Click here to load reader

Stadtbücherei Baden-Baden Heimatbücherei · PDF file Beiförster: Carl Hecht in Kuppenhejm. Beijäger: Alois Stricker in Gaggenau. Waldhüter: Jäger Lamb in Baden. Alois Fritz in

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Stadtbücherei Baden-Baden Heimatbücherei · PDF file Beiförster: Carl Hecht in...

  • Adressbuch

    für die

    Großh. Stadt Baden.

    Städtisch Sammlungon BADEN-BADEN

    Fünfter Jahrgang 1843.

    6aden, Druck und Verlog von Georg Scvhniovsky.

  • Stadtbücherei Baden-Baden

    Heimatbücherei

  • I GroHH. Staatsbehörden und Anstalten

    1) Bezirksamt. Canzlei bet Kaminfeger Earl Kopple, Lichtenthaler Straße Nro. 560.

    Amtstage: Mittwochs und Samstags. Canzleistunden: Morgens oon 8 bis 12 Uhr, Nachmittags von 2 bis 6 Uhr.

    (Vom Christabend bis zum Dreikönigstag treten die Gerichts-Ferien ein, während welcher Zeit, dringende Fälle ausgenommen, keine Cioilprozeß- Angelegenheiten bei den Großh. Bezirksämtern betrieben werden dürfen.)

    Amtsvorstand: Sr. Oberamtmann v. Theobald (Sophienstr. 382). Amtsasseffvr: Sr. Bilharz (Lichtenthalerstraße 302.) Rechtspraktikant: Hr. v. Rüdt (Rettigstraße 348). Sportelertrahent u. Registrator: Sr. Wagner (GernSbacher-

    straße 433). Actuare: Sr. Koch (Schloßberg 568). Hr. Schneider (Amalien­

    straße 262): Sr. Weil (Rettigstraße 358). Amtsdiener: Conrad (Amalienstraße 264). Gefangenwärter: Bitkmann (Marktplatz 5.32).' AmtSerequenten und Gerichtsboten: Alois Gvpf (Kreuzstr. 450),

    und Roßmaier (RathhauS). Sofgerichtsboto: Conrad (Amallenflraße 264).

    Beeidigte Dolmetscher und Uederseher. Für die französische Sprache: Hr. Polizeicommiffär Wolfrom. Für die englische Sprache: Sr. Hofratb Dr. Muhl (Schloßstr. 577).

    Großherzoglicher Bezirksbaumeister: Sr. Weinbrenncr (wohnbaft in Rastatt).

    Großherzoglicher Wasser- und Straßenbau-Jnspector: Sr. Dreßler in Rastatt.

    Polizei. Canzlei int Amthause. Bureaustunden wie beim BezirkSamte

    Vorstand: Sr. Oberamtmann v. Theobald. Sicherheitsbeamter: Sr. Rittmeister v. Cbastellain (Rettigstr. 357). Polizeiverwalter: Sr. Rcchtspraktikant v. Rüdt. Polizeicommissäre: Hr. Wolfrom (Stephanienstraße 322). und

    Hr. Recht (Scheuerner Straße 17). Erster Actuar: Hr. Pfeiffer (Lichtenthaler Straße 174). Zweiter Actuar: Sr. L. Bader (im großherzogl. Schlosse). Polizeiwachtmeister: Kiefer (auf dem Scrrengute). Polizeidicner:

    Bechter (Lichtenth. Str. 199), Braunagel (Lichtenthaler Straße 198), Ruthmann (Amalienstraße 257), Schneider (Eichstraße 287), Schleicher (Lange Straße 84), Steinet (Amalienstraße 265) und Burkhard (Amalienstraße 251).

    ^Gedruckt 21. November 1842.]

  • 2) Sa-anstalten-Commission. jbv. Oberamkmann v. Theobald, Hr. Hofrath Dr. Guggert (Gerns-

    bacher Straße 4Z5), als Badearzt; Hr. Hospitalverwalter Buscher (im gr. Spital), als Verrechnet; und Hr. Büchler (Lange Str. 31), als Spielcommiffär.

    3) Amtsrevisorat. Eanjlci im Hause des Eisenhändlers Jos Ehgner, auf dem Marklplaßc, der satt». Pfarrkirche gegenüber. Amtstageund Eanzleistunden wie beim Bezirksamre.

    Amtsrevisor: Hr. Vogel (wohnt bei Bäcker Anton Kah, Stein- gasse 439).

    Notare: 1) Hr. Schrott (wohnt in Baden, Steingasse Nro. 494), für

    den Distrikt Baden, Beuern, Ebersteinburg. 2) Hr. Bücher (wohnt zu Sinzheim), für den Distrikt Sinz­

    heim, Sandweier, Oos, Balg und Haneneberstein. 3) Hr. Kirchmayer, Assistent (wohnt bei Eisenhändler Ehgner,

    wo die Canzlei ist). Expedient: H. F. Köpfer (Steingusse 476). AmtSrcvisoratsdiener: Essenwein (Rathhause).

    4) Dfccmnt und Besirksschutvisitatur. Hr. Decan uub Bezirksschulvisitator Grosholz.

    5) Domainen-Vcrwaltung, ^ugteicl) Amts- und Forstcasse-öerrechnung.

    Srnijlci im großh. Domainen-Gcbäudc, beim Eingang in daS groß!». Schloß. Bureaustunden; Morgens von 8 bis 12 Uhr, Nachm, von 2 big 6 Udr.

    Vorstand: Hr. Frießcncgger (im gleichen Gebäude wohnhaft). Hofkiefer: vacant. Kornmesser und Schloßdiencr: Math. Karchcr (im gr. Schlosse).

    6) physikat. Physikus. Hr. Hofrath Pitschaft (wohnt im Gasthof zum Engel). Amtschirurg: Hr. K. Rvdrian (wohnhaft in der Hirschgaffe 545). Leichenschauer: Alois Mvppert (Kreuzstraße 154).

    7) Postamt. Post - Bureau im Hause des Eonditor Schlund , Rettigstraße ssy. Der Schauer

    ist offen i Morgens von 8 dis 12 Uhr Nachmittags von 2 bis 7 Uhr Postmeister: Hr. I. Becker (im Postlokale wohnend).

  • Postoffizial: Hr. Schmittbaur (Lichtenthaler Vorstadt 221). Postpraktikant: Hr. Sachs (Rettigstraße 352). Postaspirant: Hr. Jägerschmidt (int Postlokale wohnend).

    ■" Briefträger: Fr. I. Eisenhard (Rettigstraße 353.) und Alois Meier (Gernsbacher Straße 412).

    Conducteur: H. Keikel (im Postlvkale). Posthalterin: Frau Poststallmeistcr Eleonore Tbiergartner, unter

    Mitwirkung ihres Sohnes Hr. Franz Tbiergartner (Leo- poldsplatz 363).

    8) Landesherrliche Sesirkskorttei. Bezirksförstcr: Hr. Kißling (wohnhaft auf dem Herrengut). Beiförster: Carl Hecht in Kuppenhejm. Beijäger: Alois Stricker in Gaggenau. Waldhüter: Jäger Lamb in Baden. Alois Fritz in Ebersteinburg.

    Aug. Walz in Kuppenheim. Jos. Draunagel in Scheuern. Anton Götz auf dem Jagdhaus.

    9) Unlersteuer-, Soll - und Äecis-Amt. Im Hause des Plgntagcugufscycrs Johann Falk, Rettigstraße Nr. 348

    Bureau-Stunden: im Oktober bis und einschließlich Februar von 8 biß 12 Uhr, und Nachmittags von 2 bis 5 Uhr; in den übrigen Monate» von Morgens 7 bis 12 Uhr, und Nachmittags von 2 bis 8 Uhr.

    Die Tage zur Erhebung der direkten Steuer sind: Dienstags, Donnerstags und Samstags. Einnehmer: Hr. Zoilverwalter Mall (im gleichen Locale). Gehülfe: Hr. Monno (Rettigstraße 358). Steucrgardisten: Dreher(Schloßbg. 558). Labohr(Amal.Str. 256).

    10) Katholisches ötaütpt'arramt. Auf dem Marktplätze, Nro. 53g, nächst der kath. Pfarrkirche.

    Stadtpfarrer: Hr. Dccan Großholz. Kaplan: Hr. Schuh (Marktplatz 539). Eine Stelle »nennt. Organist: Hr. Hauptlehrer Bleß SchulhanS 556). Pfarrmeßmer: Joseph Sulzer (Marktplatz 504).

    1 Kirchendiener: Anton Zanger (Marktplatz 504).

    11) Evangelisches Pfarramt. Stadtpfarrer: Hr. Deitigsmann (Marktplatz 505). Organist: Hr. Dreher (Lichtenthaler Straße 303). Kirchenvorstaud: die Herren v. Herzer (Lichtenthaler Allee 155),

    v. Gaupp (Amalienstr. 365) und Schloßverwalter Bader __ (im großh. Schlosse).

  • 12) Englischer Episcopalgottesdienst. Pfarrer: Kr. Campest (bei Gärtner Hartweck, Lichtenthaler

    Straße 387).

    13) Höhere Bürgerschule. Jnspector: Hr. Professor Gäbet (Rettigstraße 356). Lehrer: die Herren Prof. Bteß (Marktplatz 503), Fischinger,

    Vorstand (Lange Str. 40), siliert (Marktplatz 503)., Schaffroth (Gernsbacher Str. 459), Stumpf(Schloßstr. 562). Hr. Kunzmann (Lange Str. 47/ Hr. Korn (Mktpltz. 530).

    Musiklehrer; Hr. I. Zerr (Kiefergasse 99 ). Schuldiener: Zanger.

    Verwaltung. Hr. Jnspector Gäbet. Vorstand: Hr. Prof. Fischinger und Bürgermeister Jörger

    (Steingasse 494). Hr. Fortunawirth Jung, Bürgerausschußmitglied (Soph.

    Straße 381). Secretair: Hr. Rathschreiber Neffelhauf (Hvsteng. 521).

    14) Volksschule. Schulvisitator: Hr. Decan Grosholz (Pfarrhaus). Orts-Schul-Jnsxector: Derselbe.

    Schulvorstand. Hr. Schul-Jnspector Decan Grosholz.

    Sämmtliche Mitglieder des Stiftungsvorstandes. Hr. Bürgermeister Järger. Hr. Seiler, Handelsmann. „ Erasmus Ackenheil. „ Sulzer, Stadtpfarrmeßner. „ Gemeinderath I. Dietrich in „ Wagner, Stadtprokurator.

    Baden-Scheuern. „ Gemeinderath Carl Wolff. „ Joseph Graser, Chirurg. „ Zäpfel, Wirth zu Baden. „ Gemeinderath Hofmann. Scheuern. „ Mahenauer, Handelsmann

    Schulvorstandsactuar: Hr. Rathsschreiber Neffelhauf. Lehrer: a. der Knabenschule.

    Hauptlehrer: die Herren Bleß und HaunS (im Schulhause). Unterlehrer: Hr. Linz u. Hr. Schnepf (im Schulhaut).

    1>. Die Mädchenschule. Schulvorstand: wie bei der Knabenschule.

  • Lehrfrauen: Priorin Frau M- Victoria Dietrich, M- Amalie Adler, M. Bernharda Findling, M. Joseph« Kercher, M- Augustina Bauer. M- Gertruds Hodapp.

    c. Der Knaben und Mädchen in Baden-Scheuern. Lehrer: Hr. Bauer.

    d. Der Industrie-Schule in Baden-Scheuern. Lehrerin: Frau Schullehrer Bauer.

    15) Stiktungsvorstand. Vorstand: Hr. Decan Grosholz. StiftungsvvrstanSsmitglieder: Hr. Bürgermeister Jörger und die

    sämmtlichen Mitglieder des Volksschulvorstandes, s.Nr. 14. Stiftungsactuar: Hr. Rathsschreiber Nesselhauf.

    16) Gewerbschule. Vorstand: Der Hr. Bürgermeister. Inspektoren: Hr. Decan Groshvlz und Hr. Erasmus Ackenheil.

    Mitglieder des Schulvorstandes. Hr. Baum, Philipp, Ziegelhüttebesitzer. „ Blum, Leonhard, Schlossermeister. „ Ganz, Alois, Gemeinderath. „ Jung, Joseph, Bürgerausschußmitglied. „ Müller, Georg, Schreinermeister. „ ScotzniovSky, Georg, Buchdrucker. „ Seiler, Ferdinand, Gemeinderath.

    Lehrer: die Herren Prof. Hillert, Schaffroth, und Ferd. Koch.

    17) Frauenkloster?um heiligen Grab. Als öffentliche Lehr- und Erziehungsanstalt und Pensionat.

    Landesherrlicher Commiffär: Hr. Oberamtmann v. Theobald. Jnspector: Hr. Professor Gebet. Priorin: Frau Maria Victoria Dietrich. Lehrerinnen: M. Anna Klopfer, M. Nepomuk« Bayer, M.

    Stephani« Falk, M. Amalie Adler, M. Uavcria Trunk, M. Cäcilia Leithardt, M. Bernharda Findling, M. Ger­ truds Hodapp, M- Joseph« Karcher, M. Augustina Bauer, M. Julian« Götzmann.

  • s ®mntl>n Betor mmid W«Ma Wich.

    SamtfiMiinmm: MmomK» Witz, Mit MM, IrjsrWma Bmjintir, EliiMMa Nrchh. imniii ’jiintwS-

    ®tii)it«titen St'- Wimmr DlM-mM. IS) HssPMl-CmNMlssiSN S- SitlstMNAS-SichaffNlN. S«1. Eibtramtmum eee 2lwta!te, Sr- Wmsiklts HchriOh Dr.

    PLschsU, a

Search related