LC-MS- und GC-MS-Kompetenztage Target- und Non-Target Screening Grundlagen der verschiedenen Workflows

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of LC-MS- und GC-MS-Kompetenztage Target- und Non-Target Screening Grundlagen der verschiedenen...

  • Referenten: Dr. Stefan Bieber Dr. Thomas Letzel Prof. Dr. Michael Oehme

    Alle Seminare der LC-MS- und GC-MS-Kompetenztage auf einen Blick

    Zeitrahmen: 19. - 22. November 2019 Veranstaltungsort: pentahotel Berlin-Köpenick Grünauer Straße 1, 12557 Berlin

    Teilnahmegebühr für alle Seminare: Teilnahmegebühr für 2 Seminare: Teilnahmegebühr für 1 Seminar:

    Grundlagenseminar LC-MS mit Dr. Stefan Bieber 19. November 2019

    Vertiefungsseminar LC-MS mit Spektreninterpretation mit Dr. Thomas Letzel 20. November 2019

    Optimierungspotentiale der GC-MS-Technik mit Prof. Dr. Michael Oehme 21. November 2019

    Massenspektrometrische Strukturaufklärung mit Datenbanken, Tricks und Tipps mit Prof. Dr. Michael Oehme 22. November 2019

    Veranstalter: Anmeldungen per FAX, E-Mail oder online: Axel Semrau GmbH & Co. KG seminar@axelsemrau.de www.axelsemrau.de

    1.280,00 € zzgl. MwSt. 640,00 € zzgl. MwSt. 380,00 € zzgl. MwSt.

    Seminarprogramm

    19. bis 22. November 2019 in Berlin

    LC-MS- und GC-MS-Kompetenztage

  • Referenten: Dr. Stefan Bieber AFIN-TS - Analytisches Forschungsinstitut für Non-Target Screening GmbH, Wallerstein

    Grundlagenseminar LC-MS

    Zeitrahmen: 09:00 Uhr: Empfang und Registrierung 09:30 Uhr: Beginn des Programms gegen 17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung Ort: pentahotel Berlin-Köpenick Grünauer Straße 1 12557 Berlin

    Begrüßung

    LC-MS-Kopplungstechnik: Was passt zusammen? Grundlagen der HPLC (RPLC und HILIC) und der SFC

    Grundlagen der Massenspektrometrie Kopplungstechniken und Ionisierung: ESI, APCI, APPI, Soft-Ionization Techniken Erläuterung unterschiedlicher Gerätetypen und deren Funktionsweisen

    LC-MS in der Praxis Kenngrößen (Genauigkeit, Auflösung und Empfindlichkeit) Einflussfaktoren auf Ionisierung und Detektion Testmethoden Matrixeffekt und Kontaminanten

    Applikationsbeispiele und Auswertung Erläuterung verschiedener Messmodi bei MS und MS/MS Analysen (Scan, SIM, MRM, IDA) Quantifizierung mit internen Standards

    Qualitative Analytik

    Target- und Non-Target Screening Grundlagen der verschiedenen Workflows

    Anforderungen an Instrumente und Auswertung Anwendungsbeispiele

    Veranstalter: Anmeldungen per FAX, E-Mail oder online: Axel Semrau GmbH & Co. KG seminar@axelsemrau.de www.axelsemrau.de

    Seminarprogramm

    19. November 2019 in Berlin

    LC-MS-Workshop

  • Referenten: Dr. Thomas Letzel AFIN-TS - Analytisches Forschungsinstitut für Non-Target Screening GmbH, Wallerstein

    Vertiefungsseminar LC-MS mit Spektreninterpretation

    Zeitrahmen: 09:00 Uhr: Empfang und Registrierung 09:30 Uhr: Beginn des Programms gegen 17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung Ort: pentahotel Berlin-Köpenick Grünauer Straße 1 12557 Berlin

    Begrüßung

    Ionisationstechniken in der LC-MS Vertiefende Erläuterungen zu ESI, APCI, APPI, Soft-Ionization Techniken

    Einflüsse der Ionisation durch Trennbedingungen Ionisationsoptimierung

    Hochauflösende und akkurate Massenspektrometrie Vertiefende Erläuterungen zu Hochauflösung und Akkurazität Einführung in die Sektorfeld-MS, FT-ICR-MS, Orbitrap-MS und QqToF-MS Datenabhängige und datenunabhängige Aufnahme von MS/MS-Spektren

    Fragmentierungsmöglichkeiten in der Massenspektrometrie In-Source Fragmentierung Kollissionsinduzierte Fragmentierung Weitere Fragmentierungsarten

    Überblick und Terminologie der MS-Spektren Basisregeln zur Ionisation und Adduktbildung

    Wesentliche Signale im Massenspektrum Molekulare Fragmentierung und Fragmentierungsregeln

    Grundlegendes Vorgehen in der Spektreninterpretation Vergleich der Spektren von Ionen aus ESI/ APCI/Maldi Molekül-/Produktionen Typische Fragmentierungswege

    Hilfsmittel zur Identifizierung und Strukturaufklärung Einsatz von speziellen Auswertestrategien

    Analytische Datenbanken (Erstellung und Nutzung) Weitergehende handwerkliche Tipps

    Veranstalter: Anmeldungen per FAX, E-Mail oder online: Axel Semrau GmbH & Co. KG seminar@axelsemrau.de www.axelsemrau.de

    Seminarprogramm

    20. November 2019 in Berlin

    LC-MS-Workshop

  • Referenten: Prof. Dr. Michael Oehme, Institut für angewandte Analytische Chemie Appenzell CH

    Optimierungspotentiale der GC-MS-Technik

    Zeitrahmen: 09:00 Uhr: Empfang und Registrierung 09:30 Uhr: Beginn des Programms gegen 17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung Ort: pentahotel Berlin-Köpenick Grünauer Straße 1 12557 Berlin

    Begrüßung

    Konstruktion und Tests von Ionenquellen Anforderungen an Ionenquellen für Elektronenionisation und chemische Ionisation - Test- und Optimierungsmethoden für Ionenquellen (EI, EI/CI, CI und NCI) - Was ist die „richtige“ Ionenquellen- temperatur?

    GC-MS-Kopplung „Dos and don‘ts“ beim Kapillarenanschluss - Optimierung Trägergasfluss - Wasserstoff als Trägergas? Installation eines einfachen „open split“-Systems - Anforderungen bei chemischer Ionisation - Testmethoden

    Trennungsoptimierung Was ist eine optimale Trennung? - MS-Anforderungen: Optimierung von säulen- und trennungs- relatierten Parametern - Zeit einsparen, aber wie? - Alle Phasen für GC-MS geeignet? - Konstanter Vordruck versus konstantem Fluss, Theorie und praktische Erfahrungen - Phasenpolarität, eine merk- würdige, variable Eigenschaft, die kontrolliert werden muss - „Neue“ stationäre Phasen durch sequenzielle Säulenkombinationen

    Quantifizierung Korrekte Kontrolle des linearen Bereiches - Genügend Messpunkte für die Signalauflösung - Was tun bei Integrationsproblemen, Rauschglättung, ja oder nein? - Kontrolle der korrekten Massenkalibrier- ung

    Reinigung und Unterhalt Richtige Dimension des Vakuumsystems -Belüftungsverfahren - Auch Isolatoren müssen gereinigt wer- den - Metallteile: Polieren, nicht verkratzen

    Sauberes Trägergas Der kritischste Punkt der HRGC - Anforderungen an Leitungen und Ventile - Filter, ja oder nein? - „dos and don‘ts“ bei Trägergasversorgungen

    Automatisierte Front-End-Lösungen für GC-MS Kopplungstechniken - automatische Methodenentwicklung - online-SPE - Verdünnung - Derivatisierung

    Veranstalter: Anmeldungen per FAX, E-Mail oder online: Axel Semrau GmbH & Co. KG seminar@axelsemrau.de www.axelsemrau.de

    Seminarprogramm

    21. November 2019 in Berlin

    GC-MS-Workshop

  • Referenten: Prof. Dr. Michael Oehme, Institut für angewandte Analytische Chemie Appenzell CH

    Massenspektrometrische Strukturaufklärung mit Datenbanken, Tricks und Tipps

    Zeitrahmen: 09:00 Uhr: Empfang und Registrierung 09:30 Uhr: Beginn des Programms gegen 17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung Ort: pentahotel Berlin-Köpenick Grünauer Straße 1 12557 Berlin

    Begrüßung

    Wie funktioniert die Spektrensuche? Identität - Ähnlichkeit - Was ist eine signifikante Information? - Suche nach Teilstrukturen - etc.

    Technische Voraussetzungen für einen erfolgreichen Spektrenvergleich Parameter für Aufnahmebedingungen - Massensignalbreite - Massenkalibrierung - gaschromatogra- phische Auflösung - Testverfahren zur Gerätekontrolle - etc.

    Hintergrundsubtraktion, Vergleich mit Blindproben

    Vorgehen beim Spektrenvergleich: Optimierung und Suchmöglichkeiten des „NISTBrowser“ Was für Datenbanken gibt es?

    Identifizierung von unbekannten Strukturen, die in den Datenbanken fehlen

    Suche nach Strukturelementen mit Hilfe des Unterprogrammes „Substructure Analysis“

    Technische Voraussetzungen für einen erfolgreichen Spektrenvergleich Probleme durch Ko-Elutionen, hohen Hintergrund, falsche Vorsuche - Fehler in den Spektrenbibliothe- ken - Suche nach Teilstrukturen oder Stoffklassen - Identifizierung der fehlenden Reststruktur

    Veranstalter: Anmeldungen per FAX, E-Mail oder online: Axel Semrau GmbH & Co. KG seminar@axelsemrau.de www.axelsemrau.de

    Seminarprogramm

    22. November 2019 in Berlin

    GC-MS-Workshop

  • Veranstalter: Axel Semrau GmbH & Co. KG Stefansbecke 42 45549 Sprockhövel Tel. 02339/1209-0 Fax: 02339/6030 seminar@axelsemrau.de www.axelsemrau.de

    Seminare LC-MS und GC-MS mit Dr. Bieber, Dr. Letzel und Prof. Dr. Oehme

    Hiermit melde ich mich zu den LC-MS- und GC-MS-Seminaren vom 19. bis 22. November 2019 in Berlin an.

    Ich nehme teil:

    Titel, Vorname, Nachname

    Firma

    Abteilung

    Straße, Hausnummer

    PLZ, Stadt

    Telefon

    Fax

    E-Mail-Adresse

    Für die Teilnahme an einem Seminar wird eine Gebühr von 380,00 € netto, für die Teinahme an zwei Seminaren von 640,00 € und an allen vier Seminaren von 1.280,00 € netto in Rechnung gestellt. Enthalten sind die Seminare, Seminarunterlagen, ein Zertifikat sowie die Verpflegung am Seminartag und ein Anwendererfahrungsaustausch am jeweiligen Vorabend der Veranstaltung.