Mobiles RAM

  • View
    222

  • Download
    2

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Mobiles RAM

Text of Mobiles RAM

  • RAM

    Fr

    eita

    g, 2

    6. A

    ugus

    t 20

    11

    Journal fr Kfz, Techn

    ik und moderne Komm

    unikation

  • New York whlt Nissan-Taxi Die US-Metropole lutet eine neue ra der urbanen Mobilitt ein

    New York lutet eine neuera der urbanen Mobilittein: Die US-Stadt mit der gr-ten Taxi-Flotte hat die MarkeNissan dazu auserkoren, dienchste Generation des Taxiof Tomorrow" bereitzustellen.Diese Entscheidung wurdevor Kurzem im New YorkerRathaus von BrgermeisterMichael Bloomberg und Nis-san Amerika-Prsident Car-los Tavares bekannt gegeben.

    Die New York City Taxi andLimousine Commission"(TLC) hat den NV200 als ex-klusives Taxi fr New YorkCity ab 2013 ausgewhlt. DieEntscheidung zugunsten vonNissan wurde nach einember zwei Jahre dauerndenAuswahlprozess getroffen.Zuletzt waren noch die FordMotor Company und Karsan,ein trkischer Automobilher-steller, im Rennen. Nissanist sehr stolz darauf, dienchste Taxi-Generation frNew York City bereitstellenzu drfen", so Tavares. Mitdem NV200 Taxi knnen wirunser Engagement fr Quali-tt und stdtische Mobilitttagtglich ber 600.000 Taxi-Kunden demonstrieren."

    "Der Nissan NV200 wird dassicherste, komfortabelste undpraktischste Taxi sein, dasdie Stadt jemals hatte", sagtBrgermeister MichaelBloomberg. "Wir haben denstrengen Auswahlprozess inGang gesetzt um sicherzustel-len, dass bei der Anschaffungunserer Taxis knftig immer

    hchstmgliche Qualitts-standards angelegt werden -schlielich haben die NewYork Taxis einen legendrenRuf, den es zu erfllen gilt."

    Das Nissan NV200 Taxi wirdim Werk Cuernavaca in Mexi-ko produziert. Es handelt sichbei dem knftigen New YorkTaxi um eine modifizierteVersion des leichten Nutz-fahrzeugs NV200, das aktuellin Japan, Europa und Chinaerhltlich ist. Der Preis wirdsich pro Fanrzeug auf umge-rechnet rund 19.500,- Eurobelaufen.

    Im Rahmen der Zusammen-arbeit wird Nissan darber hi-naus gemeinsam mit derStadt New York und den Taxi-

    Betreibern ein Pilotpro-gramm starten, um den Nut-zen von Null-Emissions-Fahr-zeugen im Taxi-Betrieb zu tes-ten. Hierzu stellt der Automo-bilhersteller fr das Jahr 2012sechs Nissan LEAF Elektro-fahrzeuge bereit.

    Die Ausstattung des NV200Taxis geht auf die Wnschevon Fahrern, Besitzern undPassagieren zurck und um-fasst im Detail: Einen neu entwickelten

    verbrauchs- und damitemissionsarmen 2,0-Liter-Vierzylinder-Motor

    Im Vergleich zu herkmm-lichen Taxi-Modellen ver-besserte Platzverhltnissefr vier Passagiere und ihrGepck

    Ein leises Signalhorn mitLeuchten zur Reduzierungder Geruschbelstigung

    Schiebetren mit Tr-griffen sowie eine Tritt-stufe zum einfachen Ein-und Ausstieg

    Ein transparentes Dach mitVerdunkelungsrollo, daseinzigartige Ausblicke aufdie Stadt ermglicht

    Eine unabhngige, von denFond-Passagieren regel-bare Klimaanlage mit spe-ziellem Filter zur Verbesse-rung der Luftqualitt

    Attraktive, atmungsaktive,antimikrobakterielle, um-weltfreundliche und leichtzu reinigende Sitzbezge

    Leselichter und zustzlicheBodenbeleuchtung

    Eine mobile Aufladestation

    mit 12-Volt- und zwei USB-Anschlssen

    Einen sechsfach einstell-baren Fahrersitz

    Fahrer-Navigations- undTelematiksysteme

    Nissan hat bei der Konstruk-tion des NV200 Taxis auchein besonderes Augenmerkauf die Personensicherheitgelegt. Das knftige New Yor-ker Taxi verfgt ber:

    Vorhang-Airbags fr allePltze und Seitenairbags inden Vordersitzen

    Traktionskontrolle und einelektronisches Stabilitts-programm

    Schiebetren, um das Risi-ko fr Fugnger, Fahrrad-fahrer und andere Ver-kehrsteilnehmer zu redu-zieren

    Lichter, die anderen Ver-kehrsteilnehmern signali-sieren, dass die Taxi-Trengeffnet sind

    Fr mehr als 13.000 Taxis,die insgesamt ber 800.000Kilometer jhrlich in NewYork City zurcklegen, wareine lange Lebensdauer einHauptkriterium fr die Wahlzum Taxi of Tomorrow. Nis-san wird darum Taxi-Unter-nehmer in kleineren Routine-Service-Aktionen und Repa-raturarbeiten schulen. Nis-san-Hndler werden darberhinaus angewiesen, Taxi-Unternehmer stets schnellst-mglich und kompetent zuuntersttzen.

    Nissan

    Die berhmten gelben Taxis - Yellow Cab - fahren ber den Times Square in New York. Sptestens ab 2014 soll die Stadt einheitliche Taxis (siehe Bild unten) bekom-men, die das jetzt auf den Strassen der Millionenstadt kreuzende Gemisch an Yellow Cabs aller Art ablsen. FOTOS: DPA/NISSAN

    Mobiles www.mzweb.de2RAM Freitag, 26. August 2011

  • Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von 7,3 bis 6,0; CO2-Emissionen: kombi-niert von 169,0 bis 139,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm). Abb. zeigen Sonder-ausstattungen. 1)Nur solange der Vorrat reicht. 2)Gegenber der unverbindlichen Preisemp-fehlung des Herstellers.

    SOMMERANGEBOTEIM AUTOCENTER HALLE!

    JUKE VISIA 1.6 l 16V, 86 kW (117 PS), 5-TrerInkl. Klimaanlage, ESP, Fahrer- & Beifahrerairbag,Seitenairbags vorn, Radio/CD u.v.m.

    Unser Barpreis ab: 13.990,1)

    IHR PREISVORTEIL 3.000,2)

    SHIFT_ the way you move

    Dieselstrae 50-51 06130 HalleTel.: 03 45/1 31 66 19/-20/-13

    Lauchstdter Strae 9b06179 AngersdorfTel.: 03 45/61 33 80

    www.autocenter-halle.de

    EVALIA 1.6 l 16V, 81 kW (110 PS)bis zu 3100 Liter Kofferraumvolumen, bis zu 7 Sitzpltze, 4 Airbags undESP, 2 Schiebetren, Rckfahrkamera

    Unser Barpreis ab: 16.990,

    BESUCHEN SIE UNS AM TAG DEROFFENEN TR: 24. SEPTEMBER 2011.

    Elektroroller von MZsollen in Serie gehen

    Die Motorenwerke ZschopauGmbH (MZ) wollen im kom-menden Jahr einen Elektrorol-ler in Serie bauen. Der Scootere-power max. erweitereneben einem Hybridroller dasAngebot umweltfreundlicherAntriebe des Unternehmens,sagte MZ-GeschftsfhrerMartin Wimmer dazu am Fir-mensitz in Zschopau. DerZweisitzer ffne neue Leis-tungsdimensionen fr Elektro-roller aus Deutschland, so

    Wimmer weiter. So soll er nachrund drei Sekunden eine Ge-schwindigkeit von 50 Kilome-tern pro Stunde erreichen. DieSpitze liege bei Tempo 70. DerAkku bentige zwei StundenLadezeit.

    Die Entwicklung des Scooterserfolgte laut Wimmer zusam-men mit der Schweizer elmoveAG. Beim Vertrieb kooperiereMZ mit der envia Mitteldeut-sche Energie AG. dapd

    EnviaM-Mitarbeiterin Claudia Anke prsentiert den neuen Elek-troroller von MZ. Der Fahrzeughersteller kooperiert mit demEnergieunternehmen im Bereich Elektromobilitt. FOTO: ZB

    Das Parken auf Radwegenerlaubt Abschleppen

    Fahrradwege sind keine Park-pltze. Stellen Autofahrer ihrVehikel trotzdem auf die frRadler bestimmten Wege, darfder Pkw abgeschleppt werden.Das gilt auch dann, wenn eingeparktes Fahrzeug nur zu ei-nem betrchtlichen Teil in ei-nen benutzungspflichtigenRadweg ragt, wie Verkehrs-rechtsexperten jetzt mit einemVerweis auf ein aktuellesUrteil des Oberverwaltungsge-richts Nordrhein-Westfalen er-

    klren. Das kostenpflichtigeAbschleppen ist besondersdann erforderlich, wenn in derNhe etwa eine Groveran-staltung stattfindet und dahermit einem erhhten Verkehrs-aufkommen gerechnet wer-den muss. Wird allerdings dieGesamtbreite des Radwegsauf mehr als einem Drittel blo-ckiert, ist das Abschleppenauch in verkehrsarmen Zeitenangemessen (OVG NRW, Az.: 5A 954/10). mid

    Wer sein Auto auf Wegen abstellt, die fr Radler bestimmt sind,darf abgeschleppt werden. FOTO: ARCHIV/GEHRMANN

    www.mzweb.de 3Freitag, 26. August 2011 RAM

  • Auf goldenen SchwingenDer legendre Luxustourer kommt Endes des Jahres neu gestylt und berarbeitet daher

    Der Name Gold Wing stehtbei Motorradfans fr Lang-streckenleistung und Motor-radkomfort vom Feinsten. Inden USA wurde jetzt die neu-este Generation des Luxus-tourers von Honda vorge-stellt: Die GL 1800 mit demeinzigartigen Sechszylinder-Boxermotor erhlt ein neuesStyling und wurde zudem invielen Punkten berarbeitet.Der Verkauf-start inDeutschlandbeginnt imDezember.Yutaka Naka-nishi, der Lei-ter des Ent-wicklungs-projekts:Fr mich alsProjektleiterfr dieGL1800 kannes keine grere Besttigunggeben, als zu sehen, dass sichein Fahrer fr eine neueGL1800 entscheidet. Sie istein guter Freund, mit demman natrlich auch mit So-zia oder Sozius neue Weltenentdecken kann. Die Aus-stattung der GL1800 zumin-dest knnte dafr sorgen,dass Yutaka Nakanishi dem-

    nchst oft Grund dazu hat,sich besttigt zu fhlen: Miteiner dynamischeren Optik neue Frontverkleidung mitverbessertem Wind- und Wet-terschutz und neu gestalte-tem Rcklicht sowie vern-derter Hinter- und Vorderrad-aufhngung hat die GoldWing 2012 noch exzellente-re Fahrqualitten als ihreVorgngermodelle. Zudem

    verfgt dieneue GoldWing dankvergrer-tem Stau-raum nunber eine Ge-pckkapazi-tt von mehrals 150 Li-tern. Fr denentsprechen-den Hrge-nuss beim

    Touren sorgt neben dem Mo-tor auch ein 80 Watt SRS Sur-round-Sound-System mitsechs Lautsprechern. DiesesSystem garantiert icht nur ex-zellente Klangprsenz und -q-ualitt, mit einem iPod, iPho-ne oder einem USB-Stickkann der Fahrer nun auchMP3-, WMA- und AAC-Musik-dateien abspielen. In den

    Gold Wing-Modellen mitAirbag ist zudem ein neuarti-ges Navigationssystem mithellerem Display integriert,das mit einem Empfnger derneuesten Generation ausge-stattet ist, der einen noch zu-verlssigeren Signalempfangund eine sicherere Naviga-tion ermglicht. Doch nichtnur in Sachen Komfort weidie neue Honda Gold Wingzu berzeugen, auch die mo-dernsten Sicherheitselemen-te lassen kaum Wnsche of-fen. Mit dem Honda-Kombi-

    bremssystem (Dual-CBS) undABS bietet der Luxustourerauch bei voller Beladung eineberragende Bremsleistungin allen Situationen. Das op-tionale Airbag-System daserste bei einem Serienmotor-rad verleiht der Maschineeinen unbertroffenen Fah-rerschutz. Weitere Ausstat-tungsmerkmale sind der elek-trische bettigt