Click here to load reader

Hinweise und Hilfen auch im Internet unter Unix, Linux ... · PDF file3 2. Dienstprogramme im Befehlsfenster-Konsole von Linux 9.0 Einige Einstellungen, Befehle und Programme sind

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Hinweise und Hilfen auch im Internet unter Unix, Linux ... · PDF file3 2. Dienstprogramme im...

  • 1Datei: linux ftp sftp.texFachgebiet Numerische Mathematik und InformationsverarbeitungInstitut fur Mathematik TU IlmenauPD Dr. rer. nat. habil. Werner Neundorf

    Ubersicht zu Kommandos auf verschiedenen Rechnerplattformen

    Hinweise und Hilfen auch im Internet unter Unix, Linux, Telnet, FTP, SFTP, WinSCP, ...

    1. Rechneroberflachen an den Instituten Mathematik und Physik

    Institut fuer Mathematik

    ------------------------

    Verzeichnis unter Linux 9.0 (home directory auf IfMath-Server "gauss" (141.24.116.32)):

    file:/export/home/neundorf

    Unterverzeichnisse

    file:/export/home/neundorf/tech_phy/05

    file:/export/home/neundorf/tech_phy/05/vorl

    file:/export/home/neundorf/tech_phy/05/austausch

    file:/export/home/neundorf/tech_phy/05/cpp_gpp_gcc

    file:/export/home/neundorf/tech_phy/05/dev_cpp

    file:/media/floppy (Diskette im Laufwerk A:, /dev/fd0 wird eingebunden)

    ...

    Andere Verzeichnisse und ausgewaehlte Dateien:

    file:/dosc Laufwerk C: auf lokalem PC (mathpc95, 141.24.116.210)

    mit allen Unterverzeichnissen im mc (Midnight Commander) verfuegbar

    file:/etc Dateien: hosts, enscript.cfg

    file:/bin Dateien: cat, date, kill, ls, pwd, ping, sort, mkdir, rm, rmdir

    file:/usr/bin Dateien: who, dir, sort, stat, mdir, mdel, mcopy, rename, clear, gimp,

    quota, vi, edit, latex, ftp, sftp, cc, cpp, gcc, g++

    Zugriff unter Linux auf "gauss" mit Passwort

    (1) Fuer Dateitransfer

    sftp gauss.mathematik.tu-ilmenau.de

    (2) Fuer die Arbeit mit Programmen auf der "gauss"

    z.B. MATLAB (matlab), Maple (xmaple), LaTex (latex), ...

    xhost +gauss

    ssh gauss (--> password:...)

    xterm -d mathpc95:0& (XTerm-Fenster oeffnen, Kurzform)

    xterm -d mathpc95.mathematik.tu-ilmenau.de:0& (Langform)

    ...

    Befehle bzw. Programme auf der "gauss" ausfuehren

    ...

    exit (XTerm-Fenster schliessen)

    exit ("gauss" verlassen)

    Zugriff unter Linux auf PC-Netz "runge", wo u.a. die Verzeichnisse

    Q:\Neundorf\stud_m93\nwptexte\tech_phy\05

    Q:\Neundorf\stud_m93\nwptexte\tech_phy\05\...

    Q:\Neundorf\stud_m93\numa_cpp

    N:\neundorf

    liegen, mit Passwort fuer Dateitransfer

    sftp runge

    --> Verzeichnis file:/new-md0/daten/share/Neundorf bzw. file:/new-md0/daten/home/neundorf

    Q:\Neundorf N:\neundorf

  • 2Lokales Laufwerk (drive) und Pfadbezeichnung (path) unter Windows auf PC:

    C:\Verz1\Verz2\...\Verzn

    C:\d\neundorf\nwptexte\tech_phy\05\kap01

    C:\d\neundorf\nwptexte\tech_phy\05\vorl

    C:\d\neundorf\nwptexte\tech_phy\05\austausch

    C:\d\neundorf\nwptexte\tech_phy\05\cpp_gpp_gcc

    C:\d\neundorf\nwptexte\tech_phy\05\dev_cpp

    A:\Verz1\Verz2\...\Verzn

    Druck unter Linux, Unix nach Einloggen auf der "gauss" (XTerm-Fenster): lpr -Pps2

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Institut fuer Physik

    --------------------

    Verzeichnis (home directory auf IfPhys-Server "roadrunner" (141.24.104.192))

    fuer Praktikum/Uebung:

    file:/home/Studenten/neundorf

    Unterverzeichnisse

    file:/home/Studenten/neundorf/tech_phy/05

    file:/home/Studenten/neundorf/tech_phy/05/vorl

    file:/home/Studenten/neundorf/tech_phy/05/austausch

    file:/home/Studenten/neundorf/tech_phy/05/cpp_gpp_gcc

    file:/home/Studenten/neundorf/tech_phy/05/dev_cpp

    Austauschverzeichnis fuer Dateien

    file:/home/Studenten/Austausch

    Zugriff unter Linux(Physik) auf "roadrunner" mit Passwort fuer Dateitransfer

    sftp roadrunner.physik.tu-ilmenau.de

    Analog Zugriff unter Linux auf "roadrunner"!

    Windows: WinSCP fuer Windows --> Linux

    Druck: lpr -Pfs1020duplex

    lpr -r200

    enscript

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Zugriff unter Linux auf die Verzeichnisse mittels

    - Konqueror als Filemanager, Menueleiste "Persoenliches Verzeichnis" oeffnet

    Befehlsfenster-Konsole mit Verzeichnispfad file:/export/home/neundorf

    - Ikone Diskette = Konqueror als Filemanager mit Verzeichnispfad file:/media/floppy

    - Midnight Commander, Menueleiste "Konsole" und Aufruf von mc im Befehlsfenster-Konsole

    Moeglicher Editor

    - Kate, Menueleiste "Programm starten" und Kate bzw.

    Menueleiste "Programm starten", Dienstprogramme, Editor und Kate

  • 32. Dienstprogramme im Befehlsfenster-Konsole von Linux 9.0

    Einige Einstellungen, Befehle und Programme sind uber die Menupunkte in der Menuleiste bzw.mittels Ikonen wahlbar. Die Verfugbarkeit von Programmen hangt von der jeweiligen Installation amRechner und des Rechnernetzes ab. Manche Kommandos laufen hier nur auf der gauss (XTermFenster offnen), andere aber nicht.

    mc Midnight Commander

    (aehnlich zu Norton Commander, blaues Doppelfenster)

    Laufwerk C: auf lokalem PC im Verzeichnisbaum als "dosc" (zum Lesen)

    xterm& weiteres Befehlsfenster oeffnen (grau), mit exit verlassen

    fm Filemanager

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Editoren

    kate Kate

    xedit xedit

    vi Vi

    vim VIM, verbesserter Vi

    emacs GNU Emacs

    edit name

    ieditor aeltere Versionen

    nedit

    textedit

    jot

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Programmiersprachen

    gcc GNU C

    z.B. gcc prog.c -lm Uebersetzen (Compilieren) und Verbinden (Linken)

    a.out Ausfuehren

    g++ GNU C++ Dev-C++ benutzt auch g++

    cc C

    c++ C++

    f77 FORTRAN

    f90

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    gs name.ps Alladin Ghostscript, sehr einfach

    ghostview name.ps Ghostview, PS-Betrachter

    gv name(.ps) gv, PS-Betrachter, besser

    latex name.tex LaTex

    latex-neu LaTex2e

    (Gross- und Kleinschreibung beachten, auch bei Dateinamen)

    xdvi DVI Previewer for the X Window System, Anzeigen des dvi-Files

    xpdf PDF file viewer for X Window System, Anzeigen des pdf-Files

    dvips dvi-File -> ps-File

    dvipdf dvi-File -> pdf-File

    pdf2ps pdf-File -> ps-File

    xfig Facility for Interactive Generation of figures under X11, Zeichentool

    povray POV-Ray, grafische Oberflaeche

  • 4CAS

    xmaple Maple

    matlab MATLAB

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    xarchie Suche

    xgrab X-Windows Screen Grabber, Fenster als ... ablegen

    gimp GNU Image Manipulation Program

    (GIMP Benutzerinstallation, 2D-Bildbearbeitungsprogramm)

    ps2epsi Umwandlung von ps-File in eps-File

    lpr Drucken

    lpr -Pps2

    lpr -Pfs1020duplex

    lpr -r200

    enscript lpr, Ausgabeweitergabe

    psnup -k ps-File konfigurieren von jeweils k Seiten (2,4,8,...) auf eine Seite

    psnup -2 alter_name.ps neuer_name.ps

    nenscript Text-File --> PS-File

    enscript (n)enscript -pname.ps name.txt

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    latex2html LaTeX2HTML, LaTex --> HTML

    latex2html name.tex

    latexdraw LaTeXdraw

    acroread Acrobat Reader

    acroread name.pdf

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    ftp File Transfer Protocol (Datenuebertragungsprogramm, Konsolenprogramm)

    sftp Secure File Transfer Protocol (Datenuebertragungsprogramm)

    Nach ftp koennen Kommandos wie

    compress, gunzip, tar, uncompress,...

    genutzt werden.

  • 53. Hilfe bzw. Informationen zum Kommando im Befehlsfenster-Konsole

    von Linux (KDE 3.1)

    Kommandozeilenmodus:

    Kommandos (Gross/Kleinschreibung beachten) nach Promptzeichen >

    mit bzw. "Zeilenschalter" abschliessen

    Beispiel

    Kommando: ls Ausgabe des Inhalts eines Verzeichnisses oder einer Datei

    (list contents of directory or file)

    Aufruf als Kurzversion:

    ls [-ltasdruci] [NAME]...

    Beschreibung:

    Das Inhaltsverzeichnis jedes der benannten Verzeichnisse wird entsprechend

    der verwendeten Optionen ausgegeben.

    Werden Dateinamen anstelle von Verzeichnisnamen angegeben, erfolgt die Ausgabe des

    Dateinamens (ohne Inhalt) in Verbindung mit den durch die Optionen spezifizierten

    Zusatzinformationen.

    Wird NAME weggelassen, erfolgt die Ausgabe des Inhalts des momentanen Arbeitsverzeichnisses.

    Die Optionen koennen in beliebiger Weise kombiniert werden. Die Ausgabe erfolgt

    standardmaessig bezogen auf die Dateinamen in alphabetisch sortierter Reihenfolge.

    Die Optionen haben folgende Bedeutung:

    -l Ausgabe im langen Format mit allen Zusatzinformationen

    -t Ausgabe sortiert nach dem letzten Modifikationszeitpunkt

    -a Ausgabe aller Eintraege eines Verzeichnisses; auch von Dateien, deren Namen mit

    einem . beginnen, die sonst nicht ausgegeben werden (sog. versteckte Eintraege)

    -s Zusaetzliche Ausgabe der Dateigroesse in 512-Byte-Bloecken

    -d Von den im Verzeichnis enthaltenen Unterverzeichnissen wird nur der Name

    und nicht der Inhalt angegeben

    -r Gegenueber der Standardausgabe erfolgt diese in umgekehrter Reihenfolge beim Sortieren

    -u Ausgabe sortiert nach dem letzten Zugriffszeitpunkt und Anzeige von Zugriffszeit

    -c Ausgabe sortiert nach der letzten i-node-Modifikation (Datei-Statusinformationen)

    -i Ausgabe der i-node-Nummer

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Eventuelle Hilfe zum Charakter eines Kommandos (Kommandoprogramm, Befehl) und

    seiner Stru

Search related