Info hypnotic mind

  • Published on
    18-May-2015

  • View
    869

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Weiter Infos zum Thema HypnoticMind finden Sie unter diesem Link: http://goo.gl/kE0O5

Transcript

<ul><li> 1. Disclaimer und Hinweis zum Datenschutz1. HaftungsbeschrnkungDie Informationen in diesem Handbuch wurden mit groer Sorgfalt zusammen gestellt. Fr dieRichtigkeit und Vollstndigkeit kann gleichwohl keine Gewhr bernommen werden. Ausdiesem Grund ist jegliche Haftung fr eventuelle Schden im Zusammenhang mit der Nutzungdes Informationsangebots ausgeschlossen.2. Hinweis zum UrheberrechtDer gesamte Inhalt des Handbuches unterliegt dem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung,Reproduktion oder Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen des Inhalts ist untersagt. Alle Rechtewerden vorbehalten. Wegen einer Erlaubnis zur Nutzung des Inhalts wenden Sie sich bittean den Herausgeber.3. Hinweis zu externen LinksFr verlinkte Seiten gilt, dass rechtswidrige Inhalte zum Zeitpunkt der Verlinkung nichterkennbar waren. Die Links werden regelmig auf rechtswidrige Inhalte berprft und beiRechtsverletzungen unverzglich entfernt.</li></ul><p> 2. Tobias Knoof HypnoticMindMasterkurs ber die Psychologie des Verkaufens durch dieAnwendung tiefenwirksamer, hypnotischer Sprachmuster 3. ber den Autor Tobias Knoof, geboren 1977, ist einer der bekanntesten deutschen Infomarketer sowie Unternehmer und Grnder verschiedener Internet-Startups. Nach dem erfolgreichen Abschluss zum Medienberater fr Digital- &amp; Printmedien studierte Tobias autodidaktisch diePrinzipien der Automatisierung von digitalen Geschftsprozessen im Internet sowie diezahlreichen Must-Have und Get-Rich-Quickly Produkte der US-Marketing-Stars.Seit Jahren analysiert er so Webseiten und Infoprodukte der Geld-verdienen-im-Internet-Szeneund gilt als anerkannter Experte fr die Erstellung, den Vertrieb und Verkauf von digitalenInformationsprodukten. Seit 2008 betreibt Tobias seine Webseite www.Digitale-Infoprodukte.de, auf welcher er sein umfangreiches Fachwissen von ber 3000 analysiertenWebseiten und Infoprodukten vorstellt.Whrend seines jahrelangen Engagements im Internet kooperierte Tobias gemeinsam mit vielengroen Firmen wie der Haufe Akademie, Amazon, VHS, Yopi, Affilinet oder Zanox. Im Jahr2007 sprach er erstmals bei Internet-Konferenzen, sowie beim Kongress der Web 2.0Jahreskonferenz in Dresden und setzte gemeinsam mit fhrenden Personen aus Wirtschaft undPolitik Zeichen fr die Zukunft im Internet. Er ist regelmiger Besucher von Brancheneventsund Messen wie der OMD, Search Engine Strategies, Cebit oder Learntec.Tobias war Traffic-Marketing-Manager bei einem der grten Preisvergleichsportale im Internetund ist Initiator zahlreicher Joint-Venture Projekte. In seinen Beratungen, Trainings undCoachings bietet Tobias seinen Klienten einen reichen Erfahrungsschatz aus den BereichenTraffic-Marketing, Affiliate-Marketing, Email-Marketing, Contenterstellung und Automationdigitaler Geschftsprozesse. Digitale-Infoprodukte.de. Alle Rechte vorbehalten. 4. Ein Wort zu HypnoticMindLiebe Leserin, lieber Leser,Zuerst einmal herzlichen Dank fr Ihr Interesse an HypnoticMind. Vielleicht haben Sie auchschon bemerkt, dass das Grundrauschen rund um HypnoticMind seit Wochen zunimmt.Menschen unterhalten sich bereits auf Twitter, Facebook, in zahlreichen Blogs und in noch vielmehr Kommentaren darber, was wohl HypnoticMind ist &amp; wie man es wohl anwenden knne.Am 16.03.2011, also vor fast einem Jahr, habe ich den folgenden Screenshot bei Google erstellt.Damals gab es zu der Suchanfrage hypnoticmind ganze 4 Ergebnisse. Eines davon stammtevon einer Domaindatenbank und ein weiteres Ergebnis von meiner eigenen Seite. Genaugenommen fand Google berhaupt nichts zu diesem Schlagwort und fragte mich sogar noch:Meinten Sie: hypnotic mind...?!? Digitale-Infoprodukte.de. Alle Rechte vorbehalten. 5. Am 20.01. Diesen Jahres hatte ich dann folgenden Screenshot bei Google erstellt:Nun gab es bereits 9.120 Ergebnisse! Whrend dieser Zeit tauchten sogar schon die erstenTestberichte auf... Testberichte von einem Produkt, welches es noch nicht einmal gab,geschweigeden offiziell angekndigt oder gelauncht wurde. Dutzende Leser, Kunden und Fansfragten nach der Mglichkeit Beta-Tester zu werden, und im Support kamen immer hufigerAnfragen zum Partnerprogramm von HypnoticMind an. Ja selbst erste Domains wiehypnoticmind.org oder hypnoticmind.info wurden reserviert und erste Inhalte daraufverffentlicht. Innerhalb diesen Jahres hatte ich zwar eine Menge Interviews gegeben, Blogpostsgeschrieben und Gastbeitrge verffentlicht, es schien aber noch ein anderes Phnomen zuwirken, welches diese auerordentliche Aufmerksamkeit schon Monate vor dem eigentlichenProduktstart aufrecht hielt, ja geradezu schrte und entfachte. Digitale-Infoprodukte.de. Alle Rechte vorbehalten. 6. ber diese Aufmerksamkeit ...und wie man sie gezielt entfacht, steuert und aufrechterhlt... handelt letztendlich HypnoticMind! ber 1 Jahr habe ich an den Unterlagengearbeitet, welche nun auch den offiziellen Nachfolger des TrafficPrisma, sowie denzweiten Baustein der Digitale-Infoprodukte.de-Triologie komplettieren.Schon sehr frh in meinen jungen Jahren habe ich mich mit Psychologie, dem menschlichenGeist und der Wirkungsweise des Unterbewusstseins beschftigt. Ich wollte sogar einmalPsychologie studieren, doch in der Schule war ich nicht gut genug, ja bin sogar sitzen geblieben.Die anschlieende Lehre hatte ich nicht abgeschlossen und so hatte ich neben einem verkorkstenStart ins Berufsleben auch noch jede Menge Zeit zu nachdenken... Zum nachdenken darber,was Erfolgreiche von Erfolglosen Menschen unterscheidet.Diese Frage ist fr mich zu einer Art Lebensphilosophie geworden und bis heute meiner ganzerAntrieb. Dabei bin ich tief hinab gestiegen in die Neurologie des Gehirns, in die Morphologieder sogenannten morphischen Felder und in Phnomenologie des Geistes und der Beeinflussung.In diesen harten Lehrjahren des Lebens stellte ich mir immer wieder die folgenden Fragen: Wie zum Henker kann es sein, dass Menschen in bestimmten Situationen und Augenblicken zu hysterisch kreischenden Fans und berwltigenden Botschaftern einer Marke werden? Wie kann es sein, dass Menschen in bestimmten Situationen und Augenblicken bereit sind, praktisch jeden beliebigen Preis zu zahlen, nur um selbst Teil einer exklusiven Gruppe zu werden oder zu bleiben? Wie ist es mglich, dass Menschen wie hypnotisiert sich die Kehle aus den Leib schreien und frmlich ausrasten? Warum wrden Menschen in bestimmten Situationen ALLES tun, nur damit sie eine bestimmte Emotion (wieder/weiter) erleben drfen? Wie kann es angehen, dass Menschen wochenlang vor dem Verkaufsstart vllig durchdrehen und vor Einkaufslden kampieren, um an die Produkte zu kommen? Digitale-Infoprodukte.de. Alle Rechte vorbehalten. 7. Wie kann es sein, dass Menschen bei manchen Anbietern geradezu ausflippen und ihnen die Produkte frmlich aus den Hnden reien? Wie ist es mglich, dass manche Produkte eine Art mystischen VOODOO-Zauber ausstrahlen und Kunden daraufhin vllig die Kontrolle verlieren, whrend andere Produkte als Ladenhter verstauben oder zu Dumpingpreisen verschleudert werden? Wie kann es sein, dass Menschen vllig wegtreten und mit berwltigender Leidenschaft und frenetischen Beifall andere Menschen, Dinge und Produkte bejubeln? Wie kann es sein, dass die eine Firma ihre Produkte zh und mhsam per Hardselling verkauft, whrend bei einer anderen Firma die Kunden geradezu Schlange stehen und extrem lange Wartezeiten in Kauf nehmen, ohne sich zu beschweren? Wie ist es mglich, dass der eine Anbieter selbst mit grter Anstrengung, Massenmailings und Affiliatearmeen nur sehr schleppend seine Angebote an den Mann bringt, whrend ein anderer Konkurrent aufgrund der Markthysterie seine Produkte nach dem First come, first Served Prinzip (Windhundverfahren) zuteilen muss? Und wie kann es verdammt nochmal sein, dass Menschen letztendlich immer nur Emotionen kaufen bzw. hinter den Produktkufen die Erwartung emotionaler Gefhlswelten steht? Egal ob es nun um gekauften Urlaub, Autos, Schmuck, Kleidung, Blumen, Wellness oder Parties geht?Diese und weitere Fragen haben bis heute mein Leben bestimmt! Herausgekommen ist dererste Masterkurs ber Verkaufspsychologie, hypnotische Sprachmuster undUmsatzrekorde im Internet... um das zu entfesseln, worber wir gerade gesprochen haben!HypnoticMind hat somit die Kraft eines Donnerschlags! Der Masterkurs erklrt warumwir kaufen was wir kaufen, wieso vor dem Kauf Gefhle entstehen und wie manemotionale Hochgefhle im Bewusstsein der Menschen weckt. Er behandelt 28wissenschaftlich fundierte und bewiesene Beeinflussungs-Methoden und hilft Ihnen dabei,in neue ungeahnte Umsatzdimensionen vorzustoen!Wer dieses Wissen beherrscht, wird Verkaufen... egal was kommt! Ich persnlich glaube, dass eseine Infobranche VOR HypnoticMind geben wird und eine DANACH. Doch damit Sie sich nunendlich nach Monaten des Wartens und der Ungewissheit ein besseres Bild von HypnoticMindmachen knnen, lade ich Sie recht herzlich ein, die folgenden spannenden Zeilen zu lesen... Digitale-Infoprodukte.de. Alle Rechte vorbehalten. 8. Die geheime Kraft! Ein mysterises Interviewber die Psychologie des berzeugens zwischenFabian Prell und Tobias KnoofLangsam aber sicher kommt es in Schwung, nimmt es Fahrt auf, belebtes die digitalen Straen der Online-Marketing-Branche! Die Rede istvon HypnoticMind, dem Nachfolger und zweiten Teil der Digitale- Infoprodukte.de-Triologie. Immer wieder hrt man in letzter Zeit vondem ominsen Namen, doch kaum etwas ist derzeit bekannt, auer dieimmer wieder gleichen Phrasen: HypnoticMind kommt!Doch was steckt wirklich dahinter hinter einem Masterkurs ber Verkaufspsychologie, derbehauptet der erste und einzige zu sein, welcher mit sogenannten hypnotischen Sprachmusternseine Leser in den Bann ziehen will? Ich habe mich auf den Weg gemacht und mich mit Tobiasgetroffen... und so mystisch und geheimnisvoll wie derzeit ber das noch nicht verffentlichteProdukt am Markt gesprochen wird, so mystisch und geheimnisvoll war auch unser Treffen...In weniger als 1h konnte ich mir einen umfangreichen berblick ber HypnoticMind machen...nichts habe ich vom Paket gesehen... doch das was ich gehrt habe, reicht dafr um zu wissen,das es gut wird! Es scheint mir ganz nach dem Zitat von Tobias die Ruhe vor dem Sturm zusein... und so mchte ich Sie heute mitnehmen in einen Blick hinter die Kulissen des mchtigenHypnoticMind-Systems... und zu einem Interview mit dem Traffic-Profi Tobias Knoof ber diePsychologie des berzeugens...Ich sitze hier in dieser Kneipe in Berlin, habe mir extra den weiten Weg gemacht! EinenWeg, den ich wohl so schnell nicht vergessen werde! Berlin bei Nacht, was fr einegroartige Stadt! Alles glitzert, alles funkelt, der Betrieb auf den Straen, berall dieseLeuchtreklame... ein Geruch der Grostadt! Es ist faszinierend in dieser pulsierende Digitale-Infoprodukte.de. Alle Rechte vorbehalten. 9. Metropole zu sitzen... zu sitzen und zu warten auf einen Menschen der im Internet bereitsGroes erreicht hat und den man so nicht alle Tage zu sehen bekommt!Ich selber bin seit geraumer Zeit dabei im Internet Fu zu fassen... und mit meinen beidenKollegen und unserem Projekt www.video-musik-marketing.com geht es stetig voran, stetigbergauf! Es ist eben das Spiel um Kontinuitt... Ausdauer... und nicht zuletzt um Psychologie...die Psychologie des berzeugens! Und wenn dieses Spiel einer beherrscht, dann ist es Tobias.Oft habe ich mit ihm schon telefoniert, oft haben wir bereits per Email Ideen ausgetauscht undimmer wieder merkt man eine bestimmte Haltung bei ihm: All Game is Inner Game!. Oder aufdeutsch: Das Spiel beginnt im Kopf!.Und so sitze ich nun hier in Berlin... in dieser schillernden Multi-Kulti-Metropole und grbleber diesen Satz nach. Was meint er wohl damit? Und was meint er mit der VOODOO-Formel? Ich nippe an meinem Glas Wein... in dieser etwas schummrig beleuchteten Kneipe...sie ist warm und angenehm eingerichtet, die Leute lachen... haben Spa... doch ich bin etwasgedankenversunken... trume vor mich hin... hre immer wieder das Stoen der Billardkugelnein paar Tische weiter... im Hintergrund dudelt eine alte Radiosendung... Zigarettenqualmdurchzieht die Luft.Nun ja, ein paar Minuten ist er schon drber... aber er hat sicher viel zu tun, wird gleichkommen. Ich gehe inzwischen zum Tresen, bestelle noch ein Glas des leckeren Rotweins...und als ich wieder an meinen alten Tisch vorbei laufe sitzt er da... mit einemausdrucksstarken Gesicht... und mit einer Tte, in welcher sich eine groe Box befindet. Istes HypnoticMind? Ist es tatschlich das erste, inoffizielle Muster? Werde ich es als Ersterin Deutschland sehen?Wir begren uns herzlich, plauschen ein wenig und unterhalten uns per Smalltalk ber dies unddas. Ich will ihn nicht gleich berfahren was er da in seiner Tte hat... man kann leider nichtdurchschauen aber es hat die Gre einer TrafficPrisma-Box... und HypnoticMind ist derNachfolger des TrafficPrisma. Es knnte tatschlich sein, dass es der Prototyp vonHypnoticMind ist... er hatte am Telefon etwas erwhnt... Digitale-Infoprodukte.de. Alle Rechte vorbehalten. 10. Und so kommen wir nach und nach ins Gesprch... in ein spannendes Gesprch undgeheimnisvolles Interview ber die Macht des menschlichen Geistes und ber die Psychologieder Beeinflussung...1. Hallo Tobias. Vielen Dank dass du dir Zeit fr das Interview genommen hast. Wow,Berlin ist wirklich eine groartige und pulsierende Stadt... mit jeder Menge Menschen,Autos und Traffic! Apropo: Du bist ja als der Trafficexperte in der deutschsprachigenInfobranche bekannt. Ich bin neugierig: Wie kamst du eigentlich zu dem Entschluss nachdeinem erfolgreichen TrafficPrisma nun ein Produkt zum ThemaVerkaufspsychologie zu erstellen? Wieso ausgerechnet dieses Thema? Wieso keinanderes?Hi Fabian, erstmal schn dich hier zu treffen! Lass uns also gleich starten Ja, wieso geradedieses Thema? Nun... damals vor einigen Jahren, als wir die ersten Schritte mit Digitale-Infoprodukte.de gingen, sa ich eines Abends mit meinem Bruder zusammen im Henricseiner coolen Bar eines Freundes im Chemnitz... und wir philosophierten darber, wie man wohlein absolut herausragendes Produkt, ja ein Standartwerk in der jungen und aufstrebendenInfobranche schaffen knnte. Wir diskutierten darber, was Menschen wohl als herausragendund als Standartwerk empfinden wrden. Dabei kamen wir schnell zu dem Schluss, das eswohl nicht mit einem einzelnen Produkt getan sein wrde, da ein Produkt allein unmglich dasgesamte Wissensspektrum abdecken knne, welches notwendig ist, um wirklich ein lukrativesund gesund wachsendes Online-Unternehmen auf die Beine zu stellen. Wir waren ja selbst erstganz am Anfang...Und so kamen wir dann auf die Idee eine Serie zu produzieren eine Serie, die in sichgeschlossen ist und alle relevanten Informationen enthlt, die notwendig sind, um herausragendeErgebnisse und Resultate im Online-Business zu erreichen. Nach und nach ergab sich dann aufganz natrliche Weise die Idee einer Triologie. Der erste Schritt sollte dabei das ThemaTrafficaufbau und Trafficautomation enthalten, da ohne Traffic praktisch nichts geht. Wir wissenja beide, dass...</p>