Sofie Thiel Constantin Blasig.  Stilbezeichnung der Literatur und Malerei der Zwanziger  Gustav Hartlaub 1925 Kunstausstellung: Die Neue Sachlichkeit

Embed Size (px)

Text of Sofie Thiel Constantin Blasig.  Stilbezeichnung der Literatur und Malerei der Zwanziger ...

  • Sofie ThielConstantin Blasig

  • Stilbezeichnung der Literatur und Malerei der Zwanziger

    Gustav Hartlaub 1925 Kunstausstellung: Die Neue Sachlichkeit

  • 1918-1933Beeinflusst vom 1. Weltkrieg: depressive Stimmung, Armut, neue Werte&Normen3 Phasen: Krisenjahre 1918-1923, goldene Zwanziger 1924-1928Weltwirtschaftskrise 1929-1933Ende: Machtergreifung der Nationalsozialisten

  • Inhalt und Themen: Gesellschaft & Probleme z.B. Armut. Kritischer Blick auf damalige GegenwartSprache: einfach, khl, distanziert, nchterne AlltagsspracheFiguren: sachliche Personen, kaum gezeigte Gefhle, einfache Leute

  • Prosa: z.B. Dokumentationen, Reportagen, Romane, Themen: Technik, Wirtschaft, Industrie, Arbeitslosigkeit, (Nachkriegs-)Kriegsdarstellung

    Lyrik: Gebrauchslyrik, auf Menschen wirken, Leser auf Missstnde aufmerksam machen, einfache Sprache damit der Inhalt verstanden wird

    Episches Theater: fr politische Ideen begeistern, mit Geschehenem auseinandersetzen, Meinung bilden

  • Objektive und przise Wiedergabe der Realitt

    Spiegelt Alltagssorgen der Menschen wieder

  • Sachliche Romanze Erich Kstner Als sie einander acht Jahre kannten (und man darf sagen: sie kannten sich gut), kam ihre Liebe pltzlich abhanden. Wie andern Leuten ein Stock oder Hut. Sie waren traurig, betrugen sich heiter, versuchten Ksse, als ob nichts sei, und sahen sich an und wuten nicht weiter. Da weinte sie schlielich. Und er stand dabei. Vom Fenster aus konnte man Schiffen winken. Er sagte, es wre schon Viertel nach Vier und Zeit, irgendwo Kaffee zu trinken. Nebenan bte ein Mensch Klavier. Sie gingen ins kleinste Caf am Ort und rhrten in ihren Tassen. Am Abend saen sie immer noch dort. Sie saen allein, und sie sprachen kein Wort und konnten es einfach nicht fassen.

  • Traditionelle Themen sterben aus

    technische, politische und soziale VernderungenLiteratur wird Leitbild fr brgerliche Kultur

  • Berthold Brecht, Erich Kstner, Hermann Hesse, Kurt Tucholsky, Joachim Ringelnatz

    Im Westen nichts neues Berlin Alexanderplatz

  • realistisch, sachlich genau und wirklichkeitsgetreu

    Portrts und Wiedergabe von Sozialkritik

    Berhmte Knstler: Otto Dix, August Willhelm Dressler, Albert Birkle, Christian Schad, Conrad Felixmller

  • klare Bildanordnung

    einen statischen Bildaufbau

    scharfe Konturen dominante Farben sowie keine Licht- und Schatteneffekte

  • Bildnis der JournalistinBildnis der Tnzerin

  • Der Formbau wich dem Zweckbau

    Khle, reduzierte und stark vereinfachte Architektur

    Die Funktionalitt einer Stadt war die oberste Regel

  • Danke fr eure Aufmerksamkeit

    -Ende-