MR Zeitung Mai 2013

  • View
    224

  • Download
    6

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Maschinenring Zeitung

Text of MR Zeitung Mai 2013

  • 1Ausgabe 2 / 2013

    RubrikPo

    ste

    Ital

    iane

    Spa

    , Ver

    sand

    im P

    osta

    bonn

    emen

    t, D

    .L. 3

    53/2

    003

    (con

    v. in

    L. 2

    7.02

    .200

    4 N

    r. 46

    ) Art

    . 1, C

    omm

    a 1,

    NE

    Boze

    nSo

    nder

    heft

    Nr.

    1 zu

    r N

    r. 9

    Sd

    tiro

    ler

    Land

    wir

    t v

    om 1

    0.5.

    2013

    MaschinenringSdtirol

    Nr. 2 10. 05. 2013 www.maschinenring.it

    ProduktbrseJuniorMaschinenring-ServiceMaschinenring-AgrarTermine

    Im Einsatz fr den MRGrndungsobmann Anton Mairhofer zwischen Theorie und Praxis

  • 2 Ausgabe 2 / 2013

    Maschinenring-Agrar

    Landesverband Sdtiroler MaschinenringeInnsbruckerstr. 27, 39100 Bozen,

    Fax: 0471 1880427

    Mobil: 349 4523232

    info@maschinenring.it

    www.maschinenring.it

    Maschinenring PustertalSt.-Lorenzner-Strae 8, 39031 Bruneck

    Tel. 0474 531136 | Fax: 0471 1880427

    pustertal@maschinenring.it

    Brozeiten: Mo., Mi. und Do. 8.30-12 Uhr

    Maschinenring Unterland-beretschBahnhofstrae 21, 39044 Neumarkt

    Tel. 0471 823534 | Fax: 0471 1880457

    Mobil: 328 5674460

    unterland@maschinenring.it

    Brozeiten: Mo. und Mi. 8.30-12 Uhr

    Maschinenring Bezirk BozenInnsbruckerstr. 27, 39100 Bozen,

    Tel. 0471 1886571 | Fax: 0471 1880457

    Mobil: 328 5674460

    bozen@maschinenring.it

    Brozeiten: Di. und Do. 8.30-12 Uhr

    Maschinenring VinschgauDr.-H.-Vgele-Strae 7,

    39028 Schlanders,

    Fax: 0471 1880467 | Mobil: 338 6881208

    vinschgau@maschinenring.it

    Brozeiten: Prad: Mi. 14-15.30 Uhr

    SBB Schlanders: Mo. und Mi. 8.30-12 Uhr

    Maschinenring BurggrafenamtSchillerstrae 12, 39012 Meran

    Tel. 0473 231616 | Fax: 0471 1880467

    Mobil: 338 6881208

    burggrafenamt@maschinenring.it

    Brozeiten: Di. und Do. 8.30-12 Uhr

    Maschinenring Eisacktal-WipptalKonrad-Lechner-Strae 4/A, 39040 Vahrn

    Tel. 0472 975271 | Fax: 0471 1880437

    Mobil: 349 2462001

    eisacktal-wipptal@maschinenring.it

    Brozeiten: Vahrn: Di. + Do. 8.30-12Uhr

    SBB Sterzing: Fr. 8.30-12 Uhr

    Egon Weithaler GeschftsfhrungTel. 0471 1886530

    Fax: 0471 1880397

    Mobil: 340 1617380

    egon.weithaler@maschinenring.it

    Christian Hofer Sommerdienst/WinterdienstTel. 0471 1886530

    Fax: 0471 1880397

    Mobil: 349 5854716

    christian.hofer@maschinenring.it

    Philipp Forer Forstlogistik Eisacktal/Wipptal/PustertalTel. 0471 1886530

    Fax: 0471 1880397

    Mobil: 348 7469911

    philipp@maschinenring.it

    Rene KuppelwieserForstlogistik Vinschgau/BurggrafenamtTel. 0471 1886530

    Fax. 0471 1880397

    Mobil: 345 3607759

    rene@maschinenring.it

    Ilse EisathSekretariat/BuchhaltungTel. 0471 1886530

    Fax. 0471 1880397

    ilse.eisath@maschinenring.it

    Beate AuerSekretariat/ForstverwaltungTel. 0471 1886530

    Fax. 0471 1880397

    beate.auer@maschinenring.it

    Harald Baumgartner

    Matthias Ludwig

    Andreas Alber

    Christian Dorfmann

    Maschinenring-Agrar Maschinenring-Service

  • 3Ausgabe 2 / 2013

    Maschinenring-Agrar

    TermineVersicherungstermine

    Bezirk Juni Juli August

    Bezirk Unterland-beretsch (jeweils Montag) 17.06.2013 22.07.2013 19.08.2013

    Bezirk Eisacktal-Wipptal (jeweils Dienstag) 18.06.2013 23.07.2013 20.08.2013

    Bezirk Bozen jeden Montag jeden Montag jeden Montag

    Bezirk Pustertal (jeweils Mittwoch) jeden Mittwoch jeden Mittwoch jeden Mittwoch

    Bezirk Burggrafenamt ( jeweils Donnerstag) 20.06.2013 25.07.2013 22.08.2013

    Bezrik Vinschgau (jeweils Donnerstag nachmittags) 20.06.2013

    Bro Sterzing ( jeweils Freitag) 26.06.2013 23.07.2013 20.08.2013

    Die Versicherungssprechstunden finden jeweils von 08:30 - 12:00 Uhr in den SBB-Bezirksbros statt. Die Sprechstunden in Bozen finden im Kampillcenter statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

    Die Versicherungssprechstunden im Bezirk Vinschgau finden immer nachmittags von 14:30 bis 16:00 Uhr statt

    Termine UMA-Treibstoffbestellungen

    Bezirk Monat Letzter Bestelltermin

    Bezirk Unterland-beretsch Juni 07.06.2013

    21.06.2013

    Juli 05.07.2013

    19.07.2013

    August 09.08.2013

    23.08.2013

    Bezirk Bozen Juni 07.06.2013

    21.06.2013

    Juli 05.07.2013

    19.07.2013

    August 09.08.2013

    23.08.2013

    Bezirk Pustertal Juni 10.06.2013

    24.06.2013

    Juli 08.07.2013

    22.07.2013

    August 05.08.2013

    26.08.2013

    Bezirk Burggrafenamt Juni 03.06.2013

    Juli 01.07.2013

    August 01.08.2013

    Bezirk Vinschgau Juni 03.06.2013

    Juli 01.07.2013

    August 01.08.2013

    Bezirk Eisacktal-Wipptal Juni 06.06.2013

    20.06.2013

    Juli 04.07.2013

    18.07.2013

    August 01.08.2013

    Vorwort:

    Sehr geehrte Mitglieder

    Vor 55 Jahren hatte Dr. Erich Geiersber-ger bereits erkannt, dass der Wettlauf mit der technischen Entwicklung fr die kleinen buerlichen Betriebe nicht zu gewinnen ist. Nur eine zwischen-betriebliche Partnerschaft, die von einem hauptberuflichen Ma-nagement untersttzt wird, ermglicht eine optimale Einkom-mens-kombination aus Agrarproduktion und Dienstleistungen fr alle beteiligten Bauern.

    Seit den 60er Jahren wurden auch in Sdtirol, zuerst auf Orts -und spter auf Bezirksebene, Maschinenringe gegrndet und wir brachten es bis zum Jahr 2000 in Sdtirol auf ca. 900 Mitglieder.

    Erst die gesetzlichen Mglichkeiten ab 2001 haben es uns erlaubt die Maschinenring-Idee voll umzusetzen.

    Von nun an ging es Schlag auf Schlag mit der Grndung von Maschinenringen im ganzen Land. Die Kosteneinsparung durch berbetriebliche Zusammenarbeit hat die Bauern wie ein Lauffeuer berzeugt. Auch all die verschiedenen Dienst-leistungen und Angebote die der Maschinenring fr die Mit-glieder leistet, machten den MR noch attraktiver.

    Seit 2003 haben wir uns zum Landesverband Maschinen-ring Sdtirol zusammengeschlossen und dessen Jubilum wollen wir auch heuer feiern.

    Die Mitgliedschaft im Maschinenring sollte zur Grundausstat-tung eines Jeden Hofes gehren!

    Anton Mairhofer Maschinenring Sdtirol Landesobmann

  • 4 Ausgabe 2 / 2013

    Maschinenring-Agrar

    Erfolgsgeschichte Maschinenring10 Jahre jung ist die Geschichte des Sdtiroler Maschinenrings, aber erstaunlich schnell gewachsen mit sicht-lich groem Zuspruch bei den Sdtiroler Bauern.

    Nicht schlecht staunten Vertreter des Sd-tiroler Bauernbundes, sowie der Obmann des Pusterer Maschinenrings Anton Mair-hofer, als im Dezember 2000 in Rom vllig unerwartet das Finanzgesetz verabschiedet wurde. In der sogenannten Finanziaria konnten die Sdtiroler Parlamentarier, un-ter der Federfhrung von Senatorin Helga Thaler Ausserhofer, sowie Siegfried Brug-ger, die gesetzlichen Voraussetzungen fr einen Maschinenring in Sdtirol schaffen. Obwohl im Pustertal und einigen anderen Ortschaften bereits seit lngerem Maschi-nenringe bestanden, konnten sich diese nicht groartig positionieren, da eben die gesetzlichen Voraussetzungen fehlten und sich diese in einer Grauzone befanden.

    Seit Jahren versuchten die Sdtiroler Bauernvertreter die Rahmenbedingungen zu schaffen. Am 23. Dezember 2000 war es soweit, eine Idee wurde Realitt.

    Von da an ging es Schlag auf Schlag;

    landesweit wurden auf Bezirksebene Ma-schinenringe gegrndet, welche sich dann am 16. Juli 2003 zum Landesverband Sd-tiroler Maschinenringe zusammenschlos-sen. Ehrgeizig verfolgten die Funktionre dasselbe Ziel, die Zusammenarbeit der Bauern untereinander zu frdern und so-mit Kosten einzusparen. Nebenbei bot der Maschinenring laufend neue Aktionsfelder: Versicherungsberatungen mit gnstigen Gerten und Haftpflichtversicherungen, Be-gnstigungen bei Partnerfirmen, Gemein-schaftseinkufen bei UMA Treibstoffen, Feldspritzenberprfungen, Maschinen-Sicherheitschecks, u.v.m.

    Ein wichtiger Schritt war die Vereinheit-lichung der Richtpreise und Mitgliedsbei-trge, welche nun seit Jahren landesweit verwendet werden. Auch in der Kommuni-kation mit den Mitgliedern baute der Ver-band seine Dienste aus. Mittlerweile gibt es eine eigene Mitgliederzeitung, einen Ma-

    schinenring Kalender und auf der Internet Plattform www.maschinenring.it sowie Fa-cebook knnen laufend aktuelle News und Infos eingeholt werden. Besonders groen Zuspruch findet hier die kostenlose Pro-duktbrse, wo landwirtschaftliche Maschi-nen u. Produkte zum Kaufen gesucht bzw. zum Verkauf angeboten werden knnen.

    Durch den SMS-Dienst knnen auch kurz-fristige Infos unkompliziert und schnell an das Mitglied gebracht werden.

    Der Aufbau des Betriebshelferdienstes hat noch nicht den Durchbruch geschafft. Allzu schwierig sind die gesetzlichen Be-stimmungen hierzulande, eine verlss-lichen Finanzierung und mangelnder Beschftigungsgarantie schlussendlich ge-scheitert ist.

    Erfreulicher gestaltete sich die Grndung des Maschinenring-Service, mit dem die Bauern ihre Leistungen auch nicht landwirt-schaftlichen Unternehmen anbieten knnen.

    Maschinenring-Agrar

    Ein Gruppenfoto mit den zahlreichen Ehrengsten welche zur 10-Jahresfeier nach Vls gekommen sind

  • 5Ausgabe 2 / 2013

    Maschinenring-Agrar

    Jngstes Kind des Maschinenrings ist die Grndung der Genossenschaft Wertholz um vor allem kleinen Waldbesitzern die Durchforstung und Waldpflege leichter zu ermglichen.

    Die beindruckenden Zuwachszahlen zei-gen es; anfangs mussten die Maschinen-ring Pioniere um Anerkennung werben. 953 Mitglieder zhlte der Maschinenring

    Sdtirol im Grndungsjahr, jhrlich kamen durchschnittlich 658 Mitglieder dazu. Heu-te zhlt der Maschinenring Sdtirol knapp 8.000 Mitglieder.

    Aus