Click here to load reader

quadro 10/130 TST quadro 12/150 TST quadro 9/170 klein... · PDF fileter (Kränzle Best. Nr. 41.016 4) in die Zuleitung eingebaut ist. Auch ein mittelbarer Anschluß an die öffentliche

  • View
    220

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of quadro 10/130 TST quadro 12/150 TST quadro 9/170 klein... · PDF fileter (Kränzle...

  • www.kraenzle.com

    quadro 10/130 TSTquadro 12/150 TSTquadro 9/170 TST

    Original-BetriebsanleitungH o c h d r u c k r e i n i g e r

    Vor Inbetriebnahme Sicherheitshinweise lesen und beachten !

    Fr spteren Gebrauch oder Nachbesitzer aufbewahren.

    - CH -

  • Arbeitsdruck, stufenlos regelbarmax. zulssiger berdruckWasserleistung bei NenndruckDsengre (Flachstrahl) (Schmutzkiller)Volumen Schwimmerkastenmax. Zulauftemp. in Schwimmerkasten max. Temp. beim DirektansaugenDirektansaughheSchlauchtrommelHochdruckschlauchElektrischer AnschluwertMotordrehzahlAnschluwert Aufn. Abg.Gewicht (incl. Zubeh. leerer Wasserkasten)Mae mit mont. Fahrgriff L x B x H in mm Schallpegel nach DIN 45 635 (auf Arbeitsplatz bez.) mit Schmutzkiller Schallleistung LWARcksto an LanzeVibrationen an Lanze

    2

    Technische Daten

    Zul

    ssig

    e A

    bwei

    chun

    g de

    r Zah

    lenw

    erte

    5 %

    nac

    h V

    DM

    A E

    inhe

    itsbl

    att 2

    4411

    *1 Mindestwassermenge, die dem Gert zugefhrt werden mu! (2 - 8 bar Vordruck)

    *2 Direktansaugung durch Umgehung des Schwimmerkastens mglich! (siehe Seite 13)

    10 - 130 bar

    145 bar

    10,0 l/min

    25045

    045

    7 l

    max. 60 C

    60 C2,5 m

    ja15 m

    230 V/50 Hz 10 A

    1400 U/minP1: 2,3 kW P2: 1,75 kW

    45 kg

    590 x 360 x 850

    82 dB (A)

    86 dB (A) 86 dB (A)ca. 20 N2,0 m/s

    quadro 10/130 TST

    TechnischeDaten

    10 - 150 bar

    165 bar

    12,0 l/min

    25045 045

    7 l

    max. 60 C

    60 C2,5 m

    ja15 m

    400 V/50 Hz 7 A

    1400 U/minP1: 3,1 kW P2: 2,5 kW

    45 kg

    590 x 360 x 850

    88 dB (A)

    90 dB (A) 88 dB (A)ca. 20 N2,1 m/s

    quadro 12/150 TST

    *1

    *2

  • Sehr verehrter KundeWir mchten Sie zu Ihrem neuen Hochdruckreiniger mit integriertem Schwimmer-kasten herzlich beglckwnschen und uns fr den Kauf bedanken!Um den Umgang mit dem Gert zu erleichtern, drfen wir Ihnen auf den nachfolgenden Seiten das Gert erklren.Das Gert hilft Ihnen professionell bei all Ihren Reinigungsarbeiten, z. B.- Fassaden- Gehwegplatten- Terrassen

    - Fahrzeuge aller Art- Stallungen- Maschinen usw.

    - Behltern - Kanlen

    Beschreibung

    Inhaltsverzeichnis SeiteTechnische Daten....................................................2Aufbau und Funktion ...............................................4Wasser - System .....................................................5Reinigungs- / Pflegemittel - System ........................5Strahlrohr und Spritzpistole .....................................5Hochdruckschlauchleitung und Spritzeinrichtung ...6Druckregelventil - Sicherheitsventil .........................6Totalstopsystem ......................................................7Aufstellung / Standort ..............................................7Elektroanschlu ......................................................8Feststellbremse .......................................................9Kurzbetriebsanleitung .............................................9Das haben Sie gekauft ...........................................10Inbetriebnahme ......................................................11Auenansaugen .....................................................13Reinigungsmittel ansaugen ....................................14Auerbetriebnahme / Frostschutz ..........................14Sicherheitshinweise Das ist verboten! .................15Kombinationsmglichkeiten ...................................18Kleine Reparaturen ................................................20Ersatzteillisten ........................................................22Schaltplan ..............................................................44Allgemeine Vorschriften / lwechsel / Garantie .....46Konformittserklrung ............................................47Prfbericht ..............................................................48

    3

  • 1

    2

    3

    4

    89

    6 Reinigungsmittelventil 7 Hochdruckschlauch 8 Spritzpistole 9 Wechsel-Strahlrohr mit Flachstrahl- dse und Dsenschutz 10 Wechsel-Strahlrohr mit Schmutzkiller

    1 Zulauf Wasseranschlu mit Filter2 Deckel Schwimmerkasten3 Hochdruckpumpe4 Manometer mit Glyzerinfllung5 Druckregelventil-Sicherheitsventil

    AufbauDie KRNZLE quadro 10/130 und 12/150 - Hochdruckreiniger sind fahrbare Maschi-nen mit Schlauchtrommel und 15m Industrieschlauch. Der Aufbau ist aus dem Schema zu ersehen.

    Funktion

    Beschreibung

    10

    7

    6

    4

    5quadro 12/150400V/50Hz

    quadro 10/130230V/50Hz

  • Wasser - SystemDas Wasser mu unter Druck (2 - 8 bar Vordruck) dem Hochdruckreiniger zugefhrt werden. Ein Schwimmerventil regelt den Wasserzulauf. Anschlieend wird das Wasser von der Hochdruckpumpe aus dem Schwimmerkasten gesaugt und unter dem eingestellten Druck dem Sicherheitsstrahlrohr zugefhrt. Durch die Dse am Sicherheitsstrahlrohr wird der Hochdruckstrahl gebildet.

    Reinigungs- und PflegemittelsystemDie Hochdruckpumpe kann gleichzeitig ein Reinigungs- /Pflegemittel ansaugen und dem Hochdruckstahl beimi-schen. Das Zusatzmittel wird dabei durch die Pumpe ge-saugt und mit dem eingestellten Druck aufgebracht.Stecken Sie den Reinigungsmittelschlauch in Ihren Vor-ratsbehlter und ffnen Sie anschlieend das Reinigungs-mittelventil (6). Das Reinigungsmittel mu ph-Wert neutral 7-9 sein.Das Reinigungsmittel tritt zusammen mit dem Wasser an der Hochdruckdse aus.

    ffnen Sie das Dosierventil nur, wenn das Chemiesieb in einer Flssigkeit steckt. Angesaugte Luft fhrt zur Zerst-rung der Pumpendichtungen !!!Die Umwelt-, Abfall- und Gewsserschutz- Vorschriften sind vom Anwender zu beachten!

    Beschreibung

    5

    Strahlrohr mit SpritzpistoleDie Spritzpistole ermglicht den Betrieb der Maschine nur bei bettigtem Sicher-heitsschalthebel.Durch Bettigen des Hebels wird die Spritzpistole geffnet. Die Flssigkeit wird dann zur Dse gefrdert. Der Spritzdruck baut sich auf und erreicht schnell den gewhlten Arbeitsdruck. Zum Entlften des Systems ffnen und schlieen Sie die Pistole mehrmals hintereinander. Durch Loslassen des Schalthebels wird die Pistole geschlossen und weiterer Austritt von Flssigkeit aus dem Strahlrohr verhindert und das Manometer mu 0 Bar anzeigen.Der Drucksto beim Schlieen der Pistole ffnet das Druckregelventil Sicherheits-ventil. Die Pumpe bleibt eingeschaltet und frdert drucklos im Kreislauf. Durch ffnen der Pistole schliet das Druckregelventil-Sicherheitsventil und die Pumpe frdert wieder mit dem gewhlten Arbeitsdruck zum Strahlrohr.

    Die Spritzpistole ist eine Sicherheitseinrichtung. Reparatu-ren drfen nur von Sachkundigen vorgenommen werden. Bei Ersatzbedarf sind nur vom Hersteller zugelassene Bauteile zu verwenden.

    6

  • Hochdruckschlauchleitung und SpritzeinrichtungDie zur Ausstattung der Maschine gehrende Hochdruckschlauchleitung und Sprit-zeinrichtung sind aus hochwertigem Material und sind auf die Betriebsbedingungen der Maschine abgestimmt sowie vorschriftsmig gekennzeichnet.

    Bei Ersatzbedarf sind nur vom Hersteller zugelassene und vorschrifts-gem gekennzeichnete Bauteile zu verwenden. Hochdruckschlauch-leitungen und Spritzeinrichtungen sind druckdicht anzuschlieen. Die Hochdruckschlauchleitung darf nicht berfahren, bermig ge-zogen oder verdreht werden. Die Hochdruckschlauchleitung darf nicht ber scharfe Kanten gezogen werden. Schlauchleitungen zhlen zu den Verschlei-teilen. Garantie wird nur fr Herstellungsfehler bernommen, nicht fr uere Beschdigungen.Hochdruckschlauchleitungen und Spritzeinrichtungen drfen nicht repa-riert werden, sie mssen immer gegen einen neuen Schlauch oder eine neue Spritzeinrichtung ersetzt werden.

    Druckregelventil - SicherheitsventilDas Druckregelventil-Sicherheitsventil schtzt die Maschine vor unzulssig hohem berdruck und ist so gebaut, da es nicht ber den zulssigen Betriebsdruck hin-aus eingestellt werden kann. Die Begrenzungsmutter des Drehgriffes ist mit Lack versiegelt.

    Durch Bettigen des Drehgriffes knnen der Arbeitsdruck und die Spritz-menge stufenlos eingestellt werden.Austausch, Reparaturen, Neueinstellungen und Versiegeln drfen nur von Sachkundigen vorgenommen werden.

    Achten Sie darauf, dass alle Verschraubungen druckdicht sind. Eine Leckage an Pistole, Hochdruckschlauch oder Schlauchtrommel muss sofort beseitigt werden. Leckage fhrt zu erhhtem Verschlei und zur Strung der verz-gerten Motorabschaltung.

    Betreiberpflichten:Der Betreiber hat dafr zu sorgen, dass vor jeder Inbetrieb-nahme des Flssigkeitsstrahlers dessen sicherheitsrele-vanten Teile auf ihren einwandfreien Zustand berprft werden. (z.B. Sicherheitsventile, Hochdruckschlauch, Elektrische Leitungen, Spritzeinrichtungen, etc. )

    Beschreibung

    6

  • Mit TotalstopsystemDie Krnzle quadro 11/140 TS und 12/150 TS - Hochruckreiniger sind mit einem Totalstopsystem ausgestattet.Ist der Hauptschalter eingeschaltet, so wird beim ffnen der Abschalt-pistole ber einen Druckschalter der Motor gestartet, die Pumpe erreicht schnell den ein-gestellten Arbeitsdruck. Beim schlieen der Pistole wird der Motor sofort abgeschaltet.

    Austausch und Prfarbeiten drfen nur von Sachkundigen bei vom elek-trischen Netz getrennter Maschine, d. h. bei gezogenem Netzstecker, vorgenommen werden.

    Aufstellung

    StandortDie Maschine darf nicht in feuer- und explosionsgefhrdeten Rumen sowie in Pftzen aufgestellt und betrieben werden. Das Gert darf nicht unter Wasser betrieben werden. Das Gert darf nicht im Sprhnebel des Hochdruckstrahls stehen.

    ACHTUNG !Niemals lsungsmittelhaltige Flssigkeiten wie Lackverdnnungen, Benzin, l oder hnliche Flssigkeiten ansaugen. Angaben der Zu-satzmittel - Hersteller beachten! Die Dichtungen im Gert sind nic