Informationsspezialisten angesichts Linked Open Data

  • View
    99

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Diese Präsentation wurde am 22. November 2013 an der SWIF in Köln von Nicolas Prongué und Jasmin Hügi gehalten.

Text of Informationsspezialisten angesichts Linked Open Data

  • 1. Informationsspezialisten Angesichts Linked Open DataJasmin Hgi und Nicolas Prongu November 2013

2. Inhalt Einleitung Teil 1: Welche Anwendungen fr die Bibliotheken? Teil 2: Welche Kompetenzen fr die Bibliothekare? Offene Fragen 3. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN1Ein Tripel Subjekt PrdikatObjekt. 4. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN2Linked Data Subjekt PrdikatObjekt.Der Koch: RomanContributor: An entity responsible for making contributions to the resourceMartin Suter 5. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGENIn Bibliotheken Alle Felder Titel Autor Jahrsucheni ssen en W z eten g omp ldun K usbi A3 6. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGENTeil 1: LOD-basierte Anwendungen in Bibliotheken4 7. EINLEITUNGTEIL 1Welche Vorteile fr den Benutzer? Serendipity Recherchemglichkeiten KatalogsanreicherungMeta-Suche Mehrsprachige Suche Geographische Suche Etc.Sichtbarkeit des Katalogs im WebTEIL 2OFFENE FRAGEN5 8. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN5 Beispiele von vorhandenen Anwendungen Mit einer Benutzeroberflche Mit verschiedenen Diensten mit Zusatznutzen Links zu externen Ressourcen Links zu internen Ressourcen Aggregationsseiten Zeitdarstellung der Daten Geographische Darstellung der Daten Autocomplete-Funktion6 9. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN7Netzwerk Hbz, Nordrhein-WestfalenExterne Links Interne Links Aggregationsseiten Zeitdarstellung Geodarstellung Autocomplete 10. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN8 11. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN9Nationales Semantic Web Portal Objekte aus ca. 20 Kulturinstitutionen Bibliotheken Museen Archiv Externe Links Interne Links Aggregationsseiten Zeitdarstellung Geodarstellung Autocomplete 12. EINLEITUNGTEIL 1Abfrage ber BeziehungenTEIL 2OFFENE FRAGEN10 13. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN11Eine Initiative von OCLC, von der Library of Congress und von den deutschen und franzsischen Nationalbibliotheken Vereinheitlichte NormdatenstzeExterne Links Interne Links Aggregationsseiten Zeitdarstellung Geodarstellung Autocomplete 14. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN12 15. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN13 16. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN14Das Centre Pompidou Muse national d'art moderne (Museum der Modernen Kunst) Musikforschungszentrum IRCAM Bibliothque publique d'information Linked Enterprise Data Externe Links Interne Links Aggregationsseiten Zeitdarstellung Geodarstellung Autocomplete 17. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN15 18. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN16Franzsiche Nationalbibliothek 3 Datenbanken Allgemeiner Katalog Datenbank Archiv und Manuskripte Gallica (digitale Bibliothek)Externe Links Interne Links Aggregationsseiten Zeitdarstellung Geodarstellung Autocomplete 19. EINLEITUNGAggregationsseitenTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN17 20. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2Automatisch generierte Zeitdarstellung (Beta-Version)OFFENE FRAGEN18 21. EINLEITUNGTEIL 1Geographische Suche (Beta-Version)TEIL 2OFFENE FRAGEN19 22. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGENUnd anderswo? Viele andere LOD-Projekte Insbesondere in Deutschland, Frankreich, Schweden und Grossbritannien Oft nur Publikation der Daten Meistens auf die Normdaten fokussiert ffentlicher Bereich (z.B. CC0) oder offene Lizenz (CC1.0)20 23. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2Teil 2: Neue Kompetenzen fr InformationsspezialistenOFFENE FRAGEN21 24. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGENMethodologie Sammeln von ExpertenmeinungenSammeln von Stellenanzeigen(LOD und Bibliothekswissenschaften)8 Flle10 FlleInhaltsanalyse 18 Flle insgesamt22 25. EINLEITUNGTEIL 1Hauptkategorien 1. 2. 3. 4.Linked Open Data in Bibliotheken Informatikkenntnisse bergreifende Kompetenzen CharaktereigenschaftenTEIL 2OFFENE FRAGEN23 26. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 21. LOD in Bibliotheken Verteilung der Stichwrter (% aller Flle) Ontologien und MetadatenTripelSemantic Web und Linked DataKatalogisierungsstandardsSemantic Web TechnologienOWL, SKOS, Dublin Core, FOAF, ...RDF, Graph, Syntaxen, ...Prinzipien, Ziele, Inferenzen, ...AACR2, MARC, ILS, ...SPARQL Endpoint, Triplestore, ...OFFENE FRAGEN24 27. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 22. Informatikkenntnisse Verteilung der Stichwrter (% aller Flle)Web Development HTML, HTTP, URIs, Servers, ...XML XML, XSLT, ...Programmiersprachen Java, Ruby, PERL, ...OFFENE FRAGEN25 28. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGEN3. bergreifende Kompetenzen Verteilung der Stichwrter (% aller Flle)Projekt- und QualittsmanagementEnglischMonitoring26 29. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 24. Charaktereigenschaften Verteilung der Stichwrter (% aller Flle) Kollaborations- und KommunikationsfhigkeitFlexibilittOrganisationssinn und AutonomieLernbereitschaftOFFENE FRAGEN27 30. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2berblick: Top 5 Verteilung der Stichwrter (% aller Flle) Ontologien und MetadatenTripel Web Development Semantic Web und Linked Data XMLOFFENE FRAGEN28 31. EINLEITUNGTEIL 1TEIL 2OFFENE FRAGENZukunft vom Katalogisieren Die Kompetenzen werden jetzt bentigt. Werden die Kompetenzen auch langfristig verlangt werden?Die Katalogisierungsarbeit entwickelt sich weiter!29 32. EINLEITUNGTEIL 1Offene Fragen Haben Sie Kurse zum Thema Semantic Web und/oder Linked Open Data besucht? Sollte das Ausbildungsangebot diesbezglich strker ausgebaut werden? Interessieren Sie sich dafr? Haben Sie schon eine LODAnwendung getestet?TEIL 2OFFENE FRAGEN30