Hessen [HTV] Baden-W¼rttemberg [TBW] Das Infomagazin .Georgiana Barbu dominieren die Hauptgruppe

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Hessen [HTV] Baden-W¼rttemberg [TBW] Das Infomagazin .Georgiana Barbu dominieren die...

  • 20127

    Hessen [HTV] Bayern [LTVB] Saarland [SLT] Rheinland-Pfalz [TRP] Baden-Wrttemberg [TBW]

    Das Infomagazin der Landestanzsportverbnde im Gebiet Sd

    Baden-WrttembergTBW-TrophyTBW-Verbandstag

    BayernLandesmeisterschaftenKaTTaM-Turniere

    HessenHessen tanzt 16-Plus-Pokal

    Rheinland-PfalzTRP-WahlverbandstagEM-Standard: Geschafft!

    Impressum Swing & Step ist das offizielle Organ der Landestanzsportverbnde im Gebiet Sd.Herausgeber: Die LandestanzsportverbndeBaden-Wrttemberg, Bayern, Hessen, Rhein-land-Pfalz und Saarland. Erscheinungsweise: zwlf Mal jhrlich als Einlage des Tanzspiegel im Gebiet Sd.Gebietsredakteurin: Ulrike Sander-Reis, Tanzwelt VerlagLandesredakteure und V.i.S.d.P.:Baden-Wrttemberg: Petra DresBayern: Lothar PothfelderHessen: Cornelia StraubRheinland-Pfalz: Lothar Rhricht Saarland: Oliver MorguetAlle weiteren Angaben im Tanzspiegel-Impressum.Titel-Foto: Dres

    Patrick Mssner undGeorgiana Barbu

    dominieren die Hauptgruppe A-Latein bei der TBW-Trophy in diesem Jahr

  • swing&step 7-122

    swing& step

    Baden-Wrttemberg

    Die erste haben wir noch mit dem TSCRot-Wei Karlsruhe organisiert, berichteteMario hlinger, seitdem richtet der TSC As-toria Karlsruhe die Trophy allein in den Ru-men des Brgerhauses Sd aus.

    Wesentliches hat sich seit der erstenDurchfhrung der Trophy nicht verndert.Kleinigkeiten wurden gendert, Ablufeoptimiert und drei Flchen sind inzwischenzur Routine geworden. Die Bhne ist imLaufe der Zeit von der Lngsseite des Rau-mes auf die Stirnseite gewandert und nochgenauso eng wie zu Beginn der Trophy.Den Ortswechsel erklrte Dieter Kpf, Vor-sitzender des zweitgrten baden-wrt-tembergischen Vereins, damals plausibel:Wir hatten einfach nicht das Personal, umdie Bhne hin und wieder zurck zu bau-en. Daher ist sie seit einigen Jahren auf derStirnseite zu finden.

    Neu sind auch seit letztem Jahr die Zu-gaben fr die Sieger der einzelnen Turniere.Traditionell gab es immer die KarlsruherSchokoladenpyramide. Bei den gewohntwarmen bis heien Temperaturen am Tro-phy-Wochenende eine eher klebrige undunappetitliche Angelegenheit. Im letztenJahr stiegen die Verantwortlichen auf Eisum und trafen den Nagel genau auf denKopf. Die strahlenden Gesichter beim Aus-hndigen der Gutscheine bei der Siegereh-rung sprechen Bnde. Auerdem erkenntman die Sieger der Turniere auch nach demUmziehen: Sie laufen eisschleckend durchdas Brgerzentrum.

    Neu in diesem Jahr waren die Plus-Turniere.

    Die zahlreichen Doppelstartmglich-keiten fr D- und C-Paare und die Schach-telung gleicher Klassen mit und ohne Plus

    10. TBW-Trophy in Karlsruhe und kein bisschen mde

    Zum zehnten Mal wurde die TBW-Trophy der Hauptgruppe undHauptgruppe II in Karlsruhe aus-getragen.

    Sie knnen mit Fug und Rechtbehaupten: Wir sind von An-fang an dabei!

    brachten die Organisation kurzzeitig insStocken. Nach einigen klrenden Wortenam Samstag war aber auch dieses Problemgelst. Das war allerdings nur ein Problembei der Verzgerung am Samstag, die zwi-schenzeitlich zwei Stunden betrug. Erstbrachten zwei zweite Zwischenrunden eine im ersten und eine im zweiten Block die Zeitplanung durcheinander. Sie warenaufgrund der Startzahlen nicht vorgese-hen, wurden aber wegen Platzgleichheitnotwendig.

    Dann fehlte ein Wertungsrichter, dannstieg ein Drucker aus und schlielich stan-den Paare mit Startnummer auf der Flche,die aber nicht auf den Wertungsrichterlis-ten standen. Fr alle diese Probleme gab eseine Lsung und auch die Versptung wur-de bis zum Ende auf eine Stunde reduziert.Am Sonntag lief dafr alles wie am Schnr-chen.

    Nichts Neues sind dagegen die Pro-bleme mit den Starterzahlen in derHauptgruppe S-Latein.

    Nur zwei Meldungen fr Samstag undeine fr Sonntag machten die Absage die-ser beiden Turniere notwendig. Die Haupt-gruppe II S-Latein am Samstag fand mit im-merhin vier Startern statt, am Sonntagmusste das Turnier mit der Hauptgruppe IIA-Latein kombiniert werden. An beiden Ta-gen hieen die Sieger Marco Randel/Ste-phanie Blob aus Wrzburg. Ein hnlichesSchicksal erlitt die Hauptgruppe II S-Stan-dard. Am Samstag standen sieben Paareauf der Flche, der Sieg ging an Gerald undKatrin Kranewitter aus sterreich, die fastschon so lange dabei sind wie es die Trophygibt. Am Sonntag bestritten zwei S-Paaredas Turnier zusammen mit neun A-Paaren,die Sieger hieen Herbert Schrammel/Ka-tharina Ertas-Ferstl und kamen ebenfalls

    Doppelsieg fr die Trophy-DauergsteMarco Randel/Stephanie Blob in derHauptgruppe II S-Latein

    Gerngesehene Dauergste aus ster-reich: Gerald und Katrin Kranewittergewinnen die Hgr. II S-Standard

    Jrg Biermann/Anastasia Pukhova,

    Sieger der Hgr. S- Standard am Samstag

  • swing&step 7-12 3

    Baden-Wrttemberg swing& step

    SIEGER SAMSTAG

    Hgr D-Standard: Sebastian Ntzel/Rea Baxmann,TanzZentrum Ludwigshafen

    Hgr D+ Standard: Florian Schneider/Angela Marx, TC Rot-Wei Kaiserslautern

    Hgr C-Standard: David Mieth/Teresa Zauner, TSC Rondo im TSV Haar

    Hgr C+ Standard: Maximilian Krau/Carina Bayer-lein, TC Rot-Gold Wrzburg

    Hgr B-Standard: Markus Winter/Yana Rodriguez, TSA d. TUS Stuttgart 1867

    Hgr A-Standard: Patrick Rietl/Christina Steinle, 1. TC Ludwigsburg

    Hgr S-Standard: Jrg Biermann/Anastasia Pukhova,TC Der Frankfurter Kreis

    Hgr D-Latein: Maximilian Mul/Maike Knippelmeyer,TSG Bietigheim

    Hgr D+ Latein: Michael Jger/Ursula Heilmeier, TSC Savoy Mnchen

    Hgr C-Latein: Andreas Schachner/Mareike Fetzner,TSA d. TSG 1862 Weinheim

    Hgr C+ Latein: Peter Schweizer/Friederike Rothaupt,TSC Staufer-Residenz Waiblingen

    Hgr B-Latein: Dario Leanza/Daniela Paul, TC Fohlenweide Mutterstadt

    Hgr A-Latein: Joel Bertram/Kristina Breisch,TSA d TSG 1861 Grnstadt

    Hgr II D-Standard: Jonas Eichhorn/Stephanie Luichtl,TSG Bayreuth

    Hgr II D+ Standard: Tim Clark/Susannah Havermann,TD TSC Dsseldorf Rot-Wei

    Hgr II C-Standard: Alexander Bauer/Natallia Kotava,TC Rot-Wei Casino Mainz

    Hgr II B-Standard: Benjamin Exner/Valeska Riet-schel, TSC Astoria Karlsruhe

    Hgr II A-Standard: Bruno Bohn/Monika Bohn, TC Schwarz-Wei Reutlingen

    Hgr II S-Standard: Gerald Kranewitter/Katrin Krane-witter, UTSK Tirol

    Hgr II D-Latein: Rene Zimmermann/Daniela Mayer,TSA d. SSV Ulm 1846

    Hgr II D+ Latein: Hans-Jrgen Simon/Yvonne Kunze,Schwarz-Wei-Club Esslingen

    Hgr II C-Latein: Andr Wei/Anna Katharina Wicher,Die Residenz Mnster

    Hgr II C+ Standard: Andreas Zimmer/FranziskaSchuster, Gelb-Schwarz-Casino Mnchen

    Hgr II B-Latein: Johannes Fuchs/Katja Schulz, TTC Erlangen

    Hgr II A-Latein: Eugen Demburg/Daria Faller, TSG Freiburg

    Hgr II S-Latein: Marco Randel/Stephanie Blob, TC Rot-Gold Wrzburg

    SIEGER SONNTAG

    Hgr D-Standard: Johannes Frank/Annika Schulze, TSC Astoria Tbingen

    Hgr D+ Standard: Michael Stephan/Pauline Efremov,TC Rot-Weiss Viernheim

    Hgr C-Standard: Alexander Bauer/Natallia Kotava, TC Rot-Wei Casino Mainz

    Hgr C+ Standard: Florian Schneider/Angela Marx, TC Rot-Wei Kaiserlautern

    Hgr B-Standard: Kilian Kleeberger/Julia Springer,TSA d. TSV 1860 Ansbach

    Hgr A-Standard: Sebastian Patrick Sikora/Katrin Si-kora, TSC Astoria Stuttgart

    Hgr S-Standard: Fabian Rudolph/Anette Harms, TC Blau-Orange Wiesbaden

    Hgr D-Latein: Maximilian Mul/Maike Knippelmeyer,Tanzsportgemeinschaft Bietigheim

    Hgr D+ Latein: Manuel Kohnen/Rebecca Tartter, TSC Astoria Karlsruhe

    Hgr C-Latein: Luca Agnetta/Rahel de Bruyn, TC Rot-Wei Kaiserslautern

    Hgr C+ Latein: Alexander Patszak/Anja Kinberger, 1. TSC Rastatt

    Hgr B-Latein: Dario Leanza/Daniela Paul, TC Fohlenweide Mutterstadt

    Hgr A-Latein: Patrick Mssner/Geogiana Barbu,Schwarz-Wei-Club Pforzheim

    Hgr II D-Standard: Markus Auer/Vasinee Auer, TSC Grn-Gold Speyer

    Hgr II D+ Standard: Tim Clark/Susannah Havermann,TD TSC Dsseldorf Rot-Wei

    Hgr II C-Standard: Markus Mhlbacher/TheresaGrth, TSC Rot-Gold-Casino Nrnberg

    Hgr II C+ Standard: Frank Dietrich/Julia Scheier-mann, Uni Tanz Kiel

    Hgr II B-Standard: Bastiaan Hovestreydt/AnnemarieUdri, TSC Astoria Karlsruhe

    Hgr II A/S-Standard: Herbert Schrammel/KatharinaErtas-Ferstl, TSC Team 7 Salzburg

    Hgr II D-Latein: Rene Zimmermann/Daniela Mayer,TSA d. SSV Ulm 1846

    Hgr II D+ Latein: Rene Zimmermann/Daniela Mayer,TSA d. SSV Ulm 1846

    Hgr II C-Latein: Flavio Gaziano/Melanie Jahn, TSC Rdermark

    Hgr II B-Latein: Stefan Eiseman/Sandra Eisemann,Casino Club Cannstadt

    Hgr II A/S-Latein: Marco Randel/Stephanie Blob, TC Rot-Gold Wrzburg

    10. TBW-Trophyder HGR und HGR II

    21.07.2012 Tbingen/Mssingen22.07.2012 TSC Astoria Tbingen

    9. TBW-Trophyder Senioren

    14.07.2012 hringen/TanzCenter15.07.2012 TSC Rot-Wei hringen03.11.2012 Leonberg-Gebersheim04.11.2012 TSC Hfingen17.11.2012 Finale (ET) Sinsheim18.11.2012 TSC Rot-Gold Sinsheim

    Ansprechpartner fr dieTBW-Tropy ist Ralf Ball

    Telefon: +49 - 721 - 4902506Telefax: +49 - 721 - 2032254Mobil: +49 - 172 - 6022195 E-Mail: koordination@tbw-trophy.de

    Alle Informationen auch unterwww.tbw-trophy.de oder in Facebookunter www.facebook.com/tbw.trophy.

    Fabian Rudolph/AnetteHarms, Sieger der Hgr. S-Standard am Sonntag

    aus sterreich. Die ersten Pltze in derHauptgruppe S-Standard wanderten anbeiden Tagen Richtung Norden nach Hes-sen. Am Samstag standen Jrg Biermann/Anastasia Pukhova aus Frankfurt ganz vor-ne in der Reihe, am Sonntag nahmen die-sen Platz Fabian Rudolph/Anette Harmsaus Wiesbaden ein.

    Insgesamt 519 Paare machten sichan zwei Tagen auf die Jagd nachPunkten und Platzierungen.

    Ganz nebenbei sammelten sie auchPunkte fr die Trophy-Rangliste. Die sindwichtig fr das letzte Turnier im Juli, wennam Sonntag die Sieger und Platzierten derjeweiligen Rangliste mit den Trophy-Me-daillen und