Unsere Weiterbildungsangebote 2018. - TœV Rheinland .Praktikum in einem Unternehmen Pr¼fungsvorbereitung

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Unsere Weiterbildungsangebote 2018. - TœV Rheinland .Praktikum in einem Unternehmen...

  • Soluptat ectiust eum

    labor venihicto et vol.

    Unsere Weiterbildungsangebote 2018.

    Mit TV Rheinland fit fr die Herausforderungen im Job.

    www.tuv.com/akademie

    Nord- und Wes

    tbrandenburg

  • 2

    In unseren Trainingscenter-Standorten knnen sich unsere Kundinnen und Kunden in den verschie-densten Bereichen weiterbilden oder erhalten aktive Untersttzung bei der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt. Sie erhalten in dieser Broschre einen berblick ber unsere Umschulungs- und Fortbildungsangebote in den Bereichen:

    technisch-gewerblich kaufmnnisch sowie im Sozial- und Dienstleistungsbereich breites Angebot der Erprobungs- und CoachingmanahmenSie bekommen ebenfalls einen umfangreichen berblick ber unser vielfltiges Angebot in der Akti-vierung und Vermittlung.

    Neu in unserer Broschre ist fr Sie die Mglichkeit, unsere Ansprechpartner vor Ort mit Namen, Telefonnummer und Foto kennen zu lernen.Rufen Sie unsere Kolleginnen und Kollegen bei Fragen oder Hinweisen an. Sie werden kompetent beraten und betreut.

    Auf den letzten Seiten der Broschre finden Sie die Anfahrtsplne zu unseren Trainingscentern.

    Nutzen Sie auch unsere Internetseite www.tuv.com/akademie-oberhavel. Hier finden Sie aktuelle Termine und erhalten einen berblick ber unsere Veranstaltungen.

    Beste GreRen Winderlich und Ulrich MaterokTrainingscenterleitung

    Das Geheimnis des Erfolges ist, anzufangen Mark Twain

    VO R WO R T

  • 3I N H A LT

    0 8

    0 9

    10

    11

    12

    13

    14

    15

    16

    Anlagenmechaniker (IHK). Fachrichtung Sanitr Heizung Klima.

    Konstruktionsmechaniker (IHK). Fachrichtung Schweitechnik.

    Metallbauer (HWK).

    Berufskraftfahrer (IHK).

    Koch / Kchin (IHK).

    Fachkraft im Gastgewerbe (IHK).

    Fachkraft fr Schutz und Sicherheit (IHK).

    Kaufleute fr Bromanagement (IHK).

    Industrieelektriker (IHK). Fachrichtung Betriebstechnik.

    U M S C H U LU N G E N

    18

    19

    2 0

    21

    2 2

    2 3

    2 4

    2 5

    2 6

    2 7

    2 8

    2 9

    3 0

    31

    3 2

    3 3

    3 4

    3 6

    37

    Modulare Metallwerkstatt Individuelle Bausteinausbildung.

    TV Rheinland Schweikurssttten.

    Modulare Schweierausbildung.

    Sachkunde Bewachungsgewerbe nach 34a GewO.

    Motorkettensge und Freischneider.

    Bedienberechtigung Flurfrderzeuge Gabelstapler.

    Bedienberechtigung Erdbaumaschinen.

    Bedienberechtigung Ladekran.

    Bedienberechtigung Hubarbeitsbhne.

    Helfer in der Landwirtschaft.

    Modulare Weiterbildung Kraftfahrer.

    Hausmeistertechnik.

    Brokraft.

    Qualifizierung Multimediales Lernzentrum.

    Weiterbildung Gebudereinigung.

    Modulare Weiterbildung im gastronomischen Bereich.

    Pflegehelfer in der Altenpflege. Modulare Manahme.

    Erwerb von Grundkompetenzen.

    Boten- und Kurierfahrer mit Fhreschein.

    W E I T E R B I L D U N G E N

  • 4

    3 9

    4 0

    41

    4 2

    4 3

    4 4

    4 5

    4 6

    47

    4 8

    4 9

    5 0

    51

    5 2

    5 3

    5 4

    5 5

    5 6

    57

    5 8

    5 9

    6 0

    6 2-70

    ZIB Ran an die Arbeit.

    Arbeit mit Sinn Integration von Arbeitsuchenden Plan B.

    Fit am Gabelstapler.

    Fit am Brcken- und Portalkran.

    Fit im Schweien.

    Fit in Forst und Garten.

    Fit mit Kind.

    LALiD Lernen, Arbeiten und Leben in Deutschland.

    Praxis Fit allgemein.

    Praxis Fit Metall.

    Praxis Fit KFZ.

    Praxis Fit Lager / Logistik.

    Praxis Fit Maler / Lackiertechnik.

    Praxis Fit mit Fhrerschein Klasse B.

    Sachkunde Bewachungsgewerbe nach 34a GewO.

    Unternehmens-Check.

    Einzelberatung zur Vorbereitung einer Existenzgrndung.

    Erfolgreich Bewerben.

    Gute Beratung Einzelcoaching.

    Individuelles Bewerbungscoaching / individuelles Jobcoaching.

    Chancen Plus.

    EDV-Coaching.

    A K T I V I E R U N G U N D V E R M I T T LU N G

    I N H A LT

    A N FA H R T S PL N E

  • 5

    H O H E N N E U E N D O R F

    Grit Birkholz Tel. 03303 5370-31 grit.birkholz@de.tuv.com

    Frank Liemann Trainingscenter- verantwortlicher LehnitzTel. 03301 26010-11 frank.liessmann@de.tuv.com

    L E H N I T Z

    Wolfgang SchieritzStandortverantwortlicherTel. 03391 404234wolfgang.schieritz @de.tuv.com

    Anja SchmidtTel. 03391 404234anja.schmidt@de.tuv.com

    N EU R U PPI N

    Wir beraten Sie gern.

    Sabine RhlTel. 0331 5680-300sabine.ruehl@de.tuv.com

    P OT S DA M

    Harald PodzuweitTel. 03321 4600-281harald.podzuweit @de.tuv.com

    Nadine BielertTel. 03332 267215nadine.bielert@de.tuv.com

    S C H W E DTN AU E N

    Johannes KuhnTel. 0331 5680-300johannes.kuhn@de.tuv.com

  • 6

    Z E H D E N I C K

    Sylke SuhrTrainingscenter- verantwortliche Zehdenick / SchwedtTel. 03367 42028-12sylke.suhr@de.tuv.com

    Astrid MllerTel. 03307 42028-0astrid.mueller@de.tuv.com

    Wir beraten Sie gern.

    Uwe GrabowTel. 0331 5680-325uwe.grabow@de.tuv.com

    P OT S DA M

    S C H W E I S S K U R S S TT T E Z E H D E N I C K .

    Steffen TolgTel. 03307 42028-17steffen.tolg@de.tuv.com

    Perr Fornaon Tel. 03303 5370-43peer.fornacon@de.tuv.com

    H O H E N N E U E N D O R F

  • 7I N H A LT

    H O H E N N E U E N D O R F

    Mit einer Umschulung kann nach 16, 24 oder 28 Monaten ein anerkannter Berufsabschluss erworben werden. Die praxisnahe Ausbildung erfolgt entsprechend der Rahmenlehrplne und Ausbildungsver-ordnung mit qualifiziertem und erfahrenem Ausbildungspersonal. Ein verspteter Einstieg kann nach Rcksprache und je Zugangsvoraussetzungen bis 4 Wochen nach Beginn mglich sein.Praktika sind Bestandteil der Ausbildung, festigen erworbenes Wissen und ebnen den Weg fr einen optimalen Einstieg in die regionale Wirtschaft.

    A B S C H LU S S:Nach erfolgreich bestandener Prfung wird der anerkannte Berufsabschlusses (IHK/HWK) erworben.

    F R D E R U N G:Eine Frderung ist durch die Agentur fr Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Berufsge-nossenschaften und den Berufsfrderungsdienst der Bundeswehr mglich.

    Umschulungen.

  • 8

    WA S M AC H T M A N I N D I E S E M B E R U F ?Anlagenmechaniker fertigen Bauteile und montieren sie zu Baugruppen, Apparaten, Rohrleitungssys-temen und Anlagen. Sie halten diese auch instand, erweitern sie oder bauen sie um.

    E I N SAT Z B E R E I C H EAnlagenmechaniker arbeiten z. B.:

    In Unternehmen der Metallindustrie In Unternehmen fr Erdl- und Erdgasfrde-rung und Raffinerien

    Bei Gas-, Wasser-, Elektrizittswerken und Verkehrsbetrieben

    In Betrieben des Elektroanlagenbaus, In der chemischen GrundstoffindustrieWO R AU F KO M M T E S A N?

    Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein: Etwa bei Schweiarbeiten an Blechen und Rohren sowie der berprfung der Schwei-nhte von Druckbehltern

    Teamfhigkeit Wissen in Werken und Technik: Etwa fr die praktische Anwendung von Metallbearbei-tungs- und Verbindungstechniken.

    Mathematik und Physik: Kenntnisse sollten vorhanden sein, um den Materialbedarf zu be-rechnen oder die Arbeitsweise der verschiede-nen Industriemaschinen zu verstehen

    A B S C H LU S S

    Anlagenmechaniker FR Schweitechnik (IHK)

    Anlagenmechanikerin FR Schweitechnik (IHK)

    I N H A LT

    Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht Sicherheit und Gesundheitsschutz Umweltschutz Betriebliche und technische Kommunikation Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse

    Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von

    Werk- und Hilfsstoffen

    Herstellen von Bauteilen und Baugruppen Warten von Betriebsmitteln Steuerungstechnik Anschlagen, Sichern und Transportieren Kundenorientierung Bearbeiten von Auftrgen Herstellen und Montieren von Bauteilen und Baugruppen

    Instandhaltung; Feststellen, Eingrenzen und Beheben von Fehlern und Strungen

    Bauteile und Einrichtungen prfen Geschftsprozesse und Qualittssicherungs-systeme im Einsatzgebiet

    DAU E R28 Monate

    D U R C H F H R U N G SO R T E

    Hohen NeuendorfT E R M I N

    26.02.2018 29.10.2018

    Anlagenmechaniker (IHK). Fachrichtung Sanitr Heizung Klima.

    U M S C H U LU N G EN

  • 9

    Q UA L I F I Z I E R E N F R D E N B E R U F L I C H E N N E UA N FA N G .Groe Unternehmen der Metall- und Schiffbautechnik, der Schweitechnik und dem Stahl- und Metallbau expandieren bundesweit. Besonders in diesen Bereichen sind qualifizierte Mitarbeiter gefragt. Weitere Einsatzgebiete: im Stahl- und Behlterbau, in Personaldienstleistungsunternehmen, in Service-, Instandhaltungs- oder Metallbauunternehmen (Schlossereien) sowie im Anlagen-, Appa-rate- und Maschinenbau.

    ZU G A N G SVO R AU S S E T ZU N G E N

    Bildungsgutschein Mindestens Hauptschulabschluss, technische Ausrichtung bzw. mittlere Reife

    Arbeitsuchende mit Interesse fr eine Ttigkeit im Metallbereich

    Gesundheitliche Eignung Abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjhrige berufliche Ttigkeit in einem gewerblich-technischen Beruf

    F R D E R M G L I C H K E I T E NEine Frderung ist durch die Agentur fr Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften und den Berufsfrde-rungsdienst der Bundeswehr mglich.

    A B S C H LU S S

    Konstruktionsmechaniker (IHK) Konstruktionsmechanikerin (IHK)I N H A LT

    Lesen von Konstruktionszeichnungen, Mon-ta-ge-, Funktions-, Schalt- und Schweiplnen

    Fertigen von Bauelementen mit handgefhrten Werkzeugen

    Fertigen von Bauelementen mit Maschinen

    Herstellen von einfachen Baugruppen Warten technischer Systeme Herstellen von Baugruppen aus Blechen Montieren und Demontieren von Baugruppen