Maschinen, RoboteR, Jacob. - jacob-gmbh.de Maschinen, RoboteR, Jacob. Kabelve RschRaubungen und MehR

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Maschinen, RoboteR, Jacob.

    KabelveRschRaubungen und MehR füR die industRie.

    Unsere Kabelverschraubungen und Kabeleinführungssys- teme sind in zahlreichen industriellen Anwendungen im Einsatz. Sie sorgen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik sowie der Mess-, Steuer- und Regeltechnik für zuverlässige, sichere und normkonforme Verbindungen, die hohen mechanischen, dynamischen, thermischen und chemischen Beanspruchungen standhalten.

    Wir fertigen sowohl aus Messing und Edelstahl als auch aus Kunststoff. Besonders unsere Kabeldurchführungsplatte F305-9240-zz ist ein innovative, werkzeugfreie Anschluss- technik zum Verkabeln von Maschinen und Anlagen. Sie ermöglicht eine bis zu 10mal schnellere Montage als mit Kabelverschraubungen und eine Platzersparnis von über 50 %.

    Der SpezialiSt für Die Speziellen anfor- deRungen deR industRieautoMation.

    Unsere Anwendungsingenieure beraten und begleiten Sie bei der Auswahl der richtigen Produkte bezüglich Zulassung und technischen Anforderungen. Zudem führen wir auf Wunsch Installations- und Anwenderschulungen bei Ihnen vor Ort durch.

    JACOB GMBH ElEKtROtECHniSCHE FABRiK Gottlieb-Daimler-Straße 11 D-71394 Kernen Telefon +49 (0) 7151 4011-0 Telefax +49 (0) 7151 4011-49 E-Mail: jacob@jacob-gmbh.de

    www.jacob-gmbh.de

    beste veRbindungen und MehR. Die 1922 gegründete JACOB GMBH, ein Familienunter- nehmen mit Sitz in Kernen-Rommelshausen bei Stuttgart, beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Mit effizienter Fertigungs- technik produziert JACOB robuste Kabelverschraubungen, die sich auch für Einsätze in extremen Bedingungen und temperaturen eignen.

    Zweites Kerngeschäftsfeld des Unternehmens ist die Herstel- lung von Füllstandsmesstechnik wie Schwimmerschaltern, Auswertegeräten oder Niveaumessgeräten. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus der Energiewirtschaft, dem Maschi- nen- und Fahrzeugbau, der Elektroindustrie sowie dem Geräte- und Schaltschrankbau. Jacob bietet sowohl Standardprodukt- linien als auch kundenspezifische Lösungen. Zum Portfolio gehören Komponenten für explosionsgefährdete Bereiche, VDE-geprüfte Kabelverschraubungen für den Einsatz in Europa und UL-geprüfte Varianten für den US-amerikanischen Markt. Ein internationales Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet die optimale Kundenbetreuung vor Ort.

  • Die effiziente lösung zum werkzeugfreien Einführen von Kabel, leitungen, Schläuchen, Pneumatik- und Hydraulik- leitungen.

    Aufbau: Flanschrahmen: Polyamid PA6 V-2 Elastomerplatte: EPDM entspricht folgenden Auto- mobilnormen: VW 2.8.1 G50, DBL 5556.10; DBL 5556.20; DBL 5556.21; ozonbeständig nach DIN 53509, Stufe 0 (beste Stufe) Dichtung: TPE

    Zur konstanten Belüftung von hermetisch abgedichteten Elektro- und Elektronikgehäusen, die hohen temperatur-, Druck- und Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt sind.

    Aufbau: Grundkörper: Edelstahl 1.4305 Membran: Polyethersulfon PES Hülse: Edelstahl 1.4305 O-Ring: Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde: metrisch, nach EN 60423

    dRucKausgleichseleMent Jdae füR elektro- unD elektronikgehäuSe!

    Eigenschaften: • zum Schutz vor Kondenswasserbildung in hermetisch abgedichteten Elektro- und Elektronik-Gehäusen bei Temperatur- und Druckschwankungen • konstante Be- und Entlüftung sowie Anpassung des Innendrucks • Wasser und Öl abweisende PES-Membran

    Luftdurchsatz: > 400 ml/min/cm2 bei Δp = 0,07 bar Wassereintrittspunkt: ≥ 0,83 bar (dynamischer WEP, 30 Sekunden) Temperaturbereich: -40 °C / +100 °C Schutzart: IP66 / IP68 - 0,6 bar (60 min.), IP69K in Vorbereitung

    Ob im Maschinen- und Anlagenbau, in Robotern und Schleppketten oder in anderen industriellen Anwendun- gen, komplexe Verkabelungslösungen sind das nervensys- tem der industrie. Entsprechend hoch sind die Anforde- rungen an die Qualität der eingesetzten Produkte. Denn versagt eine Komponente, kann die gesamte Fertigungs- straße zum Stillstand kommen und ein Millionenschaden entstehen.

    Die Kabelverschraubungen, die beispielsweise im Rahmen der Fabrikautomation zum Einsatz kommen, müssen daher mehr können als für einen sicheren Sitz zu sorgen, das Kabel zu fixieren, zu zentrieren, hermetisch abzudichten und

    in allen industRiezweigen, wo es auf das MehR anKoMMt.

    speziell füR Maschinen und anlagen: kabelDurchführungSplatte f305-9240-zz.

    Eigenschaften: • schnelle Montage, bis zu 10mal schneller als mit Kabel- verschraubungen, Platzersparnis von über 50% • problemloser Ein- und Ausbau von einer Seite • Montage bei Blechdicken von 1,5 bis 2,0 mm, auf Mon- tageausschnitte Größe 24 für Industrie-Steckverbinder (z.B. Harting oder Wieland), bei Blechstärken über 2,0 mm kann die KADP angeschraubt werden

    Temperaturbereich: -30 °C / +100 °C Außenmaße: L = 147,5 mm, L1 = 59,5 mm H = 25,0 mm, H1 = 8,2 mm Zubehör auf Anfrage

    optimal zu entlasten. Je nach Anwendung müssen sie extremen Biege- und Rotationsbewegungen und anderen hohen mechanischen, aber auch chemischen und thermischen Belastungen gewachsen sein.

  • Die effiziente lösung zum werkzeugfreien Einführen von Kabel, leitungen, Schläuchen, Pneumatik- und Hydraulik- leitungen.

    Aufbau: Flanschrahmen: Polyamid PA6 V-2 Elastomerplatte: EPDM entspricht folgenden Auto- mobilnormen: VW 2.8.1 G50, DBL 5556.10; DBL 5556.20; DBL 5556.21; ozonbeständig nach DIN 53509, Stufe 0 (beste Stufe) Dichtung: TPE

    Zur konstanten Belüftung von hermetisch abgedichteten Elektro- und Elektronikgehäusen, die hohen temperatur-, Druck- und Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt sind.

    Aufbau: Grundkörper: Edelstahl 1.4305 Membran: Polyethersulfon PES Hülse: Edelstahl 1.4305 O-Ring: Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde: metrisch, nach EN 60423

    dRucKausgleichseleMent Jdae füR elektro- unD elektronikgehäuSe!

    Eigenschaften: • zum Schutz vor Kondenswasserbildung in hermetisch abgedichteten Elektro- und Elektronik-Gehäusen bei Temperatur- und Druckschwankungen • konstante Be- und Entlüftung sowie Anpassung des Innendrucks • Wasser und Öl abweisende PES-Membran

    Luftdurchsatz: > 400 ml/min/cm2 bei Δp = 0,07 bar Wassereintrittspunkt: ≥ 0,83 bar (dynamischer WEP, 30 Sekunden) Temperaturbereich: -40 °C / +100 °C Schutzart: IP66 / IP68 - 0,6 bar (60 min.), IP69K in Vorbereitung

    Ob im Maschinen- und Anlagenbau, in Robotern und Schleppketten oder in anderen industriellen Anwendun- gen, komplexe Verkabelungslösungen sind das nervensys- tem der industrie. Entsprechend hoch sind die Anforde- rungen an die Qualität der eingesetzten Produkte. Denn versagt eine Komponente, kann die gesamte Fertigungs- straße zum Stillstand kommen und ein Millionenschaden entstehen.

    Die Kabelverschraubungen, die beispielsweise im Rahmen der Fabrikautomation zum Einsatz kommen, müssen daher mehr können als für einen sicheren Sitz zu sorgen, das Kabel zu fixieren, zu zentrieren, hermetisch abzudichten und

    in allen industRiezweigen, wo es auf das MehR anKoMMt.

    speziell füR Maschinen und anlagen: kabelDurchführungSplatte f305-9240-zz.

    Eigenschaften: • schnelle Montage, bis zu 10mal schneller als mit Kabel- verschraubungen, Platzersparnis von über 50% • problemloser Ein- und Ausbau von einer Seite • Montage bei Blechdicken von 1,5 bis 2,0 mm, auf Mon- tageausschnitte Größe 24 für Industrie-Steckverbinder (z.B. Harting oder Wieland), bei Blechstärken über 2,0 mm kann die KADP angeschraubt werden

    Temperaturbereich: -30 °C / +100 °C Außenmaße: L = 147,5 mm, L1 = 59,5 mm H = 25,0 mm, H1 = 8,2 mm Zubehör auf Anfrage

    optimal zu entlasten. Je nach Anwendung müssen sie extremen Biege- und Rotationsbewegungen und anderen hohen mechanischen, aber auch chemischen und thermischen Belastungen gewachsen sein.

  • Die effiziente lösung zum werkzeugfreien Einführen von Kabel, leitungen, Schläuchen, Pneumatik- und Hydraulik- leitungen.

    Aufbau: Flanschrahmen: Polyamid PA6 V-2 Elastomerplatte: EPDM entspricht folgenden Auto- mobilnormen: VW 2.8.1 G50, DBL 5556.10; DBL 5556.20; DBL 5556.21; ozonbeständig nach DIN 53509, Stufe 0 (beste Stufe) Dichtung: TPE

    Zur konstanten Belüftung von hermetisch abgedichteten Elektro- und Elektronikgehäusen, die hohen temperatur-, Druck- und Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt sind.

    Aufbau: Grundkörper: Edelstahl 1.4305 Membran: Polyethersulfon PES Hülse: Edelstahl 1.4305 O-Ring: Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde: metrisch, nach EN 60423

    dRucKausgleichseleMent Jdae füR elektro- unD elektronikgehäuSe!

    Eigenschaften: • zum Schutz vor Kondenswasserbildung in hermetisch abgedichteten Elektro- und Elektronik-Gehäusen bei Temperatur- und Druckschwankungen • konstante Be- und Entlüftung sowie Anpassung des Innendrucks • Wasser und Öl abweisende PES-Membran

    Luftdurchsatz: > 400 ml/min/cm2 bei Δp = 0,07 bar Wassereintrittspunkt: ≥ 0,83 bar (dynamischer WEP, 30 Sekunden) Temperaturbereich: -40 °C / +100 °C Schutzart: IP66 / IP68 - 0,6 bar (60 min.), IP69K in Vorbereitung

    Ob im Maschinen- und Anlagenbau, in Robotern und Schleppketten oder in anderen industriellen Anwendun- gen, komplexe Verkabelungslösungen sind das nervensys- tem der industrie. Entsprechend hoch sind die Anforde- rungen an die Qualität der eingesetzten Produkte. Denn versagt eine Komponente, kann die gesamte Fertigungs- straße zum Stillstand k