Click here to load reader

Serie IBM SurePOS 500 - Serie IBM SurePOS 500 Schnell, langlebig und zuverlässig Die Serie IBM SurePOS ™ 500 beeindruckt durch Geschwindigkeit, günstigen Preis und Zuverlässigkeit

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Serie IBM SurePOS 500 - Serie IBM SurePOS 500 Schnell, langlebig und zuverlässig Die Serie IBM...

  • Das attraktive, kompakte Point-of-Sale-System in integrierter Konfi guration mit Touchscreen

    Serie IBM SurePOS 500

    Schnell, langlebig und zuverlässig Die Serie IBM SurePOS™ 500 beeindruckt durch Geschwindigkeit, günstigen Preis und Zuverlässigkeit. Sie ist das ideale System für Gastronomie und Hotellerie, Tankstellen und Kfz-Service sowie zahlreiche andere Einzelhandelssparten. Der 1,2- Gigahertz-Prozessor zählt zu den schnellsten auf dem Markt. Die SurePOS 500 ist internetfähig und eignet ebenso gut für Kassenanwendungen wie für Kundenloyalitätsprogramme und Supply-Chain-Transaktionen. Als speziell für den Einzelhandel konstruiertes System ist sie extrem widerstandsfähig und bietet außergewöhnlich guten Investitionsschutz. Dank ihrem platzsparendes Designkonzept fügt sie sich in nahezu jede Umgebung problemlos ein.

    Innovative Point-of-Sale-Technologie Ein leicht zu bedienender, integrierter Touchscreen-Bildschirm trägt zur Verkürzung der Transaktionsdauer bei und beschleunigt die Ausbildung neuen Kassenpersonals.

    � Zukunftsweisende Point-of-Sale-

    Technologie beschleunigt

    Transaktionen

    � Platzsparendes Komplettsystem

    mit Touchscreen-Bedienung

    � Langfristiger Investitionsschutz

    durch einzelhandelsgerechte,

    robuste Komponenten,

    Systemmanagement-Software

    und legendären Service

    � Offene, normenkonforme

    Plattform eignet sich für

    verschiedenste Point-of-Sale-

    Anwendungen, Betriebssysteme

    und Peripheriegeräte

    Highlights

    Die Röhrenkühlung schützt die Elektronik vor Fettdünsten, Schmutz und anderen Schwebstoffen. In den Erweiterungssteckplatz kann ein Funk-LAN-Adapter eingebaut werden.

    Die SurePOS 500 kann durch einen IBM SurePoint™ als zweites Display ergänzt werden, auf dem der Bon in abrollbarer Form oder sonstige Daten aus der Point-of-Sale-Anwendung angezeigt werden.

    Ausstattung nach Wunsch Sie können Ihr Idealsystem ganz nach Ihren Erfordernissen selbst zusammenstellen. Wir bieten vier neue Basissysteme sowie einfach zu integrierende Peripheriegeräte an – Kassenschubladen, Drucker, Lautsprecher, Magnetstreifenleser und Kundendisplays. Die Serie IBM SurePOS 500 besitzt außerdem sieben Standardanschlüsse für Geräte anderer Hersteller.

    Großes Softwareangebot Dank der offenen Plattform und der Unterstützung für verschiedene Betriebssysteme steht Ihnen ein umfangreiches Angebot an StoreProven™ -Kassenanwendungen von IBM Business-Partnern zur Verfügung. Diese Anwendungen wurden auf ihre Eignung für die Serie IBM SurePOS 500 geprüft. Orientieren Sie sich bei der Suche nach geeigneter Software am StoreProven-Zeichen – sicher werden Sie die richtige Anwendung für Ihr Geschäft fi nden.1

  • Zweites Display hält Kunden auf dem Laufenden

    Großer Kippwinkel zur ergonomisch optimalen Einstellung

    Integrierter MSL (Option)

    Spritzwassergeschützte Konstruktion bietet Sicherheit für Basissystem und Sensorbildschirm

    Anwesenheitssensor aktiviert System bei Bedarf und spart Strom (562)

    LCD-Bildschirme mit oder ohne Touchscreen (Standardgröße 12 Zoll, 15 Zoll auf Sonderbestellung)

    Wandbefestigung für beengte Arbeitsbereiche (542 und 532)

    IBM SureMark™ -Farbthermodrucker – schnell und leise

    PCMCIA-Erweiterungssteckplatz für Funk-LAN-Anbindung (nur 562 und 552)

    Röhrenkühlung schützt sensible Elektronik

    Standardanschlüsse: Ethernet-10/100-LAN, RS-232 und USB

    Fernverwaltung durch Unterstützung für Wired for Management (WfM) möglich

    Kassenschubladen in breiter oder kompakter Ausführung für jeden Bedarf

    Integrationsplatte sorgt für attraktives, geschlossenes Gesamtbild

    Modell 562 Premium-Multimediasystem mit ultrahellem LCD

    • Aktivmatrix-LCD mit zweifacher • PCMCIA-Erweiterungssteckplatz Typ II

    Hintergrundbeleuchtung und Touchscreen: • Kopfhörer- und Mikrofonanschlüsse

    Besonders hell für stark ausgeleuchtete • integriertes Soundadapter

    sowie für Einsatzbereiche mit • größter Einblickwinkel

    kritischen Lichtverhältnissen

    • Stereolautsprecher-Anschluss

    • Anwesenheitssensor

    Modell 552 Standard-Multimediasystem

    • Aktivmatrix-LCD mit einfacher • großer Einblickwinkel

    Hintergrundbeleuchtung und Touchscreen • PCMCIA-Erweiterungssteckplatz Typ II

    • Stereolautsprecher-Anschluss • integriertes Soundadapter

    • Kopfhörer- und Mikrofonanschlüsse

    Modell 542 Premium-System mit ultrahellem LCD

    • Aktivmatrix-LCD mit zweifacher • größter Einblickwinkel

    Hintergrundbeleuchtung und Touchscreen:

    dunkle Einsatzbereiche

    Modell 532 Standardsystem

    • Aktivmatrix-LCD mit einfacher • Compact-Flashspeicher (optional)

    Hintergrundbeleuchtung und Touchscreen macht Festplatte überfl üssig

    • großer Einblickwinkel

    NEU

    NEU

    NEU

    NEU

    Zukunftsweisende Leistungsmerkmale für hohe Ansprüche

  • Die IBM SurePOS 500 auf einen Blick

    Hardware

    Prozessor • Intel® Celeron™ 1,2 GHz oder schneller

    Arbeitsspeicher • 64 MB (erweiterbar bis 512 MB)

    Videospeicher • 8 MB UMA (16 oder 32 MB UMA möglich)

    maximale Anzahl der Farben • 32-Bit True Color mit Aufl ösung 800 x 600 (1024 x 768 lieferbar)

    Festplatte2 • 3,5” IDE, 20 GB (oder größer)

    alternativer Datenspeicher • Compact-Flash mit 64 oder 128 MB (532)

    Anschlüsse • Kundendisplay, Video (SVGA), 3 x RS-232, 4x USB, parallel, externes Diskettenlaufwerk,

    MSL, PS/2-Tastatur/PC-Maus, 2 x Kassenschublade, Ethernet

    Kippverstellung • Thekenaufstellung: 30° bis 90°

    • Wandbefestigung: -10° bis 15° relativ zur vertikalen Stellung

    Abmessungen3 (H x B x T) • Thekenaufstellung: 340 - 381 mm x 325 - 353 mm x 321 mm

    • Wandbefestigung: 457 - 464 mm x 325 - 353 mm x 227 - 265 mm

    Gewicht • Basissystem: 9,5 kg • Lautsprecher (nur Modelle

    • MSL: 0,16 kg 562 u. 552): 0,5 kg

    Leistung • typisch 45 W, Standby 23 W, Energy-Star-konform

    Wahlfreie Peripheriegeräte

    Kundenanzeigen • IBM SurePoint • integriertes 40-stelliges Zeichendisplay

    • separates 40-stelliges • APA-Zeichen- Grafi k-Display

    Zeichendisplay

    Drucker • Druckerserie IBM SureMark

    • “Fiscal”-Drucker: bitte an Vertriebsbeauftragen wenden

    Tastaturen • kompakte alphanumerische Point-of-Sale-Tastatur (CANPOS-Tastatur)

    mit 32 programmierbaren Tasten, Ziffernblock und Zeigegerät

    Integrationsplatten • Kassenschublade in • kompakte Kassenschublade

    Standardgröße (breit)

    • Thekenaufstellung

    Weiteres wahlfreies Zubehör • externes 1,44-MB-Diskettenlaufwerk • Kassenschubladen Standard

    • Kasseneinsätze und (breit) oder kompakt (schmal)

    abschließbare Deckel • externes USB-CD-ROM-Laufwerk

    • Stereolautsprecher (562, 552) • MSR

    Software

    Unterstützte Betriebssysteme • DOS 2000 • Microsoft® Windows® 98, 2000

    • Microsoft Windows NT® 4.0 • Microsoft Windows XP

    • Linux (RedHat 7.1) • Microsoft Windows XP Embedded 4

    Treiberunterstützung • OPOS 1.5.0 und Java™POS 1.5.1

    Systemverwaltungstools • Remote Deployment Manager (RDM) 3.1

    • IBM Director 3.1

    NEU

  • © Copyright IBM Corporation 2002 IBM Deutschland GmbH 70548 Stuttgart

    IBM Österreich Obere Donaustraße 95 1020 Wien

    IBM Schweiz Bändliweg 21, Postfach 8010 Zürich

    Printed in the United States of America 05-02 Alle Rechte vorbehalten

    Hinweise auf IBM Produkte und Dienstleistungen in dieser Veröffentlichung bedeuten nicht, dass IBM diese in allen Ländern, in denen IBM vertreten ist, anbietet. Das Kopieren und Laden der in diesem Dokument enthaltenen Abbildungen ohne schriftliche Erlaubnis von IBM ist ausdrücklich untersagt.

    Mit dem Fortschreiten der technologischen Entwicklung verbessert und erweitert IBM seine Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich. Daher behä lt sich IBM Änderungen der technischen Spezifi kation und sonstiger Produktdaten ohne Ankündigung vor. Auskünfte zu spezifi schen Standardkonfi gurationen und Optionen erteilt der für Sie zuständige IBM Vertriebsbeauftragte oder IBM.

    IBM haftet

Search related