Verwirrung und Entwirrung um Nominativ, Akkusativ und Dativ Wer bekommt was? – und von wem?

  • View
    111

  • Download
    3

Embed Size (px)

Text of Verwirrung und Entwirrung um Nominativ, Akkusativ und Dativ Wer bekommt was? – und von wem?

  • Folie 1
  • Verwirrung und Entwirrung um Nominativ, Akkusativ und Dativ Wer bekommt was? und von wem?
  • Folie 2
  • Subjekt und Gegenstand: der Akkusativ Ich den Kaffe?? trinke
  • Folie 3
  • Nominativ und Akkusativ SubjektGegenstand der Handlung NominativAkkusativ Der Manntrinktden Kaffee Die Frautrinktdie Cola Das Kindtrinktdas Bier
  • Folie 4
  • Aber warum? der Lehrer fragt den Schler den Lehrer fragt der Schler
  • Folie 5
  • Und hier? Geht das? die Lehrerin fragt die Schlerin die Lehrerin fragt dieSchlerin
  • Folie 6
  • Es geht schon, aber besser so: die Lehrerin fragt die Schlerin die Lehrerin fragt
  • Folie 7
  • der erden - ihn der Mann trinkt den Kaffee er den Kaffee trinkt
  • Folie 8
  • der erden - ihn der Mann trinkt den Kaffee er ihn trinkt
  • Folie 9
  • die siedie - sie die Frau trinkt die Cola sie die Cola trinkt
  • Folie 10
  • die siedie - sie die Frau trinkt die Cola sie trinkt
  • Folie 11
  • das esdas - es das Baby trinkt das Wasser es das Wasser trinkt
  • Folie 12
  • das esdas - es das Baby trinkt das Wasser es trinkt
  • Folie 13
  • Und jetzt kommt der wichtigste Schritt!!! Wer bekommt das Bier?
  • Folie 14
  • Ja wer bekommt das Ganze: das indirekte Objekt Der Kellner serviert den Kaffee dem Mann dem Mann ist Dativ
  • Folie 15
  • Ja wer bekommt das Ganze: das indirekte Objekt Der Kellner serviert den Kaffee der Frau auch der Frau ist Dativ
  • Folie 16
  • Ja wer bekommt das Ganze: das indirekte Objekt Der Vater gibt das Geschenk dem Kind auch dem Kind ist Dativ
  • Folie 17
  • Und im Plural sind alle gleich: Die Kellnerin serviert das Bier den Gsten Dativ Plural: den + -n
  • Folie 18
  • Also: Beugungen im Dativ: Maskulinumdem Mann Femininumder Frau Neutrumdem Kind Pluralden Mnnern den Frauen den Kindern Ein n gengt
  • Folie 19
  • Und was ist mit ein ein Kellner serviert einen Kaffee dem Mann d
  • Folie 20
  • Und was ist mit ein ein Kellner serviert einen Kaffee einem Mann d
  • Folie 21
  • Und hier: der Frau unbestimmt? Der Kellner serviert den Kaffee der Frau
  • Folie 22
  • Und hier: der Frau unbestimmt? Der Kellner serviert den Kaffee einer Frau d
  • Folie 23
  • Auch im Neutrum gehts unbestimmt Der Vater gibt das Geschenk einem Kind d
  • Folie 24
  • Alles klar? Dann haben Sie den Schlssel: Der Vater gibt das Geschenk einem Kind d
  • Folie 25
  • Los gehts: sein Der Vater gibt das Geschenk seinem Kind d
  • Folie 26
  • mein Der Vater gibt das Geschenk meinem Kind d
  • Folie 27
  • dein Der Vater gibt das Geschenk deinem Kind d
  • Folie 28
  • und?
  • Folie 29
  • kein Der Vater gibt das Geschenk keinem Kind d
  • Folie 30
  • Und das Personalpronomen: der Kellner serviert den Kaffee dem Mann er ihmihn
  • Folie 31
  • Und hier: der Frau unbestimmt? Der Kellner serviert den Kaffee der Frau ihr
  • Folie 32
  • Ja wer bekommt das Ganze: das indirekte Objekt Der Vater gibt das Geschenk dem Kind ihm
  • Folie 33
  • Und im Plural sind alle gleich: Die Kellnerin serviert das Bier den Gsten ihn? Und unser Plural -n?
  • Folie 34
  • Und im Plural sind alle gleich: Die Kellnerin serviert das Bier den Gsten ihnen
  • Folie 35
  • Und jetzt systematisch: Maskulinum NominativAkkusativDativ derden dem ein mein sein kein einen meinen seinen keinen einem meinem seinem keinem erihn ihm
  • Folie 36
  • Und jetzt systematisch: Femininum NominativAkkusativDativ die der eine meine seine keine eine meine seine keine einer meiner seiner keiner sie ihr
  • Folie 37
  • Und jetzt systematisch: Neutrum NominativAkkusativDativ das dem ein mein sein kein ein mein sein kein einem meinem seinem keinem es ihm
  • Folie 38
  • Und jetzt systematisch: Plural NominativAkkusativDativ die den (+ n) - meine seine keine - meine seine keine - meinen seinen keinen sie ihnen + -n