Click here to load reader

mit erzählenden Texten - Vorschau · PDF fileund damit ein Brainstorming auslösen. Oder Sie lassen reihum würfeln: Wer eine 6 würfelt, zieht eine Aufgabe und beantwortet sie. Oder

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of mit erzählenden Texten - Vorschau · PDF fileund damit ein Brainstorming auslösen....

  • Marion Holzhter Aufgabenkiste. 250 Impulse fr den kreativen Umgang mit erzhlenden Texten

    Reihe Hintergrnde

    Bestellnummer 12-023-216

    - Vors

    chau

    -

    Aufga

    benk

    iste.

    250 I

    mpuls

    e...

    12-02

    3-216

    20

    12

    www.

    Lehre

    rSelb

    stVerl

    ag.de

  • Zur Autorin

    Marion Holzhter ist Pfarrerin an der berufsbildenden Schule in Wissen/Sieg (Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen) und lehrbeauftragte Fachleiterin fr Evangelische Religion und Ethik am Staatlichen Studienseminar fr das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Neuwied.

    Ein herzlicher Dank geht an Adriana Coll fr die Gestaltung der Icons.

    Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. Nachdruck, auch auszugsweise, vorbehaltlich der Rechte,

    die sich aus 53, 54 UrhG ergeben, nicht gestattet.

    Lehrerselbstverlag Sokrates & Freunde GmbH, Bad Honnef (Germany) 2011

    www.lehrerselbstverlag.de

    Lektorat und Layout: Josephine Mahler Druck: docupoint GmbH, Magdeburg

    - Vors

    chau

    -

    Aufga

    benk

    iste.

    250 I

    mpuls

    e...

    12-02

    3-216

    20

    12

    www.

    Lehre

    rSelb

    stVerl

    ag.de

  • Marion Holzhter - Aufgabenkiste. 250 Impulse fr den kreativen Umgang mit erzhlenden Texten

    Lehrerselbstverlag 3

    Inhaltsverzeichnis

    Vorwort ..............................................................................................................5 Wie whle ich die Aufgaben aus und wie verteile ich sie? ............................7 Welche Kompetenzen kann ich mit diesen Aufgaben im Fach Religion frdern?...........................................................................................................8 Wie fhre ich die vielen verschiedenen Arbeitsergebnisse wieder zusammen?......9 Wie bewerte ich die vielen verschiedenen Ergebnisse? Gibt es gemeinsame Mastbe?.......................................................................................................9 Sechs Schritte der vollstndigen Handlung..................................................11 Kriterien zur Selbstkontrolle und Bewertung...............................................12 Anleitung zum Wrfel-Feedback .................................................................14

    Erste Sammlung ..............................................................................................16 Zweite Sammlung............................................................................................41 Blankovorlagen................................................................................................66

    - Vors

    chau

    -

    Aufga

    benk

    iste.

    250 I

    mpuls

    e...

    12-02

    3-216

    20

    12

    www.

    Lehre

    rSelb

    stVerl

    ag.de

  • Marion Holzhter - Aufgabenkiste. 250 Impulse fr den kreativen Umgang mit erzhlenden Texten

    Lehrerselbstverlag 4

    - Vors

    chau

    -

    Aufga

    benk

    iste.

    250 I

    mpuls

    e...

    12-02

    3-216

    20

    12

    www.

    Lehre

    rSelb

    stVerl

    ag.de

  • Marion Holzhter - Aufgabenkiste. 250 Impulse fr den kreativen Umgang mit erzhlenden Texten

    Lehrerselbstverlag 5

    Vorwort

    Liebe Kollegin, lieber Kollege,

    zu Beginn ein Gestndnis: Ich bin ein Bchernarr, oder besser: eine Lese-Nrrin. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht die Nase in mehrere Bcher stecke. Mein Kopfkino ist von literarischen Figuren bevlkert - von Mrchenfiguren und Personen aus Romanen, der Bibel, aus vielen, vielen Kriminalromanen sowie aus manchem Schundroman. Schon als Kind hatte ich groen Spa daran, aus gedruckten Worten innere Bilder dramatischer Begebenheiten entstehen zu lassen. Dafr - noch ein Gestndnis - langweile ich mich hufig beim Fernsehen

    An der berufsbildenden Schule, an der ich Evangelische Religion unterrichte, treffe ich selten Schlerinnen oder Schler, denen es hnlich geht wie mir. Eher ist es umgekehrt: Die meisten knnen zwar lesen und schreiben, aber das Vergngen daran hat sich hufig noch nicht eingestellt. Oft haben sie nicht gelernt, sich etwas vor dem inneren Auge vorzustellen und hufig fllt es ihnen schwer, sich in fiktive Personen hineinzuversetzen. Schade, finde ich, denn aus meiner bchernrrischen Sicht entgeht ihnen sehr viel.

    Fr mein Fach Religion und die Kompetenzen, die dort entwickelt werden, ist der aktive, kreative Umgang mit Texten elementar wichtig. Ohne ein Mindestma an Textkompetenz bleiben religise Quellen verschlossen, was sich in ghnender Langeweile und heftiger Ablehnung uern kann, oder die Texte knnen gar nicht anders als fundamentalistisch interpretiert werden: Wenn es da steht, dann ist es wrtlich wahr und wirklich so gewesen! Auch so bleibt der tiefere Sinn verschlossen.

    Deshalb ist es mir wichtig, meine Schlerinnen und Schler zum Lesen zu verfhren. Es ist ja nicht so, dass sie gar keine Fantasie htten oder nicht kreativ wren, ganz im Gegenteil: Es braucht nur einen guten Impuls, um beim Lesen genau hinzusehen, sich ein eigenes Bild zu machen, mit den Geschichten ins Gesprch zu kommen und schlielich selber zu schreiben oder auf andere Weise produktiv mit dem Gelesenen umzugehen.

    Ich habe im Lauf der Zeit viele solcher Impulse zusammengetragen und selbst entwickelt, ausprobiert und zu einer Kartei geordnet, mit der wir quer durch alle Klassen nicht nur viel Spa haben, sondern auch bemerkenswerte Ergebnisse erarbeiten. Die Impulse sind vielfltig genug, dass fr jeden etwas dabei ist.

    - Vors

    chau

    -

    Aufga

    benk

    iste.

    250 I

    mpuls

    e...

    12-02

    3-216

    20

    12

    www.

    Lehre

    rSelb

    stVerl

    ag.de

  • Marion Holzhter - Aufgabenkiste. 250 Impulse fr den kreativen Umgang mit erzhlenden Texten

    Lehrerselbstverlag 6

    In der hier vorliegenden Sammlung sind die Aufgaben nach Aktivitten sortiert:

    Schreibaufgaben

    Aufgaben fr mndlichen Vortrag

    Aufgaben fr Inszenierung/Theater

    Denkaufgaben (die Form der Darstellung ist freigestellt)

    Aufgaben zum kreativen Gestalten

    Erzhlaufgaben

    Die Aufgaben liegen in zwei groen Gruppen vor:

    Die erste Sammlung eignet sich besonders fr ganze Bcher, also fr Jugendbcher, Romane u. .

    Die zweite Sammlung ist fr den Umgang mit krzeren, erzhlenden Texten gedacht, also fr Kurzgeschichten, biblische Geschichten, Mrchen usw. Zum Teil wurden die Aufgaben dafr nur sprachlich angepasst, zum Teil gestrichen, zum Teil ergnzt. Die Aufgaben zum selbststndigen (freien) Erzhlen gibt es nur im zweiten Teil der Sammlung.

    Fr Ihre eigenen Ideen knnen Sie die Blankovorlagen am Ende des Buches nutzen. Vielleicht haben ja auch Ihre Schlerinnen und Schler zustzliche gute Ideen, die Sie gern festhalten mchten? Diese knnen Sie gern einsenden an:

    [email protected]

    Die besten bercksichtigen wir bei spteren Auflagen dieses Buches - vielleicht lsst sich ja irgendwann eine Aufgabenkiste mit 500 Impulsen verffentlichen!

    Ich wnsche Ihnen und Ihren Schlerinnen und Schlern viele kreative und erhellende Momente beim Ausprobieren!

    Marion Holzhter

    - Vors

    chau

    -

    Aufga

    benk

    iste.

    250 I

    mpuls

    e...

    12-02

    3-216

    20

    12

    www.

    Lehre

    rSelb

    stVerl

    ag.de

  • Marion Holzhter - Aufgabenkiste. 250 Impulse fr den kreativen Umgang mit erzhlenden Texten

    Lehrerselbstverlag 7

    Wie whle ich die Aufgaben aus und wie verteile ich sie?

    Die Aufgaben sind fr verschiedene Unterrichtsvorhaben geeignet. Grundlage ist immer ein erzhlender Text - die Aufgaben im ersten Teil beziehen sich auf Ganzschriften, die im zweiten Teil auf einzelne krzere Geschichten.

    So knnen Sie die Aufgaben verwenden:

    a) Sie knnen damit Gesprche im Plenum beleben. Dafr eignen sich z. B. viele der Aufgaben mit Glhbirnen: Diese Impulse knnen Sie in die Runde geben und damit ein Brainstorming auslsen. Oder Sie lassen reihum wrfeln: Wer eine 6 wrfelt, zieht eine Aufgabe und beantwortet sie. Oder sie verlosen die Aufgaben, geben eine begrenzte Bearbeitungszeit vor und lassen dann die Ergebnisse vorstellen. Auch spontane Erzhlrunden mit den Erzhlaufgaben knnen unterhaltsam sein und zu einem kreativen Umgang mit Texten verleiten.

    b) Viele der Aufgaben eignen sich gut fr krzere oder lngere Gruppenarbeits-phasen. Vor allem bei den gestalterischen Aufgaben sowie bei Theaterimpulsen bietet es sich an, Kleingruppen einen Auftrag whlen und umsetzen zu lassen.

    c) Kreatives Schreiben und mndliche Vortrge sind besonders gut fr individuelle Arbeit geeignet. Whlen Sie die Aufgaben, von denen Sie meinen, dass sie die gewnschten Kompetenzen frdern, anregend und vom Schwierigkeitsgrad her fr Ihre Lerngruppe geeignet sind und stellen Sie eine Liste mit Wahlaufgaben zusammen. Sie knnen leicht gezielt differenzieren - etwa durch Aufgabenlisten mit drei Schwierigkeitsgraden oder durch Listen von Aufgaben, die gezielt den mndlichen oder schriftlichen Ausdruck anregen. Sie knnen die Wahl aber auch den SchlerInnen berlassen. Wenn Sie die Aufgaben auf festeres Papier kopieren und die Seiten in Streifen schneiden, bekommen Sie eine Aufgabenkartei, die Sie im Klassenraum aufbewahren und bei Bedarf jederzeit in Umlauf bringen knnen.

    d) Wenn Sie in Ihrer Lerngruppe mit Portfolios arbeiten, stehen Ihnen weitere Mglichkeiten offen. Sie knnen z. B. als Mindestanforderung je eine Aufgabe aus den verschiedenen Anforderungsbereichen einheften lassen, sodass im Lauf des Schuljahres die jeweils besten Produkte gewhlt w