Markteinstieg Wasserkraft in Serbien und Montenegro ... Wasserkraft in Serbien und Montenegro –Erfahrungen von Voith Hydro Csaba Marton Mnchen, 2016-11-29

  • Published on
    06-Feb-2018

  • View
    215

  • Download
    1

Embed Size (px)

Transcript

  • Markteinstieg Wasserkraft in Serbien und

    Montenegro Erfahrungen von Voith Hydro

    Csaba Marton

    Mnchen, 2016-11-29

  • Inhalt

    2

    1. Bedeutung der Wasserkraft im energiepolitischen Gesamtkontext

    2. Voith: Unsere Aktivitten

    3. Fazit

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Inhalt

    3

    1. Bedeutung der Wasserkraft im energiepolitischen Gesamtkontext

    2. Voith: Unsere Aktivitten

    3. Fazit

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Die Region bietet groes Entwicklungspotenzial fr

    Wasserkraft

    4

    70 70

    40

    27

    20 20

    13 10 914

    7 4

    126 4 4 2 1

    Rumnien Bosnien u.Herzegowina

    Albanien Serbien Kroatien Bulgarien Slowenien Montenegro Mazedonien

    Theoretisches Potenzial 2015

    Wasserkraft: Theoretisches Potenzial und aktueller Stand [TWh/ a]

    21%

    Anteil des bislang erschlossenen Potenzials:

    10% 42% 32% 20% 33% 18% 13%

    Quelle: Hydropower & Dams World Atlas (2014), International Hydropower Association (2016)

    9%

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Serbien verfgt nach Rumnien und Bulgarien ber

    die drittgrte installierte Leistung in der Region

    5

    6.705

    3.1292.835

    2.5042.141

    1.527 1.479

    674 658

    Rumnien Bulgarien Serbien Bosnien u.Herzegowina

    Kroatien Albanien Slowenien Mazedonien Montenegro

    Installierte Leistung Wasserkraft in 2015 [MW]

    Quelle: International Hydropower Association (2016)

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Wasserkraft hat bereits heute einen hohen Anteil in

    der Stromerzeugung Serbiens und Montenegros

    72%

    28%

    38,3

    TWh

    6

    49%51%2,9

    TWh

    Serbien: Stromproduktionbrutto in 2015 Montenegro: Stromproduktionbrutto in 2015

    Quelle: Statistische mter Serbien und Montenegro (2016)

    Wasserkraft Thermisch

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Erneuerbare Energien sollen eine tragende Sule in

    der knftigen Stromerzeugung spielen

    28% 37%

    72% 63%

    2015 2020

    7

    51% 51%

    49% 49%

    2015 2020

    Ziel: 27% Erneuerbare Energien beim Primrenergie-

    verbrauch rd. 37% in der Stromerzeugung

    Wesentliche Sule beim Ausbau Erneuerbarer Energien

    im Stromsektor ist die gezielte Umsetzung der

    Wasserkraft durch Entwicklung von Groprojekten sowie

    einer Vielzahl von Vorhaben im Bereich Kleinwasserkraft

    Ausbau der Wasserkraft soll durch Neubau und

    Modernisierung bestehender Anlagen erfolgen

    Daneben strkere Nutzung von Biomasse und Biogas

    sowie Windkraft

    Ziel: 33% Erneuerbare Energien beim Primrenergie-

    verbrauch rd. 51% in der Stromerzeugung

    Beim Ausbau der Erneuerbaren Energien im

    Stromsektor wird verstrkt auf Wasser- und Windkraft

    gesetzt

    Ausbau der Wasserkraft soll durch einige Grovorhaben

    sowie den Bau zahlreicher neuer und die

    Modernisierung bestehender Kleinwasserkraftwerke

    erfolgen

    Serbien: Anteil EE in der Stromproduktion Montenegro: Anteil EE in der Stromproduktion

    Quelle: National Renewable Actions Plans

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Die Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro ist

    noch lange nicht ausgeschpft

    8

    Quelle: World Small Hydropower Development Report (2013), Energy Community Secretariat (2016)

    19

    63

    240

    409

    Montenegro

    Serbien

    Potenzial

    Ist-Stand (2015)

    Installierte Leistung Kleinwasserkraft [MW]

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Zudem bestehen attraktive Frderbedingungen fr

    Kleinwasserkraftwerke

    9

    Garantierte Einspeisevergtung fr Betreiber

    von Kleinwasserkraftwerken mit einer

    installierten Leistung von bis zu 30 MW

    Anlagenbetreiber bentigen hierfr den

    Status als privilegierter Stromproduzent

    Vergtungsperiode betrgt 12 Jahre

    Die Hhe der Vergtung ist nach der

    installierten Leistung gestaffelt: bis zu 0,2 MW: 126,0 / MWh

    0,2 MW bis 0,5 MW: 139,3 - 66,67*P / MWh

    0,5 bis 1 MW: 106,0 / MWh

    1-10 MW: 109,44 34,4*P / MWh

    10-30 MW: 75,0 / MWh

    Nutzung einer bereits bestehenden

    Infrastruktur: 60 / MWh

    mit P = installierte Leistung

    Garantierte Einspeisevergtung fr Betreiber

    von Kleinwasserkraftwerken

    Vergtungsperiode betrgt 12 Jahre

    Die Hhe der Vergtung ist nach der

    erzeugten Strommenge gestaffelt: bis zu 3 GWh/ a: 104,4 / MWh

    3 bis 15 GWh/ a: 74,4 / MWh

    ber 15 GWh/a: 50,4 / MWh

    Nutzung einer bereits bestehenden Infrastruktur

    80% des geltenden Frdersatzes

    Serbien: Einspeisevergtung Montenegro: Einspeisevergtung

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Der Markt fr Wasserkraft ist stark umkmpft

    10

    Wirtschftsminister Montenegros Vladimir Kavari und Vizevorsitzender von Norinco

    International Corporation Ltd Wang Xinging 10/ 2015

    Staatsprsident Chinas Xi Jinping und Prsident Tomislava Nikoli sowie Premier

    Aleksandar Vui bei Unterzeichnung des MoU ber die Zusammenarbeit fr neue

    Energieprojekte 06/ 2016

    Ausbau und Modernisierung des Kraftwerkparks zieht

    zahlreiche lokale und internationale Anbieter an starker

    Preisdruck

    Engagement chinesischer Unternehmen vor Ort steigt

    SerbienIn 2016 schlieen Serbien und China ein Memorandum of

    Understanding, um gemeinsam neue Projekte im Bereich

    Erneuerbare Energien, inkl. Wasserkraft, in Form von Public-

    Private-Partnership zu entwickeln.

    MontenegroIn 2015 schlieen der Technologiekonzern Norinco und

    SynoHydro ein Memorandum of Understanding fr den Bau

    von Wasserkraftwerken an den Flssen Moraa und

    Komarnica.

    In 2016 kndigt Norinco an, acht Wasserkraftwerke mit einer

    installierten Leistung von insgesamt 294 MW am Fluss Moraa

    zu installieren.

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Inhalt

    11

    1. Bedeutung der Wasserkraft im energiepolitischen Gesamtkontext

    2. Voith: Unsere Aktivitten

    3. Fazit

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Voith Hydro ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich

    vor Ort aktiv

    12

    Erste Projekte wurden schon in 1950er Jahren

    umgesetzt

    Betreuung beider Lnder erfolgt ber die

    sterreichische Landesgesellschaft in St. Plten

    Team besteht auch aus Muttersprachlern

    In Montenegro wurde in 2009 eine Niederlassung

    erffnet

    Aktivitten sind durch einen partnerschaftlichen

    Ansatz mit lokalen Unternehmen geprgt

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Voith bietet seinen Kunden mageschneiderte

    Komplettlsungen

    13Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Voith hat in 140 Jahren ber 40.000 Turbinen

    ausgeliefert

    14Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Voith bietet Generatorlsungen vom Engineering

    bis zur Fertigung an

    15Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Automatisierungslsungen runden das Produkt-

    und Dienstleistungsportfolio ab

    16Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Das Leistungsspektrum deckt Lsungen fr

    die kleine Wasserkraft ab

    17Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • StreamDiver erschliet Potenzial an Standorten

    mit niedrigen Gefllestufen

    18

    Der StreamDiver ist eine Kompaktturbine fr

    Flussbauwerke mit niedrigen Gefllestufen, deren groes

    energetisches Potenzial bisher nicht genutzt werden

    konnte

    Innovatives Konzept vereint Anforderungen an

    Wirtschaftlichkeit und kologie:

    Kompakte Bauweise ermglicht Integration direkt in eine

    Wehranlage

    Wassergeschmiertes Lager erlaubt den komplett l- und

    fettfreien Betrieb

    Wirtschaftliche Lsung ca. 30% geringere

    Investitionskosten im Vergleich zu Standardlsungen

    Innovatives Konzept gewhrleistet minimale Wartungs- und

    Betriebskosten

    Standardisierte Baugren: 100 kW 700 kW

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Auch nach der Inbetriebnahme untersttzt unser

    Unternehmen die Kunden im Anlagenbetrieb

    19Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Inhalt

    20

    1. Bedeutung der Wasserkraft im energiepolitischen Gesamtkontext

    2. Voith: Unsere Aktivitten

    3. Fazit

    Kleinwasserkraft in Serbien und Montenegro | C. Marton | 2016-11-29

  • Fazit

    21

    1Serbien und insbesondere Montenegro verfgen ber ein groes Entwicklungspotenzial in

    der Wasserkraft.

    2Beide Lnder setzen in ihrer Stromversorgung stark auf Erneuerbare Energien und dabei

    insbesondere auf Wasserkraft. Der Schwerpunkt liegt verstrkt auf Kleinwasserkraft.

    3Ausbau soll durch Neubau und Modernisierung bestehender Anlagen erfolgen. Diese

    Aktivitten werden durch attraktive Einspeisetarife fr Kleinwasserkraftwerke untersttzt.

    4Gleichzeitig besteht starker

Recommended

View more >