Click here to load reader

ImPuls fashion€¦ · Offenes System mit Sybase SQL-Datenbank Lauffähig unter Windows/Linux Windows-Oberfläche Kommunikation via Internet, eMail + Fax mehrsprachig (deutsch, englisch,

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of ImPuls fashion€¦ · Offenes System mit Sybase SQL-Datenbank Lauffähig unter Windows/Linux...

  • ImPuls fashion

  • Warenwirtschaftssystem für Bekleidung Textil Schuhe Sport Accessoires

    ImPuls fashion ist ein Programm der 32-BIT-Generation und als offenes System mit einerSQL-Datenbank konzipiert. Der Datenfluss zwi-schen allen internen Bereichen, aber auch zuKunden, Lieferanten und Partnern ist gewährlei-stet.

    ImPuls der Zeit...

    ·····

    Offenes System mit Sybase SQL-DatenbankLauffähig unter Windows/LinuxWindows-OberflächeKommunikation via Internet, eMail + Faxmehrsprachig (deutsch, englisch, chinesisch,italienisch)

    Anbindung Zoll-Software (ATLAS/Format)

    ntegration ImPuls mobil, EDI/ XMLWebshop

    ··········

    Sprachgenerator

    Finanzbuchhaltung-SchnittstellenFactoring-AnbindungDokumenten-ManagementWorkflowScannen von Wareneingang/RetourenI

    Kassenanbindung mit ImPuls cash

    ImPuls fashion

    Bekleidung und Textil leben vom permanentenWandel. Schon der Begriff Mode steht für eineWelt der Vielfalt: Variationen von Farben undDrucken, der Wechsel von Formen und Design,neue und veränderte Materialien sind dieGrundlage neuer Trends bei Bekleidung,Schuhen, Haus- und Heimtextilien, techni-schen Textilien etc. Globalisierung und derErhalt der Wettbewerbsfähigkeit stellen diegrößten Herausforderungen für diese Branchedar. Mehr denn je sind Sie gezwungen, nochflexibler und schneller auf veränderte Markt-und Rahmenbedingungen zu reagieren, mussdie Zeitspanne zwischen der Kundenauftrags-erteilung bzw. der Produktidee bis zurAuslieferung derWare weiter reduziert werden.Die direkte Anbindung der Partner und derüberbetriebliche Austausch von Daten ermög-licht eine kostengünstigere und schnellereAuftragsabwicklung und eine Reduzierung vonPlanungsaufwand und Lagerbeständen in dertextilen Kette.

    Mit der branchenspezifischen Lösung steuernund planen Sie Ihre Geschäftsprozesse optimal. Die durchgängi-ge Farben/Größen-Matrix

    ImPuls fashion

    unterstützt Sie vom Angebot,Auftrag über die Beschaffung, Wareneingang, Zuteilung, Lager/Versand bis zur Faktura.

    Ihr Nutzen:····

    ·

    Ständige WeiterentwicklungKundenwünsche fließen in den Standard einÜber 30 Jahre Erfahrung in der BrancheOrganisationsberatung und stufenweiseEinführung der LösungenSchulungen und Anwendungstips in monatlichenKundeninformationen

  • Artikel

    Auftragserfassung

    ImPuls fashion

    I n I m P u l s f a s h i o n g e b e n S i e i nverschiedenen Zentralverwaltungen IhreKunden-, Lieferanten-, Artikeldaten etc. ein.Die Artikel werden mit Farben und Größenangelegt; die Einteilung erfolgt dann inHaupt- und Warengruppen/Artikel-gruppen. Je Saison und Kollektion sindverschiedene Lieferzeiträume möglich. Eskönnen mehrere Verkaufspreise für jedenArtikel/ Farbe/Größe gebildet werden, fürdie Artikelkalkulation stehen zahlreicheSchablonen zur Verfügung. Preislistenlassen sich einfach duplizieren. Das Anlegenvon Lots und Sortimenten und vonMusterartikeln ist gegeben. Das Systemermöglicht das Speichern von Bildern,Skizzen und Arbeitstexten pro Artikel.Die Daten der Artikelverwaltung fließendann in die verschiedenen Bereiche, z. B.Auftrags-, Lieferschein-, Rechnungsver-waltung, in das Bestel lwesen, dieProduktion, den Wareneingang und dieStatistiken ein.

    Sie haben einen Kundenauftrag eingeholt;die Erfassung aus verschiedenen Auftrags-arten ist möglich: insbesondere Termin-,Sofort-, Blockaufträge und Blockein-teilungen, auch per EAN, sowie dieÜbernahme aus Angeboten sind gegeben.Im Auftrag findet bereits eine Mengen-prüfung statt und es ist eine Artikelumlagemit Artikelbrief möglich. Außerdem stehtIhnen eine Quick-Auftragserfassung zurVerfügung.Aus Aufträgen generieren Sie dannBestellvorschläge und .Für die Disposition wird Ihnen der Auftrags-bestand nach Lieferterminen angezeigt.

    Bestellungen

  • Beschaffung - Produktion - Passive Lohnveredelung

    ImPuls fashion

    Sie planen und steuern Ihre Produktionpunktgenau. In den Stammdaten wird bereitsder Materialstamm mit technischen Angaben,Arbeitstexten, Bildern, Skizzen und Ballen- undPartieverwaltung hinterlegt und die Stücklisteje Artikel mit Materialsorten und -farbenzugeordnet. Die Material-Bedarfs-Rechnungwird mit Auftragsbestand, Disposition,Hochrechnung und Deckung geführt. Dabei istdie Materialbestellung aus der Material-Bedarfs-Rechnung möglich. Die Fertigungs-aufträge können wiederum automatisch ausden Auftragsbeständen oder nach manuellerVorgabe erzeugt werden.

    In der Produktions-Planung wird derLiefertermin aus der Wiederbeschaffungszeitfür das Material und dem Produktionstermindes Artikels errechnet, unter Berücksichtigungdes Kunden-Liefertermins.Für die Passive Lohnveredelung geben Sie diezolltechnischen Angaben für die Materialienein und nutzen die hinterlegten Zoll-formulare; Material-Entnahmeliste und Pack-liste werden gedruckt und eine Rückstands-liste geführt. Mit der Import-Überwachungverfolgen Sie, wo der Artikel sich geradebefindet z.B. in welchem Land, bei welcherSpedition.

  • EDI

    Lager

    ImPuls fashion

    In ImPuls fashion können Sie jedem Artikelunbegrenzt viele Lager zuordnen. Lager-bewegungen sind pro Artikel, Farbe und Größemöglich. Geben Sie ein Mal den Lagerbestandein. Das System verändert dann selbständig denLagerbestand durch die Auftragsbearbeitungund den Wareneingang und stellt dentatsächlich zur Verfügung stehenden Bestanddar; wobei anhand der Daten von heute, einBlick in die Zukunft möglich ist: welche Artikelsind wann verfügbar? In der Lager-Zentral-verwaltung erhalten Sie Auskunft über einzelneArtikel oderWarengruppen.Reservierungen werden automatisch wahl-weise nach- Dialog Reservierung nach Artikeln oder-Dialog Reservierung nach Aufträgendurchgeführt.Aus diesen Daten entsteht die Liefervorschlags-liste, die wiederum der Vorbereitung zumVersand dient.

    Gerade in der Bekleidungsbranche ist die Grundidee von EDI, mit hoher Geschwindigkeit Datenelektronisch sowohl zu exportieren als auch zu importieren, um Geschäftsprozesse zu rationalisieren,Zeiten zu verkürzen und menschliche Fehler zu vermeiden, für eine gut funktionierendeInformationslogistik z.B. im Handel, für Flächenbewirtschaftung, Meldung der Rückverkäufe von großerBedeutung. ImPuls fashion setzt EDI nach dem EDIFACT-Standard um, bei dem die ausgewähltenNachrichten u.a. automatisch im Hintergrund erstellt und zu den Partnern übermittelt werden. DieNachrichtentypen umfassen u.a. PRICAT, DESADV,INVOIC,ORDERS,ORDRSP, SLSRPT und INVRPT .

    Kommunikation

    Die Kunden-und Lieferantenformulare und Speditionspapiere werden direkt aus der Warenwirtschaft gemailt,gefaxt und oder über EDI versandt. Filialen,Niederlassungen,Reisende oder Vertreter und technische Mitarbeiterkönnen sich von jedem Ort über das Internet in die Warenwirtschaft einwählen. Mit der TAPI-Funktion IhrerTelefonanlage oderVOIP können Sie aus ImPuls fashion Ihren Gesprächspartner unmittelbar ansprechen.

  • ImPuls fashion

    Management: CRM - Dokumente - Workflow

    Statistiken und Auswertungen

    Statistiken und Analysen über Kunden, Lieferan-ten, Vertreter, Artikel, Aufträge, Umsätze, Mate-rial und Fertigung lassen sich beliebig zusammen-stellen, z. B. als Renner-Penner-Liste je Kunden.Über 300 Formulare stehen zur Verfügung, die Siemit Hilfe eines Formular-Designers individuell anIhre Anforderungen anpassen können.

    Das Dokumenten-Management ermöglicht dieIntegration unterschiedlicher Dokumentenartenin ImPuls fashion. Aus dem System erstellte oderexterne Dokumente werden in Ordnern abgelegtund direkt Kunden, Lieferanten, Aufträgenzugeordnet.Mit dem Workflow-Management können SieAufgaben vom System überwachen, steuern oderausführen lassen. Es kann für alle Bereiche inImPuls fashion genutzt werden; über dasMailsystem werden interne und externe Benutzereingebunden. So erhält z. B. die Abteilung Einkaufeine Nachricht darüber, dass der Mindestbestandfür den Artikel unterschritten ist oder dieVerkaufsabteilung eine Nachricht, dass ein neuerKunde angelegt wurde. Nutzen Sie das Workflow-Management, um Ihre eigenen Prozesse zuunterstützen und Fehler zu vermeiden.

    Unsere Warenwirtschaft unterstützt Ihro p e ra t i v e s G e s c h ä ft g l e i c h m e h r fa c h :umfassendes Customer-Relationship-Manage-ment (Kundenbeziehungsmanagement), komfor-tables Dokumenten-Management und effizienteWorkflow-(Arbeitsablauf) Steuerung verein-fachen und beschleunigen Ihre Prozesse. Das CRMbietet neben der eigentlichen Kontakt-Verwalt-ung zusätzliche Funktionen für Sonderkondi-tionen, Anschriften, persönliche Daten undInformationen. Wichtige Memos oder Terminekönnen Sie sich auf Wiedervorlage legen. Auch beiKunden, Ansprechpartnern, Vertretern könnenBilder eingefügt und Geburtstage “überwacht”werden. Den Aufbau der jeweiligen Browserlistekönnen Sie in allen Bereichen der Warenwirtschaftnach eigenen Vorstellungen verändern und -ähnlich Excel - die Verschiebungen von Spalten jeMitarbeiter vornehmen.

  • ImPuls fashion

    Webshop

    ImPuls mobil ist die Auftragserfassungfür Reisende oder Vertreter perNotebook und ermöglicht die schnelleAufnahme von Aufträgen unmittelbarbeim Kunden, auf Messen, Showroomsetc. Die Übertragung der Daten kannonline oder offline erfolgen; dadurchhaben Sie nach Bedarf eine aktuelleÜbersicht über Kunden, Artikel, Preise,Lagerbestände und Lieferzeiten. Auchder Außendienst kann auf die stati-stischen Daten zugreifen.

    Weitere Möglichkeiten der mobilenErfassung von Aufträgen sind:- PDA/Handhelds- Mobile Datenerfassung mit- MDE-Geräten oder Barcodescannern.

    Der Webshop ist mit dem Waren-wirtschaftssystem ImPuls fashionintegriert. So haben Sie die Möglich-keit, Ihren Kunden rund um die Uhr IhreProdukte anzubieten. Kunden könnenjederzeit die Artikel anschauen undihre Bestellung in Ihrem Shop platzie-ren oder sich über aktuelle Lager-bestände informieren. Als Sofort-auskunft ist der Shop ein zusätzlicherService für Ihren Fachhändler. Er kanndem Endkunden sofort mitteilen, obsein Lieferant diesen Artikel in dergewünschten Farbe und Größe imLager vorrätig hat und diesen ggf.direkt für den Kunden bestellen.

    ImPuls mobil

  • ImPuls fashion

    ImPuls AG

    Hauptsitz Niederlassung

    Dießemer Str. 163 Hannoversche Str. 57

    47799 Krefeld 28857 Syke-Heiligenfelde

    Germany Germany

    Telefon +49 (2151) 853-3 Telefon +49 (4240) 9323-0

    Fax +49 (2151) 853-401 Fax +49 (4240) 9323-24

    eMail [email protected]

    www.impuls.de

    Copyright 2006 by ImPuls AG. Alle Rechte vorbehalten.

    Hinweis: Die meisten verwendeten Firmen- und Produktnamen sind Marken und/oder

    Warenzeichen und insofern als unfrei von Rechten Dritter zu betrachten.

    Textilfotos vom Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie.