Scannerlösung zur Geräteverwaltung (Geräte-Max) .GERÄTE-MAX Scannerlösung 1 Leistungsbeschreibung

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Scannerlösung zur Geräteverwaltung (Geräte-Max) .GERÄTE-MAX Scannerlösung 1...

  • Kontrollierte Werkzeugausgabe

    mit den

    Scannerlsungen

    zur

    Gerteverwaltung (Gerte-Max)

    Januar 2015

    Wannemacher Software Service GmbH

    Kilianstr. 71, 90425 Nrnberg, Tel. 0911/346393, Fax 0911/3820645

    E-Mail: service@wannemacher.com

    Internet: http://www.wannemacher.com/kompakt/

    Video zur Scannerlsung

    W a n n e m a c h e r

    Software und Dienstleistungen seit 1982

    mailto:service@wannemacher.comhttp://www.wannemacher.com/kompakt/http://www.wannemacher.com/kompakt/video/video_scannerausgabe.html

  • GERTE-MAX Scannerlsung

    Inhaltsverzeichnis

    1 LEISTUNGSBESCHREIBUNG ..................................................................................... 3

    2 ANWENDUNG ............................................................................................................... 5 2.1 AUFKLEBER ERSTELLEN FR BARCODE-ANWENDUNG ................................................. 5 2.2 ALTERNATIV: RFID-CODES IM GERTESTAMM HINTERLEGEN ....................................... 9 2.3 VERBRAUCHSARTIKEL ............................................................................................ 10 2.4 GERTE AUSLAGERN .............................................................................................. 11 2.5 MENGEN-/VERBRAUCHSGERTE ............................................................................. 13 3.6 STANDORTVERLAGERUNG OHNE TASTATUR UND MAUS ............................................. 14 2.6 KONTROLLE DER GERTEBUCHUNGEN ..................................................................... 15

    3 ETIKETTEN, BARCODES, TRANSPONDER ............................................................. 16 3.1 ETIKETTEN ............................................................................................................ 16 3.2 BARCODES ............................................................................................................ 18 3.3 RFID-TRANSPONDER ............................................................................................. 19

    4 INSTALLATIONSVARIANTEN .................................................................................... 20

    5 LIEFERUMFANG ........................................................................................................ 21

  • GERTE-MAX Scannerlsung

    1 Leistungsbeschreibung

    Mit Hilfe unserer Scannerlsungen kann der Bestand an Werkzeugen, Maschinen, Fahrzeugen und sonstigen Gerten aller Art schnell und effektiv mit minimalem manuellem Aufwand umfassend kontrolliert werden. Die Gerte werden entweder mit robusten Barcodeaufklebern oder mit RFID-Transpondern eindeutig gekennzeichnet. Die Verfahren knnen auch kombiniert werden. Fr die Erkennung von Mitarbeitern, Kostenstellen, Baustellen sowie fr Steuercodes ist immer die Verwendung von Barcodes vorgesehen. Fr die Erfassung der Gerte werden je nach Kennzeichnung entweder reine Barcodescanner oder Kombi-Scanner fr die Erkennung von Barcodes und RFID-Transponder verwendet. Unabhngig von der Kennzeichnung und vom verwendeten Scanner knnen die erfassten Daten auf einem Windows-PC im lokalen Netzwerk (LAN) oder auf mobilen Gerten (Smartphone, Iphone, Tablet, Ipad) im Internet/Intranet eingelesen werden. Ausgabe und Rckgabe von Gerten Entnahme von Gerten Bei der Entnahme von Gerte werden einfach die jeweiligen Codes mit unseren Scannern erfasst. Dies kann vllig unabhngig von einem PC direkt im Lager, auf dem LKW, auf einem Rollwagen oder an anderen Stellen erfolgen. Zustzlich werden Mitarbeiter, Kostenstelle oder Baustelle sowie verschiedene Funktionscodes (Ausgabe, Rckgabe, Beleg drucken, usw.) von vorbereiteten Schablonen oder Vorlagen eingescannt. Rckgabe von Gerten Bei der Rckgabe der Gerte werden diese wieder am geeigneten Ort eingescannt. Die Eingabe weiterer Daten ist in der Regel nicht notwendig, da dem System alle Informationen der letzten Ausgabe bekannt sind.

  • GERTE-MAX Scannerlsung

    Lokale Windowsanwendung oder mobile Internetlsung Windowsanwendung Bei der Windowsanwendung werden die Gerte mit dem mobilen Offline-Scanner erfasst und im Scanner gespeichert. Nach Abschluss der Erfassung werden die Daten an einem Windows-PC im lokalen PC-Netz eingelesen (bluetooth-Reichweite). Die Aus- und Eingabevorgnge werden zuerst auf dem PC dargestellt und auf Knopfdruck oder mit einem speziellen Barcode in die Datenbank von Gerte-Max bernommen. Der Windows-PC muss sich im lokalen Netzwerk befinden! Mobile Anwendung Bei der mobilen Anwendung ist der Scanner immer ber Bluetooth mit dem mobilen Gert verbunden. Jeder Scannvorgang wird sofort im Display des Gerts angezeigt (und kann auch noch bearbeitet werden). Die Buchungen werden hier ebenfalls auf Knopfdruck oder mit einem speziellen Barcode in die Datenbank von Gerte-Max bernommen. Das mobile Gert muss mit dem Internet/Intranet verbunden sein! Verbrauchsartikel Zustzlich zu den Einzel-Gerten kann auch die Ausgabe und Verwendung von Verbrauchsartikeln erfasst und statistisch kontrolliert werden (z.B. Folien, Handschuhe, Helme, Reinigungsmittel, usw.). Die bereits herstellerseitig auf den Verpackungen aufgebrachten EAN-Codes knnen dabei einfach als Barcode fr unsere Scanner-Erfassung verwendet werden. Die gewnschte Stckzahl wird von einer speziellen Barcodeliste gescannt. Infosystem Gerte-Max Unsere Gerteverwaltung Gerte-Max ist mit diesem geringen Aufwand jederzeit in der Lage den aktuellen Standort einzelner Gerte den Gertebestand bei Kostenstellen/Kunden/Mitarbeitern die Verweildauer der Gerte auf Kostenstellen

    anzuzeigen und entsprechende Auswertungen zu erstellen.

  • GERTE-MAX Scannerlsung

    2 Anwendung

    Fr die betreffenden Gerte werden mit Gerte-Max zuerst Stammdatenstze angelegt. Fr Barcode-Anwendungen werden mit dem Labels-Manager geeignete Barcodeaufkleber definiert und die Aufkleber fr die Gerte ausgedruckt. Fr RFID-Anwendungen werden die Gerte mit den Transpondern bestckt und der Code dann in das dafr vorgesehene Datenfeld im Stammsatz bertragen.

    2.1 Aufkleber erstellen fr Barcode-Anwendung

    Mit dem Button Aufkleber im Gertestammblatt wird der Ausdruck eines Barcodeaufklebers fr das ausgewhlte Gert veranlasst. Alle Informationen des Gertestamms knnen zur Ausgabe auf dem Barcodeaufkleber vorgesehen werden. Hufig verwendet werden

    die Gertenummer als Barcode und im Klartext die Bezeichnung im Klartext die Seriennummer im Klartext. Firmenlogo.

    Hier Button Aufkleber

  • GERTE-MAX Scannerlsung Die Ausgabe eines Etiketts erfolgt mit der Programmfunktion Gerte-Etikett ausgeben: Zuerst ist das Etikettformat auszuwhlen (wenn nicht ein Standardformat verwendet wird).

    *) Es knnen beliebige Etikettformate angelegt und hier ausgewhlt werden. Die Definition des Aufklebers erfolgt mit dem Labels-Manager im Men DATEN DATENMANAGER, Details im Handbuch zu Gerte-Max. Zur Kontrolle der richtigen Auswahl bei mehreren Etikettformaten kann eine Vorschau angefordert werden:

    (Beispiel fr einen Barcodeaufkleber in der Vorschau)

    Hier Etikettformat auswhlen *) Vorschau anfordern

    Gertenummer als Barcode, z.B. Code 39, mit Klartext darunter und Bezeichnung darber.

  • GERTE-MAX Scannerlsung Um auch eine grere Anzahl von Etiketten effizient ausdrucken zu knnen, enthlt das Druckprogramm eine Speicherfunktion:

    Mit der Funktion Speichern wird der Aufkleber vorerst nur gespeichert, es knnen dann weitere Gerte ausgewhlt werden. Mit Button Aus Speicher drucken werden dann die Barcodes fr alle ausgewhlten Gerte in einem Durchgang gedruckt.

    Speichern fr spteren Ausdruck

  • GERTE-MAX Scannerlsung Die Barcodes werden dann von der Trgerfolie abgelst und auf die Gerte aufgeklebt:

    Bei greren Gerten, z.B. Fahrzeugen, knnen auch mehrere Etiketten auf verschiedenen Seiten aufgebracht werden, um beim Scannen umstndliches bewegen des Gerts zu vermeiden. Zum dauerhaften Schutz des Aufklebers wird dieser jetzt noch mit einer speziellen Polyester-Klebefolie laminiert. Diese kann bereits passend zugeschnitten zum verwendeten Etikettenformat aus einem Etikettenspender entnommen werden.

    Wenn der Bestand an Gerten so etikettiert ist, knnen alle zuknftigen Ein- und Auslagerungen mittels Barcodescanner erfolgen. Informationen zu den verwendeten Etiketten finden Sie im Kapitel 3.1.

  • GERTE-MAX Scannerlsung

    2.2 Alternativ: RFID-Codes im Gertestamm hinterlegen

    Alternativ zur Barcodelsung sind die Gerte fr die RFID-Anwendung mit den geeigneten Transpondern zu bestcken! Fr eine einfache Anbringung an Gerten und Werkzeugen bieten sich beispielsweise Transponder zur Anbringung am Kabel (bei Elektrogerten) oder zum Kleben auf Metall bei sonstigen Werkzeugen an. Aufwendiger, aber auch sicherer, wre der Einbau im Inneren des Gehuses. Der eindeutige Code auf dem Transponder muss anschlieend noch in den Gertestammsatz bertragen werden, damit zuknftig die Zuordnung vom physischen Gerte zum Stammsatz in der Datenbank ber den RFID-Scanner erfolgen kann. Dazu den Stammsatz des jeweiligen Gerts ffnen und den Cursor auf das RFID-Feld positionieren:

    Der SCANNER sollte dafr so eingestellt sein, dass direkt bertragen wird (nicht zuerst in den Speicher). Nachdem der RFID-Code bertragen ist, wird das Gert bei diesen Programmfunktionen ber den RFID-Code erkannt:

    Zusatzprogramm SCANNER.EXE Men GERTE - GERTEAUSGABE - SCANNER-ERFASSUNG Men GERTE PRFTERMINE.

  • GERTE-MAX Scannerlsung

    2.3 Verbrauchsartikel

    Fr Verbrauchsartikel wird einfach der herstellerseitig schon angebrachte EAN-Code bei der Stammdatenverwaltung abgescannt und zustzlich nur noch d