LWL Verkabelungstechnologien verändern die Kommunikation. Lernen Sie, wie Sie Ihren Unterricht verändern können Jörgen Janson Marketing Spezialist für

  • View
    108

  • Download
    3

Embed Size (px)

Text of LWL Verkabelungstechnologien verändern die Kommunikation. Lernen Sie, wie Sie Ihren Unterricht...

  • Folie 1
  • LWL Verkabelungstechnologien verndern die Kommunikation. Lernen Sie, wie Sie Ihren Unterricht verndern knnen Jrgen Janson Marketing Spezialist fr Rechenzentren
  • Folie 2
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated2 Agenda Herausforderungen im Netzwerk berblick der Netzwerk Topologie Der Vergleich zwischen Kupfer und Glasfaser Die Wahl der Verkabelungsart im Rechenzentrum und deren Auswirkungen auf die Umwelt Die Trends bei der Verkabelung im Rechenzentrum Ntzliches zur Glasfaser DAS NETWORK IQ TRAINING
  • Folie 3
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated3 Herausforderungen eines Netzwerkausrsters LAN Herausforderungen Glasfaserterminierungen am Installationsort Zuverlssigkeit Installations- /laufende Kosten Access/FTTX und Rechen- zentrums Herausforderungen LWL Installation im RZ bei hoher Packungsdichte an Kabeln, in kurzer Zeit Zuverlssigkeit Optimale Raumnutzung Reduzierung von Umwelteinflssen Installations-/laufende Kosten LAN Herausforderungen Glasfaserterminierungen am Installationsort Zuverlssigkeit Installations- /laufende Kosten Access/FTTX und Rechen- zentrums Herausforderungen LWL Installation im RZ bei hoher Packungsdichte an Kabeln, in kurzer Zeit Zuverlssigkeit Optimale Raumnutzung Reduzierung von Umwelteinflssen Installations-/laufende Kosten Trends bei Verkabelungs- lsungen Einfache Terminatierung Einfache Installation Zuverlssig/zukunftssicher Ruduzierte Dmpfungs- verluste Weniger Systemausflle Bandbreitengewinn Umweltbewusster Trends bei Verkabelungs- lsungen Einfache Terminatierung Einfache Installation Zuverlssig/zukunftssicher Ruduzierte Dmpfungs- verluste Weniger Systemausflle Bandbreitengewinn Umweltbewusster
  • Folie 4
  • Campus Backbone Building Backbone Campus Backbone Horizontal Backbone Building Backbone Campus Backbone Rechenzentrum / Data Center Horizontal Backbone Building Backbone Campus Backbone LAN Topologie Corning Cable Systems verffentlicht den ersten LWL-Netzwerk Verkabelungs-Design Guide
  • Folie 5
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated5 Vorteile des Medienwandels von Kupfer auf Glasfasersysteme
  • Folie 6
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated6 Glasfaser versus Kupfer MediumDistanz ohne Verstrker Bandbreite Sprachkanle (per Kupferpaar oder LWL Faserpaar) Std. Kabel- gewicht Std- Kabel Durchmesser Kupfer2.5km1.544Mbps (T-1) 245200kg/km (400 Paar) 60mm (400 Paar) Glas100+ km2.5 Gbps + (OC-48) 32.000 +130kg/km (24 Fasern) 11.6mm (24 Fasern) LWL Kabel bertragen mehr Informationen ber eine deutlich lngere Distanz LWL ermglicht 1000x mehr Bandbreite, auf bis zu 100x lngeren Links LWL Kabel sind kleiner und leichter LWL Kabel, die die selbe Informations- bertragungrate bertragen (Bandbreite) haben nur ca. 1% der Gre und des Gewichts von vergleichbaren Kupferkabeln
  • Folie 7
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated7 berlastung durch Verkabelungsdichte Erforderlicher Platzbedarf bei 10Gbps Systemen Cat6A UTP 100cm Cat6A UTP 0.55cm => 144 Links 100cm ANEXT / EMI issues Cat7 STP83cm Cat7 STP 0.46cm => 144 Links 83cm ANEXT / EMI FO 288f 144 Links < 3,1cm Loose Tube Cable Vorteile der LWL Verkabelung Verbesserung der Auslastung von Kabelkanlen Verbesserung der Auslastung von Kabelkanlen Weniger Lftungsstaus in Doppelbden Reduzierte Brandlast / feed through in firewalls Reduzierte Brandlast / feed through in firewalls Keine Probleme mit Cross-Talk Keine Probleme mit Cross-Talk Verkrzte Installation bei neuen und ausgetauschten Links Verkrzte Installation bei neuen und ausgetauschten Links Reduzierter Stromverbrauch in 10G LWL Systemen Reduzierter Stromverbrauch in 10G LWL Systemen
  • Folie 8
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated8 berlastung durch Kabel Verpackungsdichte Anforderungen Rechenzentrum bei 10 Gbps Hheneinheiten Vergleich bei 144 Port Lsungen Kupfer Verteilerfeld: 144 ports = 6U LWL Verteilerfeld: 144 ports = 4U LWL HD Verteilerfeld: 144 ports = 0.5U 1 copper port = 1 plug (RJ-45) 1 fibre port = 2 single-fibre connectors
  • Folie 9
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated9 Vorteile einer Migration auf LWL Leistungsaufnahme bei 10 Gbit ber Glasfaser 10Gbps Transceiver Stromaufnahme: mit Kupfer: 10 W / port - 60W Chassi Leistung + 300W Khlung mit LWL: 1 W / Port - 75W Chassi Leistung + 100W Khlung Reduzierung der Leistungsaufnahme von ca. 18W per Link Die Einsparungen bei 24 Links entsprechen dem Jahresverbrauch eines 1-Familien Haushalts 2) 24 converted link saves ~3,7 ton CO 2 / year 3) 1)Incl. savings in cooling (100% => 24W) 2)Assumption: 4500 kWh / year (4 persons) 3)1 MWh equal to 0,830 T CO => Einsparung 9 W / Port
  • Folie 10
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated10 Die weltweit grte Kupfer- Mine: Chile Chuquicamata Tiefe: 1km Ausdehnung: 4,3km x 3km Geplante Tiefe 1,8 km (Untertage) ca. 20.000 Arbeiter Abbau: Kupferabbau beeinflusst die Umweltzerstrung 100x als bei Glas 1) Herstellung: 1km Twisted-Pair Kabel verursacht ca. 13.5 Tonnen an aushben Bei 1km LWL Kabel sind es ~68.5 2) kg Kabel Mantel: Kupfer Kabel bentigen ~7,5x mehr petrochemische Kunststoffe als LWL Kabel 1) Schmidt-Bleek Der kologische Rucksack 1984, q.v. Institute f. Climate, Environment and Energy, GmbH, Wuppertal http://www.wupperinst.org/en/publications/wuppertal_spezial/index.html 2) Due to technical gasses and dopants; 48 fibre cable Rohstoffeinsparungen mit LWL Verbindungen
  • Folie 11
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated11 Rohstoffeinsparungen mit LWL Verbindungen Beispiel: 264 Links in einem LAN Gebude Backbone Kupfer Kabel Gewicht: 60kg/km davon 35,6 kg Kupfer 25,3 kg/Km Kunststoffe (Mantel) bentigt: (264 Kabel mit je 1 Link), 264 x 45m = Gesamtlnge 11.880m 11.880m = Gesamtgewicht 712,80kg 160.38t an abgebauten Rohstoffen versus LWL Kabel: 117 kg/km Gesamtgewicht 36,0 kg Glas 81,0 kg/Km Kunststoffe (Mantel) bentigt: (11 Kabel 1 mit je 24 Links), 11 x 45m = Gesamt Kabellnge 495m 495m = Gesamtgewicht 57,92kg 0.034t an abgebauten Rohstoffen 1) 48 Faser Kabel
  • Folie 12
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated12 Vorteile einer Migration auf LWL Simulation der Effekte der Kabelkhlung Lighting Room exhaust max: 92.7m 3 /hr Doppelbden Kaltgnge Beleuchtung 0.4m Corning hat die Khlung in Mittelgroen Rechenzentren simuliert: Im Vergleich waren 10G Kupfer- vs. 10G LWL-basierte Server/Switches Verbindungen
  • Folie 13
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated13 Vorteile einer LWL Migration Platz- und Konstruktionseinsparungen Reduziert Kabelberlastungen um ~ 94% Reduziert das Kabelgewicht (z.B. 264 Links) 264 Kupfer Kabel 15,84 kg/m 11 LWL Kabel (48F) 1,29 kg/m Reduziert die Brandlast um ~ 96% Kupferkabel RZ Installation Ein LWL Kabel kann 24 Kupfer Kabel ersetzen
  • Folie 14
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated14 Vorteile einer LWL Migration Wrmeverteilung All sources: Corning 2008 Air temperature C - Kupfer und LWL Kabel Unterboden- verkabelung - Kupfer 10 GBaseT NIC - 2 CRACs Ergebnis: hot spots, hherer Luftdruck erforderlich um fr ausreichende Khlung in den Kupfermodellen zu sorgen - Kupfer und LWL Kabel Unterboden- verkabelung - Kupfer 10 GBaseT NIC - 2 CRACs Ergebnis: hot spots, hherer Luftdruck erforderlich um fr ausreichende Khlung in den Kupfermodellen zu sorgen
  • Folie 15
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated15 Vorteile einer LWL Migration: Zusammenfassung der Luftstrom Simulation Simulation 1 10 Gbit over Copper Simulation 2 10Gbit over Fibre DifferenceUnit Rechnerleistung Verbrauch (inkl. Netwerkleistung) 2,268,8402,084,880183,960[kWhr (elec) /Jahrr] Khlleistung567,210521,22045,990[kWhr (elec) /Jahr] Ventilatorenleistung43,60737,2216,386[kWhr (elec) /Jahr] Gesamtverbrauch2,879,6572,643,321236,336[kWhr (elec) /Jahr] Gesamtkosten (6p/kWhr)172,779158,59914,180 / Jahr Kosteneinsparungen in Hhe von 8% 1) 1 MWh equal to 0,830 T CO 2 196 Tonnen 1) weniger CO 2 Emissionen/Jahr
  • Folie 16
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated16 Rechenzentrum
  • Folie 17
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated17 Rechenzentrums (DC) - Topologie Storage Area Server Farm Area Server Area Expansion Main Distribution Area Core Router / Switches Storage Equipment Server SAN Direktoren Zwei berlappende Netzwerke LAN untersttzt Server zu Server Verbindungen: Ethernet SAN untersttzt Server zu Storage Verbindungen: Fiber Channel
  • Folie 18
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated18 Switch Schrnke Server Schrnke Storage Punkt zu Punkt Verkabelung Die Verkabelung beginnt mit einigen wenigen Verbindungenund so endet es dann meistens... -Keine definierten Kabelwege -nderungen werden an den aktiven Komponenten vorgenommen -Identifizierung von Konflikten ist schwierig -Dadurch wird das Wachstum eingeschrnkt -Undurchsichtige Verkabelung im Unterboden Die Notwendigkeit fr die strukturierte Verkabelung
  • Folie 19
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated19 Packungsdichte und Kabelberlastung: Klassische Patch Cord Verkabelung Cisco 9513, 96f/1U card x 11cards = 1056 fibres (512 ports) Traditionelle Lsung
  • Folie 20
  • EMEA Network IQ ProgrammeCorning Incorporated20 Packungsdichte und Kabelberlastung: Magefertigte EDGE Harness mit UniBoot LC Duplex Reduziert die Kabelstrecke und damit verbundene Staus um 50% Krzere Peitschenlngen vermeiden zustzlich Kabelstaus Konfektionierte LWL-Peitschen ermglichen ein perfekt installiertes Erscheinungsbild Installationsvorteile