Click here to load reader

NACHRICHTEN NOVICE NACHRICHTEN NOVICE Eisenkappler ... · Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE

  • View
    38

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of NACHRICHTEN NOVICE NACHRICHTEN NOVICE Eisenkappler ... · Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE...

  • Unter  der  Leitung  von  HorstKaschnig  wurde  im  Beschäfti-gungsprojekt  eine  Vielzahl  vonProjekten vorbildlich umgesetzt.Neue  Wanderwege,  kompletteSanierung des Spielplatzes in Trö-gern, Erneuerung der Wettersta-tion,  barrierefreier  Eingang  am

    Gemeindeamt  und  vieles  mehrbrachte der Gemeinde und ihrenBürgerInnen einen Mehrwert, denMitarbeitern  eine Anerkennungund die Chance, wieder Fuß  zufassen. Die  Zusammenarbeit  zwischendem AMS Völkermarkt, der Ge-

    meinnützigen  Beschäftigungsini-tiative in Klagenfurt und der Ge-meinde funktioniert wirklich aus -gezeichnet. Danke an alle Mitar-beiter für die vorbildliche Arbeit. 

    S pomoöjo programov AMS je bilo voböini Äelezna Kapla v tem letu mogoöerealizirati vrsto projektov. Naüi oböani, kiso äe dlje öasa iskali delovno mesto, solahko s finanöno pomoöjo AMS gradilinove pohodniüke steze, sanirali igriüöe zaotroke v Kortah, obnovili vremenskopostajo in uredili tudi nov vhod do ob -öinskega urada, ki mora bitii z novimletom brez ovir. Oböina se vsem sode-lavcem iskreno zahvaljuje za odliönoopravljeno delo.

    Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE

    AMTLICHE MITTEILUNG der Marktgemeinde Eisenkappel-Vellach

    NACHRICHTENEisenkappler

    NOVICEKapelškeNr./štev. 3 – Dezember 2015

    6. Jahrgang/letnik

    Der Bürgermeister, die beiden Vizebürgermeisterund alle Gemeindemandatare,

    sowie alle MitarbeiterInnen der Gemeindewünschen ein erfolgreiches Jahr 2016.

    Äupan, podäupana in vsi odbornikiter sodelavci oböine äelijo uspeüno in

    zdravo leto 2016.

    Impressum: Eisenkappler Nachrichten / Kapelüke novice, amtliche Mitteilung der Marktgemeinde Eisenkappel-Vellach. Herausgeber und fürden Inhalt verantwortlich: Marktgemeinde Eisenkappel-Vellach / Äelezna Kapla-Bela. Druck / tisk: Go-graphic, Jaunstein / Podjuna.

    Arbeitsprojekte helfen beiRealisierung von ProjektenDie Gemeinde Eisenkappel-Vellach hat auch  im  Jahr2015 wieder sehr viele Langzeitarbeitslose im Rahmeneines Beschäftigungsprogrammes aufnehmen können. 

    vermählungenPorokevermählungenPoroke

    GEBURTENRojsTvA

    Vinzenz Krainer † 08.07.2015Otto Lamprecht † 18.07.2015Michael Kogoj † 27.07.2015Otto Dobeitz † 02.08.2015Mathilde Karnicar † 14.08.2015Emil Neöemer † 19.08.2015Erna Kollitsch † 19.08.2015Anna Schupanz † 17.09.2015Erich Schubel † 24.09.2015DominikusTribelnig † 29.09.2015Mathilde Zwetti † 05.10.2015Erich Petschnig † 07.10.2015Peter Kordesch † 09.10.2015Paul Dolinüek † 15.10.2015Angela Pircer † 18.10.2015Elisabeth Kogoj † 24.10.2015StefanijaOgrajenšek † 13.11.2015Frieda Jerlich † 11.12.2015Johanna Haberl † 13.12.2015

    Alexander PirkerEltern/starši:Andrea Pirker undThomas Grubelnik

    Margarethe HermineMeschnark-KurnikEltern/starši:Marina Meschnark-Kurnik undBernd Alexander Meschnark

    Todesfällesmrti

    30. 05. 2015 – Samra Nuhanoviç und Anel Husejnoviç 11. 07. 2015 – Christine Planteu und Adrian Benetik 17. 07. 2015 – Susanne Roswitha Kordesch und Siegfried Erschen 25. 07. 2015 – Bibiane Kurasch und Markus Christian Habernik08. 08. 2015 – Karoline Kovalcsik und Michael Polanz22. 08. 2015 – Kerstin Schorli und Johannes Pirker 05. 09. 2015 – Nicole Katrin Kuneth und Thomas Kummer02. 10. 2015 – Sabine Kramer und Frank Horst G¨nter Rampson

    Favour Unugo AsumaduMutter/mati:Catherine Eucharia Mbam

    Katharina KlanönikEltern/starši:Sonja und Dieter Klanönik

    Heizzuschuss - Podpore za ogrevanje 2015/2016Auch  in diesem  Jahr gewährt das Land Kärntenals Unterstützung bei besonderen finanziellen Be-lastungen den Heizzuschuss, der im Zeitraum vom14. 9. 2015 bis zum 29. 2. 2016  beantragt werdenkann. Spätere Antragstellungen werden nicht mehrberücksichtigt. 

    Die Vorlage von Rechnungen für den Heizzuschussist nicht mehr erforderlich.Beizubringen  sind daher  nur mehr  alle  Einkom-mensnachweise und bei Überweisung die IBAN-und BIC-Nummer Ihrer Bankverbindung.

    Die Anträge sind ausschließlich bei der zuständigen Wohnsitzgemeinde zu stellen.Für nähere Auskünfte steht Ihnen das Bürgerservicebüro der Gemeinde –unter der Telefonnummer: 04238-8311-26 oder 22 – jederzeit zur Verfügung.

    Die Einkommensgrenzen sind Nettobeträge und betragen für den

    Heizzuschuss in Höhe von                       € 180,00 € 110,00Bei Alleinstehenden/Alleinerziehern          € 828,00 € 1.040,00Bei Haushaltsgemeinschaften von zwei Personenz.B. Ehepaare, Lebensgemeinschaften …)   € 1.242,00 € 1.430,00Zuschlag für jede weitere Person(auch Minderjährige)                               € 128,00 € 128,00

    GeschätzteHundehalterInnen!Auf  Grund  wiederholter  Be-schwerden werden alle Hunde-halter  dringend  ersucht,  dafürSorge  zu  tragen,  dass  die  vonihren  Tieren  verrichtete  Not-durft  nicht  auf  öffentlichenWegen und Plätzen als auch aufprivaten  Grundstücken  erfolgt,bzw. dass der Hundekot im Sinneder größtmöglichen Reinhaltungunseres  Kur-  und  Luftkurortesumgehend entfernt wird.

    Dr. Juraj PajedArzt für Allgemeinmedizin9135 Bad Eisenkappel/Železna Kapla 186Tel.: (04238) 81 80, Fax: DW 4

    Neue Ordinationszeiten / nov delovni öasDIE ORDINATION IST GEöFFNET / oRDINACIJA JE oDPRTA:

    Montag/ponedeljek: 07:00 – 13:00 Uhr/ureDienstag/torek: 12:00 – 18:00 Uhr/ureMittwoch/sreda: 07:00 – 13:00 Uhr/ureDonnerstag/öetrtek: 07:00 – 13:00 Uhr/ureFreitag/petek: 07:00 – 13:00 Uhr/ure

    Kein Urlaub. ordination ist an allen Werktagen geöffnet.ordinacija je vse delavnike odprta (ni dopusta):

    NEU im Team: Dr. Kušej, Tel.: 0650 / 22 025 79

    Frohe WeihnachtenVesele praznike

    Foto: HADERLAP

    Foto: SILVo KUMER

  • Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE Eisenkappler NACHRICHTEN Kapelške NOVICE

    Wege durchs Land – Werner Berg und die volkskunst . . .Poti po deželi – Werner Berg in ljudska umetnost. . . so heißt der neue umfangreicheKatalog, in dem Zeitzeugen über Be-gegnungen mit  dem Maler WernerBerg (1904–1981) zu Wort kommen.Die Jury zeichnete Ende September2015 die zwei inhaltlich interessan-testen Beiträge mit einem original-holzschnitt Werner Bergs aus. Einendavon bekam Monika Slanovc ausRechberg  für  eine  zarte  Liebesge-schichte.  Auch  die  Erzählung  vonMarta Polanšek aus Ebriach wurdezur Veröffentlichung ausgewählt.

    SREÖANJE z Wernerjem Bergom –

    tako je pliberški muzej vabilpriöe öasa üirom po vsem Ko-roükem, da bi pisale o spominihna slikarja Wernerja Berga. Pris-tojni so bili zelo zadovoljni z vi-sokim ütevilom udeležencev.Izbrane prispevke so objavili vposebnem katalogu in ga konecseptembra 2015 predstavili jav-nosti. Marta Polanüek z Obirs-kega v svojem ölanku opisuje, kako jeWerner Berg z nahrbtnikom (!) vstopilv obirsko farno cerkev. Monika Sla-novc z Rebrce pa je napisala nežnoljubezensko zgodbo, za katero je pre-

    jela krasno nagrado v obliki original-nega lesoreza Wernerja Berga.

    Gemeindewohnhäuser werden saniertsanacija občinskih stanovanj

    Heuer  wurden  die  Kamine  sa-niert und, soweit nicht mehr be-nötigt,  abgetragen.  Die  Dächerwurden erneuert. Darauf werdenin Kürze Photovoltaikanlagen an-gebracht.  Für  alle  Bürgerinnenund Bürger besteht die Möglich-keit, sich bei diesen Anlagen zubeteiligen. Ein Anteil, welcher miteinem bestimmten Photovoltaik-paneel  verbunden  ist,  beträgt

    € 500,00 und wird mit 3,2 % fixverzinst.  Nähere  Infos  darüberfinden  Sie  auf  www.kaernten-solar.at. Dort, wo ein Gerüst auf-gestellt  wurde  bzw.  notwendigwar,  wurde  dies  genutzt  undwurde  die  Fassade  mit  einemneuen Anstrich versehen. Im  nächsten  Jahr  werden  dieWohnhäuser  mit  neuen  Balko-nen  ausgerüstet.  Die  Finanzie-

    rung  dieser  Balkone  wird  zumTeil auch mit den Mieteinnahmender Photovoltaikanlage getätigt.Die Balkone werden die Wohn-qualität  entscheidend  verbes-sern, zumal diese eine Tiefe von4 Metern haben werden. 

    ohne Mietenerhöhung war es möglich, die Gemeinde-wohnhäuser 301-303, 308 und 309 sowie 314 und 315zu sanieren. 

    Der  derzeitige  Postpartner  hatden Vertrag mit der Post mit  31.12. 2015 gekündigt.Für  die  GemeindebürgerInnengibt es aber keine Änderungen –der Postbetrieb bleibt im gleichenGeschäft am Hauptplatz und wirdmit  4.  1.  2016  von  Frau Nicole

    Lamprecht  weitergeführt,  d.h.keine Unterbrechung des regulä-ren Postbetriebes.  Außerdem sollin diesem Geschäft zusätzlich zurPost auch noch eine kleine „Ge-schenkewelt“  eingerichtet  wer-den.Da für diese neue Geschäftsidee

    aber noch viele Vorbereitungenzu treffen sind (dies ist so kurz-fristig schwer zu bewerkstelligen)– werden wir Sie noch genau in-formieren, wann die Geschenke-welt offiziell eröffnet wird. Frau Lamprecht freut sich darauf,Sie persönlich bedienen zu dür-fen!V Äelezni Kapli bomo naprej imelipartnerja za poütne usluge. Doslejünjipartner poüte je sicer pogodbo ukinil, visti trgovini in na Glavnem trgu pa bo s4. 1. 2016 prevzela Nicole Lamprechtnaloge poüte. Dodatno bodo v trgoviniprodajali tudi manjüa darila in bodo takopopestrili ponudbo.

    Die Post bleibt!!Pošta ostane!

    Vesel božič in srečno novo letoVesel božič in srečno novo letoVesel božič in srečno novo letoFrohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr

    Vesel božič in srečno novo letoVesel božič in srečno novo letoVesel božič in srečno novo letoFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues JahrFrohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr

    POSOJILNICA-BANK TEAMFrohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr

    POSOJILNICA-BANK TEAMPOSOJILNICA-BANK TEAMPOSOJILNICA-BANK TEAMPOSOJILNICA-BANK TEAMPOSOJILNICA-BANK TEAMPOSOJILNICA-BANK TEAMPOSOJILNICA-BANK TEAM

    www.pbank.atwww.pbank.at

    Ein Ärztehaus würde den Hauptplatz belebenv centru bi lahko uredili skupno ordinacijo za tri zdravnike

    Wie ist der derzeitige Stand be-züglich der offenen Arztstelle inBad Eisenkappel?BGM Smrtnik: Nach dem langenTauziehen  wurde  die Arztstelleneu ausgeschrieben. Die Konze s -sion für die Apotheke wird eben-falls  neu  ausgeschrieben. Damitsind die Chancen gestiegen, dasssich ein Arzt für die Kassenstellebewirbt, obwohl diese nun schonzum dritten Mal ausgeschriebenwird. Diese Ausschreibung endetam 28. Dezember um 14 Uhr. 

    Wie funktioniert die ärztlicheVersorgung derzeit mit nureinem Arzt?BGM Smrtnik: Ich  muss  sagen,sehr  gut. Dr.  Pajed  bemüht  sichsehr und ich möchte ihm Dankefür die tolle Leistung in den letz-ten Jahren sagen. Er hat nun sogareine junge Ärztin eingestellt undbeide  Arzthelferinnen  von  Dr.Stefan Jelen übernommen.Natürlich ist es aber notwendig,dass auch die freigewordene Arzt-stelle besetzt wird. Unser Wunschwäre  es,  dass  der  zweite  Arztoder Ärztin  sich  am Hauptplatzniederlässt.

    Welchen Vorteil hätte das?BGM Smrtnik: Damit  könntenwir den Hauptplatz beleben. Idealwäre es, wenn wir alle Ärzte in Ei-senkappel  in  der  umgebautenalten Volksschule hätten, das heißtauch  beide  Allgemeinärzte  undauch Zahnarzt Dr. Robert Dalma-tiner. Ich werde darüber zur gege-ben Zeit mit allen sprechen. Fürdie Bevölkerung wäre es ein gro-ßer Vorteil.  Das  Gebäude  wirdgeneralsaniert und barrierefrei ge-macht und wird sich ideal für einÄrztehaus eignen.Die Mobiliät ist eines der vor-dringlichsten Themen. Sind Siemit der Versorgung zufrieden?

    BGM Smrtnik:Wir brauchen bes-sere  Verbindungen in die Landes-zentren,  dass  könnten  auchkleinere Busse sein, die aber öfterfahren.  Und  auch  am Wochen-ende.  Ganz  wichtig  aber  ist  es,dass  wir  die  lokale Versorgungaufrecht erhalten. So bin ich guterDinge, dass die Zadruga den Spar-Markt  ausbaut. Weil  bei  uns  einDrittel der Bevölkerung über 60Jahre  alt  ist,  wird  zum  Beispielauch  die  Hauszustellung  einimmer  wichtigeres  Thema.  DieZadruga könnte das übernehmen.

    Neue Arbeitsplätze sind zwarrar, doch wenn die Bedingungenpassen, kommen Betriebe auchin kleinere Gemeinden. Waskönnte einen Betrieb an Bad Ei-senkappel reizen?

    BGM Smrtnik: In  der  heutigenZeit zählt das Humankapital sehrviel, was zum Beispiel dem Filter-werk sehr zu Gute kommt.  Woes  fleißige  und  innovative  Men-schen gibt, dort kann auch ein Be-trieb mehr schaffen als in einemBilliglohnland. Um im High-Tech-Bereich  mithalten  zu  können,werden wir den Breitbandausbau

    In Bad Eisenkappel/Železna Kapla werden derzeit für 2 Mill. Euro Wohnungensaniert, der Kindergarten wird auf 65 Plätze erweitert.

    angehen.  Damit  verbessern  wirdie Rahmenbedingungen um einVielfaches.Einen wichtigen Schritt konntenwir aber schon auf dem ehemali-gen Fabriksgelände setzen, wo wir5000 m2 neue Grundstücke zurVerfügung haben und damit schondem Bio-Holzhandel ein Grund-stück  zur Verfügung  gestellt  ha -ben. Zirka 3.000 m2 sind noch zurVerfügung.  Unsere  Gemeindestellt den Betrieben die Grund-stücke zur Verfügung.

    Wie schwer trifft die Finanzkri -se des Landes die Gemeinden?

    BGM Smrtnik: Gott sei Dank be-kommen wir das Geld aus demSteuerausgleich  vom Bund. Undbisher sind wir damit noch relativgut  gefahren  und  werden  jetztzum Beispiel die Erweiterung desKindergartens auf 65 Plätze reali-sieren. Ein weiterer wichtiger As-pekt für eine kleine Land  gemein -de sind günstige Wohnungen.  Wirsanieren gerade  jetzt  für 2 Mio.Euro  Gemeindewohnungen,  dieunseren Bügern relativ günstig zurVerfügung stehen. Ziel ist es, guteLebensbedingungen  für  unsereBürger zu  schaffen und auch zuerhalten.

    Kako ste zadovoljni s sodelova -njem v oböinskem svetu?F. J. Smrtnik: Moram reöi, da zelo,hvala vsem frakcijam za konstruk-tivno delo v prid naše oböine.Samo tako imamo üanzso, da senaša oböina dobro razvija.Železna Kapla je na kulturnempo droöju zelo inovativna. V letu2015 je bilo nekaj zelo odmevnihprojektov.F. J. Smrtnik: Angel pozabe jepredstavil naüo oböino zelo od-mevno na Dunaju. Imamo pa se-veda doma dolgo vrsto kulturnihustvarjalcev, ki delajo in ustvarjajoidealistiöno in kljub temu uspeüno.Vsem se ob koncu leta iskrenozahvaljujem in jih prosim, da delajotako naprej. Oböina pa bo po svo-jih moänostih podpirala kulturnodejavnost naüih druütev.

    Nogometni klub FC Bad Eisen-kappel je jesenski prvak. Ali se äepripravljate na podligo?F. J. Smrtnik: Ozraöje v klubu jeodliöno. To je zdaj nogometni klubnaüe cele oböine in smo vsi po-nosni na njega. Zaradi tega je pomojem tudi tako uspeüen. Moä-nosti za podvig v podligo so realnein bomo seveda podprli naü klub. Boäiöno drevo na trgu pride izÄelezne Kaple. Kdo ga je daroval?F. J. Smrtnik: Drevo je daroval Phil-lip Rainer, pd. Hribar. Prav lepahvala! Herzlichen  Dank  HerrnRainer für die Christbaumspende!

    Vsem oböanom in oböankam äelimvse najboljüe v novem letu.Ich wünsche allen Gemeindebür-gern  viel Gesundheit,  viel opti-mismus und persönlichen Erfolg.

    Zdravnik dr. Pajed skrbi trenutno sam s svojim timom za naüe oböane.

    Marta Polanüek, Monika Slanovc

    Bgm./äupan Franz Josef Smrtnik