Transition to SaaS

  • View
    18

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Transition to SaaS. Markus Eilers CEO runtime software GmbH 24. Januar 2011. DAS ZIEL. Ein erfolgreicher SaaS Anbieter. Cloud Computing Anbieter werden Mglichst keine Zeit verlieren Die eigenen Kunden halten Das enorme Potential erschlieen. TYPISCHE ANSTZE. Typische Anstze I. - PowerPoint PPT Presentation

Transcript

Presentation title slide with image, second line of presentation title

Transition to SaaSMarkus EilersCEO runtime software GmbH24. Januar 2011

DAS ZIELEin erfolgreicher SaaS AnbieterINSERT PRESENTATION TITLE3 |Cloud Computing Anbieter werden

Mglichst keine Zeit verlieren

Die eigenen Kunden halten

Das enorme Potential erschlieen

TYPISCHE ANSTZETypische Anstze IOnDemand oder Hosted als Cloud Offering anbieten

Den Kunden in der Auswahl untersttzen und OnPremise verkaufen

Echtes SaaS Angebot entwickeln und vertreiben, bevor es fertig istVorauseilenTypische Anstze IINichts verpassen

SaaS wird als Deployment Option vertrieben

Bestehende Software wird portiert in die CloudDer VersicherungsgedankeTypische Anstze IIIKompletter Neuaufwurf des eigenen Angebots

Alle Energien wandern in PreisfindungMarketingVertriebsplanungArchitektur & EntwicklungFinanzierungBereitstellungOverdoingWAS NICHT FUNKTIONIERTWas nicht funktioniertSo tun, als obSoSaaS (Same old Software - as a Service)

Vollstndiger Umstieg unter Verzicht auf das bestehende GeschftVertrieb der neuen SaaS Lsung ber den bestehenden AuendienstAnsprache von IT Departments

Zur ErinnerungTo go where no salesman has gone before

Unternehmensgre# der UnternehmenHERAUSFORDERUNGENHerausforderungen ISaaS ist ein globales Geschft. Sofort.SaaS ist sehr wettbewerbsintensivSaaS ist sehr sichtbar SaaS ist sehr vergleichbar

SaaS ndert nicht nur Ihre Software

SaaSHerausforderungen IISaaS ndert auch Ihre Kunden

SaaS ndert Sie !Geringere Pro Kopf UmstzeAbrechnungssystemeLizenz Umsatz nimmt abZusatzgeschft nimmt abIhr Vertrieb funktioniert nicht mehr

nderungenHerausforderungen IIIUmgang mit Kunden, die nicht zahlen

Der Kunde ruft an. Es entsteht eine neue Intensitt.

Ihr Unternehmenswert schwankt drastisch

Die Finanzierung wird zur ProbeAuswirkungenWAS FUNKTIONIERT DENN ?Was funktioniert ?Bestehendes Offering aufrecht erhalten

Neues Geschftsfeld fr SaaS Angebot identifizierenErweiterungBranchenRegionen

Entwicklungsressourcen langsam neu fokussieren

ProduktWas funktioniert ?Erst herstellen, dann darber reden

Stop Selling !

TrialsLernen Sie Ihre User kennenVermarkten Sie gezielt whrend der Testphase

95% Retention

MarktangangORGANISATORISCHE AUSWIRKUNGENOrganisatorische AuswirkungenService ! Service ! Service !

Internationalitt

Marketing Driven SalesKrzere Akquise ZeitenGerinigere UmstzeViel hhere Kundenzahl

FunktionalOrganisatorische AuswirkungenFokus abseits Ihres bestehenden Kerngeschfts

Klein, fokussiert und integrierbar

Adaption genau beobachten

Kunden, die nicht einsteigen, oder wieder aus, sprechen nicht mit Ihnen

ProduktOrganisatorische AuswirkungenNeues Team fr SaaS aufbauenPartner involvierenVertrieb neu aufbauenRetention auf die ScoreCard nehmen

Unternehmensbewertung und Umsatzentwicklung steuern

Starten Sie schnell, aber lassen Sie sich Zeit !

AufbauFRAGEN ?