Click here to load reader

Retail Opportunities Germany Marktbericht Deutschland ... · PDF fileDas Retail-Team The Retail Team Erfolg ist eine Frage der Vorbereitung. Nur wer aus den Marktgegebenheiten die

  • View
    216

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Retail Opportunities Germany Marktbericht Deutschland ... · PDF fileDas Retail-Team The...

  • Retail Opportunities GermanyMarktbericht Deutschland 2013/2014

  • Inhaltsverzeichnis Table of Contents 03

    InhaltsverzeichnisTable of Contents

    Top-Einkaufsmeilen im berblick Summary of top shopping miles 04

    Das Retail-Team The Retail Team 05

    Trends und Entwicklungen des deutschen Retail-Marktes 2013 06

    Trends and developments on the German retail market 2013

    Ergebnisse der Engel & Vlkers Commercial Frequenzzhlung 2013 08

    Results of the Engel & Vlkers Commercial Frequency Survey 2013

    Reporte der Retail-Standorte Reports on the retail locations

    Berlin 14

    Bonn 22

    Dortmund 24

    Dsseldorf 26

    Essen 30

    Hamburg 32

    Hannover 36

    Karlsruhe 38

    Kln 42

    Mnchen 46

    Potsdam 50

    Regensburg 52

    Stuttgart 56

    Begriffserluterungen Explanation of terms 58

    Retail-Standorte Retail locations 60

    Commercial Standorte Commercial locations 62

    Unternehmensprofi l Company profi le 64

    Impressum, Quellen- und Bildnachweis Imprint, References and picture credits 66

  • 04 Top-Einkaufsmeilen im berblick Summary of top shopping miles

    Top-Einkaufsmeilen im berblickSummary of top shopping miles

    Mit dem aktuell verff entlichten zweisprachigen Markt-bericht Retail Opportunities Germany 2013 (ROG) gibt Engel & Vlkers Commercial auf 68 Seiten einen bersichtlichen, detaillierten Einblick in ausgewhlte Einzelhandelslagen inklusive Passantenfrequenzen, Top-Mietern/Einkaufsdestinationen und Mietentwick-lungen. Die gesamtstdtischen bersichten schlieen mit einer tabellarischen Darstellung zu den wichtigsten soziokonomischen Strukturdaten sowie ausgewhlten einzelhandelsrelevanten Indikatoren der jeweiligen Stadt im Bundesvergleich.

    Trends und Entwicklungen des deutschen Retail-Marktes werden in einem Beitrag des EHI Retail Institute kompetent zusammengefasst. Wesentliches Ergebnis: Handelsimmobilien haben auch in Zeiten des Inter-nets Zukunft, sind aber keine Selbstlufer mehr. Umso wichtiger ist es, mit detaillierten Informationen ber In-nenstdte und Passantenfrequenzen die zentrale Frage nach der richtigen Standortwahl zu sttzen. Die Retail Opportunities Germany von Engel & Vlkers Commer-cial leisten damit einen wichtigen Beitrag fr nachhaltig erfolgreiche Expansion und Immobilienentwicklung.

    Wir wnschen Ihnen viel Spa beim Lesen und freuen uns ber Ihre Kontaktaufnahme.

    Ihr Engel & Vlkers Commercial Retail-Team

    With the currently published, bilingual market report Retail Opportunities Germany 2013 (ROG), Engel & Vlkers Commercial is pleased to provide a 68-page publication which off ers clear, detailed insight into selected retail trade locations, including pedestrian frequencies, top tenants/shopping destinations and rent developments. An overview of all the important cities closes with a chart showing the most signifi cant socio-economic structure data as well as selected indicators of the city in question relevant to the retail trade in a nationwide comparison.

    Trends and developments in the German retail market are expertly summarised in an article by the EHI Retail Institute. The main result: retail properties have a future, even in the age of the Internet but no longer guarantee success. It is therefore even more important than ever to support the central question of the correct choice of location with detailed information concerning city centres and pedestrian frequencies. The Retail Opportunities Germany issued by Engel & Vlkers Commercial thus pays a vital contribution towards sustainably successful expansion and property development.

    We wish you pleasant reading and look forward to hearing from you. Your Engel & Vlkers Commercial Retail Team

  • Das Retail-TeamThe Retail Team

    Erfolg ist eine Frage der Vorbereitung. Nur wer aus den Marktgegebenheiten die richtigen Schlsse zieht, kann seine Konkurrenten auf die Pltze verweisen. Engel & Vlkers Retail Services stellt Ihnen Berater zur Seite, die Ihr Geschft verstehen. Mit unseren mageschneiderten Dienstleistungen fhren wir Sie zu Ihrem individuellen Erfolg.

    Seit mehr als 30 Jahren vermittelt Engel & Vlkers hoch-wertige Immobilien. Auf die speziellen Anforderungen des Einzelhandels haben wir mit einem optimal abge-stimmten Dienstleistungssystem reagiert: Retail Services verknpft erstklassige konzeptionelle Beratung mit kon-tinuierlicher Betreuung Ihrer Handelsfl che.

    Die Kombination aus lokalem Know-how und ber-regionaler Kompetenz bietet Ihnen dabei eine opti-male Betreuung. Basierend auf umfassenden Markt-studien, erhalten Sie mit dem Engel & Vlkers Netzwerk bundesweit lokale Fachkenntnis.

    Unsere umfangreichen Dienstleistungen decken Ihren Bedarf rund um die Handelsfl che:

    Marktanalyse und Research Breites Angebot an Objekten in frequentierten Lagen Gezielte Akquisition von Flchen Erstellung von Standortkonzepten Verhandlungen von Neu- und Bestandsvertrgen Betreuung berregionaler und nationaler Expansion Vertragsmanagement Immobilienvermittlung Retail Invest

    Success is a question of the right preparation. Only by drawing the right conclusions from the market circumstances makes it possible to put competitors in their place. Engel & Vlkers Retail Services provides you with consultants who understand their business. With our tailor-made services we can lead you to your individual success.

    For more than 30 years, Engel & Vlkers has been a broker for top-quality properties. We have reacted to the special requirements of the retail trade with an optimally reconciled service system: Retail Services combines fi rst-class, conceptional advice with regular support for your retail space.

    The combination of local know-how coupled with supra-regional competence, off er you an optimal form of support. Based on extensive market surveys, you will receive local expert knowledge from all over the country through the Engel & Vlkers network.

    Our extensive services cover all your requirements connected with retail premises:

    Mark analysis and research Wide range of properties in well-frequented locations Targeted acquisition of spaces Development of location concepts Contractual negotiations for new and existing leases Monitoring of supra-regional and national expansion Contract management Property brokerage Retail Invest

    Christiane MeyerOperations Manager RetailEngel & Vlkers Commercial

    Das Retail-Team The Retail Team 05

    Immobilienvermittlung Retail Invest

    ChC ristiaaneneeneeneeeeneeneeeneeeeeeneneneeeeeeeneeeeeeeeeeenneenneenneeennneenneenneennneenenenennennennneenn MMeyeyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyeerOperatioonsnsnnnsnsnsnsnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnsnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnsssn MManaaaaaanaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ager RetailEngel & VVVlklklklklklklklklkllllkllllklklllkllllllllkllllllkllllklklllllkllklllllkllllllkllllllklllklllllllkkkkkllllkkkkkkl ereeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee s Commercia

  • Der deutsche Retail-Markt 2013 The German retail market 2013

    Wann immer wir im EHI die jhrlichen Zahlen zum Wachstum der Shopping-Center in Deutschland verf-fentlichen, stellen uns Journalisten die naheliegende Frage: Bentigen wir weitere Flchen im Einzelhan-del? In unserer heutigen berfl ussgesellschaft stellt sich die Frage nach dem Bentigen nicht mehr. Heute ist es eine Frage des Wollens und der Ausdiff erenzierung des Angebotes auf hohem Niveau.

    Whenever EHI publishes the annual fi gures on the growth of shopping centres in Germany, journalists ask us the obvious question Do we need more space for the retail trade? In todays affl uent society the question is not of what is needed. Today, it is a question of what we want coupled with diff erentiating the range available on a large scale.

    06 Der deutsche Retail-Markt The German retail market 2013

  • Deutschland ist mit Einzelhandelsfl chen rund 1,5 m pro Einwohner ausgesprochen gut ausgestattet. Sollte ein Kunde den Wunsch nach einem Fahrrad, einer Jeans oder einem Erdbeerjoghurt verspren, wird es ihm nicht an Orten mangeln, wo er diese kaufen kann. Immerhin erfassten wir bis zum Beginn dieses Jahres 453 Center mit einer Gesamtfl che von 14,2 Mio. m, die das oh-nehin dichte Netz von Innenstadtfl chen und Fachmarkt-zentren ergnzen. Das Internet tut ein briges. Je nach Analyse betragen die Umstze im Internet bereits bis zu 45 Mrd. EUR, das sind rund 10 % des Gesamteinzel-handelsumsatzes und sie wachsen dynamisch.

    Von einem Mangel an Flche kann also nicht ausgegan-gen werden, es fi ndet vielmehr eine qualitative An passung statt, die mit der Vernderung des Konsumverhaltens einhergeht. Der Versorgungskauf ist eine bloe Not-wendigkeit. Shopping ist dagegen eine beliebte Freizeit-beschftigung. Wnschen Sie einmal jemandem, der auf den Weg zum Einkaufen beim Discounter ist, viel Spa beim Shopping und Sie werden merken, wie sehr diese Unterscheidung in der Bevlkerung angekommen ist.

    Die Rolle der Filiale in einem entwickelten Multichannel-Kontext ist es, den Kunden ein Freizeiterlebnis zu bieten, Ware erlebbar zu machen, ein inszeniertes Story-Telling zu betreiben. Ob der Kunde dann im Laden-geschft kauft oder im Online-Shop bestellt, ist knftig zweitrangig. Um dieses Shoppingerlebnis zu bieten, be-ntigt der Handel Flchen, die modern und architekto-nisch anspruchsvoll ein Raumerlebnis erlauben. Auch ein gastronomisches Angebot gehrt dazu. Und so entstehen heute neue Flchen und neue Laufwege in der Innenstadt. Die Notwendigkeit zur Revitalisierung alter Flchen in guten