MySQL – Das umfassende Handbuch - Cloud Object Storage ?· MySQL-Version 5.7 zu aktualis ieren, war…

  • Published on
    28-Jun-2018

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • LeseprobeIn dieser Leseprobe geben Ihnen die Autoren vorab eine generelle Einfhrung in Datenbanken. Im Anschluss erfahren Sie, wie Sie die Anforderungen an Ihre Datenbankanwendung identifizieren und in ein Datenbankmodell berfhren. Zum Abschluss steigen Sie in die Administration von MySQL ein.

    Stefan Prll, Eva Zangerle, Wolfgang Gassler

    MySQL Das umfassende Handbuch808 Seiten, gebunden, mit DVD, 3. Auflage 2015 49,90 Euro, ISBN 978-3-8362-3753-6

    www.rheinwerk-verlag.de/3843

    Vorwort Datenbanken Eine allgemeine Einleitung Datenbankmodellierung MySQL administrieren

    Inhalt

    Index

    Die Autoren

    Leseprobe weiterempfehlen

    Wissen, wies geht.

    https://www.rheinwerk-verlag.de/mysql_3843/?GPP=lpnmailto:?body=Leseproben-Empfehlung:%20%C2%BBMySQL%20%E2%80%93%20Das%20umfassende%20Handbuch%C2%AB%20von%20Rheinwerk,%20http://gxmedia.galileo-press.de/leseproben/3843/leseprobe_rheinwerk_mysql_handbuch.pdf&subject=Leseprobe:%20%C2%BBMySQL%20%E2%80%93%20Das%20umfassende%20Handbuch%C2%AB

  • 17

    1Vorwort

    Da Sie dieses Buch aufgeschlagen haben, haben Sie mit groer Wahrscheinlichkeit

    bereits von MySQL gehrt. In diesem Buch geht es um eines der erfolgreichsten und

    weitverbreitetsten Open-Source-Softwareprojekte der Welt. MySQL ist ein vollwerti-

    ges Datenbankmanagementsystem, das nicht nur im Allgemeinen kostenlos fr alle

    Betriebssysteme verfgbar ist, es ist zudem relativ einfach zu bedienen. Doch wozu

    dann ein eigenes Buch, wenn die Software doch so einfach zu bedienen ist? Der ange-

    merkte einfache Umgang mit MySQL setzt voraus, dass Sie wissen, wo Sie welche Ein-

    stellungen vornehmen mssen. Nun knnten Sie sich durch die frei verfgbare

    englischsprachige Dokumentation im Umfang von mehreren Tausend Seiten qu-

    len. Oder Sie whlen die smarte Alternative: Sie haben sich richtig entschieden!

    Schlielich lesen Sie bereits dieses Buch; herzlichen Glckwunsch!

    Damit Sie so schnell wie mglich sicher im Umgang mit MySQL werden, bietet dieses

    Buch ein umfangreiches und realistisches Praxisbeispiel, anhand dessen wir die

    wichtigsten Kniffe, Tipps und Tricks erklren.

    Fr wen ist dieses Buch gedacht?

    MySQL ist ein sehr weit verbreitetes Datenbanksystem, das in den verschiedensten

    Szenarien erfolgreich eingesetzt werden kann. Wie Sie das meiste aus MySQL heraus-

    holen, lernen Sie in diesem Buch. Vorwiegend richtet sich das vorliegende Admi-

    nistrationshandbuch an Einsteiger und Fortgeschrittene. Aber gleichgltig, ob Sie

    Datenbanken-Einsteiger sind oder schon Erfahrungen mit MySQL gesammelt haben,

    ja sich vielleicht sogar schon zu den Profis zhlen knnen: In diesem Buch werden Sie

    viel Neues lernen! Dasselbe gilt natrlich auch fr Umsteiger von anderen Daten-

    bankmanagementsystemen.

    Das Besondere an diesem Buch ist das umfassende Praxisbeispiel, anhand dessen wir

    die Themen aller Kapitel und die darin enthaltenen Befehle genau erlutern. Wir sind

    der Meinung, dass ein interessantes und reales Praxisbeispiel besser ist als eine de

    Schritt-fr-Schritt-Anleitung. Das bedeutet jedoch auch, dass Sie an manchen Stellen

    selbst gefordert sind, da wir eine gewisse Eigeninitiative voraussetzen. Getreu dem

    Motto learning by doing werden Sie MySQL immer besser kennenlernen, indem Sie

    die Entwicklung des vorgestellten Szenarios selbst nachvollziehen werden. Wir sind

    berzeugt, dass Sie so viel mehr lernen und sicherer im Umgang mit dem Daten-

    banksystem MySQL werden, als wenn Sie zu sehr an die Hand genommen werden.

    Doch keine Bange, auf der mitgelieferten DVD bzw. in den Materialien zum Buch

    (siehe den Stichpunkt Die DVD bzw. die Materialien zum Buch im weiteren Verlauf

    3753.book Seite 17 Donnerstag, 30. April 2015 1:08 13

  • Vorwort

    18

    des Vorworts) finden Sie die notwendigen Daten, um jederzeit neu anfangen zu kn-

    nen, falls Sie sich mal einen grberen Schnitzer leisten.

    Konventionen

    In diesem Buch gibt es ein paar wenige Konventionen, die die Lesbarkeit erhhen. So

    werden smtliche Befehle durch dieses Format hervorgehoben, damit Sie schneller

    erkennen, dass es sich um eine Anweisung fr den MySQL-Server bzw. fr Ihr

    Betriebssystem handelt.

    Eingaben, die fr den MySQL-Server gedacht sind, ttigen Sie mit dem sogenannten

    MySQL-Client, einem Kommandozeilen-Programm, in das Sie die Befehle eintippen,

    um mit dem Server zu interagieren. Alle krzeren oder lngeren Befehlssequenzen

    sind in Listings als Code-Auflistungen angegeben. Jene Befehle, die Sie innerhalb die-

    ses Clients eingeben mssen, werden durch die Eingabeaufforderung (englisch

    prompt) mysql> hervorgehoben. Oftmals knnen die Eingaben fr den Client aus

    Platzgrnden nicht in einer Zeile eingegeben werden. Ein solcher Zeilenumbruch

    wird durch diesen Pfeil -> dargestellt. Dadurch wird ausgedrckt, dass dieser Befehl

    noch nicht abgeschlossen ist, also noch fortgesetzt wird. Diese Pfeile drfen Sie nicht

    selbst eingeben. Der MySQL-Client schreibt diese Pfeile selbstndig nach einem Zei-

    lenumbruch. In Listing 1 sehen Sie ein Beispiel fr das Format, das wir in diesem Buch

    fr MySQL-Befehle verwenden.

    mysql> SELECT vorname, nachname FROM passagier-> WHERE passnummer = 'P137884';

    Listing 1 Ein MySQL-Befehl

    Die MySQL-Befehle selbst sind immer in GROSSBUCHSTABEN gehalten, damit Sie sie

    leichter von Benutzereingaben unterscheiden knnen. Jene Kommandos, die Sie in

    der Kommandozeilenumgebung eingeben mssen, werden durch den Linux-

    Prompt bash# eingeleitet. Dadurch sehen Sie auf den ersten Blick, fr welche Umge-

    bung der Befehl vorgesehen ist. Listing 2 zeigt ein Beispiel fr einen Konsolenbefehl.

    bash# mysqladmin ping

    Listing 2 Ein Konsolenbefehl

    An manchen Stellen im Buch sehen Sie das neben diesem Absatz gezeigte Symbol.

    Damit kennzeichnen wir diejenigen Befehle, die mit MySQL 5.7 wichtige Unter-

    schiede in der Bedeutung erhalten haben. Die so markierten Befehle sind brigens

    nicht zwangslufig veraltet. In der Regel sind sie nach wie vor gltig, haben aber bei-

    spielsweise eine genderte Semantik, die Sie beachten mssen.

    3753.book Seite 18 Donnerstag, 30. April 2015 1:08 13

    Vorwort

    19

    Besondere Formatierungsbereinknfte gelten auch fr die Referenz am Ende dieses

    Buches, in der wir alle besprochenen Befehle und Kommandos auflisten.

    Der Aufbau dieses Buches

    Dieses Buch ist in vier Teile gegliedert: in Erste Schritte, MySQL-Administration,

    Programmierung und den Anhang. Der Teil Erste Schritte enthlt unter ande-

    rem ein Schnellstart-Tutorial, in dem Sie die wichtigsten Befehle kennenlernen, um

    mit MySQL grundlegend arbeiten zu knnen. Nach diesem Kapitel sind Sie in der

    Lage, die Datenbanken selbst samt ihren Tabellen, in denen letztendlich die Daten

    gespeichert werden, anzulegen und zu verwalten. Auerdem stellt dieser Teil das pra-

    xisnahe Flughafenszenario vor, das sich durch das gesamte Buch zieht und einen

    nachvollziehbaren Rahmen fr die unterschiedlichsten Aufgaben bietet. Hier lernen

    Sie (ab Abschnitt 2.1, Einfhrung in den Datenbankentwurf), wie Sie die Anforde-

    rungen an ein Datenbanksystem herausarbeiten und umsetzen. Auf der DVD bzw. in

    den Materialien zum Buch finden Sie einen sehr umfangreichen Datensatz, mit dem

    Sie auf realistische Weise den Umgang mit MySQL testen knnen. Dieses Daten-Set

    fr das Flughafenszenario enthlt mehrere Millionen Datenstze und eignet sich

    daher gut fr Tests und Optimierungsmanahmen.

    Der zweite Teil, MySQL-Administration, beschftigt sich mit der Installation und

    der Wartung von MySQL. Hier erfahren Sie nicht nur, wie Sie MySQL optimal an Ihre

    Anforderungen anpassen, sondern auch, wie Sie MySQL aktuell halten. Des Weiteren

    lernen Sie mit der Replikation eine interessante Mglichkeit kennen, MySQL im

    Hochverfgbarkeitsbereich und somit auch im High-Performance-Bereich einzuset-

    zen. Wie Sie Ihre Queries mglichst effizient gestalten, lernen Sie ebenfalls in diesem

    Teil. Ein sehr wichtiger Aspekt dieses Teils ist die Benutzerverwaltung und das Absi-

    chern Ihrer MySQL-Installation.

    Im dritten Teil, Programmierung, werden Sie lernen, mit MySQL zu programmie-

    ren, um so auch spezielle Anforderungen geschwindigkeitsoptimiert umzusetzen.

    Mit gespeicherten Programmen lassen sich viele Probleme sehr elegant lsen. Da

    MySQL in den meisten Fllen als Daten-Backend fr Software-Programme dient, ler-

    nen Sie hier ebenfalls, wie Sie mit den unterschiedlichsten Programmiersprachen auf

    den Datenschatz einer MySQL-Installation zugreifen.

    Abgerundet wird dieses Buch durch eine umfangreiche Referenz im vierten und letz-

    ten Teil, in der Sie alle im Buch besprochenen Befehle samt Syntax und Kurzbeschrei-

    bung vorfinden. Diese Befehle sind bersichtlich nach Themen geordnet, wodurch

    Sie sich schneller zurechtfinden werden. Natrlich enthlt dieses Buch auch einen

    Index, in dem Sie alle wichtigen Begriffe und Befehle nachschlagen knnen und

    somit schnell finden werden.

    3753.book Seite 19 Donnerstag, 30. April 2015 1:08 13

  • Vorwort

    20

    Die DVD bzw. die Materialien zum Buch

    Die beiliegende DVD enthlt nicht nur alle Versionen der aktuellen, stabilen Version

    5.7 von MySQL fr Windows, Mac und Linux, sondern auch im Buch vorgestellte

    Skripte und Tools, die Sie sofort einsetzen knnen. Sollten Sie die E-Book-Ausgabe

    lesen oder Ihr PC oder Ihr Notebook hat, wie im Jahre 2015 beinahe blich, kein

    DVD-Laufwerk mehr eingebaut dann knnen Sie die Zusatzmaterialien auch direkt

    von der Website des Rheinwerk Verlags herunterladen.

    Link zum Zusatzmaterial

    Den Inhalt der DVD knnen Sie ber den folgenden Link herunterladen (ganz unten

    auf der Website zum Buch unter Materialien zum Buch Materialbersicht):

    https://www.rheinwerk-verlag.de/3843/

    Im Verzeichnis FlughafenDB finden Sie die Beispieldatenbank mit dem Flughafen-

    szenario. Sie bildet das Herzstck dieses Buches, denn sie ermglicht es Ihnen, alle

    Befehle, Tricks und Tools sofort anhand einer vollwertigen Datensammlung auszu-

    probieren. Die darin enthaltenen Flug-, Passagier- und Buchungsdaten sind mglichst

    realistisch gehalten. Sie finden zwei Versionen der Daten des Flughafenszenarios auf

    dieser DVD. Sie unterscheiden sich im Umfang der enthaltenen Daten. Whrend Sie

    die kleine Ausgabe sehr schnell importieren knnen, dient die groe Version mit eini-

    gen Millionen Datenstzen besonders zum Testen von Optimierungen und Tuning-

    Manahmen. Wie Sie diese Daten importieren, erfahren Sie in Abschnitt 4.2, Die Bei-

    spieldatenbank auf der Buch-DVD.

    Die Webseite zum Buch

    Unter der Web-Adresse www.mysqladmin.at finden Sie aktuelle Informationen rund

    um dieses Buch, Kontaktmglichkeiten und Neues rund um MySQL.

    Vorwort zur dritten Auflage

    Im Dezember 2014 ereilte uns drei Autoren die freudige Kunde, dass die Bestnde

    unserer zweiten Auflage beinahe ausverkauft waren. Einige Tage spter war es dann

    so weit: Die zweite Auflage war nicht mehr lieferbar, die Nachfrage hatte das Angebot

    bertroffen. Obwohl wir schon lngst geplant hatten, unser Buch auf die aktuellere

    MySQL-Version 5.7 zu aktualisieren, war diese Nachricht fr uns das Startsignal, doch

    etwas konkreter ber eine Aktualisierung nachzudenken.

    3753.book Seite 20 Donnerstag, 30. April 2015 1:08 13

    Vorwort

    21

    In dieser dritten Auflage des MySQL-Handbuchs behandeln wir die aktuellste Version

    von MySQL. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Auflage war MySQL 5.7 noch nicht als

    Produktivversion verffentlicht. Wie bereits in der vorherigen Auflage sttzen wir uns

    daher auf die aktuelle Entwicklerversion MySQL 5.7.6. An dieser Version mag noch das

    ein oder andere angepasst und gefeilt werden. Fr uns als Endbenutzer zhlen jedoch

    die neuen Features und die wichtigsten nderungen. Diese sind bereits in der Entwick-

    lerversion verfgbar, so dass wir Ihnen die neuesten Entwicklungen zeigen knnen.

    Der Versionssprung von MySQL 5.6 auf MySQL 5.7 ist diesmal nicht so fundamental

    wie von MySQL 5.5. auf MySQL 5.6. Trotzdem gibt es einige Neuerungen, insbesondere

    im Hinblick auf Sicherheit, Performance und Skalierbarkeit, die wir Ihnen im Detail

    erlutern mchten. Selbstverstndlich haben wir auch alle Programmierschnittstellen

    und Beispiele aktualisiert und den einen oder anderen Fehler ausgemerzt.

    Die Autoren

    Stefan Prll (Dipl.-Ing.), Jahrgang 1983, studierte in Innsbruck und Madrid Informatik

    und spezialisierte sich dabei im Masterstudiengang auf Datenbanken und Informati-

    onssysteme. Whrend seines Studiums absolvierte er mehrere Praktika im In- und

    Ausland bei internationalen Organisationen und Unternehmen im Bereich Wissen-

    schaftskommunikation, Webentwicklung und Datenbankadministration. Seit 2009

    lebt er in Wien, wo er im Bereich der Linux-Serveradministration und als Developer

    bei privaten Unternehmen arbeitete. Seit 2011 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter

    und Doktorand bei einem auf IT-Sicherheit spezialisierten Forschungszentrum. Dort

    beschftigt er sich mit aktuellen Fragen in den Bereichen Digital Preservation, Scien-

    tific Data und e-Science. Zustzlich zu seiner Forschungsttigkeit ist er Vortragender

    fr das Fach Digital Preservation an der Technischen Universitt Wien. In seiner Frei-

    zeit treibt er gelegentlich Sport, hrt leidenschaftlich gerne Soul-, Funk- und Jazzmu-

    sik, geht ins Theater und reist, wann immer die Zeit es zulsst.

    Dr. Eva Zangerle studierte Informatik an der Universitt Innsbruck in sterreich.

    Dabei spezialisierte sie sich whrend ihres Masterstudiums auf den Bereich der

    Datenbanken. In ihrer Masterarbeit entwickelte sie neue Techniken, um komplexe

    Datenstrukturen, wie graphbasierte Wissensdarstellungen, in Datenbanken opti-

    miert zu verarbeiten. Seit 2007 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am

    Lehrstuhl fr Datenbanken und Informationssysteme am Institut fr Informatik

    der Universitt Innsbruck. Dabei beschftigt sich ihre Forschung und Lehre mit der

    Entwicklung von neuen Methoden zur Personalisierung sogenannten Recommen-

    der-Systemen und der damit verbundenen intelligenten Datenspeicherung. Die

    von ihr entwickelten Techniken und Verfahren wurden bereits auf zahlreichen

    internationalen Konferenzen verffentlicht.

    3753.book Seite 21 Donnerstag, 30. April 2015 1:08 13

  • Vorwort

    22

    Neben der Forschung und Lehre von neuartigen Datenbanksystemen setzt Eva Zan-

    gerle aber bereits seit 2002 auf MySQL, mit dem sie zahlreiche erfolgreiche Projekte

    im universitren Umfeld realisierte.

    Wolfgang Gassler (Dipl.-Ing.) absolvierte das Informatikstudium an der Universitt

    Innsbruck in sterreich und ist seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der For-

    schungsgruppe Datenbanken und Informationssysteme an der Universitt Inns-

    bruck. Er beschftigt sich in seiner Forschung mit neuen Datenbanktechnologien

    und neuartigen Verfahren zur optimierten Wissensspeicherung und Analyse.

    Seit 1999 arbeitet er mit dem Datenbanksystem MySQL damals in der Version 3.21

    und der zu dieser Zeit in Tirol/sterreich beinahe unbekannten Programmiersprache

    PHP in der Version 3. Seit dieser Zeit, als einer der ersten PHP-Entwickler in Tirol, ist er

    in zahlreichen Softwareprojekten vorrangig in den Bereichen Web und Mobile bis

    heute als Entwicklungsleiter oder in beratender Funktion ttig.

    Die Verbindung zwischen Forschung und Wirtschaft ist ihm ein groes Anliegen,

    und so arbeitet er...

Recommended

View more >