher bei Nacht auf, usw.Um deine Pokedex zu vervollständigen (und das ist schließlich Ziel des Spiels) musst du folglich deine Nachbarschaft verlassen, und auch in anderen Gegenden auf die Jagd gehen!

Je höher dein Trainer-Level ist, um so wahr-scheinlicher wird es, dass dir Pokémon mit hohem WP-Wert begegnen.

Ob bestimmte Pokémon immerwieder an der selben Stelle auftauchen, auch wenn du sie dort schon einmal gefangen hast, ist derzeit unklar. Die Erfahrung zeigt aber: ja - am nächsten Tag ist das Monster wieder da, wo es gestern war.

Tipp: Hier findest du eine Auflistung welche Pokémon-Typen wo leben: http://bit.ly/2a2v7YY

6.5 Können zwei Leute das selbe Pokémon fangen?

Ja, absolut. Das ist auch gut so. Nicht auszudenken, welche Gefahr sonst von der Pokémon-Jagd ausge-hen würde ;)

Wenn du allerdings mit deinen Freunden auf die Jagd gehst, und eure Trainer-level sich stark unter-scheiden, kann es sein dass du andere Pokémons zu Gesicht bekommst als deine Freunde.

A

D

B Entfernung

Auswahl

C Winkel

Drehe dich um c.a. 90 Grad

Du gehst in die richtige Richtung!

Drehe dich um c.a. 45 Grad

Auf das Blinken ist derzeit wenig Verlass. Es ist außerdem auf dem grünen Hintergrund meistens

schwer zu erkennen ob das Blinken nun grün oder weiß sein soll. Für das nächste Update von Pokémon Go wurde aber bereits ein besserer Indikator angekündigt. Niantic versprach uns konkrete Richtungspfeile, die die Suche erleichtern sollen.

6

Page 7: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

6.7 Wie fange ich ein Pokémon?

Wenn ein Pokémon in deiner Nähe erscheint, macht dich dein Handy durch kurzes Vibrieren darauf aufmerksam.Laufe in die Richtung des Taschenmonsters, bis es innerhalb deines Fangradius ist. Jetzt kannst du es antippen und es öffnet sich der Fang-Screen:

A Dein Pokeball. Mit dem gilt es, nach dem Mini-monster zu werfen. Die Zahl zeigt die die Anzahl der Pokebälle an, die du besitzt. Wenn du ein höheres Trainer-Level erreichst, bekommst du neben den Standard-Bällen noch Spezial-Pokebälle, die du dann aus deinem Inventar holen kannst.

B Vor deinem Wurf hast du noch die Möglichkeit auf dein Inventar zuzugreifen.

C Mit der Kamera kannst du noch einen Schnapp-schuss machen, bevor du wirfst.

D AR (Augmented Reality) bedeutet, dass dir im Hintergund die echte Welt angezeigt wird. Das ist zwar lustig, du solltest es aber auf Dauer ausschalten, um Batterie zu sparen. Außerdem bleibt das Pokémon bei ausgeschaltetem AR in der Mitte des Screens stehen, und hüpft nicht durch die Gegend. Es ist also leichter zu fangen.

E Kampf verlassen.

F Der grüne Kreis der ständig größer und kleiner wird, ist der Zielkreis. wenn du mit deinem Poke-ball genau hineintriffst, bekommst du extra Erfahrungs-Punkte. Die größe des Kreises hat aber keinen Einfluss darauf, wie schwer das Pokémon zu fangen ist. Ist er grün, ist es immer leicht zu fangen. Ist der Zielkreis Orange oder rot, ist das Poké-mon schwerer einzufangen. Dann solltest du eine Himmihbeere einsetzen (erhältlich ab Level 8). Vorsicht: die gilt immer nur für einen Wurf. Verschwende sie nicht!

A

B

C

DE

F

Beim Fangen:

Guter Wurf (Großer Zielkreis) +10 EP

Toller Wurf (mittlerer Zielkreis) +50 EP

Fabelhafter Wurf (kleinster Zielk.) +100 EP

Curveball werfen +10 EP

6.8 Wie werfe ich einen Curveball?

tippe auf den Pokeball. Dann kreiselst du ein bisschen mit deinem Finger, bis Sterne aus dem Ball kommen. Jetzt wirfst du den Ball.Wenn er trifft, bekommst du Extra-Erfahrungs-punkte (Funktioniert momentan leider nicht zuverlässig).Angeblich erhöht ein Curveball auch die Wahrscheinlichkeit, das Pokémon überhaupt einzufangen.

Oh nein, Das Spiel ist abgestürzt!Wenn dir während des Einfangens das Spiel abstürzt,

kann es sein, dass das Pokémon nicht in deinem Besitz ist. Wirf dazu nach dem erneuten Einloggen einen Blick in dein Tagebuch (Charakter-Menü). Wenn das gefangene Pokémon dort nicht erscheint, kannst du allerdings auch nichts dagegen tun, außer am nächsten Tag nochmal dein Glück an der selben Stelle zu versuchen. :(

Du musst NICHT

in den farbigen Kreis treffen, um das Pokémon zu fangen.

Aber wenn du es tust, bekommst du Extra-Punkte

Je kleiner der

farbige Kreis ist, desto einfa-cher lässt sich das Pokémon

fangen.

7

Page 8: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

Wenn du etwas Gutes tun

willst, platziere ein Lockmodul in einem

Pokestop, der an einem

Kinderkrankenhaus liegt.

Die Kids dort freuen sich sicherlich riesig.

6.9 Wie funktioniert ein Pokestop?

A Die Pokestops werden dir auf der Karte mit einem blauen Quadrat angezeigt. bewe-ge dich darauf zu.

B Wenn du nahe genug bist, verwandelt sich das Symbol in einen blauen Kreis. Den kannst du jetzt anklicken.

C Der Pokestop öffnet sich. Wichtig: das Bild drehen. Nur dann spuckt der Stop die Items aus, die darin versteckt sind. Streiche sie aus dem Bild, um sie in zu plündern („looten“)

D Das Symbol des Pokestops wird jetzt lila, des bedeutet er ist leer. nach circa 5 Minuten kannst du ihn aber schon erneut looten.

E Wenn du ein Lockmudul in den Modulsteckplatz steckst, werden 30 Minuten lang Pokémon zu die-sem Pokestop gelockt. Diese sind für alle sicht- und fangbar. (Wenn du Rauch einsetzt, kommen die Pokémon direkt zu dir, und nur du kannst sie sehen). Um einen Pokestop mit aktivem Lockmodul er-scheint auf der Karte ein Regen aus Rosenblättern.

6.10 Welche items bekomme ich aus den Pokestops?

Das hängt davon ab, welches Trainer-Level du hast, und wie spektakulär der Pokestop ist. Ein Pokestop der tatsächlich an einer Sehenswürdik-eit platziert ist (z.b. eine Burg oder ein Denkmal) enthält in der Regel bessere Items ein Pokestops, der z.b. an einem Straßenpoller platziert ist.Je nachdem, wie gut deine Beute ist, erhältst du auch eine unterschiedliche Anzahl von Erfah-rungspunkten beim Looten des Stops (zwischen 50 und 150 EP).

Eine Liste mit allen derzeit erhältlichen Items, und die info wie du sie bekommst, findest du auf der nächsten Seite!

? Wer hat die Pokestops eigentlich festgelegt?

Von Niantic gibt es bereits ein Spiel Namens „Ingress“ hier wird man für das Besuchesn verschiedener Sehenswürdig-keiten in der echten Welt belohnt. Aus dieser Datenbank wurden viele Punkte übernommen und zu Pokestopps gemacht. Ingress kannst du dir immernoch als Handy-App gerunterladen.

A

B

C

D

E

8

Page 9: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

Symbol Name Beschreibung Erhältlich durch Sonstiges

Pokestop Shop Level- UP

Rauch 30 Minuten lang lockt dieses Item wilde Pokémon direkt zu euch. Diese sind nur für euch sichtbar. ✔ ✔ ✔

Beim Spiel-start im Inventar

Pokéball Mit diesem Item fangt ihr wilde Pokémon.✔ ✔ ✔

Beim Spiel-start im Inventar

Superball Für ungewöhnliche Pokémon.✔ ✘ ✔

ab Level 12

tba Hyperball Für seltene Pokémon.✔ ✘ ✔

ab Level 20

tba Meisterball Für alle Pokémon. Wurde seit der Beta nichtmehr gesehen!✔ ✘ ✔

Level-An-forderung unbekannt

Kamera Fotografiert ein wildes Pokémon, wenn ihr es fangen könnt. Danach könnt ihr das Bild an eure Freunde schicken. Unendlich einsetzbar.

✘ ✘ ✘Beim Spiel-start im Inventar

Ei-Brut- maschine (unendlich)

Mit diesem Item brütet ihr ein Ei aus. Ihr könnt jedoch nur ein Ei gleichzeitig darin ausbrüten. Kann unendlich einge-setzt werden

✘ ✘ ✘Beim Spiel-start im Inventar

Ei-Brut- maschine (3x)

Mit diesem Item brütet ihr ein Ei aus. Ihr könnt jedoch nur ein Ei gleichzeitig darin usbrüten. Es kann nur 3 mal eingesetzt werden.

✔ ✔ ✔

Himmihbeere Die Himmihbeere lenkt das wilde Pokémon ab - es lässt sich leichter fangen. Hole sie vor dem Pokeball-Wurf aus dem Inventar und tippe sie danach nochmal an. Gilt immer nur für einen Wurf!

✔ ✘ ✔ab Level 8

Trank Dieser Trank füllt 20 KP (Kraftpunkte) eurer Pokémon auf.✔ ✘ ✔

ab Level 5

tba Supertrank Dieser Trank füllt 50 KP (Kraftpunkte) eurer Pokémon auf.✔ ✘ ✔

ab Level 10

tba Hypertrank Dieser Trank füllt 200 KP (Kraftpunkte) eurer Pokémon auf.✔ ✘ ✔

ab Level 15

Beleber Hat euer Pokémon den Kampf verloren, könnt ihr dieses Item einsetzen, um die Hälfte der maximalen KP wiederherzustellen.

✔ ✘ ✔ab Level 5

Ei Brütet es aus, indem ihr eine gewisse Strecke zurücklegt. Nutzt dafür die Ei-Brutmaschine. ✔ ✘ ✔

Glücks-Ei Nutzt ihr dieses Item, erhaltet ihr für 30 Minuten die doppel-te Anzahl an EP. Nutzt es zusammen mit dem Rauch. ✘ ✔ ✔

ab Level 10

Lockmodul 30 Minuten lang werden wilde Pokémon zu einem PokéStop gelockt. Dieser Effekt ist auch für andere Trainer nutzbar. ✘ ✔ ✔

Taschen- Upgrade

Anfangs passen 350 verschiedene Gegenstände in dein Inventar. Pro Upgrade bekommst du 50 Plätze dazu. ✘ ✔ ✘

Pokémon Auf-bewahrung

Anfangs passen 250 Pokémon und 9 Eier in dein Inventar. Pro Upgrade bekommst du 50 Plätze dazu. ✘ ✔ ✘

Alle Items in der Übersicht Stand: Patch 0.29.2

Tipp: Falls du neugierig bist, welche Belohnung du für deine Level-Ups erhältst, findest du hier eine Liste:http://bit.ly/29GsmdE

ACHTUNG: Der Timer bei verbrauchbaren Gegenständen läuft in Echtzeit, nicht in Spielzeit. Wenn du also z.B. ein Glücksei einsetzt, ist es nach 30 Minuten verbraucht. Egal, ob du in der Zeit im Spiel warst oder nicht. Bei Server-Überlastung also besser keine Items einsetzen.

Qu

elle

: Gig

a.d

e

9

Page 10: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

Ziel des Spiels ist es, alle Pokémon zu fangen die es gibt (Siehe Pokedex auf Seite 12). Dabei ist aber das Ein-fangen nicht die einzige Möglichkeit, an neue Taschenmonster zu kommen. Die beiden anderen Möglichkeiten „Eier ausbrüten“ und „Entwickeln“ stelle ich dir auf den nächsten Seiten genauer vor.

1 Eier ausbrüten• Eier bekommst du nur aus Pokestops oder als Be-

lohnung für das Erhöhen deines Trainer-Levels. Du kannst sie nicht im Shop kaufen.

• Um ein Ei auszubrüten, musst du es in eine Ei-Brutmaschine legen und dann eine bestimmte Anzahl an Kilometern zurücklegen. Eine unbegrenzt nutzbare Brutmaschine hast du bereits bei Spielstart in deinem Inventar. Weitere bekommst du aus Pokestops, aus dem Shop oder als Levelbelohnung. Diese kannst du allerdings immer nur 3 mal benutzen, danach sind sie nutzlos.

• Es gibt 3 verschiedene Qualitäten von Eiern, du musst entsprechend viele Kilometer zurücklegen, um sie auszubrüten: 2 Km, 5km oder 10 km. 10km-Eier solltest du natürlich bevorzugt ausbrü-ten, da aus ihnen die selteneren Pokémons schlüp-fen werden. Eine Liste dazu findest du auf Seite 11.

Kapitel 2: Zucht + Training

Erfahrungspunkte fürs Eier ausbrüten:

2 km Ei 200 EP

5 km Ei 500 EP

10 km Ei 1000 EP

wenn ein neues Pokémon dabei rauskommt zusätzlich

+500 EP

Außerdem bekommst du für das Ausbrüten von Eiern Bonbons im zweistelligen Bereich.

1.) Ei aus deinem Poké-

mon Menü auswählen

2. ) Ausbrüten beginnen

4.) Loslaufen oder mit dem

Rad fahren.

3.) Brutmaschiene auswählen (aus- gegraute sind gerade belegt)

Damit die Distanz die du zurücklegst für‘s Eier-Ausbrüten gilt, muss dein Handy-Display die ganze Zeit an sein, und du musst im Spiel sein. Stelle also am besten in den Einstellun-gen deines Smartphones ein, dass sich das Display nie von alleine ausschaltet. Aktiviere in den Pokémon-Go Einstellungen den Batte-rie-Sparer, damit es gedimmt wird wenn du das Handy nach unten hältst.

Cheaten is nich!Wenn du dich schneller als ca. 20 km/h bewegst, zählt das auch nicht für‘s Ausbrüten. Autofahren kannst du also vergessen. Du musst die Distanz aber nicht am Stück gehen. Das Ei vergammelt auch nicht.

Tipp: EP maximieren• Versuche, das Ausbrüten deiner Eier so zu timen,

dass mehrere gleichzeitig schlüpfen.

• Kurz vorher setzt du ein Glücks-Ei ein, dieses verdoppelt 30 min. lang alle verdienten EP. Das bringt dir z.B. beim Ausbrüten eines 10km Eis (bei dem ein unbekanntes Pokémon schlüpft) statt 1.500 EP gleich mal satte 3.000 EP.

• Am besten wartest du mit dem Entwickeln deiner Pokémon auch bis zum Einsatz eines Glücks-Eis und entwickelst dann alle Pokémon die so weit sind auf einen Schlag.

• Auch Rauch und Lockmodule solltest die für die Zeit aufsparen, in der du ein aktives Glücks-Ei nutzt.

10

Page 11: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

Diese Pokémon können aus Eiern schlüpfen

001 004 007 010 011 013 016 019

021 025 035 039 041 074 129

023 027 032 033 037 043 046 048 050

052 054 056 058 060 063 066 069 077

079 081 084 086088 090 092 096 098

100 102 104 108 109 111 114 115 116

118 120 128 137

095 106 107 113 122 123 124 125 126

127 131 133 138 140 142 143 147

Legende:

gewöhnlich ungewöhnlich selten sehr selten episch legendär

Sehr seltene oder gar epische Pokémon können nur aus 5- oder 10-Kilometer-Eiern schlüpfen. Allerdings kann umgekehrt in einem 10-Kilometer-Ei auch ein gewöhnliches Evoli auftauchen. Diese Liste soll dir zeigen, welche Pokémon in deinem Ei stecken können.

Hinweis: Im Internet kursieren mehrere solche Listen, dabei kommt es wohl auch auf lokale Begebenheiten an. Die Liste unten ist daher ohne Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit zu verstehen.

2 km

5 km

10 km

Quelle: rankedboost.com

11

Page 12: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010

011 012 013 014 015 016 017 018 019 020

021 022 023 024 025 026 027 028 029 030

031 032 033 034 035 036 037 038 039 040

041 042 043 044 045 046 047 048 049 050

051 052 053 054 055 056 057 058 059 060

061 062 063 064 065 066 067 068 069 070

071 072 073 074 075 076 077 078 079 080

081 082 083 084 085 086 087 088 089 090

091 092 093 094 095 096 097 098 099 100

101 102 103 104 105 106 107 108 109 110

111 112 113 114 115 116 117 118 119 120

121 122 123 124 125 126 127 128 129 130

131 132 133 134 135 136 137 138 139 140

141 142 143 144 145 146 147 148 149 151150

PokedexLegende:

gewöhnlich ungewöhnlich selten

sehr selten episch legendärStand: Patch 0.29.2

Quelle: rankedboost.com

USAEUR

EUR

JP

AUS

12

2

2

2

2

2

2 2

2

5 5

5 5 5

5 5 5 5

5 5 5 5 5

5 5 5

5 5

5 5 5 5

5 510

10 10

10

10 10 10 10 10

10 10

10 10 10

10 10

5 5

5 5 5 5

5 5 5 5 5 5

5

5

2 2

2

2

2

2 2

Qualität des Eis, aus dem das Pokémon schlüpfen kann

Nur in dieser Region!

52 10

Page 13: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

Abra Abra 63Aerodactyl Aerodactyl 142Alpollo Haunter 93Amonitas Omanyte 138Amoroso Omastar 139Aquana Vaporeon 134Arbok Arbok 24Arkani Arcanine 59Arktos Articuno 144Austos Cloyster 91Bibor Beedrill 15Bisaflor Venusaur 3Bisaknosp Ivysaur 2Bisasam Bulbasaur 1Blitza Jolteon 135Bluzuk Venonat 48Chaneira Chansey 113Digda Diglett 50Digdri Dugtrio 51Ditto Ditto 132Dodri Dodrio 85Dodu Doduo 84Dragonir Dragonair 148Dragoran Dragonite 149Dratini Dratini 147Duflor Gloom 44Elektek Electabuzz 125Enton Psyduck 54Entoron Golduck 55Evoli Eevee 133Flamara Flareon 136Flegmon Slowpoke 79Fukano Growlithe 58Gallopa Rapidash 78Garados Gyarados 130Gengar Gengar 94Georok Graveler 75Geowaz Golem 76Giflor Vileplume 45Glumanda Charmander 4Glurak Charizard 6Glutexo Charmeleon 5Golbat Golbat 42Goldini Goldeen 118Golking Seaking 119Habitak Spearow 21Hornliu Weedle 13Hypno Hypno 97Ibitak Fearow 22Jugong Dewgong 87Jurob Seel 86

Kabuto Kabuto 140Kabutops Kabutops 141Kadabra Kadabra 64Kangama Kangaskhan 115Karpador Magikarp 129Kicklee Hitmonlee 106Kingler Kingler 99Kleinstein Geodude 74Knofensa Bellsprout 69Knogga Marowak 105Knuddeluff Wigglytuff 40Kokowei Exeggutor 103Kokuna Kakuna 14Krabby Krabby 98Lahmus Slowbro 80Lapras Lapras 131Lavados Moltres 146Lektrobal Electrode 101Machollo Machop 66Machomei Machamp 68Magmar Magmar 126Magnetilo Magnemite 81Magneton Magneton 82Maschock Machoke 67Mauzi Meowth 52Menki Mankey 56Mew Mew 151Mewtu Mewtwo 150Muschas Shellder 90Myrapla Oddish 43Nebulak Gastly 92Nidoking Nidoking 34Nidoqueen Nidoqueen 31Nidoran (männlich)

Nidoran (männlich)

29

Nidoran (weiblich)

Nidoran (weiblich)

32

Nidorina Nidorina 30Nidorino Nidorino 33Nockchan Hitmonchan 107Omot Venomoth 49Onix Onix 95Owei Exeggcute 102Pantimos Mr. Mime 122Paras Paras 46Parasek Parasect 47Piepi Clefairy 35Pikachu Pikachu 25Pinsir Pinsir 127Pixi Clefable 36Ponita Ponyta 77

Porenta Farfetch’d 83Porygon Porygon 137Pummeluff Jigglypuff 39Quappo Poliwrath 62Quapsel Poliwag 60Quaputzi Poliwhirl 61Raichu Raichu 26Rasaff Primeape 57Rattfratz Rattata 19Rattikarl Raticate 20Raupy Caterpie 10Relaxo Snorlax 143Rettan Ekans 23Rihorn Rhyhorn 111Rizeros Rhydon 112Rossana Jynx 124Safcon Metapod 11Sandamer Sandslash 28Sandan Sandshrew 27Sarzenia Victreebel 71Schiggy Squirtle 7Schillok Wartortle 8Schlurp Lickitung 108Seemon Seadra 117Seeper Horsea 116Sichlor Scyther 123Simsala Alakazam 65Sleima Grimer 88Sleimok Muk 89Smettbo Butterfree 12Smogmog Weezing 110Smogon Koffing 109Snobilikat Persian 53Starmie Starmie 121Sterndu Staryu 120Tangela Tangela 114Tauboga Pidgeotto 17Tauboss Pidgeot 18Taubsi Pidgey 16Tauros Tauros 128Tentacha Tentaco 72Tentoxa Tentacruel 73Tragosso Cubone 104Traumato Drowzee 96Turtok Blastoise 9Ultrigaria Weepinbell 70Voltobal Voltorb 100Vulnona Ninetales 38Vulpix Vulpix 37Zapdos Zapdos 145Zubat Zubat 41

Pokedex - Deutsch/EnglischDeutsch Englisch Zahl Deutsch Englisch Zahl Deutsch Englisch Zahl

Quelle: giga.de

13

Page 14: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

2 Pokémon Entwickeln

2.1 GrundlagenZunächst eine Übersicht über die Bedeutung der einzelnen Punkte im Poke-Profil. Auf die Details gehe ich auf den nächsten Seiten dieses Guides ein

A WP = Wettkampfpunkte. Diese stellen die Stärke deines Pokémons dar.

B Der Potential-Bogen. Zeigt an, wieviele Power-Ups das Pokémon noch machen kann.

C Zu Favoriten hinzufügen

D Der Name des Pokémon. Mit Klick auf den Stift kannst du ihn ändern.

E Gesundheitspunkte des Pokémons. Ist dein Mons-ter verletzt, kannst du es mit Tränken heilen. (Mehr dazu in Kapitel 3: Arena)

F Pokémon-Typ. Es gibt 18 verschiedene Poké-mon-Typen. diese werden allerdings erst bei Arena-Kämpfen relevant.

G Gewicht und Größe haben Einfluss auf das Potential des Taschenmonsters. Wie genau, das weiß momentan niemand so wirklich. :)

H So viel Sternenstaub besitzt du im Moment. Die-ser ist universell für alle Pokémon einsetzbar.

J So viele Bonbons dieser Pokémon-Art besitzt du im Moment. Die Bonbons können nur für Pokémons dieser Art eingesetzt werden.

K Power-up erhöht die WP des Monsters. Als Anfänger lässt du von diesem Button die Finger! Wozu er nütze ist, lernst du später im Guide. Verschwende keine Ressourcen!

L Entwickelnt verwandelt das Pokémon auf seine nächste Evolutions-Stufe. Du benötigst dazu die angezeigte Menge Bonbons. Wieviele Entwicklungsstufen ein Pokémon hat, kannst du im Pokedex nachschauen: - Es gibt Pokémon mit nur einer Stufe (diese

nennt man „Tier 2“ Pokémons)

- oder mit zwei Entwicklungsstufen (Tier 3)

A

B

C

D

E

F

H J

K

L

M

N

G

M Jedes Pokémon besitzt eine Standard-Attacke und eine Spezialattacke. Diese können variieren, das eine Taubsi kann also ganz andere Attacken als ein zweites Taubsi besitzen. Dabei sind die Attacken sind nicht zwangsläufig vom selben Typ wie das Monster selbst. Dieser Abschnitt wird allerdings erst in der Arena relevant.

N Pokémon, die du mehrfach hast, kannst du an Professor Willow verschicken. Du erhältst dafür jeweils 1 Bonbon des entsprechenden Typs.

Tier 2 (2 Stufen)

Tier 3 (3 Stufen)

14

Page 15: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

2.2 So funktioniert das EntwickelnIm unteren Level-Bereich liegen deine Prioritäten ganz klar beim Sammeln von EP und beim Fangen so vieler Pokémon wie möglich.

Durch das Entwickeln von Pokémon auf ihre nächste Evolutionsstufe erhältst du jede Menge EP (vor allem wenn du erst ein bisschen sammelst, dann ein Glücksei aktivierst und alle auf einmal entwickelst)

Was gibt wieviel Erfahrungspunkte?

Pokémon fangen (neu) 500 EP

Pokémon fangen (bekannt) 100 EP

Pokémon entwickeln 500 EP

Power-up 0

Wie funktionier jetzt das Entwickeln?

• Du benötigst für jede Pokémon-Gattung bestimmte Bonbons seines Typs. Wieviel eine Entwicklungs-stufe kostet, erfährst du neben dem Button. In diesem Beispiel brauchst du 12 Taubsi-Bonbons um das Taubsi zum Tauboga zu machen.

• Um das Tauboga zum Tauboss zu machen, brauchst du 50 Taubsi Bonbons. Das tust du aber auf niedrigem Level nicht, da du später viel bessere Taubsis finden wirst. Momentan bist du nur an dem EP-Gewinn durch Entwickeln interessiert!

Woher bekomme ich diese Bonbons?Aktion Anzahl Bonbons

Pokémon fangen 3

Pokémon versenden 1

Pokémon entwickeln 1

Ei ausbrüten zweistellige Anzahl

Für das Fangen von Pokémon und für das Versenden an Professor Willow bekommst du je ein Bonbon des verschickten Typs. Daher gilt folgende Regel:

FANGE SO VIELE POKÉMON WIE DU KRIEGEN KANNST!

Strategie: EP durch Entwickeln

Bleiben wir bei unserem Taubsi: • Du brauchst 12 Bonbons für eine Entwicklung.

• Wenn du 13 Taubsis hast, verschickst du 12 davon an Prof. Willow und entwickelst damit das 13. Taubsi zu einem Tauboga.

• Den kannst du jetzt behalten oder ebenfalls versenden. Du wirst ihn aber (unter 300 Grund-WP) NICHT auf die 3. Stufe weiterentwickeln!

• GZ, du hast gerade 500 EP gesammelt, bei aktivem Glücksei sogar 1000. (Denke an den Glücksei-Tipp auf Seite 10!)

• Jetzt sammelst du fröhlcih weiter Taubsi und beginnst das Spielchen von vorne.

Das ganze kannst du natürlich nicht nur mit Taubsis, sondern mit allen Pokémon machen, von denen du mehrere besitzt.

Die günstigsten Pokémon in der Entwicklung sind Taubsi, Raupy und Hornilu (12 Bonbons). Auch Rattfratze eignen sich gut (25 Bonbons), da du sie massenhaft fangen wirst.

Es lohnt sich nicht, Tier-3-Pokémon unter 300 WP auf die 3. Stufe zu entwickeln! Um vom EP-Bonus der Entwicklungen zu profitieren entwickelst du immer nur die 2. Stufe! (Daher ist dir vorher auch wurscht wie weit der Potentialbogen ist und welche Fähigkeiten die Pokémon besitzen.)

Tipp: Alle Stufen auf einen Rutsch entwickelnBei einem Tier-3-Pokémon solltest du erst alle 3 Stufen entwickeln, wenn du genug Sternenstaub und Bonbons hast, um alles auf einen Rutsch durchzuziehen. Warum? Nehmen wir an du hast ein Taubsi und entwickelst es zu Tauboga, dann hast du aber keine Bonbons mehr.In der Zeit, die du brauchst um neue Bonbons zu farmen, kann es gut passieren, dass du ein Taubo-ga findest, dass schon doppelt so viele WP mit-bringt als das, was du grade entwickelt hast.Ärgerlich, oder?

Also: Erst sammeln, dann beide Stufen direkt nacheinander entwickeln!

15

Page 16: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

2.3 Power-Ups• Power-Ups (im Folgenden „P.U.“) steigern die WP

deines Pokémon.

• Um ein P.U. auszuführen brauchst du Bonbons plus „Sternenstaub.“ Im Gegensatz zu Bonbons, die ja für jede Poké-mon-Gattung individuell sind, ist Sternenstaub universell einsetzbar.

• Wieviel Sternenstaub ein P.U. kostet, steigert sich nach jedem Level deines Pokémons (1 Poke-Level = 4 Power-Ups)

• Wieviel Bonbons ein P.U. kostet, steigert sich nach jedem 10. Poke-Level (= 20 Power-Ups).

• Die Anzahl der WP pro Power-Up ist je nach Poké-mon und Entwicklungsstadium unterschiedlich.

• Eine Auflistung von Sternenstaub- und Bonbonkos-ten, sowie erhaltenen WP pro Power-Up findest du hier: http://bit.ly/29ZY861

Woher bekomme ich Sternenstaub?

Pro eingefangenem Pokémon bekommst du 100 Ster-nenstaub. Außerdem kannst du diesen in der Arena verdienen (Siehe Kapitel 3). Für das Versenden eines Pokémon an Professor Willow erhältst du keinen Sternenstaub!

Gut zu wissen:

• Bei einer Entwicklung (z.B. Taubsi zu Tauboga) bekommt dein Pokémon automatisch mehr Grund-WP. Der Potantialbogen bleibt aber an der selben Stelle stehen.

• In manchen Guides wird daher dazu geraten, ein Pokémon erst zu pushen und DANN zu entwickeln,

da die Sternenstaubkosten auf der ersten Entwicklungsstufe günstiger wären.

• Das ist ein Trugschluss, da die Kosten nicht von den WP abhängen, sondern davon, wieviele Power-Ups du bei die-sem Pokémon schon gemacht hast.

Du solltest ein Pokémon als ERST auf seine letzte Stufe entwickeln, und dann eventuell Power-Ups verwenden (nach einem Vergleich mit anderen Pokémons des selben Typs auf der selben Ent wicklungsstufe) Nur so kannst du vergleichen, welches Pokémon das meiste Potential hat. (Mehr zum Einschätzen des Potentials auf der nächsten Seite)

Beim Entwickeln bekommt dein Pokémon zwar mehr Grund-WP, die Power-Up Kosten bleiben aber zunächst gleich. Sie erhöhen sich für Sternenstaub nach jedem 4. Power-Up, für Bonbons bei jedem 20. Power-Up

„Evoli-tion“ ohne Überraschungen - so geht‘s!

Evolis sind die einzigen Pokémon, die zwar nur eine Entwicklungsstufe ha-ben, bei der es aber 3 Mögliche Ergebnisse geben kann. Du kannst mit einem Trick beeinflus-sen, wie das Ergebnis deiner „Evolition“ aussieht:Gib dem Evoli VOR seiner Entwicklung einen neuen Spitznamen (siehe Liste rechts). Je nach Name bekommst du ein anderes Ergebnis. Dieses Easter-Egg ist eine Anspielung auf die Epsiode „Die ungleichen Brüder“ der Pokémon-TV-Serie.

„Rainer“

„Sparky“

„Pyro“

16

Page 17: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

Beispiel:• Ein Hornilu erhält pro Power-Up 5 WP.

• Wir gehen jetzt mal davon aus, dass 1 WP einem Grad im Kreis entspricht (was nicht stimmt, aber der Einfachheit halber tun wir mal so als ob. Das Prinzip bleibt das selbe.) Ein Power-Up würden den Bogen also um 5 Grad weiterbewegen.

• Ein Halbkreis hat 180 Grad, da passen die 5 Grad 36 mal rein. Wir unterteilen den Bogen also zur Ansicht mal in 36 Teile.

• Jetzt ist zu erkennen dass Hornilu 1 noch 13 Power-Ups vertragen kann. 13 x 5 = 65 WP. Plus die Grund-WP von 60 ergibt ein Maximales Potential von 125 WP.

• Hornilu Nr. 2 hat nur noch 9 Power-Ups frei. 9 x 5 = 45 WP. Plus die Grund WP von 61 ergibt ein maximales Potential von 106 WP

-> Damit ist Hornilu Nr. 1 momentan das Stärkere

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

2.4 Der Potential-Bogen

Er zeigt dir an, wieviele Power-Ups dein Pokémon noch vertragen kann, also wieviele WP es maximal erreichen kann.

Dies wird erst auf höheren Leveln interessant, wenn du gezielt Pokémon für die Arena züchten möchtest! FAUSTREGEL: Ein Pokémon mit weniger als 300 Grund-WP brauchst du nicht mit Power-Ups aufbauen. Es wird keine 500 WP erreichen - und mit weni-ger brauchst du in der Arena nicht anzufangen. ;)

Wichtig zu wissen: Der Fortschritt des Potential bogens steht NICHT im Zusammenhang mit den Grund-WP!Das bedeutet: Hat ein Pokémon z.B. 60 Grund-WP (Die WP die es hat, wenn du es frisch gefangen hast) und sein Potentialbogen steht genau auf der Hälfte, bedeutet das NICHT, dass es bei vollem Balken 120 WP hat!!Es bedeutet stattdessen, dass es noch eine bestimmte Anzahl an Power-Ups machen kann, von denen jeder eine bestimmte Anzahl an WP zu den Grund-WP addiert (Siehe Beispiel rechts).

Welches Pokémon soll ich pushen?

Da sie Power-Ups für dich erst relevant werden, wenn du gezielt ein Arena-Pokémon züchten willst, interessieret dich dann auch nur, wieviel WP es auf seiner letzten Entwicklungsstufe erreichen kann.

Da es von Gewicht, Größe und Fähigkeiten abhängt, wieviele WP z.b. ein Bibor (3. Stufe des Hornilu) erreichen kann, den du aus einem 300 WP Hornilu entwickelst, kannst du also nur schwer bis garnicht abschätzen. Aber gottseidank gibt es dafür eine Lösung im Internet! :D

Auf http://pogotoolkit.com/ kannst du den Grund-WP-Wert deines Pokémon eingeben und sehen, wie-viel WP es auf seiner letzten Stufe erreichen kann.

Grund-WP

Potential-Bogen

1.

2.

Der Evolutions-Rechner zeigt uns, dass sich Hornilu Nr. 1 zu einem Bibor mit maximal 221 WP entwickeln kann. Wieviel es tatsächlich sind, hängt aber von Größe, Gewicht und Fähigkei-ten ab. Daher kann man Pokémon mit ähnlichen Grund-WP auch nur vollständig vergleichen, wenn beide die letzte Entwicklungsstufe erreicht haben!

36

30

23 PowerUps

36

30

27 P.U.

17

Page 18: Guide-Version: 1.0 (20.7.2016) Pokèmon Go Pokémon Go ... · PDF filePokémon Go ist ein wahrer Akku- Verschlinger. Um den Strom-Verbrauch so gering wie möglich zu halten, entfernst

©Nadine Fraunholz 2016 / [email protected] / https://naddlswelt.wordpress.com

Kapitel 3: Die ArenaDieses Kapitel werde ich in den nächsten Tagen nachschieben. Schau einfach bald nochmal auf meinem Blog vorbei: https://naddlswelt.wordpress.com

oder folge mir auf twitter (@nakawanga)

In der Zwischenzeit findet ihr bei meinen ehemaligen Kollegen von buffed.de eine dufte Erklärung für den Kampf in der Arena. ;)

Und nicht vergessen:

FANGE SO VIELE POKÉMON WIE DU KRIEGEN KANNST!

;D

18